Konto identifizieren — TomTom Community

Konto identifizieren

TomEgalTomEgal Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
bearbeitet Dezember 2019 in XL / XXL / ONE / Start (HOME)
Hallo, ein Freund hat mir sein altes TomTom-Navi geschenkt, weil er es nicht mehr benutzt bzw. benutzen konnte. Er hat ein vor etlicher Zeit versucht die Karten zu aktualisieren, das ist schief gegangen (wohl keine Seltenheit, wenn ich mich hier im Forum umschaue) und hat nun statt einer aktualisierten Karte, gar keine mehr drauf.

Da das jetzt schon etwas länger her ist, ist er sich nicht mehr sicher, mit welchem Konto mit welchem Passwort er sich angemeldet hat. Das Passwort scheint auf jedenfall falsch zu sein. Da die Bitte, das Passwort unter Mydrive Connect an die Mailadresse zuzuschicken bislang ergebnislos blieb, es passiert einfach nichts, keine Email von Tomtom, aber auch keine Benachrichtung, dass die Email nicht existiert, vermuten wir mal, dass er damals eine andere Email-Adresse benutzt hat. Wie können wir herausfinden, unter welchem Konto/ welcher EMailAdresse er das entsprechende Navi angemeldet/registriert hat?
BG
Tom

PS. Einen Support per Email oder Telefon gibt es laut TomTom nicht mehr... Was ich schon ein bisschen ein Armutszeugnis finde....

Antworten

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    bearbeitet Dezember 2019
    Hallo und willkommen im Benutzerforum von TomTom.
    TomEgal schrieb: »
    Wie können wir herausfinden, unter welchem Konto/ welcher EMailAdresse er das entsprechende Navi angemeldet/registriert hat?
    BG
    Tom

    PS. Einen Support per Email oder Telefon gibt es laut TomTom nicht mehr... Was ich schon ein bisschen ein Armutszeugnis finde....

    Die Funktionsfähigeit eines Navis ist nicht mit einer Mailadresse verknüpft sondern mit der Seriennummer des Navis.

    Bei fast allen technischen Geräten ist es so, dass es irgendwann entweder keine Ersatzteile mehr gibt oder das Gerät aus anderen Gründen "nicht mehr unterstützt wird". Als Beispiel erwähne ich mal Computer und/oder die darauf installierte Software.

    Das ist also nicht nur bei TomTom der Fall. Ein Navi ist im Prinzip schließlich auch nur eine Art Computer. ;)

    Falls nicht bereits erfolgt, mit dem nachfolgenden Link kannst Du überprüfen ub das alte Navi noch unterstützt wird, welches Du von einem Freund bekommen hast.
    https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/9518

    Betreffend Support: Falls das alte Navi noch von TomTom unterstützt wird, nenne ich Dir noch die Telefonnummern.

    Kontakt:
    Deutschland: 069 6630 8012; Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16:30 Uhr
    Österreich: 0810 102 557; Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Schweiz: 08440 000 16; Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr

    Grüße, Wolfgang

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    bearbeitet Dezember 2019
    TomEgal schrieb: »
    Hallo, ein Freund hat mir sein altes TomTom-Navi geschenkt, weil er es nicht mehr benutzt bzw. benutzen konnte. Er hat ein vor etlicher Zeit versucht die Karten zu aktualisieren, das ist schief gegangen (wohl keine Seltenheit, wenn ich mich hier im Forum umschaue) und hat nun statt einer aktualisierten Karte, gar keine mehr drauf.
    Vermutlich war der interne Speicher des Navis nicht mehr ausreichend für die Installation des Kartenupdates, und im Navi befand sich zu dem Zeitpunkt noch keine micro SDHC Speicherkarte.

    Um welches Navi geht es überhaupt? Sobald Du uns das verrätst können wir Dir leichter helfen.

  • TomEgalTomEgal Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
    Hallo, jetzt erst mal ein "Sorry" von mir. Er hat mir den falschen Karton (Tomtom XL IQ) mitgegeben, das Navi ist allerdings ein TomTom Go 60.

    Das mit der Speicherkarte könnte natürlich sein, er ist technisch nicht gerade bewandert.

