TTR 2013 - falsche Ankuftszeit — TomTom Community

TTR 2013 - falsche Ankuftszeit

NaivlingNaivling Beiträge: 38 [Prominent Wayfarer]
Am Sonntag auf die Schnelle eine Rundtour mit gpswerk.de geklöppelt.
Ergebnis 156.45 km | 02:44 h
Auf dem Rider dann der Hinweis auf unbefestigte Straßen.
Fahrtzeit dann mit Kurvenreich 171 km aber 3:36 H Fahrtzeit.
Ok, sehen wir ja später ob das mit dem unbefestigten Abschnitt zu tun hat.
Eine Stunde lang wurde mir dann immer die selbe Ankunftszeit angezeigt.
Während einer Pause, den Helm noch auf die Musi spielt, da kam dann ein Piepton. Oha, doch nicht wieder der Rider der mein Cardo schachmatt setzen will? Den Rider hatte ich nicht im Blick. Als ich wieder am Moped war sah ich das alte Bild auf dem Display.
Gefühlte 30 Minuten später wieder ein Piepton vom Rider. Nun war zu Lesen, der Rider hätte eine Routenvariante gefunden die wäre 15 Minuten kürzer, ob ich die annahmen würde. Nein habe ich getippt. War mir auch völlig unerklärlich wo diese 15 Minuten Abkürzung liegen sollten.
Später stelle ich dann fest, dass die Ankunftszeit schlagartig um satte 45 Minuten kürzer angezeigt wurde!
Das Minilog hat 175km bei 2:44h aufgezeichnet
Die unbefestigte Strecke war ein fehlerhafter WP.

Zur Überprüfung habe ich mal eine Route München-Nockalm nachgeprüft.
Dort gibt es eine Abweichung von knapp +10min bei 360km.

Hat jemand schon ähnliche Diskrepanzen beobachten können

Kommentare

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,133 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 1. Oktober
    Ein Schuss ins Blaue:
    Es kann ja immer wieder vorkommen, dass sich beispelslweise vor einer Baustelle und/oder wegen eines Unfalls plötzlich lange Staus bilden.

    Diese Staus waren vermutlich bei der Routenplanung und/oder bei Beginn der Fahrt noch nicht vorhanden. Das Navi schlägt einem dann natürlich eine oder mehrere zeitlich kürzere Routenvariante(n) vor.

    Sowas erlebe ich bei meinem GO 5200 auch.

  • tiljestiljes Beiträge: 208 [Exalted Navigator]
    @Elchdoktor Das Rider 2013 kann keine Verkehrsdaten auswerten (nur iQ-Routes). Ich tippe hier aber einfach auf eine veraltete Stelle in der Karte. Das kommt halt ab und zu vor.
  • NaivlingNaivling Beiträge: 38 [Prominent Wayfarer]
    35min habe ich nun gefunden - völlig aberwitzig was mir da von TT geroutet wurde!

    Das zeigt WP12 der mit 80m knapp neben der Strasse liegt,. Wie gesagt auf die Schnelle die WPS gesetzt.
    Diese Route neben der Straße sieht man erst bei entsprechender Vergrößerung.
    Ich hätte also zuerst oben fahren sollen um dann umzukehren, wieder alles zurück und dann auf der Hauptstrasse wieder vor zu fahren.
    ub4gxx6w61bs.jpg

    Hier die Ansicht von Google-Maps.
    Der obere lange Weg ist noch Asphalt - dann folgen nur noch Feldwege und endet dann, in einem Bachlauf.
    Kreuz = der (falsche) Wegpunkt.
    Die blauen Striche, das sind alles Zufahrten von der Hauptstrasse anfahrbar! Werden vom Rider alle ignoriert!

    0l5elk6e7fer.jpg

    Egal welchen Routentyp ich im Rider auswähle, ich soll diesen absurden Umweg fahren.
    Mit dem Fahrradmodus nimmt er schon mal die erste blaue Einfahrt!

