Kartenupdate SsangYong Korando C220 — TomTom Community

Kartenupdate SsangYong Korando C220

Wolf 35Wolf 35 Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
bearbeitet 30. Januar in Integrierte Autonavigation
Vielleicht hat jemand das gleiche Problem ? Ich fahre seit 1 Jahr einen neuen SsangYong Korando. Integriertes Navi von TomTom. Nach einem Jahr machte ich ein Update auf der Seite von SsangYong. Angeboten wurde dort die Europakarte plus Safty-camera, also die festinstallierten Blitzer. Es war sehr hilfreich, da es einen Warnton auch bei Radiofunktion gab. Nach der Installation des Updates ( wurde in der Fachwerkstatt gemacht), fehlte der Zusatz der Radarwarnung. Zusätzlich wurde auch das Update für das Navi-System gemacht. Auf der SD-Karte befindet sich aber auch die Datei der Blitzer. Nun versuchte ich ein erneutes Update zumachen. Auf einer anderen SD-Karte (16GB). Das Navi bricht bei der Installation ständig ab, mit dem Hinweis (Dateifehler oder Karte wurde entfernt).
Auch wenn ich von einem Bekannten, (gleiches Auto, gleiches Navi, gleiches Modell) die komplett funktionierende Karte bei mir einlege, erscheint immer der Abbruch mit Dateifehler oder Karte wurde entfernt. Meine Frage, wer hat das gleiche Problem ? Was kann ich tun, damit ALLES wieder funktioniert ? Das Auto hat noch 4 Jahre Garantie. Vielleicht liegt es auch am Radio selber ? Bräuchte bitte Eure Hilfe. Vielen Dank

Kommentare

  • SK64SK64 Beiträge: 104 [Renowned Trailblazer]
    Die meisten integrierten Navis werden vom Autohersteller "supported", d.h. man muss sich bei Problemen auch dorthin wenden, meist gibt es eine eigene "Multimedia-Hotline".
    Beim Ssangyong wird das prinzipiell auch so sein, wenn auf der herstellereigenen Website ein Update angeboten wurde (oder über die Werkstatt). Wenn die da was kaputtgemacht haben, müssen sie es auch wieder reparieren (egal ob Hardware oder Software).
    Wenn das Ssangyong-System auf der Software von TomTom beruht (unter Status müsste es dann eine Anzeige mit Softwareversionen und Kartenversion geben), habe ich noch einige Hinweise:
    1. Die Kartendaten sind an das konkrete Gerät (Seriennummer des Navis/Radios) gekoppelt - man kann nicht einfach die SD-Karten austauschen bzw. muss ein Update auch genau mit der SD-Karte machen, die im Navi funktioniert.
    2. Man kann (evtl.) eine neue SD-Karte "anlernen". Dazu die frisch formatierte SD (leer) in das Navi und abwarten, bis "Keine Karte" angezeigt wird. Danach ein Update dieser SD-Karte am PC mit passender Software durchführen, die Karten sollten neu geladen werden.
    3. Die Blitzerwarnungen kann man bei TomTom-Systemen in den Einstellungen an/ausschalten (evtl. unter dem Stichwort POI/Warnen bei POI). Vielleicht sind die nur ausgeschaltet?
    4. Wenn noch Garantie ist, hat die Werkstatt ein Auto mit funktionierendem Navi zur Verfügung zu stellen - ansonsten am Ende Rückabwicklung. Da hilft ein Rechtsanwalt.
    5. Es gibt viele Hersteller, die zwar TomTom-Kartendaten verwenden (und damit auch Werbung machen), aber als Software irgendeine andere verwenden. Darüber kannst Du hier nur vereinzelt Berichte finden (ist auch nicht Thema des Forums) z.B über das miese RLINK2 von Renault.
  • Wolf 35Wolf 35 Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Hi SK64, herzlichen Dank, für die schnelle Antwort. Selten in Foren, das umgehend Beantwortet wird. :slight_smile: Ich werde es mal mit dem Anlernen einer neuen SD-Karte versuchen. Ansonsten muss ich meinen SsangYong-Händler, ( der mir anscheinend auch keine Ahnung davon hat ) nochmals konsultieren. Nochmals Vielen Dank. Gruss Wolf35
  • Wolf 35Wolf 35 Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Hi SK64, habe nun eine neue SD-Karte (16GB) formatiert und in das Navi eingelegt zum "anlernen". Hier tritt das gleiche Problem auf. Siehe Foto. Das Gerät schaltet nach 5 Sekunden ab. 35192fa0-1fe4-4343-8772-65982555ad44.jpg
    Das ist das gleiche, als wenn eine Update-Karte eingelegt wurde. Also scheinbar kein anlernen deer formatierten Karte ungern die aktuelle Karte überspielen, da diese funktioniert aber ohne Blitzerwarnung. Du scheinst mir sehr kompetent zu sein und hast vielleicht noch einen Rat für mich ?? Wäre toll.
    LG Wolf35
  • SK64SK64 Beiträge: 104 [Renowned Trailblazer]
    Hallo,

    ein typisches TomTom-System würde da einfach einen dauerhaften Hinweis auf fehlende Daten bringen und ansonsten einen leeren Bildschirm.
    Das scheint dann schon eine andere Software zu sein. Wenn es noch eine funktionierende SD-Karte mit Navidaten gibt, könntest Du höchstens versuchen, alle Einstellungen durchzugehen, ob man die Blitzerwarnungen wieder einschalten kann.
    Ansonsten ab in die Werkstatt und ein funktionsfähiges System verlangen...
    Hier in dem Forum, geht es eigentlich nur um TomTom-Navis, die in manchen Renault und Mazda bis ca. 2016 verkauft wurden und die direkt von TomTom mit Kartenupdates, Live-Verkehrsdaten usw. versorgt werden (und bei denen man von TomTom direkt neue Karten und Abos kaufen kann - das steht dann auch so in der Bedienungsanleitung).
  • Wolf 35Wolf 35 Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Habe es nach etlichen Versuchen geschafft. Vielleicht interessant für andere Anwender.
    Neue SD-Karte formatiert- Leer ins Navi gesteckt. Obwohl das gleiche Bild wie oben erschien, wird eine Datei auf die Karte geschrieben. Dann eine vorher auf den PC geschriebene Update-Datei auf die Karte verbracht. Nochmals ein Update auf den PC geschrieben und auf die geschriebene Datei der SD-Karte kopiert. Es funktionierte !!
    Die Blitzerdatei wurde jetzt erkannt. Entgegen der Anleitung, wo darauf hingewiesen wurde, die alte Datei auf der SD-Karte zu löschen.
    Nochmals vielen Dank an SK64
  • SK64SK64 Beiträge: 104 [Renowned Trailblazer]
    Ok, das hätte ich vielleicht noch explizit dazuschreiben sollen, das beim Einlegen der leeren SD ins Navi der gerätespezifische Code auf der SD geschrieben wird, der dann mit dem PC-Programm das Herunterladen der passenden Daten ermöglicht (inklusive Lizenzschlüssel gerätespezifisch). Was nun eigentlich neu auf der SD ist und was jetzt durch Rüberkopieren wieder funktioniert, kann man nur herausfinden, wenn man Versionsnummern der Karten und Blitzerdaten vergleicht.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online10

DougLap
DougLap
duolim1121
duolim1121
+8 Gäste