Uhrzeit falsch

1246721

Antworten

  • SandflohSandfloh Beiträge: 215 [Renowned Wayfarer]
    tiljes schrieb: »
    .... Hat das mal jemand probiert? Sonst mache ich das die Tage mal.

    @Tomtom: Am 6.April ist mal gar nichts passiert, da funktionierte alles tadellos.
    Erst am 7.April um 2:00Uhr (MESZ), also 0:00Uhr UTC, da fand der Wechsel statt.
    Schleierhaft ist mir als GPS-Laie wieso Tomtom das falsch angibt. Ebenso aber auch vielfach in der Presse zu lesen. Meine Vermutung: Die Ursprungsmeldung kam aus den USA. Dort fand dieser GWRO wirklich am 6. April statt.

    Auf meinem Rider 2013 läuft Yoghurts Mini-Log. Das Logfile vom 6.4 zeigt ein gewohntes Bild. Gespannt war ich dann, 7.4., am Ende der Ausfahrt was mir Mini-Log + RouteConverter anzeigt.

    Auffällig schon die Datei mit der Bezeichnung "nmea-2099-08-22.log". Warum nun 2099 und nicht 1999. Keine Ahnung warum das so ist Das Datum der Datei war jedoch mit Datum und Uhrzeit korrekt gestempelt. Das Datei-Datum/Uhrzeit kommt wohl von einer eigenen Clock im Tomtom. Kann man auch unter Fahrtstatistik ersehen! Hier wird das Datum korrekt angezeigt. Dazu habe ich noch festgestellt, dass wenn der Rider kein GPS hat, da läuft die UTC Anzeige aber flott im Sekundentakt weiter.
    Wie es sich mir darstellt gleicht der Raider einmal in der Minute die Uhrzeit mit dem GPS-Signal ab. Ggf. wid die Raider-Clock korrigerit. Da der Raider aber da wohl den Bug hat stellt er die Anzeige der Uhr auf 0:00 Uhr. Die eigentliche Raider-Clock läuft aber ohne GPS-Signal korrekt.

    Nun habe ich heute Nacht um 1:55Uhr den Raider, kein GPS-Signal, händisch auf 21:55 gestellt. Danach den Raider ins Freie gelegt und mir den GPS-Status anzeigen lassen. Da war es dann später 23:59:58 …59 UTC. Danach wurde für eine Sekunde gar nichts angezeigt, selbst das Symbol von UTC verschwand. Dann aber ging es sofort mit 00:00:01 + UTC-Symbol, wie gewohnt weiter.
    Das Datum im Mini-Log wurde am 7.4., wie vorhergesagt auf den 22.8.99 zurückgestellt und zeigte vorhin den 3.9.99, bzw. wechselte es auf den heutigen 4.9.99 (real 20.4.2019) um. Das Mini-Log erstellt dann bei 0:00 Uhr UTC eine neues Log-File.
    Konvertiert man nun Yoghurts Mini-Log-File mit dem RouteConverter nach GPX, kann man dort im GPX-File mit einem Texteditor das richtige Datum ersetzen lassen.

    Wieder mal fällt mir Tomtom (ITN-Route, Tankstellensuche – Im Herbst Absturz des Raiders am 7.4 ging es – Völlig unerklärlich) mit schlampiger Programmierung auf, siehe unten Auszug:
    "Die große Gefahr dabei: wurde die GPS-Positionierung (z.B. in mobilen Navigationssystemen wie TomTom, KFZ-Navis, Smartphones oder vor allem auch in Drohnen) nicht „clever“ implementiert, so dass das System diesen Rücksprung auf 0 versteht und korrekt deutet, so kann es zu sehr großen Problemen mit ggf. gefährlichen Auswirkungen kommen"
    (https://www.drohnen.de/23035/gps-week-number-rollover-probleme-bei-drohnen-dji/)

    Mal gespannt wie es weitergeht und ob, wenn ein Update vorliegt, die Betroffenen von Tomtom informiert werden. Die Mail-Adressen haben die ja vorliegen.

