Map Share Reporter derzeit nur eingeschränkt nutzbar? — TomTom Community

Map Share Reporter derzeit nur eingeschränkt nutzbar?

silverbulletsilverbullet Beiträge: 141 [Renowned Trailblazer]
Ich versuche derzeit eine Straßensperrung anzulegen, die aber mit dem Hinweis quittiert wird, dass keine Straße im Bereich der Stecknadel gefunden wurde, siehe Screenshot. Das ist der linksrheinische Bereich der A1 bei Köln Merkenich im Übergang zur A59

Auch erneutes Anmelden bringt kein anderes Ergebnis. Ist hier eine Störung bekannt?
Getaggt:

Beste Antwort

  • silverbulletsilverbullet Beiträge: 141 [Renowned Trailblazer]
    Antwort ✓
    Momentan geht es wieder.

    Man konnte die Stecknadel auch mitten in ein Autobahnkreuz stecken und es kam diese Meldung.

    Was den Bearbeitungsstatus angeht, sagt mir meine Statistik, dass von 137 Meldungen in den letzten 6 Monaten
    - 1 nicht angenommen wurde
    - 53 in Bearbeitung sind
    - 81 angenommen wurden
    - 1 behoben wurde

    Vorrangig bearbeitet man anscheinend Straßensperrungen, Abbiegeverbote, Richtungsänderungen, kurz: was Verkehrsleitung direkt betrifft.

    Aber auch gelegentlich Radarkameras und Sonderziele wurden bearbeitet.

    Auffällig hingegen, dass Änderungen zu Tempolimits meist im Status "In Bearbeitung" verbleiben bzw. irgendwann als "Nicht angenommen" auftauchen.

Antworten

  • silverbulletsilverbullet Beiträge: 141 [Renowned Trailblazer]
    Hier der Screenshot
    TT1.jpg 51.7K
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    Leider ist im Screenshot durch den eingeblendeten Text "Wir konnten keine Straße im Bereich der Stecknadel finden" nicht zu sehen, an welcher Position der Karte denn die Stecknadel genau ist. Direkt in der Oranjehofstraße? Oder in einem Bereich zwischen Oranjehofstraße und der A1?

    Unabhängig davon scheint der Map Share Reporter wohl sowieso nur sehr eingeschränkt nutzbar zu sein. Gemeldete Fehler behalten manchmal monatelang den Status "In Bearbeitung". In der Zwischenzeit ist dann schon mindestens eine neue Karte veröffentlicht worden.

    Akzeptierte Fehler werden zwar irgendwann mit einem "Map Share Update" korrigiert, in der nächsten Karte ist der Fehler aber trotzdem wieder enthalten.
    Bis ein Fehler wirklich korrigiert ist, können leider Jahre vergehen. So jedenfalls meine Erfahrung.
  • silverbulletsilverbullet Beiträge: 141 [Renowned Trailblazer]
    Antwort ✓
    Momentan geht es wieder.

    Man konnte die Stecknadel auch mitten in ein Autobahnkreuz stecken und es kam diese Meldung.

    Was den Bearbeitungsstatus angeht, sagt mir meine Statistik, dass von 137 Meldungen in den letzten 6 Monaten
    - 1 nicht angenommen wurde
    - 53 in Bearbeitung sind
    - 81 angenommen wurden
    - 1 behoben wurde

    Vorrangig bearbeitet man anscheinend Straßensperrungen, Abbiegeverbote, Richtungsänderungen, kurz: was Verkehrsleitung direkt betrifft.

    Aber auch gelegentlich Radarkameras und Sonderziele wurden bearbeitet.

    Auffällig hingegen, dass Änderungen zu Tempolimits meist im Status "In Bearbeitung" verbleiben bzw. irgendwann als "Nicht angenommen" auftauchen.
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 190 [Supreme Trailblazer]
    Ich finde, dass es besser funktioniert als es hier oft dargestellt wird. Klar, es ist nicht perfekt und könnte schneller gehen. Aber wir kennen ja auch nicht die internen Abläufe/Regeln.
    Dass Problem mit der Stecknadel hatte ich an manchen Stellen auch. Irgendwann war es dann weg. Bei mir war es an einer relativ neu eingepflegten Straße. Gibt es die Straße schon lange, die du zu ändern versuchst?
  • silverbulletsilverbullet Beiträge: 141 [Renowned Trailblazer]
    ... Gibt es die Straße schon lange, die du zu ändern versuchst?

    Bei mir war es die Autobahn A1, wo in Kürze eine Sperrung erfolgt.
    Denke schon, dass es die A1 schon ein paar Jahrzehnte an dieser Stelle gibt ;)

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0