Kein Sync von in MyDrive erstellten Routen - Seite 5 — TomTom Community

Kein Sync von in MyDrive erstellten Routen

1235»

Kommentare

  • orishorish Beiträge: 13 [Master Explorer]
    R90S schrieb: »
    71ga0bvrc0k5.png
    Super Hinweis.
    Scheint zu funktionieren. Ich werde weiter testen.

    Vielen Dank.👍

    Ja funktioniert. Aber erst, wenn die Trackführung gestartet wurde. Vorher zeigt das Kontextmenü den ‘Route verwalten’-Punkt nicht an.

    Also ein funktionierender Workaround. Danke!
  • R90SR90S Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Funktioniert nur zufriedenstellend mit in der App erstellten Routen. Da werden auch die Stopps mit abgespeichert.

    Zwar kann ich auf die Linie eines Tracks aus mydrive auch das Speichern als „Route“ auswählen. In diesem Fall wird aber nur der Start- und Endpunkt abgespeichert. Einzelne Stopps kennt ein Track ja nicht.
    Das wird dann eventuell eine sehr kurze Route, wenn Ziel- und Endpunkt bei einer Rundfahrt identisch sind.😩
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 15,489
    Superusers
    Es können normalerweise bis zu 19 Stops + Ziel gesendet werden.
    Dann in MyDrive die Schaltfläche "Stops senden" verwenden.
    Das Routing zwischen dem Ziel undn den Stops geschieht dann als Route mit den in der App gesetzten Einstellungen.
    Wenn es einen also nur auf die Stops ankommt währe das eine zweischenlösung.
  • R90SR90S Beiträge: 9 [Master Explorer]
    z7e78or7b9nr.png
    Funktioniert leider nicht, kommt nicht in der APP an.
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 597 [Revered Pioneer]
    Hast Du oben in Deinem Screenshot auf Ziel senden (Stopps senden) gedrückt? Das klappt dann so nicht.

    Wenn Du (links oben) ein Ebene zurück gehst, dann gibt es Einstellungen zu der Route. Der oberste Punkt "Diese Route als Strecke mit meinen Geräten synchronisieren" muss eingeschaltet sein.

    Bei mir war das bei allen vorhandenen Routen auf MyDrive aus. Eingeschaltet und kurz danach war die Route (bzw. Track) auf der TT GO App vorhanden.
  • R90SR90S Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Die Synchronisation ist eingeschaltet.
    Sämtliche in mydrive vorhandene Routen wurde danach sofort als Track auf das Handy übertragen. Dafür musste ich nichts tun.
    Leider kann ich weiterhin mit Stopps senden keine Route auf dem Handy erzeugen.
    Dieses Video erklärt sehr gut, wie es unter Android funktioniert.
    Leider nicht unter IOS.

    Danke an Rhönschrat.

  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 799 [Revered Pioneer]

    Die Übertragung der Routen als Track ist die ganz normale Funktion wie beim Rider 550. Also wird auf dem Smartphone nur ein Navigationsgerät simuliert.
    Auf Änderungen bezüglich Routen würde ich nicht hoffen. Gibts beim Rider auch seit Jahren nicht.
  • yehoudinyehoudin Beiträge: 424 [Supreme Trailblazer]
    Also noch mal führ mich zum Verständnis, der dieses Feature noch nie benutzt hat.
    Der „Track“ scheint doch genau das Feature zu sein, was Bikern und Sportwagenfahrern fehlt?
    Die „Route“ ist nur ein Datensatz mit Ziel und einer limitierten Anzahl von Zwischenzielen, und der Weg zwischen den einzelnen Zielen wird dann jedes Mal neu berechnet?
    Der User der das hier für Auslieferungsrouten benutzt, kommt ihr wohl mit 19 zwischen Zielen nicht hin?
  • orishorish Beiträge: 13 [Master Explorer]
    Mir wird das jetzt auch klarer. ich bin also die ganzen Jahre auf meinem TomTom Rider 550 selbstgebauteTracks gefahren (hab mich für den Unterschied nie interessiert). Wenn ich hierbei mit dem Motorrad die Strecke verlassen musste, ist man immer 'händisch' so weiter gefahren, daß man auf die Strecke - den Track - zurückfindet. Also ist jetzt auf dem Smartphone alles, wie ich es vom Motorrad gewöhnt bin. Reicht mir für mich und finde ich super. Gibt auch mit diesem Status nichts Anderes/Besseres.
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 699 [Revered Pioneer]
    Für den, den es interessiert.
    Ich habe mal die Unterschiede von Route und Track zusammen gestellt, bezogen auf die Rider 5xx Familie. (Siehe ZIP Datei mit einer PDF)
    Es zeigt u.a. schön die Vor/Nachteile beider Formate.
    Für mich hat das ITN (Route) Format immer noch mehr Vorteile, schade das die App da nicht mitmacht.
  • R90SR90S Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Hallo Jörgen,
    sehr gute Gegenüberstellung.
    Ich komme noch aus der Rider 4 Ecke und war den Komfort der ITN Dateien gewohnt.

    Der aktuelle App Version hat einige Verbesserungen gebracht. Ich habe eben eine kleine Runde mit einem Track gedreht. Wenn ich den Track verlasse und an irgendeiner späteren Stelle wieder drauf treffe, geht die Tour dort weiter.
    Das soll mir dann mal reichen.

  • Christian_UthChristian_Uth Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Jürgen schrieb: »
    Die App befindet sich noch immer im Review. Hoffentlich können wir morgen oder übermorgen mit dem Rollout beginnen. Dieser erstreckt sich dann über eine Woche von 5% auf 100%.


    Ich habe das so verstanden, dass mit Version 2.6 es möglich sein wird Routen mit mehreren Wegpunkten zu speichern. Ich habe jetzt 2.6..1 und es funktioniert immer noch nicht. Gibt es dafür eine zeitliche Perspektive?
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 597 [Revered Pioneer]
    Seit der Version 2.6 kann man Routen lokal in der App abspeichern und verwalten.

    Ausführliche Infos darüber gab es hier:
    https://discussions.tomtom.com/de/discussion/1134445/go-navigation-app-2-6/p1

    Es ist vielleicht etwas "tricky", mit dem entsprechenden Menü um eine Route abzuspeichern. Einfach eine Route erzeugen, mit beliebigen Zwischenzielen, dann auf die blaue Linie der Route "klicken" und schon erscheint ein Kontext-Menü zum Editieren und Abspeichern der Route.
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 597 [Revered Pioneer]
    @Christian_Uth: Klappt das jetzt bei Dir?
  • Christian_UthChristian_Uth Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Ich kann Routen, die ich in der App erstelle jetzt speichern, aber ich kann nach wie vor aus Mydrive keine Routen mit Wegpunkten übertragen. Oder mache ich da noch einen Gedankenfehler?
    Danke für die Mühe!

    Christian
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 597 [Revered Pioneer]
    Nein, da hast Du keinen Gedankenfehler, diese Funktion gibt es derzeit so noch nicht. Auch keine eindeutige Ankündigung von TT dazu.

    Der Sync funktioniert in einer Einbahnstraße von MyDrive zur TT GO und dabei werden aus den Routen aber Tracks. Lokal in der TT GO kannst Du Routen abspeichern, diese aber nicht in Richtung MyDrive synchronisieren.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0