    Den WP richtig gelegt - Tour wird 35min kürzer bei 8km weniger Wegstrecke.
    Die Meldung vom Rider, dass er eine kürzere Route gefunden hat und ob er die nehmen soll, die habe ich ja abgelehnt! Beim Fahren wurde ich aber nicht auf diesen Umweg geführt! Völlig aberwitzig was da ablief!
    Ich bin an dem WP vorbeigefahren, sollte abbiegen was ich nicht tat und dann war der WP
    auch schon vergessen, musste keinen WP überspringen drücken.

    Weder mit Basecamp und OSM-Karte noch mit Komoot-Fahrrad-Router komme ich auf diese Wege! Vermutlich weil das als Moosgebiet ausgewiesen ist?

    Und! Der ITN-Converter mit Tomtom-Karte und ViaMichelin, der macht es richtig!

    Vielleicht möchte ja ein Rider 4xx/5xx das mal auf seinem Navi überprüfen.
    Startpunkt Rottenburg an. der Laaber eingeben

    1194099|4870873|Oberlauterbach, 84076 Bayern|4|
    1188556|4872328|Wildenberg, 93359 Bayern|0|
    1181159|4872812|Erlenweg, 93358 Bayern|0|
    1176078|4868756|Haselbuch, 84089 Bayern|0|
    1167106|4869598|Schulbus, 84089 Bayern|0|
    1156180|4866962|Mitterbachel, 85290 Bayern|2|

    Die markante Stelle ist der Schulbus.
    Das Ganze mit Karte 10.30. Werde ich aber später mit 10.35 nachholen.
  • NaivlingNaivling Beiträge: 38 [Prominent Wayfarer]
    Ich habe mir das nochmals genauer angesehen

    Der WP ist absolut richtig gesetzt! Der WP liegt nicht, wie ich anfangs schrieb, in der Wiese. Selbst wenn ich den WP schlampig über den Bach setzen wollte. Der WP fällt bei gpswerk.de auf das Ende des gut befahrbaren Feldwegs!

    Die nachweislichen Fehler von Tomtom:

    - Falsches Kartenmaterial
    - falscher Hinweis vom Rider wegen der kürzeren Tour
    - falsches Routing vom Rider

    Liegt also der WP richtig, der Rider folglich diesen Schlenker auch richtig anzeigt. Dann darf vom TTR2013 kein Hinweis auf eine kürzere Route erfolgen!

    Der Rider hätte mich zwingend diesen Schlenker fahren lassen müssen. Laut TT-Karte existiert ja keine Zufahrt von der unteren Hauptstrasse zu dem WP!

    Der Rider hat mich aber nicht diesen Schlenker fahren lassen. Vor der Abbiegung hat er es sich wohl anders überlegt und hat mich auf der Hauptstraße „richtig“, von unten an den WP herangeführt.

    Somit doppelt falsches Routing vom TTR 2013!

    Hier noch die Stelle mit HERE-Maps. Und da wird auch deutlich wieso man dort selbst mit einem Fahrrad nicht entlang geroutet wird. Diese Landwirtschafts-Wege sind alles grün bewachsen.
    https://wego.here.com/?map=48.69575,11.67254,18,satellite&x=ep


  • kumokumo Beiträge: 5,963 Superusers
    bearbeitet 2. Oktober
    Moin...

    Ich habe deine *.itn mal in RouteConverter zur Anzeige gebracht. Karte Google Satellite (online) in größtem Zoom. Routing-Engine BRouter mit Routingoption 'fastbike'.

    Wegpunkt 2 (Wildenberg) befindet sich exakt auf einer parallel zur Bundesstraße verlaufenden kleinen Straße. Traktorenschnellweg oder ähnlich. Die sinnvollste (schnellste) Route vom vorhergehenden zum nachfolgenden Wegpunkt führt über keine der beiden Straßen sondern über die Kreisstraße, von der der Traktorenschnellweg ausgeht. Als Navi wäre der Wunsch des Nutzers klar: Von Kreisstraße 100m in Traktorenschnellweg hinein, dann zurück und schnellster Route zum nächsten Wegpunkt folgen. Also sicherlich eine Minute (abbremsen, 100m die Kreisstraße hoch, wieder zurück, weiterfahren) längere (Dauer) Route auf dem Navi.

