Sena 20S Evo Rider 550 Navi Ansagen manchmal weg — TomTom Community

Sena 20S Evo Rider 550 Navi Ansagen manchmal weg

Moin, ich habe am Wochenende mal wieder festgestellt das sich die Bluetooth Verbindung zwischen Rider und Headset nicht immer alleine aufbaut.
Abundzu gibt es auf einmal keine Ansagen mehr, meistens wenn man kurz eine Pause hatte und sich mit dem Haedset aus dem Bluetooth bereich des Navi entfernt (z.B. Pipipause ;-)).
Ein erneutes Verbinden geht dann weder mit aus/einschalten des Headsets noch mit dem Navi, man muss tatsächlich einen Trommelreset durchführen.
Doof ist nur das man das erst feststellt wenn man wieder fährt und keine Ansagen kommen, noch doofer ist das wenn man Tourguide ist und nicht schon wieder anhalten möchte. :-(
Manchmal dauert es auch bis 5min bis sich die Verbindung wieder alleine aufbaut und mit einem "Medien verbunden" meldet.
Habt ihr das auch festgestellt? Und habt ihr eine bessere Lösung? Oder wie kann man das vermeiden?
Getaggt:

Antworten

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Hast du das Navi in der Pause ausgeschaltet oder bleibt es eingeschaltet?
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 578 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 16. Mai
    Alles bleibt immer an in Pausen.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Dann probiere mal ob es besser funktioniert wenn du das Navi mal aus und dann wieder einschaltest, nachdem du den BT Bereich des Headsets verlassen hattest... :-)
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 578 [Exalted Navigator]
    Werde ich mal testen.
  • VStrom-1kVStrom-1k Beiträge: 144 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 19. Mai
    Gleiches Problem hier, lediglich mit dem SC10U (Sena OEM) im Schuberth Helm.
    Die Bluetooth Verbindung zum Headset ist notorisch unzuverlässig.
    Da ich das Navi mit der Zündung geschaltet habe, geht der Rider in den Schlafmodus, sobald ich z.B. beim Tanken den Motor ausschalte.
    Helm liegt zu dem Zeitpunkt auf dem Sitz oder steckt auf dem Spiegel, Headset bleibt an.
    in 90% aller Fälle sind die Ansagen nach dem Aufwecken aus dem Schlafmodus des Rider weg.
    Neustart (Trommelreset) kann helfen, muss aber nicht.
    Manchmal hilft auch Headset aus und wieder an, nach 15 Minuten kommt auf einmal wieder eine Ansage vom Navi durch.
    Der Rider scheint das Bluetoothnetzwerk permanent zu pollen, nur kriegt er die Verbindung nicht wirklich stabil aufgebaut.
    Hatte auch schon einmal eine Android Textmeldung auf dem Rider, wo der erfolgreiche Aufbau der Bluetoothverbindung begrüsst wurde.
    Diese zufallsgetriebene Bluetoothverbindung ist einfach nur Mist.
    Wobei die Verbindung zum Handy durchaus verlässlich funktioniert.
    Vielleicht kommt ja in diesem Jahrzehnt noch ein Firmwareupgrade, der diese Defizite ausbügelt. Wäre zu begrüssen.
  • T300DT300D Beiträge: 20 [Outstanding Explorer]
    Gut bzw. schlecht, dass ich nicht alleine bin mit dem geschilderten Problem. Bei mir ist es das Sena 10U.
    Überhaupt bin ich mehr als enttäuscht von der Qualität der Bluetooth Verbindung des Rider 550. Egal ob zum Galaxy S7 oder zum Sena 10U. Ein normales einschalten und losfahren ist nicht möglich. Dauernd müssen die Kopplungen gelöscht und wieder neu aufgebaut werden, damit man das TomTom einigermaßen nutzen kann.
    Da war mein altes Rider 400 problemloser.
  • traveler01traveler01 Beiträge: 100 [Exalted Navigator]
    ja kämpfe auch damit - habe ein Sena SRL neu mit TT550. Ausserdem brüllt mir das Navi ins Ohr, wenn ich die Systemansagen verstehe, drehe ich leiser, sind die Naviansagen in angenehmer Lautstärke, sind die Systemansagen nicht mehr zu verstehen - zu leise. Sena sagt - liegt am TT schon seit 400er Serie, TT weiß Bescheid, reagiert aber nicht.
    Wobei Senahotline im Gegensatz zu TT wenigstens Rückmeldung gibt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online18

billygehts
billygehts
lampard
lampard
+16 Gäste