Produktion Adventurer eingestellt — TomTom Community

Produktion Adventurer eingestellt

Dk13352Dk13352 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
Wir haben 36 TomTom Adventurer in Betrieb und müssen weitere Geräte nachkaufen. Nun erhalten wir die Nachricht (allerdings in sehr, sehr schlechtem Deutsch, das die Preoduktion der Uhren eingestellt wurde.
Die Frage, ob es ein Nachfolgemodell gibt, konnte uns nicht beantwortet werden. Weis hier jemand mehr?

Dietmar Kaiser
Deutscher Skiverband
Getaggt:

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 14,513
    Superuser
    bearbeitet Juli 2019
    Hallo
    TomTom hat sich vor Einiger Zeit aus dem Uhren Geschäft zurück gezogen.
    Nachfolge Model gibt es nicht mehr.
    @Jürgen
    Bitte diesen Kunde aufklären.
    Danke.
    Lg. Bembo
  • JürgenJürgen Beiträge: 5,673
    Community Manager
    Was Bembo schreibt, kann ich bestätigen. Es wird für die Uhren kein Nachfolgemodell geben.
  • Dk13352Dk13352 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    bearbeitet Juli 2019
    Dies ist natürlich eine sehr schlechte Nachricht für uns. Bis auf kleine Verbesserungsvorschläge sind wir sehr zufrieden mit der Adventurer. Auch die Software "Sports Coonect war für unsere jungen Sportler sehr hilfreich und motivierend.
    Wird diese nun auch bald abgeschaltet?

    Wir würden uns gerne mit der Firmenzentrale wg. der Laufzeit von "Sport Connect" und möglichst Kauf von Restbeständen der Uhr "Adventurer"in Verbindung setzen leider gibt es auf der Internetseite kein Impressum. Die Kommunikation im Chat ist eine Katastrophe.

    Deutscher Skiverband
    Trainingszentrum Chemnitz
    Wormser Straße 21
    09126 Chemnitz
    Mail: Bitte hier keine persönlichen Daten posten. Wir haben die Email-Adresse entfernt

    Dietmar Kaiser
  • slinslin Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    bearbeitet Juli 2019
    TomTom hat sich vor nunmehr zwei Jahren aus der Wearable-Sparte verabschiedet:

    https://www.wareable.com/wearable-tech/tomtom-leaving-wearables-4818


    Es ist ja nicht nur MySports Connect, sondern auch die
    QuickGPS Funktion, welche zwingend notwendig für die
    Uhr ist. Sind diese Daten *identisch* mit denen der
    Navigationsgeräte?
    Falls nicht, wie lange gibt es dort noch Updates?

    Also:
    - kein Support
    - keine Updates
    - keine Entwicklung
    - keine direkten Ansprechpartner
  • Dk13352Dk13352 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Kein direkter Ansprechpartner ist das schlimmste.
    Die Leute im Live-Chat reden, bzw.besser schreiben im Nebel herum. Man hat den Eindruck, dass dort nur noch abgewiegelt und blockiert wird. Mit Kundenbetreuung hat das rein gar nichts zu tun.
  • BemboBembo Beiträge: 14,513
    Superuser
    bearbeitet Juli 2019
    Hallo @Dk13352 ,
    Ich verstehe deine Frust.
    Es sind sicher viele langjährige treue Kunden dabei, wo es betrifft. Aendern können wir Kunden nichts. Leider ist dieses vorgehen auch bei anderen Firmen.
    Mfg. Bembo
  • GertesGertes Beiträge: 1 [New Traveler]
    Ja leider, Kommunikation gibt es keine mehr!
    Kein Wunder, dass die mit der Produktion aufhören. Habe bereits die zweite Adventurer und bei beiden hat sich der Höhenmesser nach einem Jahr verabschiedet (zählt Höhenmeter ohne Ende) !
    Habe leider eine falsche Kaufentscheidung getroffen - ab und zurück zu GARMIN
    nie wieder ein tomtom produkt
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    Hallo @Dk13352 ,
    ich bin ebenfalls Skilehrer im Deutschen Skiverband und habe mir die TOMTOM Adventurer Uhr vor 2,5 Jahren zugelegt. Ich bin mit dieser Uhr bis heute sehr zufrieden.
    Die Herzfrequenzmessung am Handgelenk und das GPS dieser Uhr ist um ein vielfaches genauer als bei den überteuerten Garmin und Polar Uhren.
    Das TomTom nun die Produktion Ihrer Sportuhren komplett einstellt, ist für mich absolut unverständlich.( und habe ich überhaupt nicht mit bekommen )
    Natürlich hatte diese Uhr ebenfalls Kinderkrankheiten, wie zum Beispiel das Armband.
    Welches bei mir aber ebenfalls erst nach 2 Jahren intensiven Gebrauchs eingerissen ist.
    Die Uhr habe ich bei unter Minus 20 Grad zum Langlauf Training verwendet, und da darf ein Armband nach 2 Jahren auch schon einmal reissen.
    Für das Armband gibt es bei amazon inzwischen sehr gute und günstige Alternativen.
    Ich wollte mir nun für meinen Sohn ebenfalls eine 2. Adventurer kaufen und bin absolut geschockt..
    Bitte TomTom veröffentlichen Sie hier, wielange das Quick GPS und das Sports Connect noch supportet wird .
    In Abhägigkeit von Ihrer Aussage würde ich mir trotzdem noch eine weitere neue Adventurerer Uhr zulegen, da bei einigen Händleren im Internet noch Restbestände verfügbar sind.

