Manuelles Kartenupdate — TomTom Community

Manuelles Kartenupdate

Liebes TomTom Team,

bei jedem Kartenupdate habe ich das Problem, dass der Download immer wieder abbricht und ich dadurch keine Karte mehr auf dem TomTom Rider 550 habe. Seit dem Kauf habe ich immer wieder das gleiche Problem. Es hilft immer nur Eines: Gerät komplett resetten, neu einrichten und alles neu über Wi-Fi installieren. Für mich ist dies aber nun endgültig kein Zustand mehr! Es regt mich nur noch auf, dass ich vor jeder Tour Probleme bekomme.

Wieso könnt ihr nicht einen Download bereitstellen (z.B. eine ausführbare Datei) welche ich auf den Computer herunterladen und installieren kann. Kein Live-Update und kein Update via Wi-Fi? Einfach manuell via USB. Im ländlichen Raum haben wir leider nicht sehr gute Internetanbindungen. Solch eine Lösung wäre doch so simpel und effektiv. Gerne könntet ihr dies auch in MyDrive Connect direkt integrieren, so dass ich über die PC-Software den Download (wenn ich das möchte) durchführen und installieren kann. Doch leider ist das 550 so auf Wi-Fi fixiert, dass ich über MyDrive nicht viel ausrichten kann.

Bitte überdenkt doch einmal die Möglichkeiten.

Danke und viele Grüße
Niko

Antworten

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,133 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 29. September
    nrdragon83 schrieb: »
    Kein Live-Update und kein Update via Wi-Fi? Einfach manuell via USB. Im ländlichen Raum haben wir leider nicht sehr gute Internetanbindungen. Solch eine Lösung wäre doch so simpel und effektiv. Gerne könntet ihr dies auch in MyDrive Connect direkt integrieren, so dass ich über die PC-Software den Download (wenn ich das möchte) durchführen und installieren kann. Doch leider ist das 550 so auf Wi-Fi fixiert, dass ich über MyDrive nicht viel ausrichten kann.
    Hallo Niko und willkommen im Benutzerforum von TomTom, wo Nutzer von TomTom Navis sich gegenseitig helfen.

    Auch beim Rider 550 kannst Du Updates per USB durchführen, siehe
    http://download.tomtom.com/open/manuals/Rider_Wi-Fi/html/de-de/index.htm#ConnectingtotheinternetusingMyDriveConnect-Prato.htm
    oder
    http://download.tomtom.com/open/manuals/Rider_Wi-Fi/html/de-de/index.htm#AboutMyDriveConnect-PRATO.htm

    Voraussetzung ist, dass MyDrive Connect auf Deinem Computer installiert ist und im Hintergrund läuft. Die "Bedienung" erfolgt aber trotzdem noch über das Display des Navis, MyDrive Connect stellt jedoch die Internet-Verbindung zu den Servern von TomTom her.

    Lasse Dich also nicht verwirren durch die Meldung im Programmfenster von MyDrive Connect:
    0cxm1gt7qkux.jpg

    Grüße, Wolfgang
  • nrdragon83nrdragon83 Beiträge: 2 [New Seeker]
    Hallo Wolfgang,

    danke für dein schnelles und ausführliches Feedback.

    Genau so gehe ich immer vor. Trotzdem wird das Update nicht erst komplett auf den Computer herunterladen und anschließend installiert. Es wird immer direkt am TomTom installiert und genau da liegt das Problem. Die Verbindung bricht sehr oft ab und das Update muss erneut gestartet werden.

    Die effektivste Lösung wäre m.E. wenn MyDrive bei einem neuen Update eine Meldung bringen würde und ich dann das Update herunterladen könnte. Zudem wäre es super einen Status zu sehen wie viel Prozent der Computer schon heruntergeladen hat.
    Erst wenn der Computer 100% heruntergeladen hat (und die Updates somit offline bereitstehen) sollte MyDrive melden das nun das Gerät zwecks Update-Installation abgeschlossen werden muss.
    Somit kann der Computer in Ruhe, gerne auch tagelang das Update herunterladen und die eigentliche Installation wäre nur noch eine Sache von Minuten.

    Ich habe im MyDrive sogar den Haken entfernt, dass nach 100 Tagen Inaktivität keine Updates mehr herunterladen werden sollen, trotzdem bleibt der Cache-Ordner auf dem Computer immer leer. Daher muss ich einfach daraus schließen das jedes Update direkt auf das TomTom geladen und nicht erst auf dem Computer zwischengespeichert wird.

    Es sollte einfach wie bei Windows-Updates funktionieren. Der Computer lädt im Hintergrund alles benötige und bringt nach Fertigstellung eine Meldung das nun die Updates installiert werden können.

    Anderen Navi-Hersteller bieten on Top noch die Möglichkeit das Update als ausführbare Datei herunterzuladen (was auch gut mit einem Downloadmanager (bei größeren Dateien funktioniert). Dabei kann man dann auch den Installationszeitpunkt selbst bestimmen. Eben immer dann wenn 100% lokal gespeichert sind. Somit muss man sich auch keine Gedanken machen, wenn die Internetverbindung zwischendurch mal nicht funktioniert.

    Viele Grüße
    Niko

    PS: Aktuelles Update ist nun nach knapp 11 Stunden endlich auf dem Gerät :-)
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 318 [Supreme Pioneer]
    Am Besten eine kleine Karte zusätzlich installieren. Ich habe DE zusätzlich. Dann immer nur die Karte aktualisieren, die nicht aktiv ist. Dann kannst du zur Not noch das Navi nutzen, bis die Karte endlich auf dem Navi ist.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,133 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 30. September
    nrdragon83 schrieb: »
    Im ländlichen Raum haben wir leider nicht sehr gute Internetanbindungen.
    "Nicht sehr gut" ist ja relativ. Du meinst vermutlich, dass ihr im ländlichen Raum recht langsame Internentanbindungen habt?

    Knapp 11 Stunden für ein Update ist jedenfalls seeehr viel Zeit. :o
    Da ist Dein Wunsch natürlich verständlich, dass Du eine "Zwischenspeicherung" der Update-Dateien auf dem Computer wünschst wie bei den Navis, welche per MyDrive Connect aktualisiert werden.

    Wie schnell Deine Internetverbindung ist, das kannst Du hier überprüfen:
    http://www.speedtest.net/

    Und hier kannst Du unter anderem nachlesen, wie lange der Download von Updates dauert je nach Größe der Aktualisierung und Geschwindigkeit der Internetverbindung:
    https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/3718/~/tipps-zum-herunterladen-von-aktualisierungen
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online3

Jughe
Jughe
+2 Gäste