Empfohlenes Update hat Navi-Gerät zum totalen Absturz gebracht

verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
Hi!

Ich bekam per EMail die unten angefügte Aufforderung, ein Update zu machen, habe alle Schritte befolgt, mit dem Ergebnis, dass das Navi (wenn es nicht am iMac hängt) jetzt entweder nur "TomTom" zeigt oder einen knallgrünen Screen. Ich komme nicht ins Menü. Angeschlossen an meinen iMac habe ich das Navi als "INTERNAL" am Screen, sehe auch sämtliche Dateien, alle Karten, Sprachen, Icons, etc. sind noch da. Nur das Navi will sie mir nicht mehr zeigen und lässt nichts mehr mit sich machen.

Da war mir das Navi ohne Update noch lieber, es wäre immerhin noch nutzbar gewwesen, wenn auch nicht am letzten Stand. Dass ein empfohlenes Update zu einem Absturz führt, ist unerfreulich.

Was tun??


- - - - -

Einmaliges Update Ihres Geräts

Diese Nachricht bezieht sich auf Ihr Navigationsgerät mit der Seriennummer:

XY

Das GPS Week Number Rollover (WNRO) am 6. April 2019 hat Auswirkungen auf die Funktionen Ihres Geräts.

Wir bieten zwar für Ihr Gerät keine Inhalts- oder Dienst-Updates mehr an, stellen jedoch ein Update zur Verarbeitung des GPS Week Number Rollover (WNRO) zur Verfügung.

FÜHREN SIE DAS UPDATE WIE FOLGT DURCH Schließen Sie Ihr Gerät an Ihren Computer an. Klicken Sie auf „Jetzt aktualisieren“, um Anweisungen zum Aktualisieren Ihres Geräts zu sehen.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie Ihr Navigationsgerät an Ihren Computer anschließen, sehen Sie eine Pop-up-Meldung mit dem Hinweis, dass das Update nicht durchgeführt werden kann. Diese Meldung erscheint in der Regel bei Geräten, die wir nicht mehr unterstützen können. Da es sich jedoch hier um ein externes Problem im Zusammenhang mit dem GPS Week Number Rollover (WNRO) handelt, bieten wir ein Software-Update an. Schließen Sie die Pop-up-Meldung und fahren Sie mit dem Update fort.

JETZT AKTUALISIEREN

Was ist das GPS Week Number Rollover (WNRO)?

Erfahren Sie hier , welche Auswirkungen das WNRO auf Ihr Navigationsgerät hat
«1

Antworten

  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    Wartend auf einen Lösungsvorschlag, habe ich einstweilen das englischsprachige Forum nach "WNRO" durchsucht: Da scheint es ja von Problemen unterschiedlichster Art aber immer in Zusammenhang mit dem "empfohlenen" Update nur so zu wimmeln.

    Wenn ich das richtig sehe, scheint ein Hindernis die Speicherkapazität der alten Navis zu sein, die mit dem zu umfangreichen Update überfordert sind. Auch mir wird vorgeschlagen, sämtliche (!) Karten für Zentraleuropa zu löschen, um Platz auf dem Navi zu schaffen für das Update.
    Da halte ich es mit pr100, der schreibt:

    "But for sure, TomTom have handled this badly and will lose some of their old customers. Telling people to install a critical update which can't fit on the memory card is incompetent."

    Bin gespannt, was TomTom da machen wird.
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 414 [Supreme Pioneer]
    Eine Lösung habe ich nicht, aber einen Hinweis:

    Laut der Seriennummer, die @verkehrsinfo in ihrem/seinem Profil nennt, hat sie/er wohl ein

    TomTom XXL IQ Routes / XXL Classic mit 2GB Speicher und Updates über TomTom HOME
    TomTom Start 52

  • JustynaJustyna Beiträge: 3,077 TomTom Moderator
    Hallo @verkehrsinfo,

    Ja, du hast Recht. Die Softwareversion für Dein Gerät scheint zu groß sein. Es wird schon an diesem Problem gearbeitet.

    Wir hoffen bald einen Lösungsvorschlag zu haben.

    Gruß,

    Justyna

  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    bearbeitet 9. April
    Hallo @Justyna,

    ich bekomme seltsame EMails von TomTom wie dieses hier:

    "TomTom Community! https://discussions.tomtom.com/de/
    Gratulation! Du wurdest zu Not posted befördert.
    Schau es dir an: https://discussions.tomtom.com/de/profile"

    Bevor ich also den folgenden Link anklicke, frage ich lieber mal, ob diese Nachricht von heute 11:58 Uhr tatsächlich von dir ist:



    TomTom Community! https://discussions.tomtom.com/de/
    Sie haben eine Nachricht von Justyna




  • LochfrassLochfrass Beiträge: 8,380 Superuser
    Hallo
    Ich erlaube mir mal einfach zu Antworten, damit du möglichst schnell deine Navi wieder fit bekommst.

