Reaktion des Displays auf Berührung — TomTom Community

Reaktion des Displays auf Berührung

PolarlysPolarlys Beiträge: 20 [Outstanding Wayfarer]
Hallo,

bei meinem Rider 550 habe ich das Problem, dass Berührungen auf dem Display quittiert werden (z. B. Taste ändert die Farbe), aber die Funktion wird nicht ausführt. Dabei spielt die Einstellung der Berührungsemfindlichkeit (dicke / dünne Handschuhe) keine Rolle.

Kommt das bei anderen Ridern der 4er/ 5er-Serie auch vor?

Viele Grüße
Polarlys

Kommentare

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 13,655
    Superusers
    Ist das nach einem Reset immer noch der Fall?
    Reset= Einschalttaste gedrückt halten bis das Navi mit dem Trommelgeräusch neu startet.
    Erst nach den Trommeln die Taste los lassen.
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 680 [Revered Pioneer]
    Heist das es geht garnicht , oder nur schlecht?
  • PolarlysPolarlys Beiträge: 20 [Outstanding Wayfarer]
    Das heißt, die Bedienung funktioniert(e?) schlecht. Nach ein paarmal Drücken hat das Gerät irgendwann reagiert.

    Jetzt habe ich mal den Tipp von Lochfrass ausprobiert und einen Reset gemacht. Ich werde mal beobachten, wie der Rider sich nun verhält.

    Allerdings war ich auch der Ansicht, dass nach einem Reset (wie geschrieben: Einschalt-Taste festhalten - Gerät geht an - Gerät geht aus - Gerät startet neu - Trommelwirbel - Taste loslassen) alle Einstellungen auch zurückgesetzt sind, bei meinem Rider war noch alles da.
  • BemboBembo Beiträge: 15,011
    Superuser
    Die Einstellungen werden nicht zurück gesetzt. Das ist auch richtig so.
    mfg. Bembo
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 680 [Revered Pioneer]
    Der Reset nützt nix, die Schalt-Reaktion ist etwas doof, man berührt den Bildschirm, die Farbe wechselt, aber der Befehl wird trotzdem nicht ausgeführt. Das Auslösen muss man echt üben ein gewisser Druck und eine bestimmte Verweildauer ist entscheidend. Leider ist das mit/ohne Handschuhe dann noch unterschiedlich.
    Ich wechsele während der Fahrt schon mal gerne das Profil von "schnellste..." zu "Autobahn" und da muss ich auch schon mal mehrmals den Bildschirm an tippen, ist leider so.
  • BemboBembo Beiträge: 15,011
    Superuser
    Hallo JoergenK
    Am Navi hantieren während der Fahrt ?
    Ich fahre bestimmt nicht Fehlerfrei. Aber so Aktionen am Navi würde ich niemals machen während der Fahrt. Es gibt immer Gelegenheiten wo man kurz anhalten kann und das Navi bedienen kann.
    Gestern kam ein Beitrag im TV, was so Sachen für Auswirkungen im Verkehr haben können.> Andere Gefährten oder auch mich gefährden. + Die Busse wo dazu kommt.
    mfg. Bembo
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 680 [Revered Pioneer]
    Bitte keine Belehrungen, Gefahrenvermeidung für Andere und mich stehen täglich bei mir an erster Stelle. (Mehr als 40Jahre Unfallfrei sind ein guter Beleg dafür)
  • BemboBembo Beiträge: 15,011
    Superuser
    JoergenK schrieb:
    Bitte keine Belehrungen, Gefahrenvermeidung für Andere und mich stehen täglich bei mir an erster Stelle. (Mehr als 40Jahre Unfallfrei sind ein guter Beleg dafür)

    Sorry, wenn das als Belehrung rüber kam. Habe eigentlich geschrieben, wie ich es mache. Fahre auch zig Jahre Unfallfrei. (Ausser ein kleiner Parkschaden) Vielleicht hat ein anderer aufgepasst.....
  • PolarlysPolarlys Beiträge: 20 [Outstanding Wayfarer]
    Hallo,

    der Tipp mit dem Reset war wahrscheinlich doch nicht so falsch, heute konnte ich das Gerät nur im Auto (als Beifahrer;-) ) intensiv testen, aber halt ohne Handschuhe. Der Rider hat aber deutlich besser reagiert.
    Den Reset hätte ich vielleicht früher ausprobiert, aber bei Garmin war dann das Gerät immer komplett mit allen Einstellungen zurückgesetzt. Da ich aber doch einiges am Gerät geplant hatte, wollte ich das nicht so gern verlieren, Routen sichern geht ja leider nicht oder ich habe nicht mitbekommen wie. "Meine Orte" jedenfalls habe ich heute gesehen, werden mit Mydrive synchronisiert.

    Gruß Polarlys
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 13,655
    Superusers
    Lieben dank für die Rückmeldung.
    Generell kann man wohl behaupten das die geräte nicht so schwerfällig sind wenn man sie bei nichtgebrauch (also wenn man es erst am nächsten Tag wieder nutzt) komplett herunterfährt.

    Immer nur Ruhemodus liegt ihnen scheinbar nicht so sehr.
  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 454 [Exalted Navigator]
    Polarlys schrieb:
    Den Reset hätte ich vielleicht früher ausprobiert, aber bei Garmin war dann das Gerät immer komplett mit allen Einstellungen zurückgesetzt.

    Die beschriebene Prozedur ("Trommel-Reset") ist eigentlich kein Reset sondern nur ein Neustart.
    Ein echter Reset wäre die Funktion "Gerät zurücksetzen"
  • BemboBembo Beiträge: 15,011
    Superuser
    Hallo Wolfgang.A
    Das ist nicht richtig.

    >Ein Reset: Beim Einschalten auf der Taste bleiben bis das Navi neu startet.
    >Das Gerät auf Standard zurück setzen, Werkrückstellung ist das andere.

    mfg. Bembo
  • kmeierkmeier Beiträge: 14 [Apprentice Traveler]
    Dieses Displayverhalten wie im Eingangspost beschrieben ist bei mir genau so. Am schlimmsten ist es bei "dicken Handschuhen". Bei der Option "dünne Handschuhe" geht bei mir garnichts, obwohl ich wirklich dünne Lederhandschuhe trage. Ich wollte gestern eigentlich nur den Routentyp vonn "schnell" auf "Autobahn vermeiden" ändern. Es war mit Handschuhen unmöglich. Die Schaltfläche wird nur grün aber es passiert nichts. Ich mußte halten. Es ist einfach nur ein Krampf.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0