    Wegpunkt 3 (Erlenweg). Straße mit Grünstreifen zwischen den Richtungsfahrbahnen. Der Wegpunkt befindet sich direkt auf dem Grünstreifen. Als Erbsenzähler-Navi würde ich rätseln, was der geehrte Nutzer will. Das reale Navi ist hier tolerant und macht etwas sinnvolles daraus.

    Wegpunkt 4 (Haselbuch) befindet sich ca. 120m südlich der ausgebauten Straße auf einem Feldweg. Als Navi (wenn es denn den Feldweg in seinem Kartenmaterial kennt) würde ich annehmen, das sei Absicht: Nutzer will hier auf den Feldweg, dann zurück und weiter zum nächsten Wegpunkt. Alles unter der Annahme du hast am Navi 'schnellste' eingestellt. Bei 'kürzeste' (Distanz) mag etwas anderes herauskommen aber das mag ich nicht kontrollieren. Feldweg = reduzierte Geschwindigkeit = Zeitverzögerung bei der Anzeige auf dem Navi.

    Wegpunkt 5 (Schulbus) befindet sich ca. 100 m nördlich der ausgebauten Straße. Wieder auf einem Feldweg. Als Navi, das vom weit entfernten vorherigen Wegpunkt irgendwie wieder auf die schnell zu fahrende ausgebaute Straße gekommen und der gefolgt ist, würde ich annehmen, der Nutzer wolle hier die ausgebaute Straße verlassen, 100m in den Feldweg hinein, 100m zurück und weiter zum nächsten Wegpunkt. Und wieder Feldweg = reduzierte Geschwindigkeit = Zeitverzögerung bei der Anzeige auf dem Navi

    Mit diesen vier schlecht gesetzten Wegpunkten stellst du jedem Navi, das danach navigieren soll, böse Fallen, bzw. gibst ihm Anweisungen, die es stur befolgen wird. Und zwar je nach der ihm bekannten Landkarte und Routeneinstellung (schnellste / kürzeste).

    Ich habe mir schon zu Zeiten des Rider 2nd zur Gewohnheit gemacht, in Fremdprogrammen geplante Wegpunktlisten in dieser Art zu prüfen: Satellitensicht und größter Zoom. Schlecht gesetzte Wegpunkte habe ich auf die dort sichtbare reale Straße verschoben. Versuche das bitte künftig auch.

    Hier das Ergebnis, das du gerne auf dem realen Navi prüfen kannst:

    1194099|4870873|Oberlauterbach, 84076 Bayern|4|
    1188790|4872301|Wildenberg, 93359 Bayern|0|
    1181156|4872816|Erlenweg, 93358 Bayern|0|
    1176300|4868872|Haselbuch, 84089 Bayern|0|
    1167159|4869487|Schulbus, 84089 Bayern|0|
    1156180|4866962|Mitterbachel, 85290 Bayern|2|

    So ergeben die exakt gesetzten Wegpunkte eine für mich sinnvolle Route.
  • NaivlingNaivling Beiträge: 38 [Prominent Wayfarer]
    bearbeitet 2. Oktober
    moin moin,

    danke für das Feedback.

    WP 2 - liegt tatsächlich auf so einem Trekker-Betriebsweg oder Radweg.
    Wird vom Rider mit schnellster Route von rechts unten angefahren - null Problem.
    Mit Kurvenreich aber, da fahren ich den WP von oben an und muss dann umkehren. So habe ich das auch gefahren. Sicherlich ein unnötiger Umweg, aber null Problem mit dem Rider

    WP4 - den habe ich von rechts angefahren. Da habe ich auf dem Navi sehen können dass es links nur einen kurze Strecke dort hineingeht und vor mir die Route geradeaus läuft - null Problem

    Es geht nur um die Merkwürdigkeiten mit WP 5. Und die man sieht nur auf dem Rider was dann mit Karte/Routing geschieht!
    Und diesen WP 5 kann man ja durchaus auch mit Absicht, sinvoll dorthin legen!