    Das hat seine Richtigkeit.
    Du solltest insofern du das noch nicht selber gefunden hast auch in den Mails und Benachrichtigungen nachvollziehen können.

    Das erste mit "Du wurdest zu not Postedbefördert" ist eine Forumsbenachrichtigung. Das 2. Ist die Private Nachricht von Yustyna. Die kannst du unter dem Briefsymbol oben rechts auch nochmals nachlesen.
    d2ix04ng7lbb.jpg

    Du kannst also mit ruhigem gewissen den auf den link klicken und den Download starten um dein Navi wieder fit zu bekommen.

    Aber schön das es noch user git die vorsichtig sind und nicht gleich auf alles los klicken.
    Ich drücke mal die Daumen das es alles gut wird mit deinem Navi

    2xGo 5200 / Go Mobile App Android
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,077 TomTom Moderator
    @verkehrsinfo:

    Das ist eine Nachricht von mir aber du kannst bis morgen auch warten.

    Ich gebe Dir Bescheid.

    Gruß,

    Justyna
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    @Justyna

    OK, danke, dann warte ich bis zur offiziellen Fix-Freigabe!

    Grüße, verkehrsinfo
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,077 TomTom Moderator
    Hallo zusammen,

    Ich kann Euch gute Nachrichten mitteilen!
    Wir haben eine Lösung für dieses Problem veröffentlicht. Benutzer, die jetzt versuchen, ein Update durchzuführen, wird die korrekte Größe der Softwareversion angezeigt und dieses Problem sollte nicht mehr auftreten.

    Für diejenigen Benutzer, die die Updates bereits installiert haben, würden sie unter Inhalte vom Computer entfernen weiterhin 420 MB sehen. Wir empfehlen, diese Datei zu entfernen, um Mißverständnisse zu vermeiden.

    Gibt bitte Bescheid, falls dieser Fix das Problem nicht gelöst hätte.

    Gruß,

    Justyna
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    Hi @Justyna

    prima, hast du dazu den Link parat?

    Ist beim Update dann eine genaue Anleitung, wie vorzugehen ist?

    Mein Gerät ist ja knackevoll, da passt wohl nix mehr drauf - kann was gelöscht werden vor dem Update, oder ist das nicht notwendig?

    Grüße, verkehrsinfo
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,077 TomTom Moderator
    Hallo @verkehrsinfo ,

    Mach bitte dies zuerst:
    Justyna schrieb: »

    Für diejenigen Benutzer, die die Updates bereits installiert haben, würden sie unter Inhalte vom Computer entfernen weiterhin 420 MB sehen. Wir empfehlen, diese Datei zu entfernen, um Mißverständnisse zu vermeiden.

    Mach bitte TT Home zuerst zu.
    Und dann öffne auf Deinem Computer Dokumente Ordner , dann finde bitte den TomTom Ornder, und da drin benenne den HOME Ordner in HOME alt. Wenn Du nun das Programm TT HOME neu öffnest, wird Dir die neueste Anwendung wieder angeboten.

    Gruß,

    Justyna
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    Hallo @Justyna,

    habe wie empfohlen HOME in HOME alt umbenannt, und alle früheren Downloads der vergangenen 10 Tage von meinem iMac gelöscht.

    Wenn ich HOME öffne und dann MacLatest.pkg entpacke, taucht im TomTom HOME-Fenster zur Wahl des Zielvolumes folgender Hinweis auf:

    "Für die Installation dieser Software wird 111.6 MB freier Platz benötigt. Sie möchten diese Software auf dem Laufwerk "Macintosh HD" installieren."

    Meine HD hat noch jee Menge Platz, das ist nicht das Problem - auf das Navi passt nichts mehr drauf: Auf dem Navigationsgerät/INTERNAL sind von gesamt 1,98 GB nur 17,1 MB verfügbar.

    Da klappt also wieder etwas nicht. Was rätst du mir?

    Grüße, verkehrsinfo
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    @Justyna

    Nachsatz:
    Mein Navi zeigt nach wie vor nur "TomTom" oder einen knallgrünen leeren Screen an. Das An- und besonders das Abschalten dauert seit dem Update und dem damit einhergehenden Totalabsturz vor ca. 10 Tagen extrem lang, man muss mit dem Finger am Ein-/Ausschaltknopf bleiben, zuerst switcht die Anzeige von "TomTom" auf "Grün" und erst dann auf aus. Und keine von all den Dateien, die INTERNAL ja noch enthält, sind am Navi selbst abrufbar.

