Neue Softwareversion 19.201 ab heute verfügbar! - Seite 7 — TomTom Community

Neue Softwareversion 19.201 ab heute verfügbar!

123457»

Kommentare

  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 167 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    ob es für Motorradfahrer unbrauchbar ist hängt davon ab, wie man mit dem Navi seine Touren fährt. Ich plane die Touren mit Kurviger.de und kopiere die Tourendateien dann auf den Rider. Das Navi ist bei mir über dem Cockpit angebracht. Ich fahre nur nach Sicht und habe kein Headset damit verbunden. Das Navi ist über Bluetooth mit dem Smartphone wegen des Verkehrsfunks verbunden. Das klappt gut. Weitere Verbindungen zu irgend welchen Geräten oder Programmen wie MyDrive gibt es nicht. Wozu auch? Also, ich habe mit all den Problemen, über die hier ständig geklagt wird, nichts zu tun.

    Das Navi hat so einige Schwächen über die man nur den Kopf schütteln kann. Aber ich komme trotzdem damit gut zu Recht. Auch das 'Route nicht möglich'-Problem schockt mich nicht mehr. Ich würde mich sehr freuen, wenn es endlich dafür eine Lösung geben würde. Wenn nicht kann ich auch damit leben.

    Lorenz
  • Bastel-WastelBastel-Wastel Beiträge: 34 [Prominent Wayfarer]
    Hallo Lorenz,
    ist doch aber schön mit wie wenig wir Biker so zufrieden sein müssen / sind.
    „Keine Route möglich“ bedeutet bei mir das das Navi NICHTS mehr anzeigt, wie arrangierst Du dich damit, außer das Du dir Tour auch als GPX Tour da zuhaben.
    Für mich ist das mangelhaft wenn ein Navi nicht navigiert, der Test ist zusätzlicher „Schnick-Schnack“ der natürlich wenn er bezahlt wurde auch funktionieren muss.
    Es kommen „keine“ und wenn dann mangelhafte Update. Ich denke TomTom hat das Interesse an Motorrad Navis verloren und nimmt nur noch mit was so auf dem Weg liegt.
  • S1RS1R Beiträge: 151 [Supreme Navigator]
    bearbeitet 24. Februar
    Sehr geehrter xxxx
    vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Ich bedauere es wirklich sehr, aber leider gibt es im Moment weiterhin keine Möglichkeit der Klärung der Ursache für Ihr Anliegen. Gleichzeitig muss ich hervorheben, dass ich das Ärgernis völlig nachvollziehen kann und auch wenn die Situation derzeit für Sie nicht angenehm ist, muss ich Sie noch um ein wenig Geduld bitten.

    Ihr Fall wurde nochmals an unsere Technikabteilung weitergeleitet und diese arbeitet derzeit mit Hochdruck an einer Lösung für Sie und alle anderen Kunden die davon betroffen sind. Wann mit einem Lösungsvorschlag zu rechnen ist, liegt uns leider immer noch nicht vor.

    Ich bitte dies erneut zu entschuldigen und hoffe auf Ihre Einsicht, dass wir alles tun um dies positiv abzuschließen.

    Sollten Sie weitere Fragen oder Probleme haben, können Sie sich gerne wieder an mich oder einen meiner Kollegen wenden - wir helfen gerne!

