Rider 2013 - Tomtom-"Route aufzeichnen" vs. Minilog — TomTom Community

Rider 2013 - Tomtom-"Route aufzeichnen" vs. Minilog

"Wir gehen natürlich davon aus, daß @tiljes hier nur helfen will. Und natürlich freut es uns immer, wenn hier im Forum Kunden anderen Kunden helfen.
Wir müssen aber doch darauf hinweisen, daß das Installieren von Software, die nicht von uns entwickelt wurde, auf unseren Geräten eine Gefahr darstellt. Darüberhinaus wurde die Software nicht unseren Testroutinen unterzogen. "

Obige Passage habe ich, vermutlich alle die hier mitlesen, gerade zum Thema WNRO, noch im Kopf.

Nur um sicherzugehen lass ich mir mal vom Rider 2013 mit der TT-eigenen-Funktion eine kleine "Route aufzeichnen" um zu sehen wo diese Datei abgespeichert wird . OK, die Aufzeichnung landet als GPX-File im Ordner "GPX".
Schon eine Nebensache. Die Route wird als Track, richtig ordentlich im XML-Format, aufgezeichnet!
<?xml version="1.0" ?>
<gpx version="1.0" creator="TomTom Rider - http://www.tomtom.com" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/0" xsi:schemaLocation="http://www.topografix.com/GPX/1/0 http://www.topografix.com/GPX/1/0/gpx.xsd">
<name>20190620_1316_24</name>
<trk>
<trkseg>
<trkpt lat="48.41561" lon="11.47450"><name>TT-17</name></trkpt>
und nach der Konvertierung dieser Aufzeichnung ist eine Route unter "Reiserouten verwalten" zu finden. Soweit so gut.
Zeitgleich zeichnet das Joghurt-Minilog ebenso diese Route mit.

Dann mal naiv im RouteConverter nachgesehen wie das so aussieht.
Da fällt man vom Glauben ab. Liegen die drei markiert Punkte bis zu 13m neben der Fahrbahn.
13 Meter, da gibt es in München genug Strassen da landet man auf der Gegenseite einer getrennten Fahrbahn, bzw. man wird wieder umkehren können > Fehlrouting!

707vqfqq8iku.jpg

Das ist die gewandelte TT-Route im ITN-Format. So wird sie im RouteConverter angezeigt. Die drei Zacken sprechen Bände.

esk0nua5vhwy.jpg

Gut, auf dem Rider selbst wird die Route, trotz falscher WPs, zumindest auf der Straße dargestellt.

Nun aber mal die Daten vom Minilog angesehen. Und schon fällt man ein weiteres Mal vom Glauben ab.
Dieses Tool zeichnet die GPS-Positionen höchst präzise auf! Die Gefahr dass man fehlgeleitet wird ist gleich Null

xppzs2sqca82.jpg

Da frage ich mich doch was diese Tomtom-Testroutinen für einen Wert haben?
Warum zeichnet eine Tool, was weder von Tomtom entwickelt bzw. getestet wurde, äußerst präzise auf?

Da hätte ich die Bitte an @tiljes bzw.@Joghurt - gibt es dafür eine halbwegs plausible Erklärung wieso Tomtom Positionen ausweist die nie vom GPS-stammen können.

Kommentare

  • tiljestiljes Beiträge: 207 [Exalted Navigator]
    Stammen die Aufzeichnungen aus der gleichen Tour? Oder hast du die Strecke einmal mit MiniLog, und einmal mit "Route aufzeichnen" gefahren? Ich nehme mal an Ersteres. Eine gute Erklärung habe ich nicht. Vielleicht gibt es in den TT-Kartendaten eine kleine Verschiebung. Die Navisoftware im TT versucht dann, die aufgezeichneten Werte auf die Straße zu legen, die am plausibelsten erscheint.
  • McTruckMcTruck Beiträge: 69 [Outstanding Wayfarer]
    Ja, die Daten stammen von der selben Tour, also zeitgleich aufgenommen!
    Eine Aufzeichnung der Track-Daten über Kartendaten? Das klingt ein wenig wie von hinten durch die Brust ins Auge.
  • kumokumo Beiträge: 5,963 Superusers
    bearbeitet 22. Juni
    McTruck schrieb: »
    Das klingt ein wenig wie von hinten durch die Brust ins Auge.
    Ist es gewissermaßen auch: Auf dem Urban Rider und Rider 2013 wird die Tour als *.gpx aufgezeichnet und beim Beenden der Aufzeichnungsfunktion über ein Unterprogramm gpx2itn in das *.itn Format gewandelt.

    Wenn du dir das Resultat mit z.B. RouteConverter anschaust, dann werden sich die meisten Wegpunkte der resultierenden *.itn Datei an Abbiegungen befinden. Es erfolgt also ein Abgleich mit der auf dem Gerät installierten Landkarte. Wenige Meter Versatz zu Landkarten anderer Anbieter können dann solche Symptome erzeugen. Es stellt sich dann natürlich die Frage, welche Landkarte in Hinsicht Kartenversatz die richtigere ist. Die installierte oder die des Fremdanbieters.