    Der Sandfloh



  • GerelaGerela Beiträge: 11 [Master Explorer]
    tiljes schrieb: »
    ... Wie sieht das eigentlich bei Track-Aufzeichnung aus? Stimmen da die Zeitstempel? Hat das mal jemand probiert? ...

    ich lasse immer per Minilog mitloggen und habe mir heute mal die Datei vom 7.4.2019 angeschaut. Die Zeit stimmt, das Datum nicht: 22.08.2099. Ob das jetzt am Minilog liegt oder am Rider, keine Ahnung. Wäre ja auch nicht wirklich schlimm.

    Hier ein Zitat eines Bekannten zur Positionsbestimmung: "Gestern war ich mit dem TomTom unterwegs, aber leider braucht das ganz offenslichtlich auch die Zeitangabe, um vernünftig den Weg zu berechnen. Zum Ende der Fahrt nach Essen wurde es immer chaotischer mit der Wegführung, dabei hätte es einfach auf der Autobahn bleiben konnen."

  • GerelaGerela Beiträge: 11 [Master Explorer]
    Sandfloh schrieb: »
    ... Auffällig schon die Datei mit der Bezeichnung "nmea-2099-08-22.log". Warum nun 2099 und nicht 1999. Keine Ahnung warum das so ist Das Datum der Datei war jedoch mit Datum und Uhrzeit korrekt gestempelt.

    Sorry, da habe ich geantwortet, bevor ich deinen Beitrag (Sandfloh) gelesen habe. Meine mit RC eingelesen Datei sieht genauso aus: 22.08.99, wobei 99 für 1999 steht, ich hatte 2099 angenommen.
    Dass da etwas nicht stimmt, habe ich am 7.4. nach ca. 150 km bemerkt, als ich nach einer Pause ein Ziel eingeben wollte, permanenter Absturz (bis dahin habe ich eine gespeicherte Route abgefahren). Erst nach einem Trommelreset beruhigte sich der Rider, bis halt auf die Ankunftzeit.
    Ich gehe von einem Softwareproblem aus und baue darauf, dass wir in ein paar Tagen ein Update bekommen.
  • andreasstandreasst Beiträge: 20 [Outstanding Wayfarer]
    tiljes schrieb: »

    Wie sieht das eigentlich bei Track-Aufzeichnung aus? Stimmen da die Zeitstempel? Hat das mal jemand probiert? Sonst mache ich das die Tage mal.

    Die Trackaufzeichnung geht bei mir gar nicht mehr. Startet normal, und wenn man die Aufzeichnung beendet kommt die Meldung "Aufzeichnung abgebrochen" und es ist keine Datei zu finden :-(

    RIDER2013 K4.....

