Kartenmaterial: Straßennamen Mallorca — TomTom Community

Kartenmaterial: Straßennamen Mallorca

GS88GS88 Beiträge: 29 [Legendary Explorer]
Ich bin neulich auf Mallorca unterwegs gewesen und habe natürlich mein Go 5200 selbstverständlich mitgenommen, damit ich auch dort mit meinem Mietwagen gut unterwegs bin.

Soweit sogut, mir sind allerdings ein paar Dinge aufgefallen die mich verwundert haben:

1. Die Ansage der Straßennamen klingt äußerst seltsam. Kann es sein dass das Gerät mit spanischen Namen nicht viel anzufangen weiß? ;) Da wird aus einer "Avinguda" dann schon mal eine "Ävingude" oder aus der Hauptstadt Palma in einem Straßennamen mal "Pälmä", aus "Son Servera" wird "Son Servere" usw., ist das normal?

2. Ich muss gestehen dass ich etwas Probleme mit den Straßennamen bei der Eingabe hatte. Mein Hotel z.B. befand sich in der "C/ Castell" (laut Homepage des Hotels) in Cala Millor um mal ein Beispiel zu nennen. Hat eine Weile gedauert bis ich auf den Trichter gekommen bin dass sie im Navi "Calle del Castell" heißt. Auf Google Maps z.B. heißt die Straße "Carrer Castell" und dort hatte ich auch zuerst nach der Adresse geschaut und mich deswegen gewundert. Wenn ich mit Google Maps schaue heißt eigentlich auch jede Straße dort auf der Insel anders als im Kartenmaterial von TT. Calle/Carrer sind z.B. grundsätzlich immer in beiden Versionen anders, aber auch so ausschmückende Bindewörter wie bei einer Straße namens "Carrer de ses Roses" (so hieß sie laut einem der wenigen Schilder übrigens wirklich, habe extra geschaut) ist dann bei TT auch mal schlichtweg nur "Calle Roses", während es bei Google Maps so drin steht wie am Schild, während ja zum Beispiel die Straße mit dem Hotel mit "del" als Bindewort im TT Kartenmaterial ist, bei Google aber nicht. Am Ende habe ich mir einfach so beholfen dass ich nur noch prägnante Stichworte in die Suche eingegeben habe, z.B. "Castell" oder "Roses" und dann gehofft habe dass der ausgespuckte Vorschlag wie z.B. "Calle del Castell" oder "Calle Roses" dann wohl hoffentlich schon das selbe wie "Carrer Castell" oder "Carrer de ses Roses" sein wird, wie es am Ende dann auch jedes Mal war. Kann mir jemand erklären warum das so ist? Und wer hat denn nun recht? Google oder TT? Man findet dort komischerweise auch nur selten Straßenschilder, vielleicht bekommt man deswegen da als Deutscher, der es gewöhnt ist dass sie an jeder Straßenecke stehen halt den Vogel? Scheint jedenfalls für die Leute dort nicht so wichtig zu sein :lol:

Edit: Um die Verwirrung perfekt zu machen: Bei HolidayCheck ist die Adresse des Hotels mit "Calle Castell" angegeben :lol:

Edit 2: Bin jetzt mal bei StreetView ein bisschen "herumgefahren" in der Hoffnung dass ich mal irgendwo auf ein Straßenschild treffe. Beispiel einer Straße in Cala Millor: Name laut Schild "Cami de son Moro Vell". Name bei TT: "Calle Morro Vell" (mit 2 r, ist wohl n tatsächlicher Schreibfehler und ohne "de son"). Name bei Google: "Cami de son Moro" (aber ohne Vell). Also scheinbar haben es beide nicht richtig geschafft :lol:

3. Habe gleich als ich zurück war mal etliche Kartenkorrekturen gemeldet. Meist zwar nur kleinere die jetzt für eine korrekte Navigation nicht so viel ausgemacht haben, da war halt dann mal eine Kreuzung zum Kreisverkehr umgebaut worden, oder anders herum eine rund angelegte Unterbrechung in der Mittelinsel einer Allee zum Wenden fälschlicherweise als Kreisverkehr im Navi, aber das sind ja Dinge die die Navigation wenig beeinträchtigten.

