Warum kann man in der Schweiz direkt von TomTom kein GO Premium / GO Premium X kaufen? — TomTom Community

Warum kann man in der Schweiz direkt von TomTom kein GO Premium / GO Premium X kaufen?

Im Schweizer TomTom Shop bzw. in der Produktauswahl tauchen diese beiden Modelle zumindest nicht auf. Kann man sie z.B. über den deutschen Shop dennoch erwerben bzw. sich auch problemlos (mal abgesehen vom Zoll) in die Schweiz schicken lassen? Und/Aber wenn ja, warum fehlen sie dann?
«1

Kommentare

  • BemboBembo Beiträge: 15,478
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    Nach Aussage von @Jürgen kann man das GO Premium nicht Kaufen, wegen der 2G Abschaltung ende 2020 in der Schweiz.
    >Ich hatte ja das GO Premium in der Schweiz bei Conrad bestellt, aber nicht erhalten.
    Obwohl sie auch jetzt zur Zeit 17 Stück an Lager haben.
    Darum hatte ich danach ein GO 6200 bei einer andern Firma in der Schweiz gekauft.

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,444
    Superusers
    Bembo schrieb: »
    Nach Aussage von @Jürgen kann man das GO Premium nicht Kaufen, wegen der 2G Abschaltung ende 2020 in der Schweiz.

    Richtig. Hier: https://discussions.tomtom.com/de/discussion/comment/1665787/#Comment_1665787
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,632 [Revered Voyager]
    Nun, so ganz richtig scheint das ja nicht zu sein. Sunrise z.B. schaltet 2020 definitiv noch nicht ab, obwohl man das ursprünglich so vor hatte. Und ob die Swisscom das zu diesem Termin durchzieht scheint ebenfalls noch nicht sicher zu sein. Wer ist denn der Provider für TomTom?
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,444
    Superusers
    Ich meine das es die Swisscom sein müsste, möchte mich aber nicht festlegen.
    Irgendwo schwirrt mir was im Kopf das ein ehemaliger Moderator mal im zusammenhang mit Live problemem schrieb das sie Ursache bei der Swisscom lag.

    Wer dort Provider ist, wird man das wohl nur am Simstatus festmachen können wenn irgendein Schweizer User mal die Sim Daten einblickt.

    Anderereseits wird es wohl Schwierig über die Beweggründe etwas genaues herauszubekommen. Es könnte ja auch sein das TT den Vertrag einfach zu dem Zeitpunkt gekündigt hat, oder das es ganz simpel eine stumpfe Entscheidung vom Unternehmen ist dort nicht mehr zu veröffentlichen.
  • BemboBembo Beiträge: 15,478
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    @Oskar-2

    In der Schweiz ist noch nie ein Navi resp. eine SIM eines TT Navis über Sunrise gelaufen. Und jedes Tel Unternehmen hat eigene SIM Karten. Und das wird in Deutschland nicht anders sein.
    So Räubermärchen oder Geschichten kannst du in deinem Mein TT Forum erzählen. Ich bin mir sicher das du dort genug zu tun hast.
    Mehr möchte ich mit dir nicht über das Thema diskutieren.
    Bembo.
  • andy77.andy77. Beiträge: 797 [Revered Pioneer]
    Theoretisch könnte ein Gerät mit einer SIM Karte z. B. einer Niederländischen verkauft werden, dass mit einem anderen Provider als Swisscom in der Schweiz Roaming Partner ist.

    Nur die Lösung ist evt. für Tomtom so teurer, kenne aber nicht das Abkommen über die Datennutzung der Geräten die TomTom bezahlt....

    Auch ein Grund, Garantie kann nicht gewährleistet werden, wenn mit Swisscom SIM gar keine Verbindung "always" mehr statt findet kann.

    Ich für mich mit meinem go6200 mit Swisscom Karte (ziemlich sicher - nicht überprüft), hoffe dass tomtom dann eine andere Lösung als die in Australien mir anbieten kann.

    Für User in der Schweiz wäre wohl ein Import Gerät für die Zukunft wohl eine bessere Idee
  • BemboBembo Beiträge: 15,478
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    @andy77.
    Ein Import Gerät würde ja auch über Swisscom Netz laufen.
    Und Ende 2020 bekommst auch mit dem Gerät keine Verkehrsdienste mehr.
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,632 [Revered Voyager]
    Bembo schrieb: »
    So Räubermärchen oder Geschichten kannst du in deinem Mein TT Forum erzählen.
    ???
  • DagobertDagobert Beiträge: 5,395
    Superuser
    Oskar-2 schrieb: »
    Bembo schrieb: »
    So Räubermärchen oder Geschichten kannst du in deinem Mein TT Forum erzählen.
    ???

    ich glaube @Bembo hat an das gedacht:
    9y59i550b89k.png
  • BemboBembo Beiträge: 15,478
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    Dagobert schrieb: »
    Oskar-2 schrieb: »
    Bembo schrieb: »
    So Räubermärchen oder Geschichten kannst du in deinem Mein TT Forum erzählen.
    ???

    ich glaube @Bembo hat an das gedacht:
    9y59i550b89k.png

    Genau, das habe ich.
  • kumokumo Beiträge: 7,360
    Superusers
    Ja und?

