Wiederholung der Sprachansage beim TomTom 550 — TomTom Community

Wiederholung der Sprachansage beim TomTom 550

Wie kann ich die Sprachansage wiederholen lassen?
Muss doch ganz einfach funktionieren wie bei jedem Navi. Finde diese Funktion aber nicht.
Getaggt:

Beste Antwort

«1

Antworten

  • KallikrackKallikrack Beiträge: 4 [New Seeker]
    Danke für die Antwort.
    Muss ich leider als Armutszeugnis deklarieren für TomTom.

    Wünsche noch ein schönes Wochenende.
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 215 [Exalted Navigator]
    nik1 schrieb: »
    Kallikrack schrieb: »
    Muss ich leider als Armutszeugnis deklarieren für TomTom.
    Mit dieser Note im ellenlangen TT-Armutszeugnis, das überwiegend durch Noten 4- bis 6 geprägt ist, könnte ich sehr gut leben.

    Dein TT bashing langweilt mittlerweile.

    Zieh endlich die Konsequenzen, kauf dir ein anderes Navi und werde damit glücklich. Aber verschone uns mit deinen langweiligen Beiträgen
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 215 [Exalted Navigator]
    Kallikrack schrieb: »
    Danke für die Antwort.
    Muss ich leider als Armutszeugnis deklarieren für TomTom.

    Wünsche noch ein schönes Wochenende.

    Warum Armutszeugnis?

    Welche Sprachansage meinst du denn genau und welches Navi kann das?
  • KallikrackKallikrack Beiträge: 4 [New Seeker]
    Ich meine die Navigationsansage.

    Da ich 60000 km mit dem Auto fahre im Jahr, wechsle ich auch die Autos öfter. Dort gibt es meistens eine Sprechblase im Display oder einen Menüpunkt zum wiederholen der Ansage. Habe eine App für mein E-Bike. Dort gibt es die Sprechblase. Ebenso mein altes Navteq Gerät (12 Jahre alt, 105 Euro) kann das. Selbst das ansonsten so schlechte Sync 2 im Ford SMax (bin froh das der weg ist) konnte das.
    Meiner Meinung nach sollte das zur Mindestausstattung eines Navi gehören. Für den Programmierer dürfte das eine Kleinigkeit sein.

    Schade, das es das beim TomTom anscheinend nicht gibt, nicht gewünscht wird, oder einfach vergessen wurde.

    Eventuell kommt der Programmierer auch mal in die Situation und fügt das dann ein. =)
  • BemboBembo Beiträge: 14,003
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    Und wie soll die zweite Ansage auslösen? Am Navi rum drücken während der Fahrt?
    Finde das zu gefährlich und es kann auch teuer werden.
    Gewisse Ansagen sagt ja das Navi zwei mal
    mfg. Bembo
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,353 [Revered Voyager]
    Noch ist das bedienen eines Navis während der Fahrt im Gegensatz zum Handy nicht verboten . Das tippen auf einen bestimmten Punkt im Display auch nicht . Aber Wünsche bleiben oft unerhört bei TT.
  • BemboBembo Beiträge: 14,003
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    @Voyager1954
    wie es in Deutschland ist kann ich nicht sagen.
    In der Schweiz kostet es. Und wenn man dadurch ein Unfall verursacht kann es teuer werden, Im schlimmsten Fall Gitterstäbe vor dem Fenster.
    Ob ich ein Handy oder ein Navi bediene kommt auf das gleiche raus.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,353 [Revered Voyager]
    Wer weiß wo er zu tippen hat braucht die Augen nicht von der Straße nehmen wenn so ein Button vorhanden wäre
  • bonsipogibonsipogi Beiträge: 185 [Exalted Navigator]
    Bei meinem alten Go 910 tippe ich links auf das Abzweigesymbol, dann wird die Ansage wiederholt!
  • KallikrackKallikrack Beiträge: 4 [New Seeker]
    So wie bonsipogi es schreibt sollte es sein.
    Am besten bleibt man bei den alten Geräten und lässt die Finger von den modernen Dingern. Die können nur alles was Hightech ist. Grundfunktionen die nützlich sind haben da nichts mehr zu suchen. :'(
    Traurig aber wahr.
  • BemboBembo Beiträge: 14,003
    Superuser
    @Kallikrack
    Und was machen wir wenn die alten Geräte mit der Zeit aussteigen? Zurück zur Landkarte ?
  • me2me2 Beiträge: 200 [Revered Navigator]
    Bembo schrieb: »
    @Kallikrack
    Und was machen wir wenn die alten Geräte mit der Zeit aussteigen? Zurück zur Landkarte ?

    oder noch schlimmer - wir müssen die schilder lesen (und verstehen) die am strassenrand aufgestellt wurden.

    ich bin ja für einen navidetox - mal mit einer tagestour ohne navi anfangen - vorher schauen wo man langfahren möchte - sich das merken - und dann rein ins vergnügen und den schildern folgen.

    mit glück und verstand schafft man es zurück bis zum wohnort.

    wenn nicht, würde ich eine MPU vorschlagen (;

    SCNR
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,439
    Community Manager
    Ich habe den letzten Beitrag gelöscht. Beleidigungen jeder Art gehören hier nicht her!
    Link zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 583 [Revered Pioneer]
    @me2
    Es sollte jeden überlassen bleiben, ob er mit Navi fahren möchte oder nicht. Warum sollte ich auf mein Navi verzichten? Dafür habe ich mir doch eins gekauft.
  • daniellodaniello Beiträge: 210 [Sovereign Trailblazer]
    bearbeitet Oktober 2019
    Ich möchte auch die Möglichkeit haben eine Ansage zu wiederholen!

