Trucker 6000 - GPRS-Status getrennt - Netzwerkstatus - nicht verbunden — TomTom Community

Trucker 6000 - GPRS-Status getrennt - Netzwerkstatus - nicht verbunden

nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
Hallo Community!
Seid ein paar Tagen bin ich Nutzer, eines Trucker 6000, bereitgestellt vom AG (mein altes Gericom hat den Geist aufgegeben). korrekt sollte es ja heisen: seid ein paar Tagen möchte ich das Trucker 6000 nutzen.

Kurz - Ich habe ein 1 Jahres-Abo für Traffic und Radar vor ein paar Tagen gekauft, alle Updates gezogen und installiert (ohne jegliche Fehlermeldungen). Hab eine Weile gebraucht um mich bei Tomtom-Dienste anzumelden (ging letztendlich nur in Verbindung mit einem PC), und sitze nun auf der Meldung "Netzwerkstatus - nicht verbunden" (GPRS-Status = getrennt).
Habe auch 3 Tage lang das Forum studiert, mögliche Lösungsansätze getestet -
Neustart, Reset, auf Werkseinstellung zurücksetzen etc. - aber alles ohne Erfolg. Hab diese Nacht das Navi spazieren gefahren (B-Ks-B) aber auch das brachte nicht die gewünschte Verbindung.

Welche Möglichkeiten bleiben jetzt um diese Gerät in Betrieb zu nehmen?
Soweit ich es herauslesen konnte, bleiben wohl nur:
Neuinitialisierung der Sim-karte? oder
Gerät einschicken?

Wer ist dafür der richtige Ansprechpartner?

Würde gern den Support nerven, dieser hat für mich aber unmögliche Zeiten - da schlaf ich nämlich.

Wenn mir hier jemand behilflich sein könnte, könnte ich mich dazu durchringen, Tomtom doch noch eine Chance zu geben - ansonsten ab in die Tonne.

Ich habe kein Problem damit eine Dienstleistung zu zahlen, ich habe aber ein Problem damit, für etwas zu zahlen was ich nicht bekomme

Das Gerät ist laut AG ca. 2 Jahre alt und wenig benutzt (sogar die Schutzfolie ist noch darauf)

Hier noch ein paar Daten:
Ser.-Nr.: Z44395K0........
Anwenderversion: 18.103.0020.311
Install. Karten: Europe Truck v1011.9015
GPRS-Status: getrennt (26203,0,0,013,1)
GPRS-Modell: 16.00.152

MfG Nigtdriver

Kommentare

  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,265 [Revered Pioneer]
    Wenn das Gerät zwei Jahre nicht im Einsatz war ist die SIM Karte unwiederbringlich abgeschaltet worden vom Mobilfunkanbieter .Kann auch nicht wieder aktiviert werden da die Mobilfunknummer längst wieder vergeben ist .
    IPhone X Max und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • BemboBembo Beiträge: 11,875 Superuser
    Hallo @nightdriver,
    herzlich willkommen im Forum.
    Karte ist aktuell.
    Ob sich da noch etwas machen lässt ? Wenn das Navi in den letzten 18 Monaten nicht eingeschaltet wurde, sieht es schlecht aus.
    Ich leite das mal weiter. Habe bitte ein bisschen Geduld.

    lg. Bembo
  • EwaaEwaa Beiträge: 222 TomTom Moderator
    Hallo @nightdriver,

    es tut mir leid...:(
    Dieses Gerät muss zum Reparaturzentrum eingeschickt werden, damit die SIM-Karte ausgetauscht werden kann.

    LG :)

    Ewa
  • nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Hallo und Danke für das schnelle Feedback. Werd den Chef heut Abend mal fragen, wann das Navi das letzte mal genutzt wurde.

    Wo finde ich denn die Adresse vom Reparaturzentrum? Und wie lange dauert in etwa so ein Reparaturvorgang?

    MfG
    Nightdriver
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Moin,

    das könnte dir evtl. der TT-Support genau sagen:

    Deutschland: 069 6680 0915 Mo: 09.00 - 17.30 | Di - Fr: 9.00 - 16.30
    Österreich: 0810 102 557 Mo: 09.00 - 17.30 | Di - Fr: 9.00 - 16.30
    Schweiz: 0844 0000 16 Mo: 09.00 - 17.30 | Di - Fr: 9.00 - 16.30

    Gruß Trend
    GO 6200, START 60/6, MyDrive APP
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
    (Jean-Paul Satre)
  • nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Erschreckend (im positiven Sinne natürlich) wie schnell hier geantwortet wird.
    Habe mich zwischenzeitlich mit dem tel. Support in Verbindung gesetzt und warte nun auf das, was kommen wird.

