Neue Software 18.203 verfügbar - Seite 2 — TomTom Community

Neue Software 18.203 verfügbar

245

Kommentare

  • andy77.andy77. Beiträge: 409 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet 11. Mai
    Moderatoren melden sich hier sehr wenig im Forum, hier wohl auch 🙊
    Erfunden hab ich es sicherlich nicht 🤗


    Edit: komisch, dass man nach 7h einen falschen Kommentar noch korrigieren kann?? Bei mir geht das nicht...
    _____________________________________________________________________________

    go6200
    , go mobile Android, go Nav Android. MyDrive ipad&Android
    alt oder defekt: go720t, go930t, go1005live, Go mobile iphone7, Go mobile Tablet Android
    ______________________________________________________________________________
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 13. Mai
    Jürgen schrieb: »
    Software 18.203 steht zum Download zur Verfügung. [...]
    • Fehlerbehebungen und Verbesserungen:
      Es wurden verschiedene Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen durchgeführt.
    Am Samstag berichtete ich ja noch, dass das Update auf Version 18.203 problemlos verlaufen sei (klick). Nun, da war ich wohl etwas voreilig....

    Die Installation des Updates verlief zwar problemlos, was man von der jetzt installierten Software Version 18.203 aber trotz der angepriesenenen Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen offenbar nicht behaupten kann.

    Das Problem:
    Heute habe ich festgestellt, dass mir das Navi seit der Version 18.203 nicht mehr meine installierten POI-Listen auf der Karte anzeigt. Weder in der 2D Kartenansicht noch in der 3D Routenansicht! Bei der zuvor installierten Version 18.202 wurden mir die "selbst installierten" POI-Listen aber jeweils noch angezeigt.

    Bisherige Lösungsversuche:
    • Zuerst habe ich unter Menü > Einstellungen > Erscheinungsbild > POI-Listen auf der Karte anzeigen nachgeschaut. Die 3 von mir installierten POI-Listen (zusammen nur knapp 45 kB groß) waren dort noch immer mit den von mir gewählten Symbolen verknüpft. Sie hätten mir also eigentlich mit dem jeweils gewählten Symbol auf der Karte angezeigt werden sollen.
    • Daraufhin habe ich für jede der 3 POI-Listen die Option Verbergen ausgewählt und anschließend einen Trommel-Reset des Navis durchgeführt.
    • Anschließend habe ich für jede der 3 POI-Listen wieder ein Anzeige-Symbol ausgewählt und dann erneut einen Trommel-Reset durchgeführt.
    • Danach wurden mir die 3 POI-Listen zwar in der 2D Kartenansicht wieder angezeigt, aber weiterhin NICHT in der 3D Routenansicht.
    Zuhause angekommen habe ich deshalb per MyDrive
    - zuerst die 3 POI-Listen vom Navi gelöscht,
    - dann einen Trommel-Reset durchgeführt
    - anschließend die 3 POI-Listen wieder installiert
    - und danach erneut einen Trommel-Reset durchgeführt.

    Morgen werde ich wissen, ob das endlich geholfen hat. Also ob mir meine 3 POI-Listen jetzt endlich wieder (wie vor dem Software-Update) auch in der 3D Routenansicht angezeigt werden. :#
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 14. Mai
    Die in meinem letzten Beitrag erwähnten Lösungsversuche haben leider auch nichts geändert.
    • Nach wie vor werden die POI-Listen seit der Version 18.203 beim Start 52 nicht mehr in der 3D Routenansicht angezeigt.
    • Und in der 2D Kartenansicht werden die POI-Listen entweder angezeigt oder auch nicht.
      Bisweilen "verschwinden" die POI-Listen also längere Zeit aus der der 2D Kartenansicht, um irgendwann plötzlich doch wieder angezeigt zu werden.
    Statt
    Jürgen schrieb: »
    • Fehlerbehebungen und Verbesserungen:
      Es wurden verschiedene Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen durchgeführt.
    müsste es eigentlich heißen:
    • Fehlerbehebungen und Verbesserungen:
      Es wurden verschiedene Leistungsverbesserungen durchgeführt, aber auch Leistungsverschlecherungen und neue Fehler eingeführt.
    :s

