Verbot von Radarwarn-Apps — TomTom Community

Verbot von Radarwarn-Apps

Ab nächstem Jahr sind in D Radarwarner-Apps verboten. Wird der Dienst dennoch weiter angeboten, bzw.Ab nächstem Jahr sind in D Radarwarner-Apps verboten. Wird der Dienst dennoch weiter angeboten, bzw. bleibt er weiter nutzbar (auf eigenes Risiko) oder wird er abgeschaltet?
«1345

Kommentare

  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    bearbeitet Dezember 2019
    Hallo @Rac_ing
    herzlich willkommen im Forum wo Benutzer einander Helfen.
    Woher hast du diese Info ?

    >Wenn das so ist wie du schreibst, würde die Navis in Deutschland auch keine Radar updates mehr erhalten.
    In der Schweiz wo ich her komme ist das ganze schon bald 5 Jahre verboten, also von TT deaktiviert.
    mfg. Bembo
  • Rac_ingRac_ing Beiträge: 8 [Master Explorer]
    Hallo Bembo, vielen Dank.
    Das steht so auf mobile.de:



    Weitere Gesetzesänderungen im Überblick:
    •Keine Grauzone mehr für Blitzer-Apps: Ab 2020 sind Programme, die auf Blitzer aufmerksam machen, grundsätzlich verboten.
  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    Was verboten ist reizt doch. ;)
    LG. Bembo
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,864
    Superuser
    Werde weiter nützen, vorausgesetzt TT lässt jedem selber zu entscheiden...:-)
    Hab noch nicht erlebt, dass Polizei an mein Handy wollte und da ist dann die Frage ob sie es überhaupt dürfen....?
  • Rac_ingRac_ing Beiträge: 8 [Master Explorer]
    Ich würde es auch ohne Bedenken weiter nutzen. Fraglich ist, ob TomTom (wie bei Bembo in der Schweiz) die Funktion deaktiviert......
  • Rac_ingRac_ing Beiträge: 8 [Master Explorer]
    PS: Mein Navi ist platt, beim Neukauf brauche ich dann aber kein Gerät mit lebenslangem Radarkameraservice, wenn das Leben in 2020 jäh endet....
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,864
    Superuser
    Rac_ing schrieb: »
    Ich würde es auch ohne Bedenken weiter nutzen. Fraglich ist, ob TomTom (wie bei Bembo in der Schweiz) die Funktion deaktiviert......

    Das wäre natürlich schlecht.... ;)
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    bearbeitet Dezember 2019
    Vielleicht nennt TomTom es dann auch "Gefahrenpunkte" wie in Frankreich?
    Da würden dann aber vermutlich die Kameras von "Section Control" raus fallen.
    Gelesen habe ich aber das Teiweise Autohersteller wie Smart die Warnung für D schon eingestellt haben.
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,864
    Superuser
    Ich hoffe sie lassen es dem Nützer entscheiden. Jeder kann das dann im Menü ausschalten oder eben nicht..:-)
  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    Das wegen der Rettungsgasse ist in der Schweiz schon im 2019 so
  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    Rac_ing schrieb: »
    Ich würde es auch ohne Bedenken weiter nutzen. Fraglich ist, ob TomTom (wie bei Bembo in der Schweiz) die Funktion deaktiviert......

    Das sehen wir nächstes Jahr.
    lg. Bembo
  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    bearbeitet Dezember 2019
    Rac_ing schrieb: »
    Ich würde es auch ohne Bedenken weiter nutzen. Fraglich ist, ob TomTom (wie bei Bembo in der Schweiz) die Funktion deaktiviert......