    Sobald alles erledigt ist, werde ich über den positiven oder negativen Ausgang berichten.

    In diesem Sinne, allzeit gute Fahrt

    Nightdriver
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Viel Glück ... ;-)
    GO 6200, START 60/6, MyDrive APP
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
    (Jean-Paul Satre)
  • BemboBembo Beiträge: 11,875 Superuser
    Hallo @nightdriver,
    Vor der Reorganisation von TT hat eine Reparatur bis 10 Arbeitstage gebraucht. Inkl. Versand und zurück.
    Aber ich denke es kommt alles gut.
    lg. Bembo
  • nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Der Support hat nun erstmal alle Daten verlangt. Dank Ewaa's Hinweis, habe ich dem Support auch mitgeteilt, dass das Navi seid Neuanschaffung (vor ca. 2,5 Jahren) nie mit einem Live-Dienst verbunden war.
    Gleichfalls konnte ich nirgends einen Hinweis (in den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen) entdecken, das die SIM-Karte bei Nichtnutzung verfällt.
    Dies Info wäre wünschenswert und wohl auch angebracht, spätestens wenn man sein Navi updatet.
    Das ist jetzt natürlich wieder ein Punkt mehr für die TT-Minus-Kiste. Mal sehen ob wir noch ein Pärchen werden.

    Nun gut - warte ich mal auf die Antwort vom Support

    LG Nightdriver
  • nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    So, hier nun mal ein Update der Dinge:

    TomTom konnte wieder mal bestätigen, dass sie keine Kunden wollen, und alles für den schlechten Ruf tun.

    Der Support hat mir tatsächlich 2 Optionen gelassen:
    Entweder ich zahle 105,- € für die von TomTom stillgelegte SIM-Karte, oder ich storniere den Service (und hoffe inständig, dass mit Service das Abo gemeint war)

    Meinen Chef hab ich soeben davon in Kenntnis gesetzt, und der ist so pissig auf diese Art von Abzocke, dass jetzt alle 24 Navi's rausfliegen. Gleichfalls wird er rechtlich prüfen lassen, ob diese Vorgehensweise so hingenommen werden muss.
    Denn eines sollte ja wohl klar sein - wenn man ein Gerät für ca. 400 Euro kauft, erwartet man, auch wenn es erstmal nicht genutzt wird, dass dieses Gerät auch noch nach 2 Jahren funktioniert und auch in vollem Umfang genutzt werden kann.

    In diesem Sinne
    euch allen noch gute Fahrt
  • BemboBembo Beiträge: 11,875 Superuser
    @nightdriver,

    Ich verstehe eure Frust oder Wut.
    Aber ob man da rechtlich etwas machen kann ?
    Vermutlich wäre gut das TT eine Warnung via e-mail sendet bevor eine SIM Karte für immer gesperrt wird.
    Das ist bei Prepaid Handy nicht besser. Wenn man so ein Handy länger nicht benutzt, wird die SIM Karte gesperrt. Da kann man höchsten noch das restliche Guthaben zurück verlangen. Das ist in der Schweiz auch so.
    https://www.sphone.de/tipps/inaktive-prepaid-karte-ablaufen_134367.html
    Was dort besser ist es kommt vor der Abschaltung eine Warnung.
    mfg. Bembo
  • nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Ist hier in Deutschland nicht anders Bembo.
    Aber die Vorgehensweise von TomTom - eine SIM-Karte zu deaktivieren, und dann dafür 105,- € für eine neuerliche Aktivierung zu verlangen - ist in meinen Augen einfach Betrug.
    Denn die Karte wurde ja schon einmal bezahlt, nämlich beim Neukauf. und eine Warnung via eMail funktioniert auch erst, wenn man überhaupt ein Konto errichtet hat.

    Egal - für mich ist das Thema mit dieser Art Abzockerei durch TomTom durch.

    Vor Jahren, als ich mein erstes Navi mein eigen nannte, wurde schon ein grosser Bogen um TomTom gemacht, weil diese Dinger inkl. Service das letzte auf dem Markt waren.