    Irgendwelche Ideen, wie mir die POI-Listen auch wieder in der 3D Routenansicht angezeigt werden?
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,353 Superuser
    Hmmm?
    Evtl. das Navi mal auf Werkseinstellungen setzen bevor man sich zum Wiederherstellungsmodus überreden lässt.
    Das entfernen und neu aufspielen der Poi währe auch mein erster ansatz gewesen. Leider ist das ja erfolglos bei dir geblieben.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    Lochfrass schrieb: »
    Evtl. das Navi mal auf Werkseinstellungen setzen bevor man sich zum Wiederherstellungsmodus überreden lässt.
    Das entfernen und neu aufspielen der Poi währe auch mein erster ansatz gewesen. Leider ist das ja erfolglos bei dir geblieben.
    Die Rücksetzung auf Werkseinstellungen werde ich mal probieren.

    Dennoch scheint die Version 18.203 irgendwie "vermurkst" zu sein, wenn man nach der "erzwungenen" Installation dieses Updates zu solchen Maßnahmen greifen muss. Denn wie gesagt funktionierte mein Start 52 vor der Installation des Updates noch einwandfrei mit der Version 18.202
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • BemboBembo Beiträge: 11,875 Superuser
    Es ist nur komisch das es nur einzelne Geräte erwischt. Wenn doch ein Bock in der Software wäre, würde es viele erwischen.
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    bearbeitet 14. Mai
    Ich habe auch vor kurzem die v18203 auf meinem START 60 installiert und es war anschliessend alles so wie immer. Alle POI-Gruppen sind da und die einzelnen POI's werden auch anstandslos auf der Karte angezeigt. Hatte allerdings Anfangs einige Probleme mit dem GPS-Empfang, aber ein Reset hat auch das geregelt.

    Gruß Trend
    GO 6200, START 60/6, MyDrive APP
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
    (Jean-Paul Satre)
  • DerKomturDerKomtur Beiträge: 63 [Renowned Wayfarer]
    Bembo schrieb: »
    @DerKomtur

    Du meinst das W-Fi Navi Go620 ?

    Anscheinend haben die Wi-Fi Navi die FW 18.203 noch nicht erhalten.

    scheint so :(
  • oe5psloe5psl Beiträge: 498 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet 14. Mai
    hallo Elchdoktor,
    Deine Vermutung, dass die Version 18.203 vermurkst wurde, hat bei mir die Alarmglocken läuten lassen, habe ich doch jede Menge selbst erstellter POIs, die ich auf keinen Fall verlieren möchte.
    Gut, dass ich wieder Entwarnung geben darf, auf meinem Go500 ist Gott sei Dank nichts verändert.
    Ich sehe die POI-Listen, wähle ein Ziel davon aus und lasse die Route zu diesem Ziel erstellen.
    Blöd, wenn es auf anderen Geräten nicht so ist, Bembo hat ja erwähnt, dass es nur einzelne Geräte erwischt.
    Wurden vielleicht meim Zusammenbau der Navies Bauteile mit zu großen Toleranzen verwendet ????
    LG. oe5psl
    Edit, habe gerade gesehen, dass ich bei den Bildern die Gowilalm als Ziel erwischt habe, und dass mir die Reihenfolge der Bilder etwas durcheinander geraten ist, aber es funktioniert!
    aagepi6iawx5.jpg
    p3793nccz834.jpg
    jy4y79a08r3z.jpg
    lvgs2yjiiw24.jpg
    sf0h1vce19ye.jpg

    Go 500, TomTom Go Mobile auf Galaxy S7,
    apemap am Handy für outdoor-Aktivitäten
    und aus Nostalgie den Siemens Loox N560
  • siggi112siggi112 Beiträge: 34 [Master Explorer]
    Elchdoktor schrieb: »
    Die Firmware 18.203 benötigt also nicht mehr Speicherplatz als die zuvor noch installierte Version 18.202.
    :3
    Vielleicht deshalb, weil sich außer der Versionsnummer nichts geändert hat.
    Hahaha :-D

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 14. Mai
    So, ich habe mein Navi zurückgesetzt bei
    Menü > Einstellungen > System > Gerät zurücksetzen

    Wie erwartet musste ich danach unter anderem erneut meine Mailadresse und das Passwort eingeben, damit sich das Navi auch mit MyDrive verbinden kann.