    Die böse Falle stellt mir das Navi! Verschiebst Du den WP5 auf die Mitte des Feldweges, dann wird auch vom Rider korrekt angefahren!

    Nachtrag: @kumo - Ich habe mir noch Deinen Vorschlag angesehen. Was nutzt mir nun der WP 5 auf der Straße wenn ich dahinten ein Nickerchen machen will?
  • kumokumo Beiträge: 5,963 Superusers
    bearbeitet 3. Oktober
    Ich habe mir Wegpunkt 5 mal auf dem realen Gerät angeschaut:

    Wegpunkt exakt auf Feldweg:
    4wkjz8l65ec8.jpg

    Der Feldweg endet nach Nordwesten hin im Nirgendwo:
    7e6up0ydkeat.jpg

    Übergang von ausgebauter Straße zu Feldweg laut TomTom Landkarte an der Stelle, an der sich beide annähern, nicht möglich oder nicht erlaubt (gestricheltes Wegstück):
    ry1f3xtrqtrm.jpg

    Legaler Weg laut TomTom Landkarte über Wiedenfeldstraße in Aiglsbach, dann der rot markierten Route folgend zum Wegpunkt, dann an der nächsten sicheren Stelle wenden (Straßenende) und auf laut TomTom Landkarte legalem Weg zurück.
    cgus093cxiub.jpg

    Wenn du einen Wegpunkt auf einen Feldweg setzt, dann hat das Navi die Aufgabe, diesen auf (gemäß seiner Landkarte) legalem Weg anzufahren. Das scheint es zu tun. Ob es dir gefällt oder nicht. Da ich die realen Umstände vor Ort nicht kenne, soll es das nun gewesen sein.



  • NaivlingNaivling Beiträge: 38 [Prominent Wayfarer]
    bearbeitet 3. Oktober
    moin Kumo,

    vielen Dank für diese höchst aussagekräftigen Bilder.

    Ist Dir nicht aufgefallen was der RouteConerter (RC) mit meinen Daten macht? Da besteht doch zwischen RC und allen TT-Ridern eine große Diskrepanz!
    Der RouteConverter hat doch eine Menge an Karten zur Auswahl. So z.B. Wanderreit (wanderreitkarte.de). Dort werden Wege sogar klassifiziert, wie. z.B. Schotterweg oder "Feldweg unbekannt". (Kreise)
    g69fhsf21o8p.jpg

    Selbst den WP, ganz links, der nun von mir mit voller Absicht in die Wiese gesetzt wurde. Den zieht mein Rider auf die Straße. Das fällt bei einer Tour meist nicht auf! OK, wenn da ein Treckerweg eingefangen wird, dann habe ich die Pappnase auf.

    Zudem steht dort Google-Maps zur Verfügung. Da sind tiefe Reifenspuren am Wald zu sehen. Da fährt kein Biker rein, bzw. der kommt doch nie mehr aus dem Morast raus.

    Ich habe das oben schon mal geschrieben - die Karten von TOMTOM sind falsch!
    kumo schrieb: »
    Wenn du einen Wegpunkt auf einen Feldweg setzt, dann hat das Navi die Aufgabe, diesen auf (gemäß seiner Landkarte) legalem Weg anzufahren. Das scheint es zu tun.
    Da hast Du meinen oben Text wohl nicht richtig verstanden. Mein Rider hat mich, sowie der RC auch routet, auf dem grünen Weg entlang geführt.
    DER TTR2013, und ich wage zu behaupten alle Navis von Tomtom, unterschlagen hier die ursprüngliche Route (siehe Deine/meine/unsere) Bilder!