    Traurig zu sehen, dass sich nichts daran geändert hat.

    lg Nightdriver
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 6,938 Superuser
    Habt ihr bei allen 24 Navis die Sim Karte nicht genutzt ??? Also Sorry aber wenn ich so ein Gerät kaufe nutze ich es auch und zwar in vollem Umfang!!!! Du Kaufst doch auch nicht ein anderes Gerät legst es in die Schublade und nach über zwei Jahren nutzt du es zum ersten mal und willst dann aber noch die volle Garantie haben ??
    Das hat dein Chef schlicht weg gepennt. Er kann doch auch nicht Handy mit Sim-Karten kaufen und die 2 Jahre liegen lassen , die werden dann auch abgeschaltet.
    Und wenn dein Chef alle 24 Navis raus schmeisst und dann auch noch Anwälte beauftragt und natürlich auch noch andere Geräte kaufen muß, kann er nicht rechnen !

    Sim-Karten-Leichen sind für die Betreiber (Vodafon) hohe unnötige Kosten. Normalerweise wird bei nichtnutzung der Kunde (also hier TomTom??)angeschrieben und hat dann vier Wochen Zeit die Karte zu nutzen. Erst danach wird sie abgeschaltet, kann aber dann immer noch drei Monate lang reaktiviert werden. Geschied das nicht ist die Nummer weg und wird neu vergeben. Die Provider haben nicht Nummern bist zur Unendlichkeit zur Verfügung. Wie die Vertragseinzelheiten zwischen Vodafon und TT ausschauen kann natürlich etwas anderst sein!
    Gruß Siggi

    =========================================================
    Der Mensch ist immer noch der aussergewöhnlichste Computer von allen.
    (-John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63)-)

  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    nightdriver schrieb:
    ...die Vorgehensweise von TomTom - eine SIM-Karte zu deaktivieren...
    Und da sind wir schon beim Irrtum...

    Es ist eher so, dass eine SIM Karte, die sich einmal ins Telefonnetz eingeloggt hat und bei der das danach 18 bis 24 Monate lang nicht mehr geschehen ist, automatisch vom Telefonanbieter (in diesem Fall: Vodafone) deaktiviert wird.

    Mit jeder SIM Karte ist ja auf der Seite des Telefonanbieters eine Nummer verbunden und wenn für alle weltweit nicht mehr genutzten SIM Karten bis in alle Ewigkeit eine Nummer reserviert bliebe, dann wären die verfügbarem Telefonnummern sicherlich schon längst ausgegangen.

    Matthias
  • nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    @ s-i-g-g-i

    Natürlich wurden nicht bei allen 24 Geräten der Verkehrs-traffic gebucht. Generell liegt es in der Entscheidungsfreiheit des LKW-Fahrer ob er diesen Service braucht oder nicht. Z.B. benötigen unsere Tag-Fahrer keinen Verkehrstraffic, da sie in der Stadt unterwegs sind und jederzeit eine Strasse früher abbiegen können. Andere nutzen diesen Service nicht, weil sie eine WLan-Flat haben und alles über Google-Maps abwickeln, Dann kommen einige Geräte zum liegen, da neu angeschaffte LKW ein Navi mitbringen.
    Und dann gibt es die Einzelfälle - wie ich eben - denen das bisher genutzte Navi nach 7 Jahren kaputt geht, und nun vom Chef eines aus den verblieben, nicht mehr genutzten Navi-Bestand als Ersatz bekommen.

    Ich glaube nicht s-i-g-g-i, dass du dir anmaßen kannst, darüber zu entscheiden, wer wieviele Navi's besitzt und wie und in welchem Umfang diese zu nutzen sind. Private Nutzung und betriebliche Nutzung sind immer noch zweierlei. Die Kostenfrage ob sich mein Chef andere Navi's leisten kann, sollte auch nicht in deiner Entscheidung liegen.

    Und so ganz nebenbei: In jeder Spedition liegen ungenutzte Navi's rum, die dann Neueinsteiger bekommen, damit sie auch wieder den Heimweg finden.



    @ kumo

    vieleicht hab ich mich etwas unpräzise ausgedrückt, es ist mir bekannt, das bei z.B. Prepaid-Handy's, Sim-Karten bei Nichtgebrauch deaktiviert werden - irgendwann.
    TomTom kann es von mir aus ebenso halten.