    Meine Orte und Meine Routen wurden dann ohne weiteres Zutun automatisch von meinem Konto bei MyDrive auf mein Navi übertragen.
    Meine gewünschten POI-Listen habe ich sicherheitshalber selbst nochmal auf mein Navi übertragen, ich musste ihnen nach dem "Werksreset"lediglich erneut die gewünschten Standard-Icons zuweisen.

    Insgesamt ging das alles recht zügig und ohne viel Zeitaufwand.

    Interessantes Detail:
    Seit dem "Werksreset" des Navis habe ich plötzlich 2 MB mehr internen Speicherplatz frei. Gut möglich, dass sich in den vergangenen Monaten durch die Installation der verschiedenen Updates (unter anderem Navigationskarten, MapShare-Updates und das aktuelle Update der Firmware) einiges an "Datenmüll" im internen Speicher angesammelt hatte, weshalb mein Navi seit dem Update der Firmware auf die Version 18.203 so "rumzickte" mit der Anzeige der POI-Listen.

    Ich werde also gespannt bis morgen warten um zu sehen ob jetzt wieder alles wie gewünscht funktioniert.

    Grüße, Wolfgang
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 15. Mai
    Leider hatte die "Werksrückstellung" auch nicht den gewünschten Erfolg. Heute habe ich auf der Fahrt zum Arbeitsplatz die mögliche Ursache für den Fehler aber eingrenzen können.

    Gestern Abend schien nach der Rücksetzung des Navis auf die Werkseinstellungen alles ganz normal zu funktionieren. Das Navi war lediglich zur Stromversorgung an einen USB-Anschluss meines Laptops angeschlossen.
    • Zumindest in der 2D Kartenansicht wurden die POI-Listen noch korrekt auf dem Bildschirm angezeigt.
    • Auch nach einer Routenplanung und/oder Löschung der Aktuellen Route zuhause wurden die POI-Listen in der 2D Kartenansicht korrekt auf dem Bildschirm angezeigt
    • Die Anzeige in der 3D Ansicht konnte ich zuhause nicht überprüfen, da in keine POIs in der Nähe meines Wohnortes liegen.
    Auf dem heutigen Weg zur Arbeit war das Navi zur Stromversorgung natürlich an den TMC-Empfänger im Auto angeschlossen ... und bald darauf war die Anzeige der POI-Listen wieder fehlerhaft. :s
    • Solange eine Route geplant ist, werden die POI-Listen zwar in der 2D Kartenansicht korrekt auf dem Bildschirm angezeigt, aber trotzdem nie in der 3D Routenansicht.
    • Sobald man die Aktuelle Route löscht, verschwinden die POI-Listen auch aus der 2D Kartenansicht. (Jedenfalls solange das Navi mit dem TMC-Empfänger verbunden ist.)
    • Die POI-Listen werden aber (zumindest in der 2D Kartenansicht) wieder angezeigt sobald eine Route gelpant ist.
    Der TMC-Emfpänger hat keine offensichtliche Fehlfunktion, da er ja korrekt Verkehrsinformationen empfängt, die Verkehrsinformationen auch korrekt auf dem Bildschirm angezeigt und mir von "Anna" auch richtig vorgelesen werden.

    Ob vielleicht irgendein "versteckter" Defekt des TMC-Emfpängers der Grund für das merkwürdige Verhalten der Software 18.203 ist, das weiß ich nicht.

    Vielleicht weiß @Justyna (oder die anderen Moderatoren) ja mehr darüber. Ich werde Justyna später auch noch eine PN schicken.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • BemboBembo Beiträge: 11,875 Superuser
    bearbeitet 15. Mai
    @Elchdoktor
    Manchmal ist es nicht ganz einfach mit unsern Navis. Erwarten wir zuviel ?
    Habe heute eine Adresse eingegeben im Navi. Keine Erfolg ob mit der Schnellsuche oder Schrittfür Schritt.
    In MyDrive Adresse sofort gefunden, und dem Navi gesendet.
    Ich weiss mein Beitrag hat nicht mit deinem Problem zu tun.
    mfg. Bembo
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    Ein Update auf Wunsch von @Justyna :
    Während der gestrigen Heimfahrt, gestern zuhause auf dem Sofa sitzend und während der heutigen Fahrt zur Arbeit habe ich das mehrfach und jeweils mit und ohne den zur Stromversorgung in den Zigarettenanzünder eingesteckten TMC-Empfänger getestet (zuhause natürlich nur ohne den TMC-Empfänger).