    Rider 2013 Model 4GD00 Seriennr, K4...........
  • derwolframderwolfram Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    habe soeben die Sache mit der Trackaufzeichnung getestet, das geht bei mir auch nicht mehr.
    Gleiches Ergebnis:
    Startet normal, und wenn man die Aufzeichnung beendet kommt die Meldung "Aufzeichnung abgebrochen" und es ist keine Datei zu finden.
    (Rider 2013)
    Nur deswegen hatte ich mir 2015 das Teil für viel Geld gekauft...
    Was nun?
  • charlstomcharlstom Beiträge: 12 [Legendary Explorer]
    Muss ich jetzt meinen 2013 in die Tonne treten?Hab es letztes Jahr gekauft,alles am Motorrad verbaut und nun das......bin richtig sauer .Wenn das nix mehr wird war das mein letztes TT. Und Werbung gibt es auch nicht mehr...meine Freunde sind der gleichen Meinung. Bereits zum Kauf entschlossene sind vorerst zurück getreten.
  • earlgrey67earlgrey67 Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Moinsen
    mein K4 hat auch das Uhrenproblem, trackaufzeichnung hab ich noch nicht probiert. bin mal gespannt om Tomtom es bis zum 15.5. schafft, da gehts nämlich nach Sardinien.
    Gut das wir noch nen Garminnavigator dabei haben! Sarkassmus aus
    Gruß aus Erfurt
  • tiljestiljes Beiträge: 186 [Revered Navigator]
    Ich habe die Trackaufzeichnung leider nie getestet, deswegen weiß ich nicht, ob das Problem nicht vorher schon existierte. Bei mir kommt auch immer "Aufzeichnung abgebrochen" und keine Datei vorhanden.
  • UmsteigerUmsteiger Beiträge: 19 [Outstanding Wayfarer]
    Hi,
    habe mit meinem Rider V4/2013 Sam./Son. die erste Tour seit dem 7.4., also dem Week Rollover, gefahren. Ergebnis:
    Zunächst wurde eine geplante Strecke offenbar korrekt abgefahren. Als ich aber dann auf kurvenreiche Strecke umstellte, das Navi also offenbar ständige Positionswechsel und -daten verarbeiten mußte, fing der Rider mit hektisch wechselnden Richtungs- und Abbiegeanweisungen zunehmend an zu spinnen.
    Am nächsten Tag wieder das gleiche Spiel: eine kurze Strecke zur Tanke wurde zunächst exakt navigiert; eine längere Route führte wieder zum totalen Chaos. Erstmals seit dem Erwerb meines Riders erschien dabei eine Meldung, dass ich einen aktuellen GPS-Fix, hatte ich erst am Tag zuvor über Home geupdated, aufspielen sollte, um das navigieren zu ermöglichen.
    Meinem Eindruck nach ist dadurch das Moderatoren-Statement:
    "Nach dem GPS Weeknumber Rollover vom 6. April kann TomTom Rider mit Seriennummern beginnend mit K4 wider Erwarten keine korrekte Uhrzeit und Ankunftszeit anzeigen. Die Navigation funktioniert hingegen normal. Wir untersuchen derzeit, ob ein Update möglich ist. "
    klar widerlegt.
    Anders gesagt: Ohne Fix des Zeitproblems sind alle Rider bis einschließlich des V$/2013 offenbar nur noch Schrott..

    Gruß

    Umsteiger
  • tiljestiljes Beiträge: 186 [Revered Navigator]
    Für die älteren Rider gibt es einen Fix. Nur für den 2013er nicht.
  • kumokumo Beiträge: 5,876 Superusers
    Das was du meinst ist kein offizieller Fix sondern ein HACK. Die von dir im anderen Thread gepostete Information wird sicherlich morgen (wenn die Moderatoren wieder arbeiten) gelöscht.

    Matthias
  • ChoerbyChoerby Beiträge: 57 [Renowned Wayfarer]
    es gab ein offizielles Update, das über TomTom Home eingespielt wurde.

    Danke an alle engagierten Forums-Kollegen hier!
    (wie z.B. @tiljes)
  • kumokumo Beiträge: 5,876 Superusers
    Jedoch (noch) nicht für die Geräte, um die es @tiljes geht. Und wenn jemand im offiziellen TomTom Forum andere Nutzer dazu animiert, eine Datei einer bestimmten Firmware gegen eine Datei einer für ein anderes Gerät bestimmten Firmware auszutauschen, dann ist das ein inoffizieller HACK und darf auch so genannt werden.

    Matthias
  • ChoerbyChoerby Beiträge: 57 [Renowned Wayfarer]
    tiljes schrieb: »
    Für die älteren Rider gibt es einen Fix.
    kumo schrieb: »
    Das was du meinst ist kein offizieller Fix sondern ein HACK.

    für altere Rider (incl. Urban Rider): offizieller Fix
    für Urban Rider 2013 (SN K4*) : weder Fix, noch Hack.