    Kann mir TomTom nicht einfach eine alte Version der Software für mein Navi zukommen lassen, ich lösche alles, was ich derzeit am Gerät habe und speichere diese alte Version drauf? Bis zu dem Update funktionierte das Gerät einwandfrei, jetzt habe ich kein funktionierendes Navi mehr, und das ärgert mich.

    Aber vielleicht hast du noch einen Tipp, der dann mein Navi wieder zum Leben erweckt.

    Grüße, verkehrsinfo
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,077 TomTom Moderator
    Hallo @verkehrsinfo,

    Wenn Du nur 17,1 MB verfügbar hast, musst Du die bisherige Anwendung deinstallieren lassen( mach bitte aber zuerst die Sicherungkopie des Navis 1:1 auf den Desktop, einfach kopiere alle Ordner von dem Speicher und füge auf den Desktop ein).

    Dann gehe in TT HOME auf Meinen Gerät verwalten-Inhalte auf meinem Gerät - lösche dort die Anwendung.( interesaant ist , was für eine Version Du dort hast)

    Trenne das Navi vom PC, benenne noch mal den HOME Ordner ind HomeAlt1 und dann stöpsele Navi an den Rechner und wenn TT sich öffnet, lade die Anwendung nur.

    Dann nach der AKtualisierung prüf bitte mal, ob das Gerät funktioniert. Hoffe, es klappt diesmal.

    Gruß,

    Justyna
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    @Justyna

    Nachsatz:
    Mein Navi zeigt nach wie vor nur "TomTom" oder einen knallgrünen leeren Screen an. Das An- und besonders das Abschalten dauert seit dem Update und dem damit einhergehenden Totalabsturz vor ca. 10 Tagen extrem lang, man muss mit dem Finger am Ein-/Ausschaltknopf bleiben, zuerst switcht die Anzeige von "TomTom" auf "Grün" und erst dann auf aus. Und keine von all den Dateien, die INTERNAL ja noch enthält, sind am Navi selbst abrufbar.

    Kann mir TomTom nicht einfach eine alte Version der Software für mein Navi zukommen lassen, ich lösche alles, was ich derzeit am Gerät habe und speichere diese alte Version drauf? Bis zu dem Update funktionierte das Gerät einwandfrei, jetzt habe ich kein funktionierendes Navi mehr, und das ärgert mich.

    Aber vielleicht hast du noch einen Tipp, der dann mein Navi wieder zum Leben erweckt.

    Grüße, verkehrsinfo
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    Hi @Justyna,

    obige Meldung habe ich irrtümlich doppelt abgeschickt - vergiss sie einfach.

    Zu deiner Anleitung von gerade eben: Ich habe ein XXL-Navi. Mit "Anwendung" löschen meinst du, dass ich alles, was am Navi noch gespeichert ist (Anwendungen, Karten, orte von Interesse, Radarkameras, Kartenüberlagerungen, Postleitzahlen, Fahrzeugsymbole, Startbilder, Ausschaltbilder, Stimmern) vom Gerät entfernen soll, richtig? Eine Sicherungskopie am iMac habe ich schon gemacht.

    Grüße, Sandra
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,077 TomTom Moderator
    Hallo Sandra,

    Anwendung meine ich nur die Software selbst, ohne Karten Orten und anderen Dateien, die DU erwähnt hast. Es heißt Anwendung, du wirst es sehen in TT HOME bestimmt.

    Gruß,

    Justyna
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    Hi @Justyna,

    OK, aber die "Anwendungen" unter "Inhalte auf meinem Computer" haben gerade mal 13.4 MB ... ???

    Grüße, verkehrsinfo
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    @Justyna

    Ich meinte natürlich die "Anwendungen" unter "Inhalte auf dem Gerät" - die haben nur 13.4 MB.
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    Hi @Justyna,

    ich habe mittlerweile nur die "Anwendungen" vom Gerät gelöscht, mit dem Ergebnis, dass TomTom HOME jetzt keine Verbindung zum Gerät mehr erstellen kann.

    Diese unselige Update-Empfehlung vom 3.4. durch TomTom war wirklich ein Mist! Bis dahin hat unser Navi einwandfrei funktioniert, jetzt liegt es im Koma.

    Hast du noch Ideen, was helfen könnte?

