Routenleiste verschieben? — TomTom Community

Routenleiste verschieben?

UtsUts Beiträge: 13 [Apprentice Seeker]
Im Handbuch steht, man könnte die Routenleiste verschieben, um Einträge zu sehen, die außerhalb der aktuell angezeigten Strecke liegen:
Seite 17: „ Tipp: Sie können die Routenleiste verschieben, um die gesamte Route anzuzeigen.“
Leider wird nicht beschrieben, wie das geht, und ich bekomme es mit allen möglichen Gesten nicht hin.
Kann mir jemand helfen?
Danke!

Beste Antwort

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 14,418
    Superuser
    Hallo @Uta
    In den Einstellungen Erscheinungsbild Routenleiste, kannst du das einstellen.
    MfG. Bembo
  • UtsUts Beiträge: 13 [Apprentice Seeker]
    Hallo Bembo,
    Danke für die schnelle Antwort, aber -
    dort finde ich nur die Einträge „Ankunftsinformationen“ und „Routeninformationen“. Nichts zum Verschieben!?
    Meine App-Version: 2.1.2.
    Gruß,
    Uts
  • kumokumo Beiträge: 6,763
    Superusers
    Moin...

    Auf der Routenleiste werden die nächsten ca. 50km der geplanten Route angezeigt. Plane mal eine Route, die länger ist und schaue auf die Routenleiste. Das Ziel befindet sich 'außerhalb' des sichtbaren Bereichs. Nun bemühe einen deiner Finger, tippe auf die Routenleiste und 'ziehe' sie nach unten. Der sichtbare Bereich lässt sich so verschieben. Das ist mit 'Verschieben der Routenleiste' gemeint.
  • UtsUts Beiträge: 13 [Apprentice Seeker]
    Hallo kumo,
    ja, genau so habe ich es verstanden, nur - auch beim Fahren heute Morgen - es funktioniert nicht!?
    Die Routenleiste bleibt, wie sie ist, wie festgenagelt.
    Habe ein iPhone XR mit aktuellem iOS.
  • kumokumo Beiträge: 6,763
    Superusers
    bearbeitet 15. Januar
    Moin,

    hier (Android) funktioniert es sowohl mit der 'alten' GO App als auch mit der neuen NDS App.

    Warte bitte mal auf Berichte anderer iOS-Nutzer.

    Ich lese immer wieder mal was über funktionale Unterschiede zwischen den Android und iOS Versionen und sofern ich erinnere, war es bislang immer so, dass die jeweilige iOS Version 'weniger' kann. Möglicherweise geben Apple-Limitierungen bestimmte Funktionen nicht her.
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,629
    Community Manager
    Auf meinem iPhone funktioniert das Blättern in der Routenleiste auch nicht. Ich muß da mal nachfragen.
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,632 [Revered Voyager]
    bearbeitet 15. Januar
    Da Verkehrsereignisse nur im 150 km Radius um die jeweils aktuelle Position angezeigt und für eine Routen(neu)berechnung herangezogen werden, ist auch das Scrollen in der Leiste nur bedingt von Nutzen - selbst in der aktuellen Android NDS-App, wo das funktioniert.
  • UtsUts Beiträge: 13 [Apprentice Seeker]
    Danke, Jürgen, für die wenn auch in der Sache nicht wirklich befriedigende Antwort!
  • running_manrunning_man Beiträge: 7 [Master Explorer]
    Jürgen schrieb: »
    Es ist leider ein Fehler im Handbuch. :(

    ... und ein weiteres gegenüber der non-NDS Vorversion von TT Go sang- und klanglos gestrichenes Feature. :/

    Wo ist eigentlich die nette Supportseite mit den geplanten Features für die Tomtom App hin?

    Und @Jürgen ist absehbar, wann mehr als 150 km Strecke in die Verkehrsberechnung mit einbezogen werden. Das ist für eine Navigationsapp schon irgendwie wichtig.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0