    Über eine ehrliche Aussage von Ihnen würde ich mich freuen,
    mit freundlichen Grüßen
    ein absolut enttäuschter TomTom Kunde
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    Hallo @Gertes ,
    details siehe in meinem vorherigen Post.
    nur noch ein paar Erfahrungen von meiner Seite zu den überteuerten Garmin Uhren.
    Ich habe die Fenix5 einmal 2 Tage lang testweise mit der TomTom adventurer verglichen. Die Pulswerte bei der Fenix5 hatten immer wieder Sprünge drin, teilweise wurde ein Puls über 200 angezeigt.. ! ! Dann das GPS ist eine Katastrophe . Die TomTom Uhr zeigt auf meiner Trainigsstrecke um einen See genau die Laufstrecke auf dem vorhandenen Feldweg an, und bei der Fenix5 ist man teilweise Jesus und läuft über das Wasser.. :-) , das ist bei einer Uhr in dieser Preisklasse (599 Euro) ein absolutes NoGo.. !!! Man braucht nur einmal die Beurteilungen auf amazon zu der Fenix5 lesen, diese decken sich zu meinen Erfahrungen...
    Vom Design ist die Fenix5 eine absolut tolle Uhr und macht auch einen hochwertigen Eindruck, aber leider ist nicht alles Gold was glänzt... :-)
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,918
    Superuser
    bearbeitet August 2019
    Also ich bin mit Polar V 800 seit Jahren sehr zufrieden. ( einzige nachteil Brustgurt) aber ich nehme es in kauf, weil ich so genauere Herzfrequenz bekomme. Nie probleme bis jetzt, nur ein mal Armband ausgetauscht und die Batterie natürlich. GPS zeigt genau wo ich mich bewege...:-)