    Ich wollte jetzt einfach versuchen über my drive connect und seinen wohl vorhandenen Account (?) wieder die Karten aufzuspielen, die schon mal drauf waren (falls das überhaupt möglich ist). Aber komme mit seiner üblichen Email-Adresse und den vermutlich damaligen Zugangsdaten nicht mehr rein, und neues PW zuschicken hat auch nicht geklappt, so dass wie vermuten, dass er damals eine andere email-Adresse für mydrive gewählt hat. Oder die Neuzusendung eines PW funktioniert nicht.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    bearbeitet Dezember 2019
    Keines der fünf GO 60 Navis wird als "End of Live" gelistet, das GO 60 wird also noch von TomTom unterstützt. Entweder hat das GO 60 einen internen Speicher von 4 GB oder vpn 8 GB.

    Das eigentliche Problem bei Deinem GO 60 ist vermutlich, dass im Moment keine Navigationskarte darauf gespeichert ist.

    Kontaktiere also den Support und lasse Deinem GO 60 die "kleine" Navigationskarte von DE-AT-CH zuweisen, welche definitiv noch in den internen Speicher des Navis passt. Die Telefonnummern habe ich Dir ja schon genannt.

    Sobald die Navigationskarte von DE-AT-CH im internen Speicher installiert ist, wirst Du wieder Zugriff haben auf das Navi, kannst es mit MyDrive Connect verwalten, Updates durchführen und dergleichen.

    Auf jeden Fall solltest Du unbedingt eine Class 10 micro SDHC Speicherkarte mit einer Speicherkapazität von 16-32 GB für das Navi besorgen um zusätzlichen Speicherplatz zu schaffen, falls noch keine vorhanden ist.
    Es muss eine micro SDHC Speicherkarte sein, micro SDHX Speicherkarten werden nicht unterstützt.

    Nachtrag:
    Hier der allgemeine Link zum Handbuch des GO 60
    http://download.tomtom.com/open/manuals/GO_60/index.htm
    und hier der Link zum deutschen Handbuch
    http://download.tomtom.com/open/manuals/new_GO/html/de-de/index.htm#WelcometonavigationwithTomTom-MASTERGO.htm

    Wo genau sich der Speicherkartenslot beim GO 60 befindet, das weiß ich nicht. Deshalb noch ein Beispielbild mit vier möglichen Positionen wo dieser Slot sein dürfte.

    sgtooc0u1rsl.jpg

  • BemboBembo Beiträge: 13,956
    Superuser
    @TomEgal
    Es ist mir nicht ganz Klar. Hast du im Moment keine Karte auf dem Navi ?
    Wenn das so ist kommst du auch nicht ins Menue!
    >Sollte eine Karte auf dem Navi sein, dann ist es normalerweise kein Problem das Navi auf Werkrückstellung Standard zu stellen.
    >So nun kannst eine Neue e-mail und ein neues Passwort setzen.
    Und dann solltest du wieder update können.
    >Das macht man auch so wenn man ein Navi weiter gibt, verkauft oder so.
    mfg. Bembo
  • TomEgalTomEgal Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
    So.. Zwischenstatus: Die Website und der ganz aktuelle Firefox vertragen sich nicht, daher konnte auch kein neues PW geschickt werden. Mit dem IE bin ich dann rein, konnte mir ein neues PW zuschicken lassen und jetzt bin ich wenigstens im My drive Connect, kann auf das Navi Go60 zugreifen.

    Da das Navi immer nur sagt "keine Karte verfügbar" und die neu zu installierende etwas zu groß ist für den internen Speicher, habe ich mir wie vorgeschlagen, eine Class 10 micro SDHC 16-32 GB gekauft, genauer: ScanDisk Ultra microSDHC 32 GB. Dummerweise erkennt das Navi die micro-SD Karte nicht... Oh Mann... eine erneute Formatierung am PC mit FAT 32 direkt am PC hat auch nichts genutzt. Ins Navi Menu kommt man auch nicht rein, immer nur der blöde Hinweis auf "Keine Karte" verfügbar... Telefon-Support für kleinere Karte ist auch erst Montrag zu erreichen. Was nun?
    BG Tom
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    bearbeitet Dezember 2019
    TomEgal schrieb: »
    Ins Navi Menu kommt man auch nicht rein, immer nur der blöde Hinweis auf "Keine Karte" verfügbar... Telefon-Support für kleinere Karte ist auch erst Montrag zu erreichen. Was nun?