    Das eigentliche Problem dieser Stelle (WP5) hast Du noch gar nicht entdeckt!

    TOMTOM-Kartenfehler + Fehler in der TOMTOM-Routing-Software!
    Und dieser Routing-Fehler steckt in allen TT-Ridern > siehe Dein Beleg + vermutlich in allen TOMTOM-Navis drinnen!
    kumo schrieb: »
    Ob es dir gefällt oder nicht.
    Sollte besser heißen "Ob es UNS gefällt oder nicht" Wir alle sind davon betroffen!
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 318 [Supreme Pioneer]
    Geh in MapShareReporter und bügel es gerade. Dann wird der Fehler behoben. Hier nicht.
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,640 Superuser
    bearbeitet 4. Oktober
    Oder wenn die Karten in TT falsch sind, gleich Google Map nehmen und versuchen kurvig auf Feldwegen zu fahren....

    WP 2 - liegt tatsächlich auf so einem Trekker-Betriebsweg oder Radweg.
    Wird vom Rider mit schnellster Route von rechts unten angefahren - null Problem.


    Kurvig fahren verstehe ich aber auf Feldwegen.....???? Ich muss zugeben, bin kein Motorradfahrer.
    Die böse Falle stellt mir das Navi! Verschiebst Du den WP5 auf die Mitte des Feldweges, dann wird auch vom Rider korrekt angefahren!
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,133 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 4. Oktober
    Naivling schrieb: »
    Es geht nur um die Merkwürdigkeiten mit WP 5. Und die man sieht nur auf dem Rider was dann mit Karte/Routing geschieht!
    Und diesen WP 5 kann man ja durchaus auch mit Absicht, sinvoll dorthin legen!

    Die böse Falle stellt mir das Navi! Verschiebst Du den WP5 auf die Mitte des Feldweges, dann wird auch vom Rider korrekt angefahren!

    Nachtrag: @kumo - Ich habe mir noch Deinen Vorschlag angesehen. Was nutzt mir nun der WP 5 auf der Straße wenn ich dahinten ein Nickerchen machen will?
    Die "Logik" Deiner Denkweise ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Ich habe mir Deine sechs Wegpunkte
    11.94099|48.70873|Oberlauterbach, 84076 Bayern|4|
    11.88790|48.72301|Wildenberg, 93359 Bayern|0|
    11.81156|48.72816|Erlenweg, 93358 Bayern|0|
    11.76300|48.68872|Haselbuch, 84089 Bayern|0|
    11.67159|48.69487|Schulbus, 84089 Bayern|0|
    11.56180|48.66962|Mitterbachel, 85290 Bayern|2|
    auch mal auf dem RouteConverter zur Anzeige gebracht. Und ich muss @kumo zustimmen!

    Das Kartenmaterial von TomTom hat einige Fehler, da stimme ich Dir zu.

    Aber: mit derart schlecht gesetzten (Wegpunkt 2 Wildenberg) oder zum Teil auf Landwirtschaftswegen gelegenen Wegpunkten (Wegpunkt 4 Haselbuch und Wegpunkt 5 Schulbus) wirst Du es jedem Navi schwer machen daraus eine legale Route für ein Motorrad zu berechnen, die anschließend auch Dir gefällt.

    Du müsstest also entweder noch ein paar zusätzliche Wegpunkte einfügen oder auf Deinem Rider den "Fahrradmodus" auswählen.

  • NaivlingNaivling Beiträge: 38 [Prominent Wayfarer]
    Ich bin doch überrascht wie wenig ihr euch mit euren Navis auskennt!

    Die letzte Grafik von Kumo, die GRÜNE Strecke wird mit dem RouteConverter geplant.
    Die Riders machen aber die ROTE Route daraus.

