Ihr Radarkamera-Abonnement bleibt aktiv — TomTom Community

Ihr Radarkamera-Abonnement bleibt aktiv

Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 263 [Outstanding Explorer]
Es ist schon intererssant was TomTom sich hier herausnimmt. Meine Freundin bekam folgende Mail:
Ein kurzer Hinweis dazu, wie wir unseren Dienst optimiert und somit für Sie noch besser nutzbar gemacht haben. Ihr Radarkamera-Abonnement bleibt aktiv und läuft zum Tarif von € 2,99 pro Monat weiter. Sie haben die Möglichkeit, die 26-tägige Kündigungsfrist zu nutzen.

Um Ihre Abonnementeinstellungen zu ändern, gehen Sie zu: TomTom.com > Melden Sie sich bei Ihrem Konto an > Gehen Sie dann zu „Meine Abonnements“
Interessant deshalb, da ihr Jahresabo, für das KEINE Verlängerung existierte, abgelaufen ist und der unverschämte Betrag der jetzt dafür zur zahlen ist - immerhin wird dieser Service ja von den Nutzern erbracht - das ganze jetzt uninteressant macht. Und jetzt kommt TomTom plötzlich so?

Sonst noch jemand, wo das so läuft bzw. gelaufen ist?

Ich frage mich auf welcher Rechtsgrundlage und da sie ja kein Abo abgeschlossen hat, wird sie auch nichts kündigen. Mal sehen wie es ausgeht :/

Beste Antwort

«134

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,016
    Superuser
    Hallo
    Versuche es mal mit diesem link.
    https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/26862/locale/de_DE
    Vielleicht kannst du es dann beenden.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,016
    Superuser
    Hups. Nachtrag: Das wurde ja auch vom Support empfohlen.
    Eigentlich frech sowas automatisch zu verlängern.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,351 [Revered Voyager]
    bearbeitet 2. März
    Woher hat TT die Kontoverbindung der Bank? Bei der Bank vorsprechen und eventuell das Geld zurück buchen lassen .Irgend eine "Geschäftsverbindung" muss ja bestehen ,eventuell Frist verpasst zu Kündigung
  • Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 263 [Outstanding Explorer]
    Lochfrass schrieb: »
    Vielleicht kannst du es dann beenden.
    Vielen Dank, aber das wäre kein Problem. Mir geht es darum wie TomTom überhaupt ohne Auftrag oder Einverständnis dazu kommt es zu verlängern.

    Ich werde es nicht kündigen und falls TomTom das wirklich so durchzieht, da kommt das nächste Schreiben vom Anwalt. Und dann wird das für die sehr sehr teuer.

  • Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 263 [Outstanding Explorer]
    Voyager1954 schrieb: »
    Irgend eine "Geschäftsverbindung" muss ja bestehen ,eventuell Frist verpasst zu Kündigung
    Ja, sie hatte mal dieses Jahresabo das automatisch beendet wird/wurde. Wie TomTom auf dieser Basis jetzt zu so einem Vorgang kommt ist - außer Unverschämtheit - nicht nachvollziehbar.

  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,351 [Revered Voyager]
    Für den Betrag einen Anwalt ins Spiel bringen ist übertrieben
  • Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 263 [Outstanding Explorer]
    Voyager1954 schrieb: »
    Für den Betrag einen Anwalt ins Spiel bringen ist übertrieben
    Und die Kunden zu betrügen - und nichts anderes ist es - findest Du fair?

    Wie gesagt, sie hatte nie ein Abo, dass sich verlängert hätte, sondern schon immer lediglich den Dienst für 12 Monate. Der lief ggf. aus und wenn es dann ein Angebot gab, wurde er halt mal wieder eneuert. Aber automatisch war da garnichts!
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,351 [Revered Voyager]
    Zu was du nicht lassen kannst und belästige einen Anwalt. Der freut sich jetzt schon
  • Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 263 [Outstanding Explorer]
    Voyager1954 schrieb: »
    und belästige einen Anwalt. Der freut sich jetzt schon
    Ist ein Freund, der macht das so nebenbei und verdient noch Geld damit ;) .