    Und bis jetzt ist keine Uhr Eierliegende Vollmilchsau....deswegen soll alles ausprobiert werden und schauen was am besten passt. Und für euch leider irgendwann ohne TT Uhren also sich gut informieren und testen. Ihr werdet bestimmt was vergleichbares finden....
  • BemboBembo Beiträge: 14,513
    Superuser
    Wir sind mit Polar auch sehr zufrieden
    lg. Bembo
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    herzlichen Dank für das feedback bezüglich Polar.
    Aber ich habe mir die Tom Tom Adventurer hauptsächlich gekauft, weil sie bisher immer noch am genauesten den Puls am Handgelenk gemessen hat.
    Bei Polar haben sie ja nun auch grossartig die Vantage V angekündigt, aber den Beurteilungen nach ist diese noch nicht ausgereift, und hat die gleichen Schwächen wie die Garmin Fenix 5.
    Ich habe mir nun heute noch eine neue zweite Tom Tom Adventurer bestellt, in der Hoffnung das Tom Tom für die nächsten 5 Jahre zumindest den Software Support noch liefert.
    Sollte diese Uhr auch nur ansatzweise so gut funktionieren wie meine jetzige, dann hat sich dieses Geld bereits gelohnt.
    Aber ich werde jetzt vermehrt meine Trainingsdaten auch auf Strava hochladen, um gegebenenfalls nicht die komplette Traningshistorie zu verlieren...
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,918
    Superuser
    Auf jeden Fall beckup irgendwo machen. Keine weiß wie lange die Uhren noch begleitet werden..:-)
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    Hallo nochmals,
    Ich habe mir wie nun bereits angekündigt für den Stückpreis von 180 Euro noch 2 neuwertige Tom Tom adventurer GPS Uhren zugelegt.
    Diese beiden Uhren sind mit der neuesten Software Version 1.7.64 gekommen, und beide Uhren funktionieren bis jetzt tadellos.
    Ich habe beide nätürlich gleich getestet und mit den Werten meiner aktuellen Aventurer Uhr verglichen. Die Puls Werte und die GPS Daten waren vollkommen übereinstimmend. Zur Information auf meiner bisherigen Adventurer ist noch die Software Version 1.3.255. :-)
    Ich habe bisher jegliches update verworfen, da ich nach der Methode verfahre, nie ein update ohne Not einzuspielen.
    Denn jedes Update beinhaltet ebenfalls neben den Neuerungen auch neue Fehler... und bei meiner Uhr war bisher nie die Notwendigkeit eines Updates gegeben, da alle mir wichtigen Funktionen tadellos funktioniert haben.
    Aber TomTom hat nicht nur bei der Software sich weiterentwickelt, auch an dem Schwachpunkt des an vielen Stellen bemängelte Armbandes wurde gearbeitet, beide neuen Uhren sind mit einem stabilerem und hochwertiger erscheinendem Armband gekommen.
    Auch die Akku Leistung bei eingeschalteter Aufzeichnung ist mit annähernd 16 Stundnen fast doppelt so lang wie bei meiner alten Uhr.
    Wobei ich natürlich nicht mehr sagen kann, wie lange es im Neuzustand bei der alten Uhr gegangen ist. Diese ist inzwischen über 2 Jahre alt, und in den 2 Jahren fast täglich im Einsatz gewesen. Bei größeren Bergtouren ist man mit der aktuellen Akku Laufzeit von 8 Stunden Aufzeichnung schon im Grenzbereich. Aber für diesen Zweck kann ich ja nun auf meine neue Uhr verlassen und habe mit 16 Stunden noch ausreichend Spielraum.
    Zur Software Version hatte ich bereits bisher nichts zu bemängeln, es hat alles funktioniert, und nun bei der neuen Version erst Recht.
    Die auffallendste Neuerung ist für mich das Fitness Alter, welches bei meiner alten Uhr noch nicht ermittelt wurde.
    Vor allen Dingen, was soll man an einer Software bemängeln, die einem ein um 20 Jahre jüngeres Fitness Alter ermittelt.. bei einem solchen Ergebnis ist denke ich jeder um ein paar kleinere Umständlichkeiten erhaben.. :+1:

    Abschliessend kann ich diese Entscheidung des TomTom Managements, sich nach knapp 3 Jahren wieder aus dem Business der GPS Uhren zu verabschieden nicht nachvollziehen.
    Denn in meinen Augen war TomTom auf dem richtigen Weg, den Platzhirschen in diesem Business Garmin und Polar einmal zu zeigen wo der Hammer hängt, und zu einem vernünftigen Preis ein Konkurrenzprodukt auf dem Markt zu etablieren.
    Natürlich zahlt man zu Beginn erst einmal Lehrgeld, aber bei einem solchen Projekt habe ich nicht bereits nach 3 Jahren einen Breakeven Punkt erreicht, diesen erreicht man frühestens nach 5 Jahren...
    Aber nun mit der Einstellung dieser Sparte nach knapp 3 Jahren , bleibt man natürlich auf einem Großteil der Entwicklungskosten sitzen...