    Mit freundlichen Grüßen,
    ...................................................
    Ihr TomTom Kundendienst
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 167 [Exalted Navigator]
    Hallo Bastel-Wastel,
    ja, du hast Recht, die Mängel der Navis, Hardware wie Software, sind eigentlich unzumutbar. Aber, sie sind eben wie sie sind und TT wird daran leider nichts ändern. Wir müssen die Navis eben nehmen wie sie sind und andere Wege suchen und finden um unsere Ziele zu erreichen. Oder wir schmeißen die Navis weg und kaufen uns welche von anderen Herstellern.
    Wenn bei mir die Meldung 'Route nicht möglich' kommt mache ich folgendes: Ich lösche die aktuelle Tour und wähle in den Grundeinstellungen 'Fußgängerroute'. Dann lade ich die Route erneut, diesmal ohne Probleme. Auf der Karte suche ich den Wegpunkt, der in einer Straße ist, die aktuell nicht befahren werden kann. Als Fußgänger komme ich problemlos an die Stelle. Dieser Punkt ist ja die Ursache für den 'Route nicht möglich' Fehler. Diesen Punkt lösche ich und speichere die Tour neu. Nun gehe ich wieder in die Grundeinstellungen und wähle wieder meine gewünschte Einstellung, z.B. 'Autobahn vermeiden'. Nun lade ich die Tour erneut, diesmal ohne Probleme, die fehlerhafte Straße wird umfahren. Einen Track brauche ich dazu nicht. Schön wäre es, wenn TT dafür eine bessere Lösung hätte, aber sie haben ja gar keine Lösung.

    Lorenz
  • Bastel-WastelBastel-Wastel Beiträge: 34 [Prominent Wayfarer]
    Schöne Lösung 👍👍
    Blöd nur wenn ein Wegpunkt auf einem für Fußgänger gesperrten Bereich (zum Beispiel einer Autobahn) liegt, dann funktioniert die Lösung nicht.
    Natürlich achte ich inzwischen darauf das ich sowas möglichst vermeide.

    Ich hatte beim Rider Ii und dem Rider 400er noch nie solche Ärger wie jetzt, zum wegschmeißen ist es einfach zu teuer, aber das nächste Navi wird eines vo der Kunkurenz und dann ärger ich mich über die Macken die das dann hat.

    Arno
  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 167 [Exalted Navigator]
    Hallo Arno,

    ich habe noch nie einen Punkt auf eine Autobahn gesetzt. Da komme ich nämlich gar nicht hin. Da will ich auch gar nicht hin auf meinen Touren. Ich habe noch nicht darüber nachgedacht was ich in so einem Fall machen würde. Bis jetzt habe ich aber für alle Probleme eine Lösung gefunden.

    Lorenz
  • JulevwJulevw Beiträge: 1 [New Traveler]
    Ich habe das navi jetzt seit einiger Zeit und kann es mit meinem iPhone nicht richtig benutzen,

    Dafür habe ich viel Geld bezahlt und ich möchte die Funktion der Verkehrsinfos gerne
    Nutzen
    Aber Ebbe

    Laut Internet ist dies ein lang anhaltendes Problem
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 464 [Supreme Pioneer]
    Julevw schrieb: »
    Laut Internet ist dies ein lang anhaltendes Problem

    Richtig. Und wie können wir dir helfen?
  • ralfschmralfschm Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    bearbeitet 4. März
    Bei mir das Gleiche, wie bei Fazer-Tom
    iOS 13.3.1
  • S1RS1R Beiträge: 151 [Supreme Navigator]
    bearbeitet 9. März
    ralfschm schrieb: »
    Bei mir das Gleiche, wie bei Fazer-Tom
    iOS 13.3.1

    Dieses Problem haben alle IPhonebesitzer die auf 13.3.1 geupdatet haben!

    Das schreibt mir der Support von TomTom zu diesem leidigen Thema!

    Sehr geehrter xxx
    vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Ich bedauere es wirklich sehr, aber leider gibt es im Moment weiterhin keine Möglichkeit der Klärung der Ursache für Ihr Anliegen. Gleichzeitig muss ich hervorheben, dass ich das Ärgernis völlig nachvollziehen kann und auch wenn die Situation derzeit für Sie nicht angenehm ist, muss ich Sie noch um ein wenig Geduld bitten.

    Ihr Fall wurde nochmals an unsere Technikabteilung weitergeleitet und diese arbeitet derzeit mit Hochdruck an einer Lösung für Sie und alle anderen Kunden die davon betroffen sind. Wann mit einem Lösungsvorschlag zu rechnen ist, liegt uns leider immer noch nicht vor.