    Ergebnis
    Am TMC-Empfänger liegt es wohl doch nicht. Denn egal ob mit oder ohne TMC-Empfänger:
    1. POI-Listen werden bei meinem Start 52 nur in der 2D Kartenansicht angezeigt.
    2. ABER: Wenn das Navi beispielsweise nach Löschen der aktuellen Route automatisch aus der 2D Kartenansicht herauszoomt (oder wenn ich selber von der 3D Routenansicht zur 2D Kartenansicht umschalte), dann fehlen oft die POI-Listen auf der Karte.
    3. Nach manuellem hineinzoomen in die 2D Kartenansicht mit den +/- Tasten links am Bildschirmrand werden die POI-Listen aber jeweils wieder angezeigt. Und sie bleiben bis zum nächsten unter Punkt 2. genannten "Vorkommnis" auch sichtbar, wenn ich wieder aus der 2D Kartenansicht herauszoome.
    4. In der 3D Routenansicht sind bei mir die POI-Listen nie sichtbar. Da hilft auch maximales hineinzoomen nichts.
    Die Punkte 2 und 3 erklären auch meine am 14. (klick) und am 15. Mai (klick) geschilderten Beobachtungen, dass die POI-Listen manchmal nicht in der 2D Kartenansicht erscheinen. Und teilweise auch, weshalb ich zunächst den TMC-Empfänger in Verdacht hatte.

    Es scheint aber wohl doch ein Programmierfehler bei der aktuellen Version 18.203 zu sein, denn die geschilderten Probleme mit den POI-Listen hatte mein Start 52 bei der Version 18.202 nie!
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • BemboBembo Beiträge: 11,875 Superuser
    @Elchdoktor
    ich bin gespannt was da am Ende raus kommt. Ich meine wo da der verflixte Fehler versteckt ist.
    mfg. Bembo
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,302 TomTom Moderator
    Hallo @Elchdoktor,

    Nach einer Analyse des Problems und ein paar Versuchen, diesen Fehler zu reproduzieren( was mir nicht gelungen ist) haben wir entschieden, Dir de Reparaturmodus in My Drive Connect bereitzustellen.

    Schliess bitte Deinen Start an den Rechner an und lass die Aktualisierung laufen.

    Gib mir bitte dann selbstverständlich Bescheid, ob Dein Problem behoben wurde.

    Gruß,

    Justyna

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 17. Mai
    Justyna schrieb: »
    haben wir entschieden, Dir den Reparaturmodus in My Drive Connect bereitzustellen.

    Schliess bitte Deinen Start an den Rechner an und lass die Aktualisierung laufen.

    Gib mir bitte dann selbstverständlich Bescheid, ob Dein Problem behoben wurde.
    Hallo Justyna,

    Sobald ich mein Navi an den Rechner anschließe und das Navi bei MyDrive Connect erkannt wird, wird mit dort wohl ein spezieller "Reparaturmodus" in Form einer Aktualisierung angezeigt, mit der ich die Software meines Navis reparieren kann?

    Verstehe ich das richtig?

    Also vergleichbar mit der Wiederherstellung:
    https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/1907

