Tour mit mehreren Orten optimieren — TomTom Community

Tour mit mehreren Orten optimieren

ipho4ipho4 Beiträge: 18 [Outstanding Wayfarer]
Wenn man 15 Stopps hat, kann TomTom Go Mobile auf dem iPhone die Route so optimieren, das ich wirtschaftlich fahren kann? Möchte Zeit und Kilometer am liebsten sparen.

Antworten

  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    Nein. Die App ist nicht für Vertreter und Handlungsreisende gedacht.

    Die Stopps musst du schon selbst über Aktuelle Route -> Stopps neu sortieren in der Reihenfolge antippen, in der du sie abfahren möchtest.

    Matthias
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 332 [Exalted Navigator]
    Aber das macht doch TT Go so, oder verstehe ich da was falsch?

    Egal in welcher Reihenfolge ich Stopps eingebe, TT sortiert die Ziele immer in der „optimalen“ Reihenfolge. Als Erstes muss natürlich das letzte Ziel eingeben werden, danach alle Zwischenziele.

    Die Beschreibung von @kumo bezieht sich doch nur darauf, wenn ich persönlich eine andere Reihenfolge der Zwischenziele anfahren möchte, bzw. wenn es ein neues letzte Ziel verwenden möchte.

    Anmerkung: Mir wäre es lieber, wenn ich diese Sortierung selbst einstellen können, oder die Wahl habe. Also entweder automatisch (wie jetzt), oder immer in der Reihenfolge der Eingabe. Aber bei TT sind Wünsche ja eher Träume...
  • ipho4ipho4 Beiträge: 18 [Outstanding Wayfarer]
    Kann man denn die Route mit 10 Stopps abspeichern, und bei Bedarf wieder aufrufen? Und kann ich eine ähnlich identische als zweite Route speichern und auch bei Bedarf aufrufen?

    Beispiel: Montag und Mittwoch fahre ich Route 1 ab, Dienstag und Freitag dann Route 2.
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 332 [Exalted Navigator]
    Das ist leider (!!!) ein noch schwer vermißtes Feature in der App für iOS - das Abspeichern von Routen.

    Das wurde ja schon sehr häufig an TT herangetragen, aber leider bis jetzt ohne Reaktion, oder gar der Umsetzung. So ist es z. B. auch leider nicht möglich in der MyDrive-App (iOS) abgespeicherte Routen auf die GO-App zu übertragen.

    Sehr schade, liebes TT!
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    bearbeitet 22. April
    Bei Android würde es funktionieren. Unterschiedliche Wegpunktlisten müssen natürlich mit unterschiedlichen Namen gespeichert werden.

    Gemäß dem Post von @Red-Zeppelin bietet die iOS-App keine solche Option.

    Ich könnte mir vorstellen, dass in diesem Fall (wieder einmal) das Nadelöhr bei Apple liegt und TomTom es aus Vertragsgründen nicht mit klaren Worten kommunizieren darf.

    @Justyna und @Jürgen
    Das wäre aus Moderatoren-Sicht gewiss ziemlich nervig, oder?

    Matthias
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 332 [Exalted Navigator]
    Kannst Du das bitte etwas näher erläutern, warum das Fehlen dieser Funktion an Apple bzw. iOS liegen soll und nicht an den „Programmierern“ von TT?
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    iOS ist in vielen Sachen sehr viel abgeschlossener als Android.

    Vielleicht würden die Programmierer von TomTom die 'Route speichern' Funktion sogar gerne auch bei iOS ermöglichen. Womöglich hat iOS aber keine entsprechenden Programmierschnittstellen oder Datenübertragungsprotokolle. Ähnliches konnte bereits zu Zeiten von @Julian bei ganz heftigen Problemen zwischen den Zeilen gelesen werden. Und wenn TomTom dann auch noch einen vertraglichen Maulkorb hat, dann muss der Shitstorm zähneknirschend hingenommen werden. Ich habe einst bei einem anderen Problem eine ähnlich formulierte Frage gestellt und die Antwort war 'Jaaaa'.

