Staumeldung für gesamte Route — TomTom Community

Staumeldung für gesamte Route

Ich habe das GO 6200, hier sollte es doch möglich sein die Staumeldungen für die gesamte Route, nicht nur für die nächsten ca 100 km angezeigt zu bekommen, oder?Ich hatte am Wochenende eine lange Strecke gefahren und steckte nach 250 km in einigen Staus fest. Wenn das Navi die Gesamtstrecke gerechnet hätte, hätte es mich gleich über eine ganz andere Strecke fahren lassen müssen, diese wäre wesentlich schneller gewesen.

Kommentare

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,533
    Superuser
    Hallo
    Du hast recht. Das wurde schon öfter gewünscht. Leider bezieht TT aber immer nur den Radius Luftlienie 150km vom Aktuellen standort ein.

    Beim nächsten mal vielleicht die Route mal auf MyDrive in der App oder Web version ansehen. Mehr bleibt uns zur zeit nicht übrig
  • TomfipsTomfips Beiträge: 3 [New Seeker]
    Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
    Leider ist dies für längere Strecken von TomTom absolut unbefriedigend. Die Informationen liegen ja vor, müssten also nur aufs Gerät übertragen werden, absolut unverständlich.
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356
    Superuser
    Bis du die 150 Km gefahren bist hat sich der Stau doch meistens schon aufgelöst! ... ;-)
  • TomfipsTomfips Beiträge: 3 [New Seeker]
    ... wenn ich mich bei Fahrtbeginn für eine von mehreren möglichen Routen entscheiden muss ist es natürlich relevant das die ganzen möglichen Routen komplett gerechnet und verglichen werden
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    bearbeitet Juli 2019
    Hallo
    Man liest das immer wieder.
    @Trend43
    Genau so ist es. Da kann so viel passieren oder Stau sich auflösen bis die 150 Km abgefahren sind.
    Lasst es so wie es ist
    MfG Bembo
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356
    Superuser
    bearbeitet Juli 2019
    Hast Recht @Bembo!

    Das bringt einem gar nix wenn weiß das in 600 oder 800 Km ein Stau ist!
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    Trend43 schrieb: »
    Das bringt einem gar nix wenn weiß das in 600 oder 800 Km ein Stau ist!
    Vermutlich wird bald von TomTom verlangt, dass die Navis auch hellseherische Fähigkeiten haben. Die Navis sollen also beispielweise Staus durch Unfälle bereits anzeigen, noch bevor der Unfall passiert ist. :p
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356
    Superuser
    Das wäre es noch @Elchdoktor ... :-)
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,533
    Superuser
    Nunja. Generell stimme ich Tomfips ja zu. Bei einer Strecke Hamburg-Osnabrück kann es schon entscheident sein ob man nur A1 oder A7/A2/A33 fährt in manchen Situationen (Brückenabriss oder 6Spuriger Ausbau)
    Aber gut stampfen wir das ein.

    Sarkasmus an:
    Elchdoktor schrieb: »
    Vermutlich wird bald von TomTom verlangt, dass die Navis auch hellseherische Fähigkeiten haben. Die Navis sollen also beispielweise Staus durch Unfälle bereits anzeigen, noch bevor der Unfall passiert ist. :p
    Ob deswegen IFTTT eingeführt wurde? Eine Störmöglichkeitder Fahrzeugelektronik über eine App oder den Curver
    oouuhhh. Gespenstisch.
    Sarkasmus aus

  • andy77.andy77. Beiträge: 641 [Revered Pioneer]
    Ich schliesse mich auch Tomfips an. Wenigstens als Option „ganze Route berücksichtigen“ / „Hinweis bei entfernten Störungen anzeigen“ oder so ähnlich....

    Gründe: Rheintal (CH) - Cavallino (Venedig IT) Route über San Bernardino (CH) ähnlich wie via Arlberg (AT) und Brenner. Sind aber völlig andere Routen. Für Freiburger (DE) gibt es da den Gotthard mit Stau oder den San Bernardino...

    Der Go 6200 hat eine Online Routenberechnung oder nicht? Wird aber wohl für andere Dinge benutzt.

    P.S. das Navi wollte mich über den Arlberg lotsen - habe ich dann unterbunden in dem ich die 2 ersten fixen Halte einsetzte. Nicht wegen den 2min Zeitersparnis - sondern wegen der Autobahn Maut in AT und am Arlberg und Brenner
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0