    aber eben direkt mit Hilfe von MyDrive Connect.
    (Vermutlich kann ich dadurch die Software 18.203 erneut installieren, da sie auf meinem Navi offenbar nicht richtig installiert wurde.)
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    Zwischenstand nach dem von @Justyna bereitgestellten und eben durchgeführten Reparaturmodus per MyDrive Connect:
    Die "Aktualisierung" dauerte ca. 10-20 Minuten, anschließend wurde das Navi 1x automatisch neu gestartet.
    • Im internen Speicher sind jetzt 146 MB frei. Die am 14.05. durchgeführte Rücksetzung des Navis (= Werksreset) bewirkte bereits 2 MB mehr an freiem internen Speicher, nachdem der Repatarurmodus abgeschlossen ist kamen zusätzliche 5 MB dazu. Werkreset + Reparaturmodus haben also ganze 7 MB "Datenmüll" aus dem internen Speicher des Navis gelöscht!
    • Wie bereits vermutet, ist nach durchgeführtem Reparaturmodus jetzt wieder die Software Version 18.202 auf meinem Navi installiert und MyDrive Connect bietet mir erneut die Version 18.203 zur Installation an.
    Bevor ich die Version 18.203 installiere werde ich morgen aber erst mal testen, ob mir mit der Version 18.202 meine POI-Listen wieder in der 3D Routenansicht angezeigt werden. Falls ja, dann werde ich nochmal die Version 18.203 installieren in der Hoffnung, dass die Installation dieses Mal fehlerfrei abläuft und die Anzeige die POI-Listen dann nicht erneut Probleme macht.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • mc235mc235 Beiträge: 15 [Outstanding Explorer]
    Ich kann (muss) leider beipflichten, dass das Problem existiert und nicht nur dieses eine Gerät hier betrifft - hier auf einem 6100 tritt das gleiche auf.

    In der 3D Ansicht werden die eigenen POIs seit dem Update prinzipiell überhaupt nicht angezeigt. In der 2D Ansicht hatte ich ebenfalls den Eindruck, dass sie manchmal fehlen, allerdings ist die Darstellung generell so sluggish (vor allem in den ersten 5-10 Minuten nach dem Einschalten) dass ich dem bislang nicht im Detail nachgegangen bin.

    Da das 6100 ansonsten halbwegs funktioniert und ich es brauche, warte ich mit Bastelversuchen noch ein paar Tage ab, wollte mich aber grundsätzlich melden, da ich dann ebenfalls Hilfe bzw. einen Bugfix bräuchte.

    Es ist damit aber definitiv *nicht* nur ein defektes Einzelgerät.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 19. Mai
    :s :s :s :s

    Der Reparaturmodus von @Justyna hatte leider keine (dauerhafte) Wirkung. Daher ein leider erneut umfangreicher Beitrag von mir.

    Um Missverständnisse zu vermeiden:
    • Es geht nicht um die Anzeige der "Favoriten" (TomTom nennt das Meine Orte) auf der Karte oder um die Anzeige von beispielsweise Parkplätzen oder Rastplätzen in der Routenleiste. Denn die Anzeige der Favoriten/Meine Orte erfolgt auch bei der Version 18.203 problemlos.
    • Probleme macht seit der Version 18.203 nur die Anzeige der (in Form von .ov2-Dateien) selbst installierten POI-Listen auf der Karte.
    Solange nach dem "Reparaturmodus" (offenbar eine Art Downgrade der Software) wieder die Software Version 18.202 auf meinem Navi installiert war, gab es weder in der 2D Ansicht noch in der 3D-Ansicht Probleme mit der Darstellung der eigenen POI-Listen.
    (Anmerkung: die von mir in Form von .ov2-Dateien installierten eigenen POI-Listen haben eine Gesamtgröße von lediglich 45 kB)

    Also habe ich gestern (erneut) das Update auf Version 18.203 installiert, und statt 20 Minuten am 11. Mai (klick) dauerte die Installation des Updates auf die Version 18.203 diesmal nur rund 5 Minuten. (Die Zeit für das Download des Updates auf meinen Rechner habe ich am 11. Mai und gestern natürlich nicht eingerechnet!) Vermutlich weil durch das "Zurücksetzen" am 14. Mai und den "Reparaturmodus" am 17. Mai insgesamt 7 MB an "Datenmüll" aus dem internen Speicher des Navis gelöscht wurden (klick).

    Doch seit wieder die Version 18.203 installiert ist gibt es leider wieder das von mir schon mehrfach beschriebene Problem:
    • Eigene POI-Listen werden bei der Version 18.203 in der 3D Ansicht prinzipiell nicht angezeigt.
    • In der 2D Ansicht ist die Anzeige der eigenen POI-Listen bei der Version 18.203 unzuverlässig:
      Denn die eigenen POI-Listen werden manchmal unvollständig, manchmal garnicht oder erst mit deutlicher Verzögerung bzw. erst nach Zoomen mit den +/- Tasten am linken Bildschirmrand angezeigt.
    • Manchmal "verschwinden" bei der Version 18.203 die eigenen POI-Listen auch wieder aus der 2D Ansicht, und man muss erneut mit den +/- Tasten zoomen.
    • Mehrfache Trommelresets oder wiederholtes Deinstallieren (mit anschließendem Trommelreset) und Neuinstallieren der eigenen POI-Listen (mit anschließendem Trommelreset) helfen nicht.
    • Selbst ein erneutes Zurücksetzen des Navis mit Menü > Einstellungen > System > Gerät zurücksetzen behebt bei der Version 18.203 das Problem mit den eigenen POI-Listen nicht.
    Da inzwischen @mc235 bestätigte, dass die genannten Probleme mit der Anzeige der eigenen POI-Listen seit der Version 18.203 auch bei seinem GO 6100 bestehen (klick), ist die Version 18.203 wohl definitiv irgendwie vermurkst!