  • JustynaJustyna Beiträge: 4,559 Moderator
    bearbeitet 4. März
    Hallo @Hotte1908 ,

    Ich würde Dich um die Seriennummer dieses Gerätes bitten, ich würde es gerne abklären.


    Edit: Der Screenshot von Mail wäre auch hilfreich..
    Gruß,

    Justyna
  • Hotte1908Hotte1908 Beiträge: 263 [Outstanding Explorer]
    Justyna schrieb: »
    Ich würde Dich um die Seriennummer dieses Gerätes bitten, ich würde es gerne abklären.
    Danke, aber da gibt es nicht viel zu klären. Es gibt keine Vereinbarung einer Verlängerung - es sei denn TomTom zieht diese Nummer jetzt grundsätzlich und ohne Einverständnis ab - und von daher warte ich ab was passiert.

  • kumokumo Beiträge: 6,646
    Superusers
    bearbeitet 7. März
    Sende ihr wenigstens per PM den erbetenen Screenshot. Vielleicht stammt die Mail ja gar nicht von TomTom. Fake-Mails gibt es ja überall.
  • JanushJanush Beiträge: 41 [Renowned Wayfarer]
    Für solch Geschäfts-Piraten, anders kann man ja so ein Geschäftsmodell nicht bezeichnen, gibt es auch diesen Online Weg
    https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE

    Am Wochenende gab es ja das 1€ Angebot für ein 3monatiges Update der Radarkameras. Bin gespannt ob TT hier auch versuchen wird weiter unberechtigt Geld abzubuchen.
  • E_MayerE_Mayer Beiträge: 1 [New Seeker]
    Hallo, das betrifft sicher mehr Kunden und ist m.E. ein Fall für die Verbraucherschützer. Ich hatte eine identische Mail erhalten, ebenfalls nach Auslaufen des 1-Jahres-Vertrags für Live-Services (Das Gerät ist längst defekt). Ich wollte dann Auskunft einholen, wann und womit ich angeblich dieses Abo abgeschlossen haben soll (denn das habe ich faktisch nicht).
    Aber TomTom hat ja nicht mal eine Mailadresse, über die man Kontakt aufnehmen könnte.
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,004 [Exalted Pioneer]
    Hallo @E_Mayer und andere,

    Ist das in Ihren (auch von die anderen) Interesse kündigen oder von TT. Abo abschließen ist leichter als man denkt. Testen (ausprobieren), Gutschein, etc. wo muss man nach Ablauf gleich reagieren. Haben Sie (Ihr) Datum vergessen leider Pech. Am bestens nicht abschließen. Wenn schon AGB durchlesen (wer macht das?).
    Ein Anwalt als Freund. Na ja lieber hätte ich Geld als Freunde.

    MfG.
  • PraetoniusPraetonius Beiträge: 1 [New Traveler]
    Bei mir das gleiche: Habe auch mit Verwunderung eine Paypal-Abbuchung über 2,99 Euro gehabt. Da ich mir sicher war, dass ich nichts gekauft habe, habe ich die Support-Adresse kontaktiert, die angegeben war - und warte immer noch auf eine Antwort.
    Dann durch Zufall gesehen, dass es für Kamera-Updates gewesen sein soll..
    Mein Jahresabo ist schon im November 2019 ausgelaufen.

    Wie ich jetzt gesehen habe, habe ich im Februar eine 0,00 Euro Rechnung für ein Update wegen Gutscheinrabatt. An dem Tag war ich aber verreist und gar nicht in der Lage etwas zu kaufen.

    Hatte überlegt mir ein neues TomTom Navi zu kaufen - ob ich das jetzt noch mache, muss ich mir überlegen... Kontaktiere eventuell die Verbraucherzentrale, aber vielleicht meldet sich der Support ja noch...