    Danke an alle engagierten Forums-Kollegen hier!
    (wie z.B. @tiljes)
  • Waldi1810Waldi1810 Beiträge: 12 [Legendary Explorer]
    mein Tomtom rider v4 von 2013 hat auch das 0.00 Uhr Problem :( durch dieses Problem funktionieren einige Funktionen nicht mehr :( weil die nicht mehr die korrekte Uhrzeit bekommen.
    TomTom Rider V4 von 2013 Serial: K4...
  • MotoGuzziRiderMotoGuzziRider Beiträge: 34 [Prominent Wayfarer]
    Kundenorientierter Support sieht anders aus !
    Antwort vom Supportteam lächerlich...........nett ausgedrückt

    Als ich mein Problem mit meinem Rider K4 feststellte habe ich eine Anfrage an den Tom Tom Support gesendet.

    Anhängend 3 Sreenshots:
    1.technische Daten meines Gerätes
    2. Screen Funktion normal
    3. Screen Funtion Zeit fehlerhaft


    "Hallo Tom Tom Team,
    seit dem letzten großen Map-Update (vor ca. 2 Wochen) werden die Uhrzeit und die Ankunftszeit nicht mehr korrekt angezeigt.
    Siehe hierzu Screenshot "Zeit fehlerhaft"

    Ein aus und wiedereinschalten des Gerätes setzt den fehlerhaften Zustand kurzzeitig( 1-2 Minuten) in den korrekten Zustand zurück
    (siehe hierzu Screenshot "Zeit normal"),
    danach wird die Uhrzeit und die Ankunftszeit wiederholt nicht korrekt angezeigt.

    Der Fehler bleibt auch bestehen wenn man in den Einstellungen "Uhr einstellen" manuelle Einstellungen vornimmt oder die Synchronisationfunktion nutzt.

    Selbst ein rücksetzen "Standard wiederherstellen" behebt den Fehler nicht.

    Da ich das Gerät doch schon einige Zeit nutze, einschließlich Updates, und es immer einwandfrei funktionierte, kann eigentlich nur das letzte Kartenupdate ursächlich sein.

    Ich hoffe Sie können mir helfen, sodass ich mein Rider wieder mit allen Funktionen nutzen kann.

    mit freundlichen Grüßen"


    Darauf 2 Tage später die Antwort des Supportteams......



    " Sehr geehrter Herr XXXXX,
    vielen Dank, dass Sie sich an TomTom gewandt haben. Mein Name ist Katrin und ich freue mich, Ihnen heute zu helfen.
    Die Referenznummer für Ihre Anfrage lautet190420-000XXX.
    Es tut mir leid, dass Sie Probleme mit dem falschen Timing haben.
    Am 6. April 2019wird der Kalender aller GPS-Satelliten auf 0 zurückgesetzt. Dies kann zu einer falschen Kommunikation zwischen den Satelliten und GPS-Empfänger-Chips führen, was sich auf die Timefunktion einiger älteren Navigationsgeräte auswirken wird.
    Dieser Fehler kann mit einem einfachen Software-Update behoben werden.
    Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um das Gerät zu aktualisieren
    Updates
    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und wenn Sie weitere Fragen und Bedenken haben, können Sie mich oder einen meiner Kollegen kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

    Mit freundlichen Grüßen
    Katrin
    TomTom Kundenbetreuung"



    Als ich in froher Erwartung den Link "Updates" nutzte wurde ich auf folgenden Inhalt geleitet:

    z1m4ew377zs7.png

    Stellt sich mir die Frage, ließt der Support überhaupt was ich geschrieben habe?
    Hat Tom Tom überhaupt ein Interresse Support zu leisten?
    Fühle ich mich gerade so richtig verars...........?