    Zwar sind offenbar nicht alle Navis von dem Problem mit der Version 18.203 betroffen, aber wohl einige Modellreihen.
    Dass sich hier deswegen noch nicht mehr melden liegt wohl daran, dass
    • einerseits wohl noch nicht jede(r) das Update auf die Version 18.203 installiert hat und vermutlich nicht jede(r) auch eigene POI-Listen verwendet.
    • Andererseits sind die Nutzer von TomTom Navis in den vergangenen Jahren bereits Kummer gewohnt, weshalb manche vielleicht bereits resigniert haben und sich deshalb wegen neuer Fehler/Probleme hier ohnehin nicht mehr melden.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,353 Superuser
    Echt seltsamer Fehler.
    Vielleicht ist es einen Versuch wert.
    Lade deine .OV2 Dateine mal bei https://www.poieditor.com/ hoch und wenn sie auf der Website zu sehen sind Speichere sie dierekt wieder nur mit der Namenserweitereung1.
    Also zB Sportplaetze.ov2 zu Sportplaetze1.ov2
    Dann Bring die Poi mal wieder aufs Navi und schu ob diese "Rekonvertierten" Poi das selbe Problem bei der Anzeige machen.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    @Lochfrass
    Meine .OV2-Dateien hatte ich bisher immer mit dem Programm RouteConverter editiert. Die damit erstellten/editierten POI-Listen wurden mit der Software Version 18.202 bisher auch immer fehlerfrei dargestellt, Probleme gibt es also erst seit der Version 18.203. Umlaute im Namen haben meine POI-Listen auch nicht.

    Wie vorgeschlagen habe ich meine POI-Listen trotzdem mit der Website POI Editor "rekonvertiert" und den Namen jeweils um die Ziffer 2 erweitert.
    Statt bisher 44,9 kB haben die drei POI-Listen jetzt nur noch eine Gesamtgröße von 43,2 kB. Durch das Rekonvertieren ist die Gesamtgröße der drei POI-Listen also um "erstaunliche" 1.7 kB kleiner geworden. ;)
    Diese "neuen" Dateien habe ich mit MyDrive dann an mein Navi geschickt und im Navi versuchsweise auch noch die Anzeige der "alten" Dateien auf "Verbergen" gesetzt.

    Erster Eindruck:
    • Trotz anschließendem Trommelreset des Navis scheint die Software 18.203 mit der Anzeige der "rekonvertierten" POI-Listen zumindest in der 2D Ansicht offenbar die gleichen Probleme zu haben.
    • Um meine POI-Listen zu sehen, musste ich die 2D Ansicht also erst mal mit den +/- Tasten zoomen, und eine der POI-Listen scheint jetzt sogar komplett zu fehlen!
    • Wenn man etwas weiter in die 2D Ansicht hineinzoomt, dann verschwinden auch meine anderen beiden POI-Listen wieder aus der 2D Ansicht!!! Selbst wenn sich sich einer oder mehrere meiner POIs mitten im angezeigten Kartenausschnitt befindet.

    Morgen werde ich beurteilen können, ob mir meine "rekonvertierten" POI-Listen jetzt aber zumindest in der 3D Anschicht angezeigt werden.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 19. Mai
    KORRIGIERTE NEUFASSUNG:
    Meine .OV2-Dateien hatte ich bisher immer mit dem Programm RouteConverter editiert. Die damit erstellten/editierten POI-Listen wurden mit der Software Version 18.202 bisher auch immer fehlerfrei dargestellt, Probleme gibt es also erst seit der Version 18.203. Umlaute im Namen haben meine POI-Listen auch nicht.