    Ich bitte dies erneut zu entschuldigen und hoffe auf Ihre Einsicht, dass wir alles tun um dies positiv abzuschließen.

    Sollten Sie weitere Fragen oder Probleme haben, können Sie sich gerne wieder an mich oder einen meiner Kollegen wenden - wir helfen gerne!

    Mit freundlichen Grüßen,
    ...............................................
    Ihr TomTom Kundendienst


  • poe11poe11 Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Justyna schrieb: »
    Hallo zusammen,

    Ich habe alle Euren Seriennummer als auch die iOS Versionen weitergegeben. Es wird untersucht, wo das Problem liegt.

    Gruß,

    Justyna

    Hallo Justyna,
    wie ist denn bitte der Stand der Dinge? Wann genau wird TomTom in der Lage sein, der bezahlten Funktionsumfang - hier die stabile BT- Verbindung - fehlerfrei zur Verfügung zu stellen? Am IPhone liegt es nicht, ich habe zahlreiche BT-Verbindungen stabil laufen.

    Danke für eine kurzfristige, zielführende Rückmeldung.

    VG
    Jörg
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 464 [Supreme Pioneer]
    Du bist aber auch ungeduldig. Bei TT rechnet man nicht in Tagen und Wochen, eher Monate und Jahre...
  • UveTomTomUveTomTom Beiträge: 182 [Renowned Trailblazer]
    Oder bis zum Sank Nimmerleins-Tag
  • MichlRider500MichlRider500 Beiträge: 10 [Apprentice Traveler]
    S1R schrieb: »
    ralfschm schrieb: »
    Bei mir das Gleiche, wie bei Fazer-Tom
    iOS 13.3.1

    Dieses Problem haben alle IPhonebesitzer die auf 13.3.1 geupdatet haben!

    Das schreibt mir der Support von TomTom zu diesem leidigen Thema!

    Sehr geehrter xxx
    vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Ich bedauere es wirklich sehr, aber leider gibt es im Moment weiterhin keine Möglichkeit der Klärung der Ursache für Ihr Anliegen. Gleichzeitig muss ich hervorheben, dass ich das Ärgernis völlig nachvollziehen kann und auch wenn die Situation derzeit für Sie nicht angenehm ist, muss ich Sie noch um ein wenig Geduld bitten.

    Ihr Fall wurde nochmals an unsere Technikabteilung weitergeleitet und diese arbeitet derzeit mit Hochdruck an einer Lösung für Sie und alle anderen Kunden die davon betroffen sind. Wann mit einem Lösungsvorschlag zu rechnen ist, liegt uns leider immer noch nicht vor.

    Ich bitte dies erneut zu entschuldigen und hoffe auf Ihre Einsicht, dass wir alles tun um dies positiv abzuschließen.

    Sollten Sie weitere Fragen oder Probleme haben, können Sie sich gerne wieder an mich oder einen meiner Kollegen wenden - wir helfen gerne!

    Mit freundlichen Grüßen,
    ...............................................
    Ihr TomTom Kundendienst


    genau dieses Schreiben habe ich auch 2x bekommen.
    Heute mal wieder eine Tour gemacht, wie sooft gab es mit der Blue tooth Verbindung anhaltende Probleme.
    Eine Antwort auf von Tomtom erhaltene Mails ist auch nicht mehr möglich. Ein für mich nicht akzeptables verhalten.
    Grüße
    Michael
  • MichlRider500MichlRider500 Beiträge: 10 [Apprentice Traveler]
    da dem Gerät eine beim Kauf zugesicherte Eigenschaft fehlt, sollte es doch möglich sein,
    vom Kauf zurückzutreten!
    Gibt es dazu hier Erfahrungen?