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,016
    Superuser
    Leider häufen sich im Englischen Forumsbereich auch solche Meldungen. :rage:
    Dort sind meist auch die Speedcam subscriptions betroffen :'(
  • JustynaJustyna Beiträge: 4,559 Moderator
    Hallo @Praetonius ,

    Ich habe Dein Anliegen an dafür zuständige Abteilung weitergegeben. Die müssen sich Deiner Angelegenheit annehmen.

    Gruß,

    Justyna
  • QuiriniusQuirinius Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Habe am 2.3. auch so eine Mail bekommen aber nicht reagiert, weil ich mir das gar nicht näher angesehen habe.
    am 1.4. hat TT dann mit der Abbuchung von meiner Kreditkarte begonnen und heute ist mir das dann aufgefallen, als ich die KK-Abrechnung bekommen habe.
    Im Kundenkonto ist eine Bestellung vom 1.3. bei der angeblich ein Gutschein eingelöst wurde.

    Das scheint ja wohl kein Einzelfall mehr zu sein.
  • Der_PeterDer_Peter Beiträge: 1 [New Traveler]
    Auch bei mir wurde in den letzen Tagen 2 Mal der Betrag für ein Abonnement, was ich nicht abgeschlossen habe, per Paypal abgebucht. Habe das erste "ABO" (für Speed Camera Updates) am Freitag gekündigt und heute wurde wieder abgebucht (für World Speed 1 Month). Ich finde das eine riesen SAUEREI!!!
    Auf meine Mail vom Freitag hat der Support bis heute nicht geantwoertet. Für mich ist das ein Armutszeugnis.
    Interssant ist, das mein Kauf des Radarkameras-Update (1 Jahr + 6 Monate) vom März 2019 ja noch bis Oktober diesem Jahr läuft. Wie kommt TomTom daszu einfach ein Monatsabo einem aufzudrängen?
    Da bei mir der Kauf eines neus Navis ansteht, fällt es mir zur Zeit leich auch einmal bei den andernen Anbietern nachzuschauen.
  • JustynaJustyna Beiträge: 4,559 Moderator
    Hallo @Der_Peter ,

    Ich habe für Dich den Prozess der Rückerstattung angefangen, Du bekommst von mir Bestätigung, sobald die Finanzabteilung es mir akzeptiert.

    Gruß,

    Justyna
  • willi48willi48 Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Hallo bei mir, wie mir gerade aufgefallen ist wurden am 3.7.20 ebenfalls 2.99 abgebucht!
    Habe nie ein Abo abgeschlossen nur einmal vor Monaten ein Angebot für die Radar für 3 Monate per Kreditkarte gezahlt und jetzt aufeinmal wird ohne Ankündigung bzw. Rechnung einfach abgebucht!
    Habe es jetzt bei Abos sofort storniert !!!
    Sollte es im August nochmals abgebucht werden, werde ich mir rechtliche Schritte vorbehalten!
    Ich finde diese Vorgehensweise eine absulute sauerei!
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,351 [Revered Voyager]
    bearbeitet 10. Juli
    Bei TT läuft einiges aus dem Ruder und die Nutzer sind zu Recht böse auf TT.Die Kunden die hier auftauchen sind wohl nur die Spitze vom berühmten Eisberg.Ein Fall für den Verbraucherschutz.
  • BemboBembo Beiträge: 13,963
    Superuser
    bearbeitet 10. Juli
    Hallo @willi48

    Ich bitte dich, schreibe an Justyna eine PN. Sie wird dir sicher Helfen sobald sie Zeit hat.

    https://discussions.tomtom.com/de/messages/add/Justyna

    Weil das geht natürlich nicht.
    Im Prinzip kannst du von deiner Bank verlangen das sie den Betrag von 2.99€ zurück bucht.

    mfg. Bembo
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0