    Wie von @Lochfrass vorgeschlagen habe ich meine POI-Listen (.OV2-Dateien) trotzdem mit der Website POI Editor "rekonvertiert" und den Namen jeweils um die Ziffer 2 erweitert.

    Zweiter Eindruck (gerade anhand des Großraumes von Luzern überprüft):
    • Trotz anschließendem Trommelreset des Navis scheint die Software Version 18.203 bei der Anzeige der mit dem POI Editor "rekonvertierten" POI-Listen (.OV2-Dateien) in der 2D Ansicht offenbar die gleichen Probleme zu haben wie bei den per RouteConverter erstellten POI-Listen (.OV2-Dateien).
    • Um meine POI-Listen (.OV2-Dateien) zu sehen, musste muss ich die 2D Ansicht also erst mal mit den +/- Tasten zoomen. und eine der POI-Listen scheint jetzt sogar komplett zu fehlen!
    • Bei der Version 18.202 konnte man eng nebeneinander liegende POIs noch gut anhand der Anzeige von eng nebeneinander liegenden und sich teilweise überlagernden "Standardsymbolen" erkennen. Welches "Standardsymbol" im Vordergrund erschien war wohl abhängig vom gewählten "Standardsymbol". (Oder erschien jeweils das "links" auf der Karte befindliche "Standardsymbol" automatisch im Vordergrund?)
      Falls es es sich dabei um POIs aus unterschiedlichen Kategorien mit entsprechend unterschiedlichen "Standardsymbolen" handelte, war auch das noch leicht erkennbar.
    • Seit der Version 18.203 wird nur noch eines der "Standardsymbole" angezeigt.
      Besonders ärgerlich bei der Anzeige von eng beieinander liegenden POIs aus unterschiedlichen Kategorien mit entsprechend unterschiedlichem "Standardsymbol": Welches der "Standardsymbole" erscheint oder nicht erscheint ist abhängig vom jeweils gewählten "Standardsymbol".
    • Wenn man etwas weiter in die 2D Ansicht hineinzoomt, dann verschwindet auch meine anderen beiden die Anzeige der POI-Listen (.OV2-Dateien) wieder aus der 2D Ansicht!!! Selbst wenn sich einer oder mehrere der POIs mitten im angezeigten Kartenausschnitt befindet/befinden.
    Morgen werde ich beurteilen können, ob mir meine "rekonvertierten" POI-Listen (.OV2-Dateien) jetzt aber zumindest in der 3D Anschicht angezeigt werden.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 19. Mai
    Ach ja, noch etwas ist mir negativ aufgefallen:
    Seit der Version 18.203 reagiert das Navi träger, und gelegentlich friert das Navi sogar regelrecht ein wenn man eine Route zu einem Ziel aus Meine Orte (also zu einem Favoriten) plant. Manchmal startet das Navi dann selbständig neu, manchmal muss man aber auch selber einen Trommelreset durchführen.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass das bei der Version 18.202 auch passier ist.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 875 [Revered Pioneer]
    Lochfrass schrieb: »
    Lade deine .OV2 Dateine mal bei https://www.poieditor.com/ hoch und wenn sie auf der Website zu sehen sind Speichere sie dierekt wieder nur mit der Namenserweitereung1.
    Also zB Sportplaetze.ov2 zu Sportplaetze1.ov2
    Dann Bring die Poi mal wieder aufs Navi und schu ob diese "Rekonvertierten" Poi das selbe Problem bei der Anzeige machen.
    Einen Versuch war es wert, aber die "rekonvertierten" OV2-Dateien machen leider die gleichen Probleme bei der Anzeige wie die vorher installierten. Irgendeine Veränderung konnte ich mit den "rekonvertierten" OV2-Dateien also nicht feststellen.
    TomTom GO 5200, TomTom Start 52
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online33

c-a-r-l-o-s
c-a-r-l-o-s
Don2641
Don2641
Glocke
Glocke
Justyna
Justyna
Jürgen
Jürgen
karstenk
karstenk
peter_n
peter_n
s-i-g-g-i
s-i-g-g-i
usernamexyz
usernamexyz
VojtechStrnad
VojtechStrnad
+23 Gäste