Größere SD-Karte - Tomtom Go 60 — TomTom Community

Größere SD-Karte - Tomtom Go 60

Servus Leute,
vielleicht könnt ihr mir helfen. Möchte für ein Go60 (aktuell mit 8 GB micro SD Karte zusätzlich ausgestattet) ein aktuelles Kartenupdate durchführen.
Neue Karte ist ne 32 GB Karte von Verbatim, auf FAT32 formatiert, über MyDrive Connect angeschlossen, Karte wird lokal auf PC kopiert, allerdings hängt sich das Navi auf, danach kommt, dass der Server ausgelastet ist.
Karte ausgebaut, Navi angeschlossen, kleinste Kartenmaterial (was verfügbar ist) installiert (auf internen Speicher), okay läuft
Nach dem installieren Karte wieder in Navi eingesteckt, Karte mit Navi formatiert, Daten werden auf PC überspielt, zum Kopiervorgang kommt es nicht, da wieder der Server ausgelastet ist.
Rechner neu gestartet, Cache gelöscht, Router aus und eingeschaltet etc. haben keine Lösung gebracht.
Wenn ich den Inhalt der 8GB Karte auf die 32 GB kopiere und diese dann wieder einstecke, denkt er, es wäre die 8 GB SD Karte drin.
Hat jemand ne Lösung, wie ich den Umzug vollziehen kann? Wäre super

Beste Antworten

  • muffi85muffi85 Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
    Antwort ✓
    Hallo, sorry hatte mich schon lange nicht mehr gemeldet.
    Kurz zur Lösung: hab eine SD-Karte von einen anderern Firma (SanDisk) genommen, hat dann funktioniert. Danke nochmal für die Infos :)

Antworten

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,370 [Revered Voyager]
    bearbeitet September 2019
    Hallo und willkommen im Benutzerforum von TomTom.

    Wird Dir die neue 32 GB Speicherkarte auch in MyDrive korrekt angezeigt wenn sie im Navi steckt?

    Falls die Speicherkarte in MyDrive Connect erkannt und auch richtig angezeigt wird und beim Installieren der Navigationskarte trotzdem immer wieder die Fehlermeldung kommt, dass die Server ausgelastet seien:

    Oft hilft es in dem Falll bereits, sich einmal bei MyDrive Connect ab- und wieder anzumelden.
    Falls das nicht hilft, lösche mal den HOME3 Ordner von MyDrive Connect.

    --> Trenne das Gerät vom Computer.
    --> Melde dich bei MyDrive Connect ab und schließe dieses:
    --> Klicke dazu auf das MyDrive Connect-Symbol (oder) im Infobereich der Windows-Taskleiste oder in der Apple-Menüleiste und klicke anschließend auf > Beenden.

    --> Lösche den HOME3 Ordner
    - Gleichzeitig die Tasten "Windows" + R drücken und schreibe dann im Suchfeld: appdata
    - den Ordner Local/TomTom auswählen
    - dort den HOME3 Ordner löschen.
    --> Starte nun den Computer neu. Bitte nicht PC nur herunterfahren und neu anschalten, sondern explizit den Punkt "neu Starten" im Startmenü wählen.

    --> Setze nun das Navi zurück:
    - Dazu halte den An/Aus Knopf bei eingeschaltetem Gerät so lange gedrückt bis das Trommelgeräusch ertönt, dann sofort den An/Aus Knopf loslassen

    --> Starte MyDrive Connect erneut und melde dich an.
    --> Schließe das Gerät an und versuche erneut eine Installation der Navigationskarte.
  • muffi85muffi85 Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
    Elchdoktor schrieb: »
    Hallo und willkommen im Benutzerforum von TomTom.

    Wird Dir die neue 32 GB Speicherkarte auch in MyDrive korrekt angezeigt wenn sie im Navi steckt?

    Falls die Speicherkarte in MyDrive Connect erkannt und auch richtig angezeigt wird und beim Installieren der Navigationskarte trotzdem immer wieder die Fehlermeldung kommt, dass die Server ausgelastet seien:

    Oft hilft es in dem Falll bereits, sich einmal bei MyDrive Connect ab- und wieder anzumelden.
    Falls das nicht hilft, lösche mal den HOME3 Ordner von MyDrive Connect.