    Und nun, und das habe ich oben schon mal beschrieben, so ist es mir am Sonntag ergangen! Nähert man sich im aktiven, realen Fahrbetrieb diesem Zielgebiet, kommt diese komische Meldung vom Rider mit "Ich habe eine kürzere Route gefunden".
    Später wird der Rider im Fahrbetrieb ohne jegliche Meldung die ROTE Route komplett vergessen - unterschlagen. Man wird die GRÜNE Route fahren!. Keiner wird mit einem Rider die ROTE Route jemals fahren!

    Das mit den angeblich falschen Wegepunkten.
    Hier nochmals dargestellt mit absichtlich völlig falschen WP.

    Das ist mit dem RouteConverter absichtlich "falsch" geplant - die Reihenfolge der WPs beachten.
    tcqo7t4ouc5o.jpg

    Und! Nur mit der seltsamen Reihenfolge kommt man auf dem Rider zu der ROTEN Route
    So dumm ist der Rider nun auch nicht! Der Rider kann sehr wohl mit den "falschen" WPs umgehen und macht jetzt diese Route daraus. Nur WP5 tanzt aus der Reihe weil die Algorithmen auf den näheren Weg oben am Waldrend gehen.
    9fdco368raoq.jpg

    Im realen Fahrbetrieb wird man allerdings dann feststellen, dass WP5 auf der Hauptstrasse zu liegen kommt . Man wird aufgefordert wieder umzudrehen um dann zu WP6 zurück zu fahren.

    1194099|4870873|Oberlauterbach, 84076 Bayern|4|
    1188556|4872328|Wildenberg, 93359 Bayern|0|
    1181159|4872812|Erlenweg, 93358 Bayern|0|
    1176078|4868756|Haselbuch, 84089 Bayern|0|
    1167265|4869620|Schulbus, 84089 Bayern|0|
    1167518|4869469|7 KEH 30, 84089 Aiglsbach, Bayern, Deutschland|0|
    1166984|4869588|6 KEH 30, 84089 Aiglsbach, Bayern, Deutschland|0|
    1156180|4866962|Mitterbachel, 85290 Bayern|2|

    Und mal die bescheidende Frage: Mit welchem Routenplaner kann man ordnungsgemäß überhaupt die ROTE von Kumo planen?

    Und auch nochmals! Ich bin mir sicher dieser Algorithmen-Fehler wird sich in allen Navis von Tomtom wiederfinden!



  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,133 [Revered Pioneer]
    a040.gif
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 318 [Supreme Pioneer]
    Darum speichere ich GPX-Dateien. Da fährt das Navi so, wie ich es geplant habe, außer ICH möchte von der Route abweichen. Dann berechnet das Rider die Route neu.
  • kumokumo Beiträge: 5,963 Superusers
    Naivling schrieb: »
    Ich bin doch überrascht wie wenig ihr euch mit euren Navis auskennt!
    Wenn du meinst...

    Einerseits wird von den Navis verlangt, tolerant mit 'ungenau' gesetzten Wegpunkten umzugehen, damit nicht ständig die Ansage 'Kehren Sie um' erfolgt und nicht ständig über Feldwege geroutet wird.

    Andererseits wünschst du, einen 80-100m neben der ausgebauten Straße auf einen Feldweg gesetzten Punkt exakt anzufahren.

    Genau dieser Punkt kann so oder so interpretiert werden: Ungenau gesetzt oder gewollt. Ich behaupte, ein weiterer Punkt zwischen dem Ort Aiglsbach und deinem Wegpunkt) auf dem gleichen Feldweg würde dein 'Problem' lösen. Den Versuch erspare ich mir, denn du kennst das Gerät ja besser als ich. Ich kenne es erst seit 2013 und den Rider 2nd seit 2007. Und im täglichem Leben möchte ich mit keinem der beiden mehr navigieren, denn die Nachfolger sind (persönliche Meinung) um Welten besser...

  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 298 [Supreme Navigator]
    Hallo,
    Naivling schrieb: »
    Ich bin doch überrascht wie wenig ihr euch mit euren Navis auskennt!