    Warum reagierst du auf die vollkommen sachlichen Worte
    Oskar-2 schrieb: »
    Nun, so ganz richtig scheint das ja nicht zu sein. Sunrise z.B. schaltet 2020 definitiv noch nicht ab, obwohl man das ursprünglich so vor hatte. Und ob die Swisscom das zu diesem Termin durchzieht scheint ebenfalls noch nicht sicher zu sein. Wer ist denn der Provider für TomTom?
    so harsch?
  • BemboBembo Beiträge: 15,478
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    kumo schrieb: »
    Ja und?

    Warum reagierst du auf die vollkommen sachlichen Worte
    Oskar-2 schrieb: »
    Nun, so ganz richtig scheint das ja nicht zu sein. Sunrise z.B. schaltet 2020 definitiv noch nicht ab, obwohl man das ursprünglich so vor hatte. Und ob die Swisscom das zu diesem Termin durchzieht scheint ebenfalls noch nicht sicher zu sein. Wer ist denn der Provider für TomTom?
    so harsch?

    so harsch ?
    Weil da Sachen behauptet wurden wo zu 100% nicht stimmen punkto SIM Karte. Und das von einem Admin, wo es eigentlich wissen sollte.
  • kumokumo Beiträge: 7,360
    Superusers
    Lies dir seinen Post noch einmal GENAU durch. Keine Behauptung sondern im Gegensatz ganz am Ende eine Frage.

    Deshalb verstehe ich deine Reaktion nicht.

    Falls (Spekulation) du einst in meintomtom.de unterwegs warst (nicht unter deinem aktuellen Nutzernamen) und aus dieser Zeit Animositäten bestehen, dann hat das HIER IN DIESEM FORUM nichts zu suchen.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,369 [Revered Voyager]
    Oskar-2 schrieb: »
    Nun, so ganz richtig scheint das ja nicht zu sein. Sunrise z.B. schaltet 2020 definitiv noch nicht ab, obwohl man das ursprünglich so vor hatte. Und ob die Swisscom das zu diesem Termin durchzieht scheint ebenfalls noch nicht sicher zu sein. Wer ist denn der Provider für TomTom?
    Auslöser für einen Teil des oben zitierten Beitrages von @Oskar-2 sind vermutlich Zeitungsartikel wie dieser:
    https://www.teltarif.de/gsm-2g-abschaltung-technik-sunrise-swisscom-salt-schweiz/news/74771.html

    Bis es "Ende 2020" ist, bis dahin vergeht noch viel Zeit. Und in den kommenden 14 Monaten kann sich noch viel ändern.

  • BemboBembo Beiträge: 15,478
    Superuser
    @Elchdoktor
    das kann sein.
    Aber da wegen Sunrise.
    Ich glaube du warst auch dabei bei der letzten Diskussion.
    Und es ist so das in den Navi mit SIM wo in der Schweiz gekauft wurden, eine Swisscom Karte im Navi steckt.
    @Andy77. hat damals noch ein Bild von einem Navi mit SIM veröffentlicht.
    Du schreibst viel Zeit. =)=)=)
    Ojee die Zeit geht sooo schnell vorbei. Ich denke es geht nicht nur mir so
    mfg. Bembo
  • Oskar-2Oskar-2 Beiträge: 1,632 [Revered Voyager]
    Meine Intention war keineswegs, hier eine fruchtlose Diskussion vom Zaun zu brechen sondern im Namen eines Schweizer Mitglieds eine simple Frage an TomTom zu richten. Mehr nicht!
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,444
    Superusers
    Ich habe den wandel hier auch nicht ganz verstanden, scheint wohl was persönliches zu sein. Falls der User ein aktives Navi hat und den Sim Status einsehen kann, kann er sich hier rauslesen in welches Netz die Karte eingebucht ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mobilfunknetzkennzahl
  • andy77.andy77. Beiträge: 797 [Revered Pioneer]
    Ich verstehe auch nicht alle Kommentare....
    Meine Antwort könnte auch funktionieren. Denn mit einer Swisscom SIM kann ich nicht in das Sunrise Netz. Mit einer Deutschen Telekom SIM könnte das Gerät sich in jedes Netz (in der Schweiz) einwählen z.B. ins Sunrise Netz....
    fxbytxeiujix.jpg

