Isser hin oder was kann man machen?? — TomTom Community

Isser hin oder was kann man machen??

Hallo Gemeinde!

Ich nutze das Trucker 6000 für meine Arbeit... einfach ein Musthave für die Ballungsräume ;)

Nun das Problem...

Seit 4 Wochen schaltet das Navi trotz Kabelbetrieb ab mit der aussage "Akku Leer......"

Auch ein Anschliessen an den PC oder an ein Handyladegerät über Nacht brachten nix....

FW wurde zu Ostern zuletzt geupdatet also ist ein FW-Crash wohl auszuschließen......

Ist mein Allekönner nun Kernschrott, oder was kann ich tun, da ich auf den Tausensassa mehr als nur angewiesen bin???


Danke im Vorraus!

Euer Mike

Beste Antworten

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 12,158 Superuser
    bearbeitet 13. August
    Hallo @Seuchenpapst
    Am PC lädt man sowieso kein Navi.
    Handy Netzteil ist ok.
    Wie alt ist das Navi?
    Navi mindestens 2 Stunden Laden.
    Dann beim Einschalten auf der Taste bleiben bis der schwarze Bildschirm mit weisser Schrift kommt.
    Dort kannst du die % des Akku Kontr.
    Angenommen nach dem Laden 100%
    Und der Akku fällt innert kürzer Zeit zusammen dann ist der Akku hin.
    Ladekabel kein defekt?
    Was kann man machen? Akku ersetzten. Oder neues Navi Kaufen.
    MfG. Bembo
  • SeuchenpapstSeuchenpapst Beiträge: 8 [Master Explorer]
    Und der Akku fällt innert kürzer Zeit zusammen dann ist der Akku hin.
    Ladekabel kein defekt?
    Was kann man machen? Akku ersetzten. Oder neues Navi Kaufen.

    Ladekabel absolut neuwertig da direkt nach kauf fest verbaut und ein 2. Kabel für PC vorhanden.

    Welchen Akku brauche ich denn sollte der Testschirm sagen dass 100% erreicht??? Hast Du da zufällig einen direktlink o.ä.?
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,648 Superuser
    Hast du mit einem anderen Ladekabel probiert...? Du schreibst das du ein neu Festverbaut hast. Probiere einfach ein anderen (vielleicht vom Handy)...und lass über Nacht laden. Nicht am PC, das funktioniert nicht.
    Danach wie @Bembo geschrieben hat überprüfen ob aufgeladen ist.
  • SeuchenpapstSeuchenpapst Beiträge: 8 [Master Explorer]
    Zwischenbericht:

    Navi zuhause angeschlossen:
    Funzt tadelos (an Handyladegerät) mit dem Originalkabel.... zeigt auch bei dem Blackscreen an dass 100% geladen ist...

    Ziehe ich dann den Stecker geht er sehr schnell mit der Kapazität runter... (innerhalb kürzester Zeit auf 50%)

    liegt es nun an der Stromzufur??? und vor allem wundert mich dass es die ganze Zeit funktioniert und nun auf einmal ned mehr klarkommt mit meinem Bock?? oder hat die Dockingstation einen weg? wobei es ja auch ned geht wenn ich dass navi direkt mit dem Kabel verbinde ohne die Halterung......
  • SeuchenpapstSeuchenpapst Beiträge: 8 [Master Explorer]
    @ s-i-g-g-i
    Ist der Akku vom Truck 6000 identisch mit der Go 6100 serie?? weil bei dem Händler habe ich nix gefunden für das Truck 6000 O.o
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,317 Superuser
    bearbeitet 15. August
    @Seuchenpapst
    Seuchenpapst schrieb: »
    @ s-i-g-g-i
    Ist der Akku vom Truck 6000 identisch mit der Go 6100 serie?? weil bei dem Händler habe ich nix gefunden für das Truck 6000 O.o
    Ja, sind gleich!
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,317 Superuser
    Seuchenpapst schrieb: »
    .....wobei es ja auch ned geht wenn ich dass navi direkt mit dem Kabel verbinde ohne die Halterung......
    Ist vielleicht da am Kabel was nicht ok?!
    Tausch mal den Akku! Kostet ja nicht die Welt!

  • DagobertDagobert Beiträge: 3,648 Superuser
    Oder andere USB Anschlüß im Auto ( wen vorhanden) ausprobieren. Und wie @TomDone schreibt, kann es auch am Kabel liegen. Was bei mir immer mal passiert beim Handyladen ist, dass du alles an Strom steckst und es wird im schneckentempo geladen...
    Stecker noch mal raus und rein und es funktioniert wieder. So was hab ich im Auto beim Handyladen festgestellt. Ich habe immer per USB zum laden verbunden und NAVI am Handy am laufen. Normaleweise wird Handy trotzdem aufgeladen. Immer wieder hab ich festgestellt das gegenteil. Ich schaue jetzt immer, dass ich das Auto erst mal anlasse, danach Handy verbinde und kurz am Handy schaue ob info zum aufladen kommt, Ist alles wie es soll, gibt es keine probleme.

    Also ich wurde wenn du das Auto startest danach die USB vom NAVI Kabel einfach kurz raus und wieder rein tun und schauen ob dann wieder geladen wird.

    PS. Manchmal klappt es bei mir wenn ich Kabel am Handy raus-rein mache, manchmal wenn ich USB Stecker (Am USB im Auto) raus-rein mache.
  • oe5psloe5psl Beiträge: 525 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 15. August
    hallo Mike (@Scheuchenpapst),
    ich nehme auch an, dass der Akku hinüber ist, allerdings genau weiß man es erst, wenn das Navi geöffnet wurde und man direkt am Akku messen kann.
    Aber vorher könnte man schon den einen, oder anderen Test machen, der bereits ziemlich aussagekräftig ist.
    Ich nutze dazu ein simples und billiges Messgerät (ca. € 10-15 bei Amazon) mittels dem man vor Allem Klarheit bekommt, ob das USB-Kabel OK ist, und wieviel mAh beim Ladevorgang momentan Richtung Akku fließen.
    Geht da also Strom in den Akku und schaut es bei angeschlossenem Kabel am Navi im Blackscreen aus, als wäre der Akku zu 100% voll, hat man hingegen gleich nach dem Abstecken des Kabels einen gewaltigen Rückgang der Akkuspannung, der soweit führt, dass innerhalb kurzer Zeit das Gerät ausschaltet, dann ist mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit der Akku die Ursache.
    Jetzt brauchst Du nur eine ruhige Hand zum Akkuwechsel und ein klein wenig Glück beim Zusammenbau, und das Navi ist wieder wie neu.
    LG. oe5psl
    j4k7yz0uggjf.jpg
  • BemboBembo Beiträge: 12,158 Superuser
    bearbeitet 15. August
    @oe5psl
    es ist schön das du als Fachmann uns immer hilfst. DANKE
    lg. Bembo
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online29

Bernd L
Bernd L
dhn
dhn
drugis
drugis
Elchdoktor
Elchdoktor
TomDone
TomDone
+24 Gäste