    Wenn Sie besser wissen, dann warum fragen Sie? Noch Ausrufzeichen. Eine Skizze früher sieht wie Karte für Laufer, die machen Lauf auf Orientierung (zu Fuß). Solche Position hat auch Navi. Nur sehe auch kein Kompass.

    MfG.
  • NaivlingNaivling Beiträge: 38 [Prominent Wayfarer]

    Ich habe lediglich aufgezeigt wie sich unsere Navis im realen Betrieb verhalten.

    Deine Behauptung, und das hättest Du doch schon bei WP 6+7 sehen können, ergeben ein zusätzlich Umweg von 5,6km bis zur Einfahrt Feldweg und wieder zurück nach Aiglsbach…..

    Testweise habe ich eine kleine Route mit dem Fahrrad abgefahren. Kein WP lag auf der Straße. Mit 250m lag ein WP neben der Straße. Handy mit OSMand und der Rider haben beide ohne einen Mucks korrekt auf der Straße navigiert. Alle WPs wurden automatisch von den Geräten nach dem Passieren auf erledigt gesetzt.

    @kumo, und selbst folgendes arbeitet der Rider korrekt ab. Hier liegt absichtlich kein WP auf einer Straße.
    a7bib25ox9b1.jpg

    1165375|4817973|1 M 3, 85774 Unterföhring, Bayern, Deutschland|4|
    1165631|4818033|4 M 3, 85774 Unterföhring, Bayern, Deutschland|0|
    1165554|4818042|2 M 3, 85774 Unterföhring, Bayern, Deutschland|0|
    1165558|4818044|6 M 3, 85774 Unterföhring, Bayern, Deutschland|0|
    1165559|4818040|6 M 3, 85774 Unterföhring, Bayern, Deutschland|0|
    1165891|4818157|5 M 3, 85774 Unterföhring, Bayern, Deutschland|2|

    Start Eingabe = Unterföhring – Apianstrasse 3

    Die WPs im Kreisverkehr liegen 3m beieinander – dennoch wissen die Algorithmen wo der Weg langgeht.

    Und wenn man dieses ITN unter GPSwerk.de einspielt da sieht man schön was dieser Routenplaner macht. Der legt dann die WPs auf die Strasse, so wie das der Rider bei der Verarbeitung der Route macht.
    Dann mit dem GPSwerk abspeichern und wieder im RouteConverter öffnen. Die WPs liegen nun alle korrekt auf der Strasse.
    Somit liegen bei obiger, erster Eingangstour, wo angeblich die falsche WPs erscheinen > immer erst mal auf den User vor der Tastatur, absolut korrekt.

    Dennoch, ich habe alle WPs nun korrekt auf die Strasse gelegt und auch den WP Haselbuch auf die Strasse gelegt. Obwohl ja deutlich bei Google-Maps zu sehen ist, dass der Pfad zum Bach unbefestigt ist wird vom Rider kein Warn-Hinweis auf „Unbefestigte Strasse“ ausgegeben.

    Es bleibt bei dem öminösen Umweg den man nicht fahren wird können, weil der unterwegs vom Rider kassiert wird!




  • DagobertDagobert Beiträge: 3,640 Superuser
    bearbeitet 8. Oktober
    Darf man überhaupt mit dem Motorrad auf Feld und Wirtschaftswegen fahren....????
    Ich bin oft mit dem Rad unterwegs, auch auf solchen Wegen..., hab bis jetzt noch kein Motorrad gesehen...:-)

    https://www.bussgeldkatalog.org/befahren-von-waldwegen/

    Also auf Fahrrad umsteigen und Komot oder OSmand App nützen und schön dürch die Felder fahren ( auch kurvig)....

    Und wenn da noch genug Zeit dann vielleicht Doktorarbeit schreiben was TT ( Auto und Motorradnavi) nicht kann und was OSmand kann. Oder gleich kurvig mit OSMand planen und sich nicht mit TT rumärgern...:-)

    PS. Und gleich Nicht zustimmend anklicken....das passt... :p
  • NaivlingNaivling Beiträge: 38 [Prominent Wayfarer]
    Nun also habe ich Karte 10.35 auf meinen TTR2013 aufgespielt.