    --> Trenne das Gerät vom Computer.
    --> Melde dich bei MyDrive Connect ab und schließe dieses:
    --> Klicke dazu auf das MyDrive Connect-Symbol (oder) im Infobereich der Windows-Taskleiste oder in der Apple-Menüleiste und klicke anschließend auf > Beenden.

    --> Lösche den HOME3 Ordner
    - Gleichzeitig die Tasten "Windows" + R drücken und schreibe dann im Suchfeld: appdata
    - den Ordner Local/TomTom auswählen
    - dort den HOME3 Ordner löschen.
    --> Starte nun den Computer neu. Bitte nicht PC nur herunterfahren und neu anschalten, sondern explizit den Punkt "neu Starten" im Startmenü wählen.

    --> Setze nun das Navi zurück:
    - Dazu halte den An/Aus Knopf bei eingeschaltetem Gerät so lange gedrückt bis das Trommelgeräusch ertönt, dann sofort den An/Aus Knopf loslassen

    --> Starte MyDrive Connect erneut und melde dich an.
    --> Schließe das Gerät an und versuche erneut eine Installation der Navigationskarte.

    Hallo,

    danke für die Antwort, hat leider nicht geklappt. Fehler besteht weiterhin. hab jetzt auch schon mehrere SD-Karten ausprobiert, bislang ohne Erfolg...
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,370 [Revered Voyager]
    muffi85 schrieb: »
    Elchdoktor schrieb: »
    Wird Dir die neue 32 GB Speicherkarte auch in MyDrive korrekt angezeigt wenn sie im Navi steckt?
    Hallo,

    danke für die Antwort, hat leider nicht geklappt. Fehler besteht weiterhin. hab jetzt auch schon mehrere SD-Karten ausprobiert, bislang ohne Erfolg...
    Jetzt wissen "wir" zwar, dass offenbar das Löschen des HOME3-Ordners nicht geholfen hat.

    Aber Du hast leider meine Frage noch nicht beantwortet. Wird die in das Navi eingesetzte 32 GB Speicherkarte auch in MyDrive Connect erkannt?

    Hier ein Screenshot meines START 52 zum Vergleich:
    eog5cl6zul6x.jpg

    Oder sieht es bei Dir so aus?
    mxt8s0junkhi.jpg

  • muffi85muffi85 Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
    Ja Speicherkarte wird erkannt
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,370 [Revered Voyager]
    bearbeitet September 2019
    muffi85 schrieb: »
    Wenn ich den Inhalt der 8GB Karte auf die 32 GB kopiere und diese dann wieder einstecke, denkt er, es wäre die 8 GB SD Karte drin.
    Hat jemand ne Lösung, wie ich den Umzug vollziehen kann? Wäre super
    Vielleicht liegt dort der "Denkfehler"?

    Zumindest beim START 52 lässt sich eine auf einer "kleineren" Speicherkarte gespeicherte Navi-Karte nicht mit MyDrive Connect auf eine andere oder größere Speicherkarte verschieben.
    Beim START 52 gibt es auch keine Möglichkeit zu entscheiden, wo ein Karten-Update installiert werden soll.
    Beim START 52 wird von MyDrive Connect deshalb jedes Kartenupdate im interen Speicher installiert, solange im internen Speicher des Navis noch genügend Speicherplatz vorhanden ist. Selbst wenn sich eine Speicherkarte im Navi befindet.

    Mache doch mal einen Screenshot von MyDrive Connect und auch einen Screenshot von der Fehlermeldung. Vielleicht lässt sich dann herausfinden was los ist.

    Nachtrag:
    In bei diesem Beispiel
    eog5cl6zul6x.jpg
    befand sich die Speicherkarte meines GO 5200 im START 52. Sonst hätte ich keinen Screenshot eines Navis mit eingesetzter Speicherkarte machen können.
  • muffi85muffi85 Beiträge: 5 [Apprentice Seeker]
    Antwort ✓
    Hallo, sorry hatte mich schon lange nicht mehr gemeldet.
    Kurz zur Lösung: hab eine SD-Karte von einen anderern Firma (SanDisk) genommen, hat dann funktioniert. Danke nochmal für die Infos :)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0