    Für mich persönlich war die Tom Tom Adventurer als Puls / GPS Uhr bereits das Maß aller Dinge mit Pulsmessung am Handgelenk.
    Da konnten selbst die maßlos überteuerten Produkte von Garmin und Polar ( Fenix 5 S , Vantage V ) bei weitem nicht mithalten....
    Ich hoffe natürlich jetzt, das TomTom zumindest den Software Support für diese Produkte noch möglichst lange aufrecht erhält... :-)
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,378
    Superuser
    Ich hab heute noch eine neue für 150€ ergattert =)<3
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    Herzlichen Glückwunsch TomDone.. B)
    und viel Spaß damit...
    Heute hatte ich das erste Mal Bedenken.. als heute der TomTomsports Server nicht mehr erreichbar war.. aber es waren zum Glück nur Wartungsarbeiten.. =)
    Ist das üblich bei TomTom das so etwas nicht vorher angekündigt wird ? Auch wenn sie Ihr Uhrengeschäft eingestellt haben , sind sie damit ja nicht automatisch freigestellt, für die noch bestehenden Benutzer noch gewisse Support Richtlinien einzuhalten...
  • BemboBembo Beiträge: 14,513
    Superuser
    Hallo @Highlander01
    Leider Nein. (Ankündigen )
    Und wie lange ihr noch ein Service bekommt das weiss keiner.
    mfg. Bembo
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    Hallo @Bembo ,
    vielen Dank für das schnelle feedback.. :)
    manche Firmen machen ja so etwas ( ankündigen ) B)
    Aber bezüglich dem Service gebe ich Dir Recht dieses weiß keiner...
    aber bis jetzt funktioniert alles tadellos.. bevor ich mir Uhren kaufe welche zwischen 400 und 600 Euro kosten, und dann erst nicht richtig funktionieren, bleibe ich bei der Adventurer auf Schnäppchen Preis Basis...
    Ein Arbeitskollege hat die Garmin Fenix 5 S optisch eine Super Uhr, aber das GPS ist eine Katastrophe...
    Bei gemeinsamen Trainingseinheiten liegt die Garmin immer öfters neben dem Weg, und die Adventurer zeigt den Track immer exakt auf dem Weg an.. =)
    Langfristig hoffe ich das Garmin diese Probleme in den Griff bekommt, zumindest spätestens dann, wenn TomTom diesen Service dann komplett einstellt....
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,918
    Superuser
    @Highlander01 , hab mir vor 5 Jahren ein Polar gekauft, super GPS und bin immer noch zufrieden. letztes Jahr Armband getauscht. Einzige Nachteil ( für mich Vorteil wegen genauer Messung) Brustgurt. Hab mich schon damals gut informiert und gesucht und ca330 Euro bezahlt. Als Uhr und Tracker alleine kann ich ca 2 Wochen tragen ohne wieder aufzuladen..:-) Bis jetzt hab ich für mich nicht besseres finden können.... =)
  • BemboBembo Beiträge: 14,513
    Superuser
    Hallo
    meine Frau hat auch eine Polar. Sie ist bis jetzt auch sehr zufrieden damit.
  • bonifixbonifix Beiträge: 1 [New Seeker]
    Hatte mehrere Polar-Uhren und war in den 90er Jahren zufrieden damit. Damals war die Synchronisation mit dem Smartphone kein Thema - die Messung stand im Vordergrund. Leider hat sich Polar als im Microsoft durchseuchten Finnland ansässige Firma nie ernsthaft mit MacOs und iOS beschäftigt. Mittlerweile gibt es Apps, die aber grottenschlechte Beurteilungen bekommen haben.