Einmal hat aber leider auch der Lückenschluss einer Straße gefehlt. Da wurde an der "alten" Durchgangsstraße vorne umgebaut zu einem verkehrsberuhigten Bereich der nur noch in eine Richtung befahren werden darf weil dort viele Häuser gebaut wurden in den letzten Jahren und stattdessen hat man hinter den ganzen Häusern etwas weg auf unbebautem Gebiet zwei bestehende Sackgassen miteinander verbunden, so dass sich dort eine parallel zur alten Durchgangsstraße verlaufende neue Verbindungsstraße ergeben hat. Die Folgen kann man sich ausmalen: Navi versucht einen ständig auf die alte Durchgangsstraße zu lotsen weil weder Einbahn noch der Lückenschluss drin waren in der Karte, was aber ja nicht geht da man eben nicht mehr in die andere Richtung fahren/abbiegen durfte und die neue Verbindung war ja unbekannt. Also fürs Navi gesehen falsch herum in die einzig mögliche Richtung abgebogen und Navi versucht einen wieder um den Block an die selbe Kreuzung zu lotsen damit man diesmal "richtig" abbiegt :lol: Abhilfe schafft da nur noch gekonnt ignorieren und so lange fahren bis man mal so weit weg ist dass man um die betroffene Stelle großflächig herum gelotst wird.

Das Kartenmaterial scheint mir also nicht ganz so aktuell und präzise zu sein wie in Deutschland. Bei Google Maps ist der Lückenschluss und die Einbahnstraße nämlich bereits drin. Ich muss zwar fairer Weise gestehen dass ich glaube, dass der Umbau nicht lange her ist, denn die Bauarbeiter waren noch dabei die Gehwegplatten zu verlegen aber ich frage mich halt schon woher Google es alles schon weiß? Jedenfalls ist mir in D sowas noch nie passiert und da ist das Gerät sehr häufig im Einsatz.

Alles in allem war ich ansonsten von der Navigationsleistung her wie gewohnt zufrieden, vor allem natürlich dass TT Live Traffic auch dort tadellos funktioniert und man auf dem Weg zum Flughafen direkt mal um zwei größere Staus herum geleitet wird ist natürlich schon ne sehr angenehme Sache :)

Antworten

  • BemboBembo Beiträge: 12,130 Superuser
    @GS88 ,

    Anscheinend konnte dir noch niemand Helfen.
    mfg. Bembo
  • GS88GS88 Beiträge: 29 [Legendary Explorer]
    Nein, leider nicht. Ich bin mittlerweile aber bei eigenen Recherchen zum Ergebnis gekommen dass es so ist dass "Calle" Spanisch für "Straße" steht, während "Carrer" auf Katalan "Straße" bedeutet. Nun ist es ja so dass Mallorca ja zu Spanien gehört, während dort aber lokal umgangssprachlich eigentlich eher Mallorquin (eine Art "Dialekt" des Katalanischen) gesprochen wird.

    Also entweder hat jede Straße dort tatsächlich einen spanischen und einen katalanischen Namen und beides ist gleichermaßen korrekt, oder aber wenn nicht würde ich sagen dass Google mit Carrer statt Calle gefühlt zumindest wohl näher dran liegt. Darauf deuten zumindest auch die paar wenigen Straßenschilder hin die ich finden konnte, auf denen tatsächlich Carrer steht. Nachdem die Adresse vom Hotel nur mit "C/ ..." angegeben war ist vermutlich aber wohl tatsächlich beides zulässig.

    Also von meinen eingereichten Änderungen wurde die neu gebaute Verbindungsstraße akzeptiert, wird also wohl bald ins Kartenmaterial eingepflegt sein denke ich. Interessanterweise wurde mein Hinweis dass die bisherige Verbindungsstraße zu einer verkehrsberuhigten Einbahnstraße zurück gebaut wurde im Gegenzug allerdings abgelehnt. Warum auch immer, verstehe wer will.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online41

Elchdoktor
Elchdoktor
iwhistler
iwhistler
johnsondvr
johnsondvr
lampard
lampard
miketorcy
miketorcy
t.heigl
t.heigl
+35 Gäste