    Wenn du eine *.gpx Datei in den Ordner gpx2itn des Rider 2013 speicherst, dann wird sie übrigens beim nächsten Neustart ebenfalls in *.itn konvertiert. Das Original bleibt mit dem Dateinamenszusatz .ok erhalten und die konvertierte Datei befindet sich im Ordner itn des Rider 2013. Dort kann sie normal über die 'Neue Route lande' Funktion aufgerufen werden.

    Was früher alles möglich war...
  • McTruckMcTruck Beiträge: 69 [Outstanding Wayfarer]
    @kumo - Respekt, da erwischt Du mich ja sogar auf zwei falschen Füssen!

    Also mal nachgesehen, hätte ich ohne Deinen Hinweis nicht gemacht! Und siehe da....

    Mit dem ITN-Coverter und den "Tomtom Routes" ( oben rechts)
    ptu6u38x2q5u.jpg

    Mit HERE Maps sieht es wieder so aus. OSM + viele andere ebenso
    m3cr4ezocy1x.jpg

    Da kam mir doch ein Gespräch mit einem Kumpel in den Sinn. Der sagte mir, dass Garmin vor Jahren eine Kartenkorrektur vorgenommen hat und somit lägen die WPs seiner alten Routen neben der Fahrbahn!
    Kartenkorrektur, da fällt mir das Kartendatum WGS 84 ein. Nicht ersichtlich ist welches Kartendatum TT verwendet.
    In OSM habe ich wohl mehr Vertrauen, das ist ja eine hochaktive Community. Die werden wohl nicht mit einem alten Kartendatum arbeiten.

    Und was zeigt mir mein Rider 2013 hier nun an?
    Ist das nun korrigiert oder sind die Daten die echte GPS-Daten?

    w1mli6n0spbo.jpg

    Das muss ich mir nochmals ansehen

  • kumokumo Beiträge: 5,963 Superusers
    McTruck schrieb: »
    Und was zeigt mir mein Rider 2013 hier nun an?
    Ist das nun korrigiert oder sind die Daten die echte GPS-Daten?

    w1mli6n0spbo.jpg

    Das muss ich mir nochmals ansehen
    48°15,4255'
    11°25,9105'

    48°15,426'
    11°25,910'

    Wieso korrigiert? Gerundet!

    https://journal.3960.org/posts/2011-07-06-genauigkeit-bei-geo-koordinaten/
  • McTruckMcTruck Beiträge: 69 [Outstanding Wayfarer]
    Wo sind nun die 13m geblieben? Bzw. was zeigt mir das Minilog hier an?

    Habe ich hier auch den Versatz?
    Oder ist dieser Versatz nur in Teilbereichen der TT-Karte zu finden? Das kann ich mir zwar nicht vorstellen.

    Ich habe aber von einem Geologen gehört, dass eine Brücke zwischen der Schweiz und Deutschland mal wegen unterschiedlichen Kartendatums um etliche Meter in der Höhe nicht so optimal Fahrbahnverlauf aufzeigte.
  • McTruckMcTruck Beiträge: 69 [Outstanding Wayfarer]
    Die Anzeige vom Rider 2913 unter GPS-Status zeigt die korrekten Daten an. Im Minilog finde ich selbige Koordinaten sogar mit 2 weiteren Dezimalstellen. Beide Eingaben zeigen den selben Ort unter Openstreetmap an.
    Habe ich hier noch ein GPX-Track von einem Seekarten-Plotter (Transas - eigenes TX-97 Vektorkartenformat WGS 84). Dort wird mir ebenfalls in Openstreetmap die korrekte Schiffslage angezeigt.

    Also hat Tomtom den Kartenversatz. Bei der Speicherung in das GPX-File wird dieser Kartenversatz nicht zurückgesetzt. Ergo sind die Daten falsch!

    Sind wir wieder bei den so viel bemühten, und wieder belegt, untauglichen Tomtom-Testroutinen!
  • tiljestiljes Beiträge: 207 [Exalted Navigator]
    McTruck schrieb: »
    Ich habe aber von einem Geologen gehört, dass eine Brücke zwischen der Schweiz und Deutschland mal wegen unterschiedlichen Kartendatums um etliche Meter in der Höhe nicht so optimal Fahrbahnverlauf aufzeigte.
    Die Schweiz nutzt den Meerespegel in Marseille als Referenz für die Meereshöhe, Deutschland hingegen in Amsterdam. Bei dieser Brücke über den Rhein hat man das zwar berücksichtigt, aber ausversehen in die falsche Richtung korrigiert. Der Unterschied war nur knapp 70 cm.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online30

BUCKROY
BUCKROY
danielforniestomtom
danielforniestomtom
Fazer-Thom
Fazer-Thom
Klok
Klok
michiboabbq
michiboabbq
SabineP
SabineP
Yv_an
Yv_an
+23 Gäste