10 Jahre TomTom: Zeit für was Neues? — TomTom Community

10 Jahre TomTom: Zeit für was Neues?

Mein TomTom Via 120 LIVE ist jetzt ca. 10 Jahre alt. Ich bin damit eigentlich recht zufrieden, allerdings ist/war der Spaß nicht ganz billig:

200 Euro Anschaffungspreis (günstig)
50 Euro/Jahr Live-Services (teuer)
60 Euro neue Karte (teuer, bisher nur einmal gemacht)

Die vor ca. 5 Jahre gekaufte Karte hat übrigens 3 krasse Fehler auf meinen Standardstrecken, aber der Support konnte das damals auch nach ca. 2 Wochen langer Versuchsreihe nicht beheben. Kulanz in Form von neuer Karte (also einfach die Folgeversion) kennt man bei TomTom leider nicht.

Jetzt stünde eine neue Karte an, aber lohnt sich das bei dem alten Gerät? Zumal bei den neuen Geräten die Karten kostenlos sind.

Gibt es inzwischen bessere Anbieter?
Brauche ich überhaupt noch ein Navi? Ich habe ein Samsung-Smartphone (Galaxy 5).

Was ich benötige ist folgendes:

- Navigation
- Live Services (Staus und deren Umfahrung, das ist bei TomTom sehr gut)
- Blitzerwarnungen (ist bei TomTom nicht perfekt, aber ok)

Mein Smartphone ist nicht immer online (mobile Daten nutze ich nur wochenweise bei Bedarf), insofern ist die eingebaute SIM-Karte bei meinem aktuellen TomTom sehr hilfreich. Andererseits kostet mobiles Internet bei ALDI Talk nur 5 Euro pro Monat, also 60 Euro pro Jahr.

Mich würde jetzt interessieren, was ihr von den folgenden Alternativen haltet:

(1) Weiter wie bisher. Also neue Karte (60 Euro) plus Live Services für ein weiteres Jahr (50 Euro).
Nachteil: Kostet schon 110 Euro, und irgendwann gibt das Gerät den Geist auf.

(2) Neues TomTom. Also das GO Essential (200 Euro, ohne SIM-Karte) oder das GO Premium (330 Euro, mit SIM-Karte). Oder das GO 5200 (252 Euro bei Amazon, mit SIM-Karte), oder GO 6200 (270 Euro bei Amazon, mit SIM-Karte). Die Bewertungen bei Amazon sind allerdings durchwachsen. Blitzerwarnungen sind bei GO Premium enthalten. Bei GO 5200 und GO 6200 auch???

(3) Neues Navi, aber nicht von TomTom. Aber welches? Wie gesagt: Ich brauche Karten, Stauumfahrung und Blitzer.

(4) Neues TomTom, aber nicht als Navi, sondern als App. Hier ist mir nicht ganz klar, was die App kann (inbes. bzgl. Blitzer) und was sie kostet.

(5) Google Maps für die Navigation, Blitzer.de für die Biltzer.
Das habe ich schon getestet. Die Karten von Google sind besser, aber die Navigation ist bei TomTom besser. Blitzer.de ist brauchbar, aber im Ausland (getestet: Frankreich) eher schwach.

Gibt es für Option (5) etwas Besseres als Google Maps? Stauumfahrung scheint dort enthalten zu sein, aber bisher konnte ich das nicht testen.

Was würdet ihr raten?

Thomas

Antworten

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,084 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 15. September
    Ich bin mit meinem GO 5200 sehr zufrieden und würde es jederzeit wieder kaufen.
    .
    Es hat
    - Lifetime World Maps
    - Liftime Traffic (Stauumfahrung)
    - Liftime Radarkameras (Blitzer)
    - Eingebaute SIM-Karte
    Ich muss also nicht jedes Jahr irgendwelche neuen Abos kaufen.

    Und wegen der eingebauten SIM-Karte muss ich es auch nicht ständig mit irgendeinem Smartphone koppeln.

    Das GO 6200 ist technisch praktisch identisch, hat lediglich ein größeres Gehäuse und damit ein größeres Display. Die Entscheidung zwischen GO 5200 oder GO 6200 ist also Geschmackssache.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,540 Superuser
    Die TT Go App kostet für einen Monat 5,99 und das Jahresabo 19.99€
    Blitzer und Traffic sind da auch inklusive.
    Der Kartendownload klappt da oftmals problemloser.
    Bei der App soll sich wohl noch was neues anbahnen. Du kannst sie auch für 75km kostenlos testen.
    Bin mit meinem 5200 aber auch ganz zufrieden.
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 308 [Supreme Pioneer]
    Für ein reines Autonavi würde mir Google Maps reichen.
  • thdeckthdeck Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Vorhin habe ich die App runtergeladen und ebenfalls festgestellt, dass das 20 Euro/Jahr kostet. Man fährt also mindestens die ersten 10 Jahre günstiger als mit dem GO 5200. Allerdings müsste ich in meinem Fall dann immer darauf achten, dass ich bei meinem Smartphone die mobilen Daten habe. Mein altes Navi (Via Live 120) ist da schon irgendwie bequem. Das GO 5200 kostet derzeit sogar nur 221 Euro bei Amazon. Auslaufmodell? Wenn es 10 Jahre halten würde, wäre ich zufrieden. Mein altes ist jetzt im 9. Jahr...

    Ok, es kann nichts schaden, die App mal zu testen...
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,540 Superuser
    Es hat halt alles so seone Vor und Nachteile. Am ende lasse den Würfel oder eine Münze entscheiden.

    Vorteil PND: Oftmals bessere Halterung, Eigenständiges Gerät, Anzeige von eigenen Poi mit vorgegebenen Icons

    Vorteil Smartphone: Meist keine Probleme beim Kartenupdate, Bessere Darstellung (Bildschirmaflösung). Man hat es meistens dabei. GGF Helligkeitsdämmung, Nutzung auf mehreren Smartphones möglich
    Teste es ruhig mal für die 75km bzw das ein Monats Abo. Dann kann man immer noch sehen.

    Ps: Wenn die App nur so mitläuft (also ohne geplante Route) zählen die frei km auch runter.
    Zumindest könnte man sich dann an die Bedienung des Go5200 gewöhnen, die sind recht gleich zur App
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online31

caluroso
caluroso
Dagobert
Dagobert
Elchdoktor
Elchdoktor
kuj_dk
kuj_dk
Nemnalas
Nemnalas
oophoenixooo
oophoenixooo
peter_n
peter_n
Scrulle
Scrulle
Test9
Test9
trevp
trevp
+21 Gäste