    Das sehen wir nächstes Jahr. Was da kommt.
    lg. Bembo
  • DESERTFOXDESERTFOX Beiträge: 29 [Master Explorer]
    Moin. Welche Art von Radarfallen werden denn eigentlich über TT Go6220 sowie RIDER550 dem Fahrer gemeldet? Sind es nur fest installierte oder auch mobile, sobald man in einen Radarmeßstrahl gerät? Das war mir noch nie klar und daher erlangt die Frage danach ob der neuen Gesetzeslage in DEU ab 1.1.2020 HÖCHSTE Wichtigkeit. Weiß da jemand sicher die Details bzw. technischen Fakten, ob TTs überhaupt gegen die dann neue Rechtslage in DEU verstoßen würden?
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    Es werden vor festen und Mobilen Kameras gewarnt die andere TT User gemeldet haben.
    Es kann also vorkaommen das du an einer Mobilen vorbei kommst die das Gerät nicht anzeigt.
    Leider weiß ich nicht wie viele die Mobile Kamera melden müssen. Ob da schon 2 Meldungen von unterschiedlichen Geräten reichen?????
    Es bleibt halt abzuwarten wie TT sich weiter verhält aufgrund der dann neuen Gesetzeslage.
  • DESERTFOXDESERTFOX Beiträge: 29 [Master Explorer]
    Danke dafür - wenn ich das richtig verstanden habe, erfassen demnach TTs keinen Radarmeßstrahl, els liegt also KEINE aktive Messung über das an Bord eingesetzte Gerät vor. Dies bedeutet dann auch, daß ein "Meßtrupp" zunächst eimal NICHT wissen kann, ob man die Funktionen (als passive Meldung entweder a) über Radarkontrollen in Form von kartierten Festpunkten oder aber b) durch die herumfahrende Nutzergemeinschaft mitgeteilt) tatsächlich nutzt, oder?
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,864
    Superuser
    @DESERTFOX , das was du meinst sind Radarwarner.. Sie funktionieren mit Radar und Laser Technik die im Auto verbaut ist.. So was macht TT nicht..
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    bearbeitet Dezember 2019
    Das ist richtig.
    Es währe nur feststellbar wenn sie mit einem Fahrzeug neben einem an der Ampel stehen und das Kamera Symbol in der Routenleiste sehen oder halt bei einer normalen kontrolle das Symbol sehen.
    Ich vermute das sie nicht auf das Einschalten des Gerätes bestehen können.
    Z.B wenn ein Symbol angezeigt wird und man in eine Kontrolle kommt und dann die Stromversorgung trennt damit das Navi dann in den Ruhemodus geht.
    Keine Ahnung ob sie einen dann unter Generalverdacht stellen dürfen.

    Aber wie geschriebn. Man muss halt abwarten wie TT sich da weiter verhält. Kann ja sein das sie auch die Warnungen für D deaktivieren so wie es in der Schweiz schon praktiziert wird
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,632 [Revered Voyager]
    Lochfrass schrieb: »
    Aber wie geschriebn. Man muss halt abwarten wie TT sich da weiter verhält. Kann ja sein das sie auch die Warnungen für D deaktivieren so wie es in der Schweiz schon praktiziert wird
    Davon gehe ich mal aus, allein schon um sich vor möglichen gerichtlichen Klagen der Kundschaft abzusichern. Denkbar wäre allerdings auch noch die französische Variante.

  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    Vermutlich wird es das beste sein, mal abwarten. Spekulieren bringt nichts.
    Es geht ja nicht mehr lange, bis zum Jahreswechsel.
    Und wenn TT die Radar Warnung in Deutschland vielleicht deaktiviert, ist es doch nicht so schlimm.
    In der Schweiz funktioniert es ja auch ohne Radar Warnung..
    mfg. Bembo
  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    Oskar-2 schrieb: »
    Lochfrass schrieb: »
    Aber wie geschriebn. Man muss halt abwarten wie TT sich da weiter verhält. Kann ja sein das sie auch die Warnungen für D deaktivieren so wie es in der Schweiz schon praktiziert wird
    Davon gehe ich mal aus, allein schon um sich vor möglichen gerichtlichen Klagen der Kundschaft abzusichern. Denkbar wäre allerdings auch noch die französische Variante.

    Man liest öfter wieder, vor Gericht gehen.
    Viele Leute sind sich gar nicht bewusst was das für Kosten verursachen kann, vor Gericht zu gehen. Oft muss der Kläger das ganze Finanziell bevorschussen. Und nicht jede Rechtsschutz Versicherung springt da sofort ein.
    mfg. Bembo
  • oe5psloe5psl Beiträge: 646 [Revered Pioneer]
    bearbeitet Dezember 2019
    @Lochfrass: Es währe nur feststellbar wenn sie mit einem Fahrzeug neben einem an der Ampel stehen und das Kamera Symbol in der Routenleiste sehen oder halt bei einer normalen kontrolle das Symbol sehen.
    Deshalb ist bei mir auch ein WLAN-Point am Display sichtbar ;)
    Aber mal abgesehen davon, ich beobachte bei meinen Fahrten sehr genau den Schilderwald und meinen Tacho. Meine letzte Überweisung vor ca. einem Jahr belief sich auf € 50,- für ein Passbild auf der Autobahn. Wenn man aber bedenkt, was man dafür hingegen an anderen, schöneren Dingen für diesen Betrag bekommt, dann war mir dies eine Lehre für lange Zeit.
    MfG. oe5psl
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,002
    Superuser
    Währe eine Alternative. Dann bekommt SCDB.info wohl wieder Kunden zulauf =)
    Und TT hätte einen guten Grund warum die Poi Symbole so "ausgefallen" aussehen :joy:
  • tomtom4444tomtom4444 Beiträge: 38 [Outstanding Explorer]
    Moin :)
    Ich finde des Blödsinn wenn man den Radarwarner deaktiviert, und des sollte jeder TT Nutzer selber entscheiden können zu Aktivieren/Deaktivieren
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0