    Meine Antworten: Nein, Nein, Ja








  • BemboBembo Beiträge: 11,603 Superuser
    @Motoguenni
    Wenn du deine Frust wo ich verstehe,hier schreibst liest das von TT keiner. Höchstens die Moderatoren.
    Das ist das Problem., wie an den Leiter des Supportes zu kommen.
    mfg. Bembo
  • SchneckerienchenSchneckerienchen Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Jürgen schrieb: »
    Nach dem GPS Weeknumber Rollover vom 6. April kann TomTom Rider mit Seriennummern beginnend mit K4 wider Erwarten keine korrekte Uhrzeit und Ankunftszeit anzeigen. Die Navigation funktioniert hingegen normal. Wir untersuchen derzeit, ob ein Update möglich ist.

  • SchneckerienchenSchneckerienchen Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Habe ein Rider 2 mit dem selben Effekt. Wenn kein TT Update wegen dem geänderten GPS-Singnal beim Rider 2 geht, wäre gut wenn man dann alternative die Uhrzeit manuell einstellen kann und das GPS-Signal dann ignoriert wird.
  • BemboBembo Beiträge: 11,603 Superuser
    bearbeitet 23. April
    Hallo @Schneckerienchen
    Uhrzeit manuell einstellen. Geht nicht.
    Es bleibt nur warten, das TT bald ein Update raus bringt, wo den Betroffenen Helfen kann.
    mfg. Bembo
  • pb17pb17 Beiträge: 21 [Master Explorer]
    Ich reihe mich ein in die Kolonne der Geschädigten. Das Gerät ist gerade einmal 5 Jahre alt und soll schon Schrott sein? Ich gehen davon aus, dass TT ein Update bringt oder kostenlos ein gleichwertiges Ersatzgerät abgibt. Nicht unübliches Verfahren in den USA nach Sammelklagen.
  • BemboBembo Beiträge: 11,603 Superuser
    pb17 schrieb: »
    Ich reihe mich ein in die Kolonne der Geschädigten. Das Gerät ist gerade einmal 5 Jahre alt und soll schon Schrott sein? Ich gehen davon aus, dass TT ein Update bringt oder kostenlos ein gleichwertiges Ersatzgerät abgibt. Nicht unübliches Verfahren in den USA nach Sammelklagen.

    Es darf gelacht werden. Wegen der Sammelklage
  • MotoGuzziRiderMotoGuzziRider Beiträge: 34 [Prominent Wayfarer]
    Bembo schrieb: »
    pb17 schrieb: »
    Ich reihe mich ein in die Kolonne der Geschädigten. Das Gerät ist gerade einmal 5 Jahre alt und soll schon Schrott sein? Ich gehen davon aus, dass TT ein Update bringt oder kostenlos ein gleichwertiges Ersatzgerät abgibt. Nicht unübliches Verfahren in den USA nach Sammelklagen.

    Es darf gelacht werden. Wegen der Sammelklage

    @Bembo
    So lustig finde ich das nicht......
    vielleicht ist es "pb17" seine Art, mit Kundenverars... umzugehen.
    Halte das hier bei uns auch nur für schwer durchführbar, angebracht wäre es aber schon.
  • BemboBembo Beiträge: 11,603 Superuser
    @MotoGuzziRider
    Eine Sammelklage in der EU geht so viel ich weiss nicht.
    Es ist schlecht für die betroffenen. Hoffentlich hat TT bald eine Lösung für das Problem.
    MfG. Bembo
  • MotoGuzziRiderMotoGuzziRider Beiträge: 34 [Prominent Wayfarer]
    Bembo schrieb: »
    @MotoGuzziRider
    Eine Sammelklage in der EU geht so viel ich weiss nicht.
    Es ist schlecht für die betroffenen. Hoffentlich hat TT bald eine Lösung für das Problem.
    MfG. Bembo

    Eigentlich dachte ich, das sowas gerade gegen den VW-Konzern am laufen ist.
    Sammelklage, Musterklage ....., wie auch immer das heißt

    Ein Tritt vor das Schienbein täte TT ganz gut.
    "Wake up early morning call" B)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online20

20 Gäste