Wozu macht man sich die Mühe in Map&Share etwas zu melden? — TomTom Community

Wozu macht man sich die Mühe in Map&Share etwas zu melden?

Wozu macht man sich die Mühe in Map&Share etwas zu melden, wenn es dann doch nicht angenommen wird?
Ich habe bereits zweimal (!) eine neue feste Radarkamera gemeldet. Inzwischen steht diese seit mindestens eineinhalb Jahren an dieser Stelle - beide Male hieß es lapidar: "...wurde geprüft, aber nicht angenommen." Ich fahre täglich an dieser Säule vorbei, aber TomTom scheinen die Meldungen ihrer User nicht oder nur marginal zu interessieren ...

Typ Status
Kamera hinzufügen Nicht angenommen
Gesendet 12.06.2019 09:48
Kameratyp Geschwindigkeit
Tempolimit 70 mph
Kommentare moderne Säulenkamera, seit mind. 8 Monaten, direkt vor Lenders Gartencenter, durch kurze Leitplanke geschützt
Koordinaten 51,15801, 6,51351
ID 988191cf-7934-44de-969a-3adcce5e0a08


Das war wohl das letzte Mal, dass ich etwas an Map&Share gemeldet habe - verar**** kann ich mich auch alleine!

EffJott

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,519 Superuser
    Hast du es auch schon mal mit einem Foto eingesendet mit Geodaten?

    Bei Geschwindigkeiten habe ich es auch aufgegeben zu melden.
  • EffJottEffJott Beiträge: 19 [Master Explorer]
    Lochfrass schrieb: »
    Hast du es auch schon mal mit einem Foto eingesendet mit Geodaten?

    Nein - ich habe das sehr genau auf der Karte markiert. Die Geodaten stehen ja auch in der Meldung drin ... das sollte imho schon reichen, vor allem habe ich das ja auch schon zweimal gemeldet.

    Naja - dann weiß man künftig ja schon, was man von der Aktualität und der Genauigkeit der TomTom Daten im Navi zu halten hat.
  • BemboBembo Beiträge: 12,097 Superuser
    bearbeitet 30. Juli
    @Lochfrass
    ich weiss nicht wie es heute funktioniert mit Fotos an MSR zu Senden.
    Es ist schon einige Zeit her wo ich das mal versucht hatte.
    X wie hatte es auf jeden Fall nicht geklappt. Anderes Dateiformat
    Julian hatte mir damals geholfen. Hatte das Bild dann an Julian gesendet mit den Angaben. Das hatte geklappt.
    Ob da MSR etwas verbessert hat ?
    Es ging damals um eine Umfahrungsstraße in Oberkirch Schweiz. Wo schon 3 Jahre offen war. TomTom kannte die Strasse nicht.
    lg. Bembo
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,050 [Revered Pioneer]
    Ich habe bisher zwei "Fehler" gemeldet bei MapShare (https://www.tomtom.com/mapshare/tools/), und beide wurden sogar angenommen.
    Der erste (im November gemeldete) Fehler ist bei der aktuellen Europakarte jedenfalls behoben, der zweite Fehler (eine fälschlich als Straße angezeigte Fußgängerzone) bisher noch nicht.

    Aber vielleicht erfolgt das ja bei einer der nächsten Kartenveröffentlichungen....
  • BemboBembo Beiträge: 12,097 Superuser
    bearbeitet 30. Juli
    Bei mir seit ich Melde eigentlich alle ausser 2 nicht.
    Wobei angenommen reicht leider nicht. Die Fehler müssen dann auch mal auf die neue Karte kommen. Und das dauert mit bis zu 9 Monaten zu lange.
  • raddiraddi Beiträge: 97 [Renowned Trailblazer]
    bearbeitet 30. Juli
    Nun ja - seit dem etliche Ahnungslose angefangen haben, Mautsäulen als Blitzer zu melden, ist TT da ein bissl misstrauischer geworden. Ich denke, ein Foto könnte da tatsächlich helfen.

    raddi
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,519 Superuser
    bearbeitet 30. Juli
    Oh jaa. Das kann ich bestätigen. Oftmals komme ich auch an den Dingern dran vorbei und das Navi sagt mir es sei eine Mobile Kamera.

    omvexa7o2bi0.jpg
    Das ist kein Blitzer!!!!
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    EffJott schrieb: »
    Wozu macht man sich die Mühe in Map&Share etwas zu melden, wenn es dann doch nicht angenommen wird?
    Auch hier habe ich das Gefühl, dass TomTom Deutschland offenbar anders ist als z.B. hier in Österreich. Ich habe seit März 2019 12 Fehler gemeldet und alle sind bereits in die Karte eingearbeitet und das schon seit geraumer Zeit.
    Ich würde also Map Share nicht generell in Frage stellen, aber offenbar gibt es da in D mehr Probleme als anderswo.

    Also: nicht verzagen und weiter melden frei nach dem Motto: 'Hilft es nichts so schadet es auch nichts'!
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,546 Superuser
    DrBakteriusTT schrieb: »
    EffJott schrieb: »
    Wozu macht man sich die Mühe in Map&Share etwas zu melden, wenn es dann doch nicht angenommen wird?
    Auch hier habe ich das Gefühl, dass TomTom Deutschland offenbar anders ist als z.B. hier in Österreich. Ich habe seit März 2019 12 Fehler gemeldet und alle sind bereits in die Karte eingearbeitet und das schon seit geraumer Zeit.
    Ich würde also Map Share nicht generell in Frage stellen, aber offenbar gibt es da in D mehr Probleme als anderswo.

    Also: nicht verzagen und weiter melden frei nach dem Motto: 'Hilft es nichts so schadet es auch nichts'!

    Es könnte sein dass Deutschland-Karte "etwas" größer ist und viel mehr Meldungen hat. So dauert es halt länger bis alles abgearbeitet wird..:-)
  • DrBakteriusTTDrBakteriusTT Beiträge: 231 [Exalted Navigator]
    Dagobert schrieb: »

    Es könnte sein dass Deutschland-Karte "etwas" größer ist und viel mehr Meldungen hat. So dauert es halt länger bis alles abgearbeitet wird..:-)
    Davon gehe ich aus!
    Wie auch immer TomTom organisiert ist, gehe ich aber auch davon aus, dass die Anzahl der Mitarbeiter, die für D zuständig sind dann auch "etwas" größer ist als die für Ö.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online14

Dan48
Dan48
dhn
dhn
hoodlumhale1114
hoodlumhale1114
+11 Gäste