Warum fährt das GO 6250 im LKW oder Busmodus in London nicht durch den Blackwall Tunnel

Bin des öfteren in London. Mein neues GO6250 will nur im PKW Modus durch den Blackwall Tunnel fahren.
Von meinem alten Becker bin ich sowas nicht gewohnt.
Vielleicht liegt es an den Fahrzeugeinstellungen oder sonstiges.
Naja, mal sehen wie es weitergeht.

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 11,580 Superuser
    Kann es sein das man dort Maut bezahlen muss?
  • Admiral von SnyderAdmiral von Snyder Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Nein es liegt daran, das der Busmodus eigentlich nur ein Alibi Busmodus ist. Das TomTom unterscheidet nicht zwischen Busfahrverbot und LKW Fahrverbot.
    Die Bedeutung des Verkehrzeichen 253 (Fahrverbot für Fahrzeuge über 3,5 t )
    und der einschränkenden Zusatztafeln ( Bus frei usw.) wird durch das Gerät nicht richtig umgesetzt.
    Manchmal hilft es in den Kleinbusmodus zu wechseln oder die Tonnage in den Einstellungen auf 3,49t zu wechseln. Ist und bleibt aber eigentlich Flickwerk und dürfte bei einem Gerät das im Namen den Zusatz "Professional" trägt nicht sein.

    Admiral von Snyder
    der seinem Transit 70 auch immer noch hinterher trauert :s
  • 10006s10006s Beiträge: 2 [New Seeker]
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Das ist wohl richtig. Das 6250 lies mich kürzlich im Busmodus nicht durch eine Strasse die für LKW über 7,5 Tonnen gesperrt ist fahren.
    Der Blackwall Tunnel hat in Richtung Nordn zwei Höhenbegranzungen. Rechte Spur glaube 2,8 Meter und linke Spur 4 Meter. Richtung Süden 4,7 Meter.
    Gebe ich eine Höhe von 3,9 Meter ein alles ok.
    Wenn man sich auskennt kein Problem, wenn man neu in London ist Umweg von ca.10 km. Ansonsten bin ich mit der Routenführung sehr zufriede.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online22

Aztek
Aztek
+21 Gäste