Nach Aktualisierung heute kommt Fehlermeldung, Windows 10, TomTom Go 920 — TomTom Community

Nach Aktualisierung heute kommt Fehlermeldung, Windows 10, TomTom Go 920

WolfskiWolfski Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
Bekomme diese Meldung:c8020b09-3544-488b-977a-cc3cebb6fe20.png

Kommentare

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,533
    Superuser
    Kommt diese Fehlermeldung bei jedem Aktualisieren, oder nur wenn du mit Home "mit meinem Gerät arbeiten" verwendest?
    Bzw wann taucht diese Meldung immer auf?
  • WolfskiWolfski Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Zunächst besten Dank vom Süden (Schwarzwald) in hohen Norden. Die Meldung taucht nur dann auf wenn ich auf das Symbol "mit meinem GO arbeiten" anklicke. Es ist ja schon seltsam, zumal als Überschrift der Aktualisierung sinngemäß stand es wird dringend empfohlen diese Aktulisierung zu installieren....
    
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,533
    Superuser
    Es mag sein das diese Funktion eingestampft wurde (da bin ich nicht auf dem Laufenden und möchte kein Gerücht in die Welt setzen).
    Mein altes XL ist von TT ausgemustert worden und die Funktion wurde bei mir auch deaktiviert.
    Ich arbeite mit einer alten TT Home Version wenn ich es mal benötige.
    Man muss nur vorher die Internet Verbindung trennen damit sich home nicht aktualisiert.

    Keine Ahnung ob eine Neuinstallation da hilft, Vielleicht melden sich ja auch noch andere User die mit Home noch Arbeiten. Es werden immer weniger.
  • kumokumo Beiträge: 6,733
    Superusers
    Moin,

    bei Geräten, die als EOL deklariert wurden, ist der TomTom Home-Emulator 'mit meinem Gerät arbeiten' deaktiviert. Ich kenne das vom GO750 meines Vaters.

    Bei Geräten, die noch nicht als EOL deklariert wurden, erfüllt der Emulator weiterhin seine Funktion. Beispiel Rider 2013.

    Der Emulator wurde also für 'EOL`Geräte gezielt dektiviert.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,533
    Superuser
    Danke für die Info Kumo.
    In diesem Fall hat es dann wohl eine andere Ursache.
    Seriennummer dürfte ja M8 sein.
  • VulkanVulkan Beiträge: 309 [Exalted Navigator]
    Lochfrass schrieb:
    Keine Ahnung ob eine Neuinstallation da hilft, Vielleicht melden sich ja auch noch andere User die mit Home noch Arbeiten. Es werden immer weniger.

    Es ist tatsächlich so, dass die Funktion "Mit meinem Gerät arbeiten" in HOME seit der kürzlichen VÖ der Firmware v9.541 für NAV2-Geräte auch mit einer älteren noch voll funktionsfähigen HOME-Version leider nicht mehr funktioniert. Ich habe es gerade mal selbst mit meinem XXL getestet, auch bei mir ploppt jetzt plötzlich dieses Hinweisfenster auf was es bei der letzten Firmwareversion noch nicht gemacht hat.


    c5a7d95f-b818-44d3-a71a-4e4bcc49ee33.jpg
  • kumokumo Beiträge: 6,733
    Superusers
    Beim erstmaligen Aufruf von 'mit meinem Gerät arbeiten' wurde einst um Erlaubnis gebeten, eine Datei von den TomTom Servern herunterzuladen. Ohne diese Datei funktioniert die Emulation nicht. Es handelte sich quasi um eine Emulatordatei für das Gerätemodell XX mit der Firmware YY. Für die nun neue Firmware ZZ gibt es aber offenbar keine Emulatordatei. Deshalb auch die Worte der Fehlermeldung, die du rot unterstrichen hast.

    Der Nutzer könnte (wenn noch in TomTom Home zwischengespeichert) wieder die alte Firmware installieren und künftig auf alle Updates verzichten.

    Der Emulator selbst greift auf die Dateistruktur des Geräts zu. Das reale Gerät wird aber tatsächlich gar nicht benötigt: Wenn alle Dateien des realen Geräts auf einen USB-Stick kopiert werden, dann funktioniert der Emulator auch damit. Eine bessere Sicherheitskopie gibt es nicht.
  • VulkanVulkan Beiträge: 309 [Exalted Navigator]
    kumo schrieb:
    [...] Für die nun neue Firmware ZZ gibt es aber offenbar keine Emulatordatei. Deshalb auch die Worte der Fehlermeldung, die du rot unterstrichen hast. [...]