    Ich habe mir mal vor Wochen ein Foto gemacht von meinem in der Schweiz gekauften TomTom Go 6200, da noch Garantie habe ich den "Kleber" zur SIM noch nicht weggemacht (habe da öfter mal keine Verbindung - scheint aber ohne Lösung von Tomtom).
    Das Bild wurde spontan gemacht, ohne den Bildschirm zu reinigen ;)
    k3rw3puvjs83.jpg

    Hier war ich mit Swisscom verbunden. Vermutlich ist die SIM Karte auch eine von Swisscom.

    Schön wäre wenn TomTom sich auch wieder einmal meldet :)

  • BemboBembo Beiträge: 15,478
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    Oskar-2 schrieb: »
    Meine Intention war keineswegs, hier eine fruchtlose Diskussion vom Zaun zu brechen sondern im Namen eines Schweizer Mitglieds eine simple Frage an TomTom zu richten. Mehr nicht!
    Oskar-2 schrieb: »
    Meine Intention war keineswegs, hier eine fruchtlose Diskussion vom Zaun zu brechen sondern im Namen eines Schweizer Mitglieds eine simple Frage an TomTom zu richten. Mehr nicht!

    Wer es glaubt wird seelig. Danke zum voraus fürs nicht zu stimmen. ;)
  • MatiaMatia Beiträge: 1 [Novice Seeker]
    2 Fragen:
    Kann ich ein Navi mit eingebauter SIM in der Schweiz auch mit Bluetooth über Handy verbinden (oder an anderen Orten, wo es kein 2G mehr geben wird)?
    Wenn ich ein Navi mit eingebauter SIM in Deutschland habe, wird in der Schweiz dann einfach ein anderes Netz verwendet?
  • DagobertDagobert Beiträge: 5,395
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    @Matia
    Du kannst über Hot Spot / Tethering oder Bluetooth®-Tethering dein Navi mit dem Handy verbinden....:-) Vorausgesetzt dein Handy kann das..:-)

    http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/23477/~/ihr-telefon-für-datenaustausch,-freisprechfunktion-und
  • kumokumo Beiträge: 7,360
    Superusers
    Moin...

    Zu 1: Ja. Das Smartphone wird sich natürlich in das lokale Mobilfunknetz einwählen. Das kann z.B. teuer werden, wenn im Smartphone die Sim-Karte eines deutschen Anbieters steckt. Stichwort EU Datenroaming. Die Schweiz gehört eben nicht zur EU. Neulich habe ich vergessen, in den Flugmodus zu schalten. Die Datenverbindung zum Rider 550 hat mich drei Euro gekostet. Uns es handelte sich nur um die Stecke von Martigny ins französische Jura. Nicht mehr als 150km und drei Stunden.

    Zu 2: Das bezweifle ich. Dann müsste TomTom ja die Gebühren übernehmen. Ich weiss es aber nicht mit Sicherheit.
  • DagobertDagobert Beiträge: 5,395
    Superuser
    Matia schrieb: »
    Wenn ich ein Navi mit eingebauter SIM in Deutschland habe, wird in der Schweiz dann einfach ein anderes Netz verwendet?

    Bei Handys ist so, dass sich SIM Karte dann automatisch in ein Partner-Netz einwählt ( man kann manuel auch ein anderen auswählen). So weit mir bekannt ist, sind TT SIM Karten von Vodafone, also vielleicht schauen, welches Partnernetz in der Schweiz von Vodafone ist...:-)

  • BemboBembo Beiträge: 15,478
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    Die Schweiz gehört eben nicht zur EU.
    Gott sei Dank gehört die Schweiz nicht in die EU. Die Schweiz bezahlt aber viel Geld in die EU.

    @Dagobert
    Gibt es in Deutschland keine Handy Abos wo man in der Schweiz surfen oder Daten runter holen kann, ohne zusätzliche hohe Gebühren?

    Ich kann in der EU 30 Tage telefonieren ohne zusätzliche Gebühren. Sowie Daten runter holen. Die Daten sind limitiert. Wenn die verbraucht sind kann ich ein neues Pack lösen.
    Wenn ich das nicht will, dann kann es auch für Schweizer teuer werden.
    lg. Bembo
  • DagobertDagobert Beiträge: 5,395
    Superuser
    Hier kann man sehen mit welchen Vertrag man auch Schweiz als roaming hat, sogar EU inklusive. Partnernetze kann man auch herausfinden... was Telekom betrifft...

    https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/roaming/informationen-zu-roaming
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0