    Grüße, verkehrsinfo
  • kumokumo Beiträge: 5,775 Superusers
    bearbeitet 26. April
    Ohne Anwendung=Firmware ist das Gerät natürlich ein toter Klotz.

    Gerät vom PC trennen und wieder verbinden.
    TomTom HOME sollte die Installation der Firmware anbieten.

    Falls das Gerät weiterhin keine Verbindung zum PC/TomTom HOME aufbaut, dann (eingeschaltet und an den PC angeschlossen) den Ein-/Aus-Taster drücken und gut 30 Sekunden gedrückt halten. Das Navi sollte ausschalten und mit Trommelögeräusch wieder einschalten. Nun Taster loslassen und hoffen.

    Matthias
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    Hi @kumo, hi @Justyna,

    danke, aber getrennt, wieder verbunden, abgedreht, gedrückt gehalten, angedreht, getrommelt & gehofft habe ich schon unzählige Male - nützte alles nichts.

    Grüße, verkehrsinfo
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    @kumo @Justyna

    Das Eigenartige ist, dass im Finder unter "Geräte" das Navi unter dem Namen INTERNAL nach wie vor angezeigt wird, inkl. all der Dateien, die nach dem Update noch immer (vermutlich beschädigt/unvollständig) drauf sind.

    Trotzdem kommt keine Verbindung zwischen Navi und iMac zustande, mit der ich per TomTom HOME auf das Navi zugreifen könnte.

    Resets (https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/6967) oder Problembehebungsversuche, wenn das Navi nicht erkannt wird (https://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/7381/related/1) haben nichts bewirkt.

    Das Navi selbst gibt nichts meh herr, es lässt sich nur noch an- und abdrehen. Bis zu einer Touchscreen-Option kommt es seit dem vermaledeiten Update Anfang April nicht mehr.

    Gibt es keine Möglichkeit, direkt über den Computer Daten nach INTERNAL (= angestecktes, angedrehtes Navi) zu schieben? @Justyna, kann ich da ein paar kleine Daten von dir kriegen, die alles wieder gut machen?

    Ich möchte nicht schon wieder ein Ding, das bis neulich wunderbar funktioniert hat, ersetzen. Der dauernde Elektroschrott nervt, den zu vermeiden, sollte auch ein Anliegen der Anbieter sein. Und wenn KundInnen auf Nachhaltigkeit Wert legen, sollte das von Herstellerseite unterstützt werden.

    A propos: "Fridays for Future".

    Grüße, verkehrsinfo
  • Sinalco93Sinalco93 Beiträge: 8 [Master Explorer]
    Mir scheint es auch, das es System hat bei den Technikherstellern. Updates werden unnötig aufgeblasen, damit der Systemspeicher schnell an seine Grenzen kommt und der Kunde genervt ein neues-größeres vermeintlich besseres gerät kauft.
    Ist bei Handy so, bei PC's, warum nicht auch bei Navis...

    Alle wollen, wie immer nur: dein Bestes (Money, Money, Money)!

    Gibt's denn nun eine Lösung oder wird das Messer im Schwein stecken gelassen? :P
  • verkehrsinfoverkehrsinfo Beiträge: 15 [Master Traveler]
    @Sinalco93
    @Justyna

    Derzeit steckt das Messer noch.

    Die letzte Nachricht, die ich von Justyna erhielt, kam am 17.4. Ihr Tipp hat mein Navi leider nicht aus dem Koma geholt.

    Ich habe nur wenig Zeit, mich mit fehlerhaften Kleingeräten zu befassen und mich um schlecht programmierte Updates zu kümmern. Aber prinzipiell erwarte ich mir schon noch eine Lösung für das von TomTom per empfohlenem Update ruinierte Navi.

    Gruß, verkehrsinfo
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,077 TomTom Moderator
    Hallo @verkehrsinfo,

    Entschudligung, dass ich Dir so spät beantworte aber war vorige Woche ein paar Tage nicht da.

    Schick mir bitte Systeminformationen von Hilfe- Systeminformationen und in Zwischenablage kopieren, von TT HOME, per PN bitte.
    Ich muss genauer nachprüfen, was hier nicht stimmt.

    Gruß,

    Justyna
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online75

Al1109
Al1109
Bembo
Bembo
Elchdoktor
Elchdoktor
pierrotpas
pierrotpas
s-i-g-g-i
s-i-g-g-i
scheibenklar
scheibenklar
Test9
Test9
Tourenbiker
Tourenbiker
Winnixl
Winnixl
YamFazMan
YamFazMan
+65 Gäste