    Die Frage ist nun ob dies TT bewußt so gemacht hat um die Altgerätenutzer noch mehr zu ärgern oder das einfach wiedermal nur schlampig programmiert wurde.
    Ich tendiere da eher zu Ersterem. :angry:
  • kumokumo Beiträge: 6,733
    Superusers
    Ich habe mal etwas auf meinem (Windows 10) PC geforscht:

    TomTom HOME Menü 'Hilfe' -> Systeminformationen

    92562817-ab2f-4a7f-9c2b-6074d9a30ccd.jpg
    Diese Emulatordateien sind auf meinem PC vorhanden. Das passt, denn über die Jahre habe ich die Emulatordateien von XL, Rider 2nd, GO750, Rider 2013 installieren lassen, als die entsprechenden Geräte am PC angeschlossen waren. Mal ein eigenes Gerät, mal das meines Vaters, mal das eines Kollegen.

    Den Speicherort auf meinem PC habe ich auch identifizieren können:

    C:\Users\[Nutzername]\AppData\Roaming\TomTom\HOME\Profiles\6gi3aarr.default\extensions
    9a3afa7e-5bed-4ddf-99c5-8668008faa79.jpgIm einfachsten Fall reicht ein einfaches Umbenennen des Ordners. Daran mag ich nicht wirklich glauben aber Probieren geht über Studieren. In den Ordnern befindet sich allerdings jeweils eine Datei 'install.rdf', die (mit Wordpad geöffnet) Firmwarespezifische Daten im Klartext enthält. Deshalb mein Zweifel.
  • LachmannLachmann Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Hallo KUMO, danke bisher für deine Mühen das Problem - eventuell - zu lösen. Bei meinem GO930 habe ich die gleiche Fehlermeldung wie beim Themeneröffner WOLFSKI, sobald ich das Navi über die Dockingstation mit dem PC verbinde. Ansonsten funktioniert das Navi ja einwandfrei .... immerhin. Nun habe ich mal den Ordner, wie du beschrieben hast, umbenannt mit dem Ergebnis, dass Home nicht mehr startet. Dann habe ich mir die INSTALL Datei mal angeschaut ... Wäre ich nun Informatiker, wüsste ich an welcher Stelle ich Daten ändern können müsste. Auch habe ich kein Problem damit rum zu experimentieren. Was kann schon groß passieren, wenn ich die Daten VORHER gesichert habe?
    Warum ich das nun nicht mache? Ganz einfach: Das Navi wird in unterschiedlichen Fahrzeugen benutzt. Deshalb kann ich mir den Ausfall des Navi's auch kaum leisten. Zwar muss ich die Fahrtstrecken nun - jedesmal per Hand eingeben und nicht über PC, aber immer noch besser als "blind" fahren zu müssen. Ein neues Navi nützt mir nicht viel, weil ich eins mit Saugfuss benötige - gibt es ja auch. Also quasi alles doppelt.
    Ok, was mich hier ein wenig enttäuscht ist, dass es keine Lösung - von wem auch immer - gibt bzw. keine Erklärung von TOMTOM warum plötzlich die Software so geändert wurde, dass die Arbeit am PC somit gestört wird. Vielleicht kommt da ja noch was???
    Ich will KEIN Neues Navi, schon gar nicht von einem anderen Hersteller. Bei Kollegen habe ich erlebt, das mein TomTom immer noch das beste ist.
  • Ich habe alle alten Daten von TT gelöscht, daher kein Vergleich....
    Die Datei: ttgo.bif beinhaltet die Info zum Gerät selber und ist im Root Verzeichnis. Die Ordner oben sind evt. nur die Firmware Daten drin.

    Die Funktion mit dem Gerät arbeiten habe ich nur sehr selten benutzt, einiges geht anders besser. Die Routen können z.B. mit Tyre oder so geplant werden und in den richtigen Ordner (weiss ich jetzt grad nicht) kopiert werden.
    Wie an einem anderen Ort geschrieben kann sogar (wenn ein SD-Slot da ist) auf der SD-Karte eine andere Konfiguration (sogar andere Karten, andere Firmware, andere Pois, etc.) sein als auf dem Stammverzeichnis....

    Ich persönlich würde die alte TT Home Version wieder installieren und die evt. parallel die alte Software...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0