    Grüße
    Michael
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 464 [Supreme Pioneer]
    Bis 14 Tage nach Kauf, kannst du es ohne Angabe von Gründen zurückgeben.
  • MichlRider500MichlRider500 Beiträge: 10 [Apprentice Traveler]
    Fazer-Thom schrieb: »
    Bis 14 Tage nach Kauf, kannst du es ohne Angabe von Gründen zurückgeben.
    Das ist bekannt, wenn das Gerät/Software fehlerhaft ist, und nich nachgebessert wird, sollte das doch auch innerhalb der Gewährleistung möglich sein.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,301 Superuser
    wenn man probleme hat kann man ja auch eine Thethering Verbindung aufbauen und haltnicht über die App gehen... habe es mal probiert, funktioniert...
  • MichlRider500MichlRider500 Beiträge: 10 [Apprentice Traveler]
    lonesomeRider schrieb: »
    wenn man probleme hat kann man ja auch eine Thethering Verbindung aufbauen und haltnicht über die App gehen... habe es mal probiert, funktioniert...

    Wie lange?
    Thethering Läuft meines Wissens über BT und genau das funktioniert nicht zuverlässig
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,970 [Revered Voyager]
    bearbeitet 28. März
    MichlRider500 schrieb: »
    lonesomeRider schrieb: »
    wenn man probleme hat kann man ja auch eine Thethering Verbindung aufbauen und haltnicht über die App gehen... habe es mal probiert, funktioniert...

    Wie lange?
    Thethering Läuft meines Wissens über BT und genau das funktioniert nicht zuverlässig
    Beim "Tethering" (nicht "Thethering") fungiert das Smartphone als vollwertiger "mobiler Hotspot", also als eine Art mobiles W-LAN.

  • S1RS1R Beiträge: 151 [Supreme Navigator]
    Elchdoktor schrieb: »
    MichlRider500 schrieb: »
    lonesomeRider schrieb: »
    wenn man probleme hat kann man ja auch eine Thethering Verbindung aufbauen und haltnicht über die App gehen... habe es mal probiert, funktioniert...

    Wie lange?
    Thethering Läuft meines Wissens über BT und genau das funktioniert nicht zuverlässig
    Beim "Tethering" (nicht "Thethering") fungiert das Smartphone als vollwertiger "mobiler Hotspot", also als eine Art mobiles W-LAN.

    Die Funktion wie sie gegeben sein soll ist auch in dem Verfahren nicht gegeben!

    Es ist ein rum gepfuscht, dass es irgendwie läuft!

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,301 Superuser
    Ich habe es seit ca. Mitte März in benutzung und es funktuoniert bisher zuverlässig...
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 325 [Renowned Trailblazer]
    Hallo Leidensgenossen,

    Bitte zu unterscheiden zwischen BTgTethering und Wifi Hotspot(AP=AccessPoint)

    Wenn beides aktiv und verbunden ist, denke ich, kommt es ebenfalls zu Problemen.

    Kenne ich aus der PC-Welt, wenn Notebooks mit Kabel UND Wifi mit dem Netzwerk verbunden sind gibt es auch regelmäßig Kommunikationsprobleme.

    Viel hilft auch hier nicht viel. Eine Verbindung aufbauen und testen. Klappts = ok dabei bleibts.

    Klappts nicht, dann die andere Variante testen.

    Ich verwende auf meinem Huawei Android und MDC und habe BT-Tethering aktiv. Es tut bei mir...

    Ich habe aber ausschließlich tomtom mit dem cardo Packtalk Bold auf dem GPS-Kanal gekoppelt.
    Das Smartphone mit dem Packtalk als Smartphone auf Kanal 1.

    Ich telefoniere, wenn überhaupt, nur mit Telefon/Packtalck und nur eingehende Anrufe.

    Das Smarthpone ist mit der Multistrada gekoppelt, weil ich dort die Musik managen kann.

    Dem TomTom lösche ich nach dem Updaten immer das Wifi Password, damit er garnicht erst in Versuchung gerät, erst via Wifi (zuhause) und später via Tethering aufs Smartphone wechseln zu müssen...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online1

Bikerfan
Bikerfan