    Matthias
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 332 [Exalted Navigator]
    Aber jetzt mal ernsthaft zurück gefragt. Warum geht das dann bei der MyDrive-App für iOS? Damit kann ich Routen doch auch „hin- und herschicken“, nur halt nicht zur Go-App auf iOS.

    Für mich würde das eher darauf hinweisen, dass nicht die nötige Zeit und Energie für die Weiterentwicklung der Go-App auf iOS zur Verfügung steht.

    Die letzte Version für iOS gab es vor über einem Jahr, seitdem nur zwei kleine Bugfixes (letztes vor über fünf Monaten). Ich will jetzt nicht zu sehr über TT spekulieren, aber was soll man dabei für Gedanken entwickeln. Für das Forum hier hat man ja auch eher keine Zeit, oder kein Personal mehr.
  • aon1961aon1961 Beiträge: 223 [Exalted Navigator]
    Moin Red-Zeppelin,

    ich geb Dir Recht wenn es um die mit wenig Elan geführte Weiterentwicklung der Go-App geht. Dieses Produkt ist anscheinend für TT nicht wichtig genug um es zeitnah weiter zu entwickeln.

    Primär scheint alle Energie auf die Vermarktung der eigenen Hardware fokussiert zu sein. Meiner Meinung nach wird das im privaten Bereich scheitern - wer möchte sich denn noch ein TT-Navi kaufen wenn es dafür Apps gibt?

    Im kommerziellen Bereich wie dem Bus-/Schwerlastverkehr und auch der Navigation für Wohnmobile kann TT u.U. noch etwas länger seine eigene Hardware vermarkten. Ob das auf mittlere bzw. längere Sicht auch noch so ist - wer weiß?

    Wenn man beobachtet mit welcher Marktmacht und Kontinuität Google seine App weiter entwickelt muss auch TT langsam aber sicher klar werden, dass der Zug abgefahren ist. Wenn man es nicht schafft Alleinstellungsmerkmale in der eigenen App zu platzieren wird bald kein Kunde mehr bereit sein ein Abo abzuschließen.

    Gruß Rainer :)
    --
    Rainer Noa
    iPhone 7, 128 GB, TomTom Go.
  • ipho4ipho4 Beiträge: 18 [Outstanding Wayfarer]
    aon1961 schrieb: »
    Moin Red-Zeppelin,


    Primär scheint alle Energie auf die Vermarktung der eigenen Hardware fokussiert zu sein. Meiner Meinung nach wird das im privaten Bereich scheitern - wer möchte sich denn noch ein TT-Navi kaufen wenn es dafür Apps gibt?
    :)
    Die Hardware bringt wohl viel mehr Geld ein.
  • aon1961aon1961 Beiträge: 223 [Exalted Navigator]
    Na wenn das nicht kurzsichtig gedacht ist?
    --
    Rainer Noa
    iPhone 7, 128 GB, TomTom Go.
  • ipho4ipho4 Beiträge: 18 [Outstanding Wayfarer]
    Hammer !!!
  • U. N. WichtigU. N. Wichtig Beiträge: 506 [Revered Pioneer]
    Ist doch völlig Wumpe, was wir hier fabulieren - Share holder value zählt, sonst nichts!
    Das merkt man bei TT aber seit mindestens 8 Jahren, konkret mit Einführung des Go Live 1000. Da jetzt ein Bohai drum zu machen - ich weiß nicht. Kommt etwas spät, oder?
    Aber zur Ausgangsfrage: Wer ein paar Grundzüge der Mathematik versteht sollte mal nach "Problem des Handlungsreisenden" suchen. Wer das Feature dann immer noch will, sollte nach Möglichkeiten suchen, sein Navi an die Wasserkühlung seines Autos anzuschließen.
    Go 520 WiFi, Go 930 T
  • ipho4ipho4 Beiträge: 18 [Outstanding Wayfarer]
    OMG.....
  • Wer-ist-TomTomWer-ist-TomTom Beiträge: 152 [Prominent Wayfarer]
    Und liebe Holländer, gibt es sowas nun mal bei der iOS Version?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online72

Bikerfan
Bikerfan
Ewaa
Ewaa
frtomek
frtomek
hajue
hajue
Tommy1511
Tommy1511
Voyager1954
Voyager1954
+66 Gäste