    Die Adventurer ist die beste GPS/Pulsuhr, die ich bisher hatte.
    Messungen korrekt, Design und Interface gut. Die Batterie ist mittlerweile bei dem Limit "8h Bergtouren" angekommen.
    Das Original-Armband war Spitze und angenehm zu tragen. Vergleichbares (wohl aber tragbares) habe ich auch bei Amazon noch nicht gefunden.
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    Hallo Bonifix, habe leider Deinen Beitrag erst heute gesehen...
    Ich bin längere Zeit nicht mehr hier auf dieser Seite gewesen, da meine beiden Adventurer Uhren bis jetzt noch problemlos funktionieren.. B)
    Dein Urteil kann ich auch nur bestätigen, ich hatte auch schon Garmin und Polar Uhren mit Pulsmessung am Handgelenk ausprobiert, aber bei beiden Firmen hatten die extrem teuren Uhren immer noch Ihre Macken... und wenn ich dann den Anschaffungspreis meiner letzten Adventurer von 180 Euro dazu in Relation setze, ist die Leistung der Adventurer fast unschlagbar.. =)
    Ein bekannter Triathlet der eine Polar Vantage V besitzt, der ärgert sich nach gemeinsamen Trainings immer, das das Mess-Ergebnis der Adventurer immer einen Ticken besser ist, als bei seiner teuren Polar Uhr. Fairerweise muss man aber sagen, das die Polar bei Triathleten und Schwimmern einen Vorteil gegenüber der Adventurer hat, beim Schwimmen ist bei der Adventurer keine Pulsmessung möglich...
    Dieses ist für mich aber nicht mehr relevant, da ich das Schwimmen nicht mehr leistungsmässig trainiere..
    Die Akku Laufzeit meiner neueren Adventurer ist bei aktuell 12 Stunden Trainingsaufzeichnung, welches immer noch für größere Bergtouren und Radlmarathons ausreichend ist...
    Aber natürlich wird dieses immer weniger und ich hoffe schwer das Polar und Garmin bis zu einem notwendigen Wechsel, Ihre Hausaufgaben gemacht bekommen, die dann eine Anschaffung einer solch teuren Uhr dann auch rechtfertigen... :)
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    Hallo Bonifix, nochmals auf das Armband der Adventurer zurück zu kommen, bei den ersten Versionen hatte TomTom einen Materialproblem, dieses ist relativ schnell eingerissen...
    Ich habe inzwischen mehrere Ersatzarmbänder, ein verbessertes Originalarmband von TomTom, und noch weitere von amazon.
    Ein Anbieter von amazon von vor einem Jahr gibt es inzwischen nicht mehr, aber von einem 2. Anbieter habe ich mir heute nochmals ein Ersatzarmband bestellt. Diese Armbänder von den Fremdanbietern finde ich für den Sport sogar besser, als das Originalarmband.
    Das Originalarmband ist relativ klobig, und vor allem im Winter wenn man langärmlig oder beim skifahren noch Handschuhe über die Uhr müssen, dann finde ich diese viel praktischer.
    Nachfolgend der Produktlink zu diesem Armband auf amazon. Ich habe dieses in hellblau, und die Farbe und das Armband sehen nach einem Jahr intensiven Gebrauch noch sehr gut aus... =)
    https://www.amazon.de/gp/product/B076JBB69Q/ref=ppx_yo_dt_b_asin_image_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,918
    Superuser
    Mittlerweile ist mein Polar in Rente geschickt worden... hatte einige Jahre tolle Dienste gemacht. Jetzt bin ich fremd gegangen und bei Garmin gelandet, Ist eine andere Preisklasse aber ich habe auch die Karten und Navigationsmöglichkeit wenn ich Radfahre oder laufe...:-) Was für mich noch wichtig war, neben allen anderen Sachen wie Barometar, Kompas, Höhenmeter, HR ohne Brustgurt, Musik, etc... meine Uhr schafft locker bei regelmässigen Belastung min. 2 Wochen ohne strom.
    Also ich bin zufrieden, obwohl auch bei meiner Uhr sicher nicht alles perfekt ist und einer oder andere wurde noch mehr kritikpunkte finden. Für mich nach der Polar V800 beste nachfolger.. :-)
  • Highlander01Highlander01 Beiträge: 16 [Master Explorer]
    Ah sieh an... Dagobert hat seinen Geldspeicher geplündert und hat sich eine Garmin gegönnt... =)
    Welche ist es denn geworden ?

    Ich bin aber aktuell auch am überlegen, dorthin zu wechseln ... :)
    Ein Bekannter hat ein Fehlkauf getätigt, und ich könnte für 500 Euro eine nagelneue Fenix 6 S Sapphire DLC von Ihm abkaufen.... quasi als Back-up für meine Adventurer, falls der Akku doch schneller schlapp machen sollte....
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0