    Worum es hier geht:
    Ich habe keine Info erhalten, dass die SIM-Karte deaktiviert ist, weder bei einem Update, noch beim Abo-Kauf.
    Ich habe keinerlei Info auf der Verpackung, Beipackzettel, Kurzanleitung, Benutzerhandbuch, geschweige denn in den Geschäftsbedingungen gefunden, die expliziet darauf verweist,
    nach längerem Nichtgebrauch des Gerätes, 105,- zahlen zu müssen,
    um die Live-Dienste wieder nutzen zu können. Und das ist der Punkt.
    Hätte Tomtom gesagt, schicken sie das Gerät ein und wir aktivieren die SIM-Karte, wäre alles im grünen Bereich.
    Im Umkehrschluss heist das nur: Hätte diese Info vorgelegen, wäre es zu keinem Abo-Kauf gekommen. Kein Abo-Kauf --> kein Kunde - so einfach ist das.

    lg Nightdriver
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 6,938 Superuser
    Ich bin vom selben Gewerbe und bei uns liegen keine Navis ungenutzt herum. Auch haben alle die Verkehrsdienste , selbst der Nahverkehr die am Tag noch nicht mal auf 100km kommen !
    Ich maße mir doch nicht an zu entscheiden wer wieviel Navis besitzt, du heulst doch hier herum. Eigentlich ist es eh Sache deines Chefs diesen Missstand abzuklären. Es sind doch seine Geräte.
    Für mich ist die Sache eh durch, viel Spaß beim Navi Rechtsstreit !:rofl:
    Gruß Siggi

    =========================================================
    Der Mensch ist immer noch der aussergewöhnlichste Computer von allen.
    (-John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63)-)

  • BemboBembo Beiträge: 11,875 Superuser
    Hallo zusammen,
    eigentlich gibt es hier nicht mehr viel zu sagen.

    Ein seriöser Anwalt, wird da ablehnen.
    Und der Anwalt wo nur auf das Geld ist, sagt ja da unternehmen wir etwas. Ihm ist es ja egal ob die Klägerpartei oder die beklagte Partei im Endeffekt bezahlen muss.
    mfg. Bembo
  • nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Stand der Dinge:

    Abo wurde storniert --> Geld zurück
    Neue SIM-Karte - Austausch erfolgt (kostenfrei) über Händler
    Support bietet mir 25% Rabatt bei Neukauf eines Navi

    Bin jetzt echt am überlegen, mir ein Go Professional 6250 zu holen, da das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar ist

    @ s-i-g-g-i
    Ich bin weder Kopfnicker noch Ja-Sager. Und wie zu erkennen ist, hat sich das "rumheulen" gelohnt.
    "Rumheulen" vergleiche ich mit "Jammern auf höchstem Nivau" - und darin bist du nicht besser, wie einige deiner Beiträge zeigen.

    [h1]
    [/h1]
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 6,938 Superuser
    Und siehe da , nun kommt auch noch eine Information die nicht ganz unwichtig gewesen wäre von Anfang an! Der Händler ist plötzlich im Spiel !!!

    Ach du Sch... jetzt will er auch noch ein 6250 !!! "Die weder Kopfnicker noch Ja-Sager" überlegen sich sowas ganz gut und lassen sich nicht von 25 % ködern !
    Und jetzt bin ich endgültig raus aus der Geschichte !!
    Ich ahne schon was da so kommen wird!:wink:
    Gruß Siggi

    =========================================================
    Der Mensch ist immer noch der aussergewöhnlichste Computer von allen.
    (-John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63)-)

  • nightdrivernightdriver Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Info's kann man nur geben, wenn man sie hat.
    Wo steht geschrieben das ich ein 6250 will? Es war lediglich eine Überlegung, da mir die Preise guter LKW-Navi's nicht unbekannt sind (mein letztes kam damals schon 649,-)

    (vom Moderator entfernt)

    Und was soll da kommen?
    Das Gerät würde direkt bei TT gekauft werden, hat Lifetime auf Maps, Radar und sonstige Updates und somit käme auch keine deaktivierung der Karte in Frage.
    Die Lifetime-Geschichte ist unmissverständlich erklärt, und dass die Navigation nicht die beste ist, ist schon immer so bei TT, aber nicht nur da, gewesen.
    Viel interessanter ist der Verkehrstraffic, und Anzeige von Handynachrichten auf dem Display, welches man ja für gewöhnlich im Sichtfeld hat.
    Es ist nun mal so, das jeder andere Prioritäten bei der Nutzung seiner Geräte setzt.
    Und alles andere, wie Defekte am Gerät oder der Software, ist nicht vorhersehbar.

    Und jetzt ist für mich hier Schluss, es fängt an zu nerven
    Gruß Nightdriver
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online5

tfarabaugh
tfarabaugh
tsbauer_95
tsbauer_95
+3 Gäste