    Es gibt Situationen in denen man die Ansage entweder nicht versteht oder vergisst. Auch nach einem Kurzen Halt würde ich mir gerne nochmal anhören können wie die letzte Ansage gelautet hat. Last but not least wäre es für den Test der Headsetverbindung supernützlich! Wenn ich mir unsicher bin ob das Headset grade funktioniert wie es soll hangel ich mich immer zur Stimmenauswahl - supernervig!

    Allein schon, dass es alle anderen können macht es zum Hygienefaktor .. keine Ahnung warum TT das nicht so sieht. Arroganz?

    @Justyna
  • BemboBembo Beiträge: 14,003
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    @daniello

    Gewisse Ansagen sagt ja das Navi mindestens 2 x Klar nicht alle.

    Man kann hier im Forum auch lesen Yanick oder Anna spricht zuviel. Was ist nun Recht ?
    Jeder möchte es ein bisschen anders haben.
    mfg. Bembo
  • daniellodaniello Beiträge: 210 [Sovereign Trailblazer]
    @Bembo

    Ich muss leider widersprechen. Eine Funktion die man benutzen "kann" muss ja nicht verwendet werden. Es geht hier um das manuell getriggerte Widerholen der letzten Fahranweisung.
  • BemboBembo Beiträge: 14,003
    Superuser
    bearbeitet Oktober 2019
    daniello schrieb: »
    @Bembo

    Ich muss leider widersprechen. Eine Funktion die man benutzen "kann" muss ja nicht verwendet werden. Es geht hier um das manuell getriggerte Wiederholen der letzten Fahranweisung.

    Ich weiss schon um was es geht.
    Weiter oben hat @Kumo geschrieben das es die Funktion nicht gibt.
    Die Benutzer haben viele Wünsche wo TT nicht erfüllt.
    Eine Zeit lang hat ein Benutzer alle Wünsche aufgenommen und weiter geleitet. Die Liste wurde immer länger. Es wurde fast nichts erfüllt von den Wünschen.. Und ich bin mir sicher das wird sich leider auch in Zukunft nicht bessern.
  • daniellodaniello Beiträge: 210 [Sovereign Trailblazer]
    @Bembo

    Steter Tropfen .. und so .. keine Ahnung wie man das auf TT ummünzen könnte ;-)
  • kumokumo Beiträge: 6,655
    Superusers
    daniello schrieb: »
    keine Ahnung wie man das auf TT ummünzen könnte ;-)
    Chinesische Wasserfolter B)

  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,353 [Revered Voyager]
    bearbeitet Oktober 2019
    Es gibt das eine oder andere Semiprof.Navi auf dem Markt ,nur werden dafür 550-700€ für aufgerufen .Eventuell passen die besser zu dem einen oder anderen ,das Modell 276cx fällt mir da spontan ein ohne Life Time Karten Update
  • HoamgieHoamgie Beiträge: 1 [New Seeker]
    Hallo Zusammen, hat sich in dem Bereich "Ansagenwiederholung" inzwischen irgend etwas getan? Ich muss Kallikrack nämlich beipflichten. Ich benütze seit dieser Motorradsaison intensiv ein Rider 550. Manchmal will man einfach wissen ob die Bluetoothverbindung noch steht. Ich finde es nämlich viel schlimmer, während der Fahrt ständig auf das Display schauen zu müssen als es einmal kurz anzutippen um sicher zu gehen, dass ich die nächste Abzweigung nicht verpasse. Erst recht dann, wenn mir 8 Mann hinterherfahren und der ganze Tross ne Wende hinlegen muss weil ich mich auf eine nicht mehr bestehende Bluetoothverbindung verlassen habe.
    In diesem Zusammenhang gleich noch ne Frage: Ist der Mini-USB-Anschluss nur zum Laden da oder kann ich mich mit dem entsprechenden Klinkenadapter mit meinen Lautsprechern da direkt anstöpseln. Sprich wird das Tonsignal auch auf dem USB-Anschluss ausgegeben?

    LG Hoamgie
  • kumokumo Beiträge: 6,655
    Superusers
    bearbeitet 20. Juli
    Moin...

    Die microUSB-Buchse am Gerät ist NICHT zum Laden während der Fahrt gedacht. Du müsstest dazu die Abdeckkappe öffnen und damit wäre der Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit hin. Und die Lötstellen der Buchse auf der Platine sind gewiss nicht für die mechanischen Beanspruchungen ausgelegt, die durch die bei der Fahrt mit eingestecktem Stecker vorprogrammierten Vibrationen nicht zu vermeiden wären. Die Folgen gerissener Lötstellen an genau dieser Buchse sollten dir klar sein.

    Die Ladehalterung hat exakt zwei Kontakte - darüber kann neben der Betriebsspannung auch kein Audiosignal eingekoppelt werden.

    Auf den ersten Teil deiner Frage nur dies: Ich habe das Gerät in idealer Position über den Instrumenten installiert, sodass ich die Anzeige ohne Bewegung des Kopfs im Blick habe. Audio schalte ich sogar bewusst aus, denn mein per Bluetooth ans Sena SRL gesendetes Hörbuch ist mir wichtiger ;)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0