    Was zu tun ist, das hatte ich Dir schon am Donnerstag den 12. Dezember geschrieben:
    Elchdoktor schrieb: »
    Das eigentliche Problem bei Deinem GO 60 ist vermutlich, dass im Moment keine Navigationskarte darauf gespeichert ist.

    Kontaktiere also den Support und lasse Deinem GO 60 die "kleine" Navigationskarte von DE-AT-CH zuweisen, welche definitiv noch in den internen Speicher des Navis passt. Die Telefonnummern habe ich Dir ja schon genannt.

    Sobald die Navigationskarte von DE-AT-CH im internen Speicher installiert ist, wirst Du wieder Zugriff haben auf das Navi, kannst es mit MyDrive Connect verwalten, Updates durchführen und dergleichen.

    Jetzt am Wochenende lässt sich da garnichts machen. Du wirst also wohl oder übel auf Montag warten müssen....

    Nachtrag.
    Statt den Support schon spätestens am Freitag zu kontaktieren hattest Du Dir zuerst eine micro-SDHC Speicherkarte gekauft.

    Entschuldige meine Offenheit: Wenn Du deshalb jetzt am Wochenende keine Navigationskarte auf Deinem Navi installieren kannst, dann bist Du also selbst schuld.

  • TomEgalTomEgal Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
    Es geht ja nicht um schuld oder nicht schuld. Bin ja auch sehr dankbar für die Tipps hier. Sonst wäre ich gar nicht soweit.

    Ich hatte übrigens den Support kontaktiert. Das Zuweisen einer kleineren Karte erschien aber nicht mehr notwendig, da die beschriebenen Sachen: "Zugriff haben auf das Navi, MyDrive Connect verwalten, Updates durchführen und dergleichen" ja theoretisch lief und nur an der fehlenden Micro-Karte zu scheitern schien. Dass der Kauf der richtigen Karte dann doch nicht ausreicht, konnte ich ja nicht wissen. Und dass man jetzt gar nichts machen kann am Navi, noch nicht mal ins Menu kommt um ne Karte zu formatieren, finde ich tatsächlich bescheiden und benutzerunfreundlich bzw. nicht gut durchdacht. Ich warte jetzt einfach auf Montag...
    Schönes Wochenende
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    bearbeitet Dezember 2019
    TomEgal schrieb: »
    Ich hatte übrigens den Support kontaktiert. Das Zuweisen einer kleineren Karte erschien aber nicht mehr notwendig, da die beschriebenen Sachen: "Zugriff haben auf das Navi, MyDrive Connect verwalten, Updates durchführen und dergleichen" ja theoretisch lief und nur an der fehlenden Micro-Karte zu scheitern schien. Dass der Kauf der richtigen Karte dann doch nicht ausreicht, konnte ich ja nicht wissen. Und dass man jetzt gar nichts machen kann am Navi, noch nicht mal ins Menu kommt um ne Karte zu formatieren, finde ich tatsächlich bescheiden und benutzerunfreundlich bzw. nicht gut durchdacht.
    Hat Dir das der Support gesagt, dass das Zuweisen einer kleineren Karte nicht nötig ist, oder warst Du der Meinung?

    Dass man beim Navi nicht ins Menü kommt und auch keine Updates und dergleichen möglich sind solange auf dem Navi keine Navigationskarte installiert ist, das wurde Dir am 12. Dezember doch sowohl von mir als auch von Bembo bereits mitgeteilt....

    Nachtrag:
    Der Kauf der micro-SDHC Speicherkarte war ja nicht verkehrt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass im Moment keine Navigationskarte auf Deinem Navi installiert ist.

  • TomEgalTomEgal Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
    Ich weiß gar nicht, warum Dir so daran gelegen ist, mir irgeneine "Schuld " an was auch immer zuzuschreiben. Na egal.

