Koordinateneingabe — TomTom Community

Koordinateneingabe

Habe mein GO Camper erst seit kurzer Zeit und bemühe mich erfolglos, nach Koordinaten zu navigieren. Wenn ich die Koordinaten eingegeben habe, sollte das Navi laut Handbuch Vorschläge aus dem Nahbereich der Koordinaten anbieten, aus denen ich wählen kann. Das macht das Navi aber nicht immer. Wenn keine Vorschläge kommen kann ich allso nichts auwählen und komme mit der Programmierung nicht weiter. Kann mir bitte jemand helfen, wie ich an dieser Stelle weiterkomme?

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,352 Superuser
    bearbeitet 11. April
    Hallo und willkommen im Forum wo sich TT Nutzer gegenseitig helfen.
    Gibst du die Koordinaten denn genau so ein wie sie in den Beispielen stehen
    Also 54. und dann sechs stellen
    Vielleicht gibst du mal ein Beispiel wo das Navi nichts anzeigt
  • Karl66Karl66 Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Danke, Lochfrass, für die Antwort.
    z.B. N59°54'46.16" E10°44'44.30"
    Das Ist eine Stelle in Oslo, zu der das Navi keine Vorschläge anbietet.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,352 Superuser
    Wenn ich sie nur nach den Beispielmuster Koordinaten eingebe schut es bei mir so aus.
    Ich hhabe also die 16 und 30 weg gelassen
    32b20ppqtrfc.jpg

  • Karl66Karl66 Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Bei dir erscheint der Vorschlag auf Oslo, so wie es beschrieben ist. Bei mir ist das nicht der Fall (GO Camper). Es kommt kein Vorschlag, und ich kann demzufolge auch nichts auswählen.
    Kommt bei dir immer ein Vorschlag, auch wenn du Koordinaten in der Pampa eingegeben hast? So müßte es sein, wenn man sinnvoll nach Koordinaten navigiert.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,352 Superuser
    Genaugenommen habe ich mich mit koordinaten noch nicht groß auseinander gesetzt.
    Mag auch sein das es mit der Karte zusammen hängt. Ich habe ja die Europa Karte auf dem Gerät. Ich weiß nicht ob deine Camperkarte die selbe abdeckung hat. Das müsstets du ja aber durch scrollen der Karte herausfinden können.
    Wenn es nicht an der Karte liegt bin ich ratlos

    Aber die Koordinaten die hier so im Forum kusieren wurden immer mit ergebnissen angezeigt
  • Karl66Karl66 Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Das Anzeigen von Ergerbnisse/Vorschlägen ist der springende Punkt. Und hier ist offenbar bei meinem Gerät etwas nicht in Ordnung. An der Kartenabdeckung kann es höchstwahrscheinlich nicht liegen, wenn die Anzeige der Vorschläge die Bedingung für die Auswahl ist
    Ich glaube, ich muß mich für einen eventuellen Geräteaustausch an den Servive wenden. Ich danke dir auf jeden Fall herzlich, daß du dich auf meine Anfrage gemeldet hast.
    Tschüß und allzeit gute Fahrt!
    Karl
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,352 Superuser
    Bevor du es umtauscht solltest du je nach lust und laune noch vorher was probieren um dir eventuell aufwand zu ersparen.

    Stelle sicher das Oslo auf deiner Camper Karte vorhanden ist. Das sollte sich ja über die Suche finden lassen.
    Wenn es in der Karte ist kann eventuell ein Reset am Navi noch wieder auf die Sprünge helfen.
    Reser= Bei eingeschaltetem Gerät die Einschalttaste so lange gedrückt (ca 30sec) halten bis das Navi mit dem Trommelgeräusch neu startet.

    Vielleicht hat der Support da auch noch eine Idee
    Kontakt:
    Deutschland: 069 663 08 012 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16:30 Uhr
    Deutschland: 069 6680 0915 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Österreich: 0810 102 557 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Schweiz: 0844 0000 16 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    Die Syntax der Eingabe ist eben Grad, Minuten und Sekunden ohne Komma und Nachkommastellen. Eine Genauigkeit von weniger als drei Metern mag fürs Geocachen wichtig sein, aber nicht für unsere Anwendung.