    Mit den obigen ITN-Daten erfolgt nun die Routenberechnung perfekt. Damit sind obige Einwände wie falsch gelegte WPs eindeutig vom Tisch.

    0r590ppmk6k0.jpg

    Bedeutet aber wenn wir die obige Grafik von @kumo betrachten. Rider 550 mit 10.35 Karte routet nach wie vor falsch.

    Es folgt aber ein großes ABER:

    Bei weiteren Routenstarts wurde WP5 dann aber vorne auf die Hauptstraße gelegt
    Der Hinweise auf „Unbefestigte Straße“ tauchte nicht mehr auf, obwohl WP4 ebenso eine „Unbefestigte Straße“ ist.

    Startet man die Routenberechnung dann zeigt der Bildschirm den Fortschrittstatus an. Am Ende wird die gesamte Route mit den WPs in der Übersicht gezeigt. Bei mir wird das nach 10sek ausgeblendet.

    Jetzt habe ich festgestellt, dass nach ca. 5sek. in der Übersicht die WPs ausgeblendet werden um dann aber sofort wieder zu erscheinen.
    Eine andere Route geladen – aha, hier passiert das nicht.

    Kamera raus und nun mal den Routenstart von obiger Problemroute + einer alternativen gefilmt. Vielleicht sieht man was?

    Und der Clip zu der Problemroute, da bin ich doch vollends vom Glauben abgefallen.

    Der Anfang der Berechnung....168km sind dort zu lesen
    ez751b0c9x6z.jpg

    Stand bei ca. 50% - noch 87km - die Rechnung schaut doch gut aus?
    rq7997kj96no.jpg

    Und dann der krönende Abschluss

    x0208droslxh.jpg
    (Rechtes Bild - dort sind die grünen Punkte zu sehen die nach diesem kurzen Ausblenden erscheinen.

    Aus 168km macht der Rider nun 246km, zaubert mir Tomtom zusätzlich 78km.
    WTF wo kommen die denn her?

    Sieht man sich diese Stelle genauer an.
    Dort stecken nun die zusätzlichen 78km.
    Zwischen den roten Strichen beträgt der Abstand Luftlinie ca. 16km.
    Dazu die weißen Stellen, rundherum rote Routen gelegt. Bedeutet, man wird um diese Stellen herumgeführt.
    Ergibt, 2x rauf- + 2 x runter- /fahren = 4x ca. 16km = 64km, der Rest geht dann in die Umrundung.
    qycuce2r3fpz.jpg
    Da wird man von den Tomtom Algorithmen zweimal in einer Acht an der Nase herumgeführt.
    So was darf überhaupt nicht passieren!

    Kurzum - absolut mangelhafte Routing Software.

    Bisher ist das bei erneuter Berechnungen nur einmal aufgetaucht.

    Es gibt keine Lösung für die aufgezeigten Probleme.




  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 298 [Supreme Navigator]
    Hallo @Naivling,
    Sie brauchen eine ganz normale Karte zu Vergleich nehmen. Am besten mit dem Skala 1:1000000, dann nehmen Sie mit 1:20000 (oder weniger) am Ende haben Sie richtige Antwort... Das was Sie zeigen es ist Übersicht. Real so kleine Abschnitt ist um 10Km lang. Wie wollen Sie wissen wieviel Kurven gibt da. Achte gibt bei Eingabe "Kurvenreich". Dann sind Sie überrascht das ist Strecke länger (war das Alternative). Ja man muss etwas ausprobieren um das zu wissen. Sind Sie die Strecke endlich gefahren?

    MfG.
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 298 [Supreme Navigator]
    Für die Tourist Kann das auch Lektion sein. Ende für mich.

    MfG.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online2

2 Gäste