    Mal abgesehen davon, dass der Support gesagt hat, da wäre ein Karte drauf, ich könnte nur nicht darauf zugreifen, die Dame vermutete übrigens, dass bei meinen Bekannten der Download unterbrochen wurde, und sie würde mir eine Anleitung für eine sichere Verbindung zukommen lassen. Wenn sich dann noch Fragen ergeben würde, soll ich noch mal anrufen.
    Und wenn man es genau nimmt, ich zitiere Deine Aussage jetzt: "Sobald die Navigationskarte von DE-AT-CH im internen Speicher installiert ist, wirst Du wieder Zugriff haben auf das Navi, kannst es mit MyDrive Connect verwalten, Updates durchführen und dergleichen."

    Da ich über myconnet Zugriff aufs Navi habe, auch ein Update ausführen konnte, scheint ja wohl nichts damit zu tun haben, ob ich ne Karte drauf habe oder nicht. Dass ich eine Micro-Karte nicht formatieren kann, liegt daran dass ich keine Karte drauf habe und daher auch nicht ins Menu komme... Hätte jemand gesagt, dass es sein kann, dass das Navi eine Micro-Karte nicht erkennt, obwohl es die richtige ist und die dann noch nicht mal formatiert werden kann, hätte ich vllt auch darauf bestanden, man möge ungeachtet dessen, dass ich Zugriff habe, Updates aufspielen kann etc, mir eine kleine Karte aufspielen. ;-) Aber ist ja auch egal, ich gebe Dir ja keine Schuld daran. Und es ist ja auch nicht wichtig ob das Navi jetzt läuft oder Montag, hauptsache es läuft. Und ohne Eure Untertstützung wäre ich gar nicht soweit. Also Danke nochmal hierfür.

    Unabhängig davon, wer woran Schuld haben soll und warum das anscheinend für Dich wichtig ist, dass ich irgendwas verbockt haben soll, bleibt es dabei, dass man gar nichts machen kann am Navi wenn keine Karte drauf ist, noch nicht mal ins Menu kommt, um ne Speicher-Karte zu formatieren, um ne größere Karte aufzuspielen. Das ist äußerst bescheiden und benutzerunfreundlich bzw. nicht gut durchdacht. Da beißt sich die Katze doch selber im Schwanz und könnte man viel einfacher machen.
    Schönes Wochenende


  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    Mir ist keineswegs daran gelegen Dir die Schuld zu geben, deshalb fragte ich ja
    Elchdoktor schrieb: »
    Hat Dir das der Support gesagt, dass das Zuweisen einer kleineren Karte nicht nötig ist, oder warst Du der Meinung?
    Du hattest offenbar einen leider inkompetenten Mitarbeiter am Telefon als Du beim Support angerufen hattest, wenn Du vom Support derart falsche Informationen bekommen hast.

    Das Kind ist dadurch jetzt sozusagen in den Brunnen gefallen. Was Du tun musst weißt Du ja. Und falls der Support Dich erneut mit irgendwelchen Standardformulierungen abspeisen will, dann wende Dich am besten mit einer Mail direkt an @Justyna indem Du auf folgenden Link gehst:
    https://discussions.tomtom.com/de/messages/add/Justyna

    Justyna konnte schon vielen helfen bei denen der Support versagt hat.
    Ich hoffe, dass @Justyna sich im Laufe der Woche vielleicht sogar selber hier im Thread meldet, weil ich sie auf Dein berechtigtes Anliegen aufmerksam gemacht habe.

  • BemboBembo Beiträge: 13,956
    Superuser
    bearbeitet Dezember 2019
    @TomEgal,
    Am besten schreibe die Moderatrin @Justyna an. >Eine PN.
    Schuldzuweisungen nützen gar nichts. (@Elchdoktor)
    Justyna wird dir sicher Helfen können.

    @Justyna Danke was du immer wieder für uns tust. Natürlich auch @Ewaa
    Danke
    mfg. Bembo
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    Bembo schrieb: »
    Schuldzuweisungen nützen gar nichts. (@Elchdoktor)
    In diesem speziellen Fall war allerdings eindeutig der Support schuld weil die Dame vom Support behauptete, dass auf dem Navi eine Navigationskarte installiert sei und ansonsten nur Vermutungen äusserte.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0