    Matthias
  • Karl66Karl66 Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Gute Idee, der Reset! Danke.
    Die Kartenabdeckung reicht für Oslo aus, habe Gesamteuropa. Das reicht bis Wladiwostok, weil Russland europäisch und asiatisch ist.
    Habe mich an den Service gewandt und warte jetzt auf Antwort.
  • Karl66Karl66 Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Ja, Kumo, habe ich probiert. Hat nichts verändert. Ich glaube an einen Geräte- bzw. Softwarefehler.
    Mit dem Reset, den Lochfrass vorgeschlagen hat, will ich noch warten, bis sich TomTom gemeldet hat. Vielleicht erspare ich mir damit die dann wieder nötigen Einstellarbeiten.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,352 Superuser
    Bei einem Rest bleiben die Einstellungen vorhanden. Es könnte lediglich sein das die letzten Ziele verloren gehen. Aber alles andere bleibt erhalten.
    Du verwechselst es vielleicht mit einem Rücksetzen auf Werkseinstellungen.
    Das würde man über menü/Einstellungen/System/Gerät zurücksetzen auslösen.
    Bei letzterem muss das Gerät komplett neu eingerichtet werden, nicht aber bei einem reset. :)
  • Karl66Karl66 Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Aha, Super! Dann mach ich das. Danke!
  • oe5psloe5psl Beiträge: 498 [Supreme Pioneer]
    bearbeitet 11. April
    hallo in der Runde,
    bei der Koordinateneingabe an meinem Go500 habe ich die gleichen Probleme wie Karl66, sobald ich an der Sekunden-Eingabe Dezimalwerte zwecks noch höherer Genauigkeit eingebe, kommt kein Vorschlag zur Weiterbearbeitung.
    Deshalb wandle ich Längen- und Breitengrade in Dezimalgrade um, damit funktioniert es.
    Nachdem ich aber mittlerweile zu faul bin, diese Umwandlung zu Fuß zu machen, nutze ich ein kleines Hilfsprogramm dafür.
    https://rechneronline.de/geo-koordinaten/
    lt351xio3qii.jpg

    Go 500, TomTom Go Mobile auf Galaxy S7,
    apemap am Handy für outdoor-Aktivitäten
    und aus Nostalgie den Siemens Loox N560
  • BemboBembo Beiträge: 11,872 Superuser
    Ich brauche die Koordinaten Eingabe eher selten. Mache es aber auch so wie @oe5psl

    lg. Bembo
  • Karl66Karl66 Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Dank an euch alle, ihr seid eine tolle Truppe!
    Ich berichte: Zuerst hat sich der Service gemeldet und auf die Variante ohne Sekundeneingabe verwiesen. Das hat nicht geklappt. Außerdem wäre dann der Abstand zum wirklichen Ort 1,58 km gewesen, etwas weit weg und für mich nicht akzeptierbar, weil ich meine Ziele sehr oft bei Google Earth exakt ermittle.
    Die Variante der Dezimalgrade vom OE5PSL funktioniert ausgezeichnet. Allerdings steht bei mir dann als Ortsbeschreibung nicht "Stortorvet Oslo Norwegen" sondern "Straße ohne Namen Modum Norwegen". Das soll einer verstehen! - Das Umrechnungsprogramm habe ich mir aufs Notebook gespeichert, mit dem ich unterwegs googele.
    Also, noch einmal herzlichen Dank für die Hilfe!
    Karl, DL2BRD
  • andy77.andy77. Beiträge: 408 [Supreme Pioneer]
    Wenn Mapcode (wieder) funktioniert wäre dies noch eine Alternative ;)

    W3W gibts nicht.

    Als Geocacher verwendet die Mehrzahl in unserer Breitengrade folgende Version: N59° 54.769 E10°44.738 (Grad, Minuten Dezimal, WGS84)ich nehme u.a. diese Seite u.a. mit Schweizer Koordinaten:
    https://tools.retorte.ch/map/
    ry595qtmni6v.jpeg


    Wenn deine Koordinaten z.B. auf einem Waldweg ist oder einer Strasse die TomTom nicht kennt nimmst du die Andere Ansicht Roter Kreis im Beispiel unten - hier bin ich auf einer Insel. TomTom schlägt mir die nächste Strasse an wenn diese keinen Namen hat wird sie so geschrieben 😉
    Ich würde also jeweils kontrollieren ob es ungefähr passt
    xq60he7uxe5s.jpeg
    _____________________________________________________________________________

    go6200
    , go mobile Android, go Nav Android. MyDrive ipad&Android
    alt oder defekt: go720t, go930t, go1005live, Go mobile iphone7, Go mobile Tablet Android
    ______________________________________________________________________________
  • andy77.andy77. Beiträge: 408 [Supreme Pioneer]
    Nachtrag zu mapcode:
    hi4w238qrtlf.jpeg
    _____________________________________________________________________________

    go6200
    , go mobile Android, go Nav Android. MyDrive ipad&Android
    alt oder defekt: go720t, go930t, go1005live, Go mobile iphone7, Go mobile Tablet Android
    ______________________________________________________________________________
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    Karl66 schrieb: »
    ...und auf die Variante ohne Sekundeneingabe verwiesen. Das hat nicht geklappt. Außerdem wäre dann der Abstand zum wirklichen Ort 1,58 km gewesen, etwas weit weg und für mich nicht akzeptierbar, weil ich meine Ziele sehr oft bei Google Earth exakt ermittle
    Menno...
    Sekunden sind OK. Aber keine Nachkommastellen der Sekunden!

    N 59°54'46.16"
    E 10°44'44.30"

    wird ohne Nachkommastelle zu

    N 59°54'46"
    E 10°44'44"

    und die Genauigkeit von rund 30m sollte reichen.

    Genau das hat @Lochfrass in seinem Post von 12:02 Uhr mit Bildschirmfoto dargestellt.

    Matthias
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online89

bastle
bastle
ddodgeman
ddodgeman
Dennish
Dennish
Fred30126
Fred30126
karstenk
karstenk
Palferman
Palferman
+83 Gäste