gesperrte Strasse bei Routenführung mit "meinen Routen"? — TomTom Community

gesperrte Strasse bei Routenführung mit "meinen Routen"?

superguddysuperguddy Beiträge: 5 [Neophyte Traveler]
Hallo zusammen
Im neuen Tomtom Rider 550 kann man während der Routenführung einer eigenen gespeicherten Route (meine Routen) keine Strassensperrung während der Fahrt erfassen und umrouten lassen... ging das früher bei älteren Riders auch nicht? Oder noch ein "fehlendes Feature" im Rider 550?
Bei "normalem Routing" (also nicht einer gespeicherten Route) funktioniert das ja...

Viele Grüsse Mathias

Kommentare

  • ExilfrankeExilfranke Beiträge: 90 [Renowned Wayfarer]
    Hi Matthias,
    Route oder Track?
    Bei Routen sollte das gehen...
    Cheers, Sven
  • superguddysuperguddy Beiträge: 5 [Neophyte Traveler]
    Hi Sven. Wo sehe ich das? Ich habe die "Routen" via Tomtom myDrive im Internet erstellt und auf das Gerät übertragen. Dort finde ich sie im Menü unter "Meine Routen".
    Aber eben, kein Erfassen einer Sperrung möglich :-(
    Gruss Mathias
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,342 Superuser
    superguddy schrieb:
    Wo sehe ich das?

    Routen werden mit einem normalen Pfeil dargestellt
    Tracks mit einem Gepunktetem Pfeil

    Bei Tracks folgt das Navi einer Art Krümelspur. Traffic Infos werden dabei nicht berücksichtigt.
  • superguddysuperguddy Beiträge: 5 [Neophyte Traveler]
    Vielen Dank, es sind also Tracks!
    Aber ich will ja nicht generell Traffic Infos berücksichtigen, sondern wenn ich auf eine gesperrte Strasse treffe die mit der Funktion "Sperrung melden" umrouten lassen... das geht also bei Tracks gar nicht?

    Oder anders: Kann ich im Internet via Tomtom myDrive erstellte Routen auch als Route zum Rider 550 übertragen, anstatt als Track?

    Gruss Mathias
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,342 Superuser
    Eine Alternative währe wenn du die Route mit vielen Stopps planst, so das sie deinen vorstellungen entspricht.
    Dann kannst du die Route direkt ans Gerät senden. Dann Routet das Navi nach den von dir Vorgrgebenen Einstellungen und berücksichtigt auch Traffic und gesperrte Straßen.
    Das hat den Vorteil das dir alle funktionen zur verfügung stehen.
    Nachteil: Die Route lässt sich zwar in My Drive Speichern wird aber nicht mit "Meine Routen" Synchronisiert"
    Wenn du die Route also erst in einer Woche fahren möchtest müsstest du sie dann ans Gerät senden. Das ist mit der MyDrive App aber auch unterwegs möglich.

    Alternativ die Route direkt nach dem erstellen ans Gerät senden und dann im Gerät speichern.
    Ein Nachträgliches bearbeiten ist ja auch im Gerät machbar (Stops hinzufügen oder löschen)
  • superguddysuperguddy Beiträge: 5 [Neophyte Traveler]
    Danke dir... aber: wie sende ich denn die Route von MyDrive an das Gerät, so dass diese nicht als Track ankommt sondern als Route?
    Ich kenne nur die Funktion in MyDrive: "in meine Routen speichern" oder als GPX runterladen...
  • superguddysuperguddy Beiträge: 5 [Neophyte Traveler]
    Danke EthoZ und allen anderen, der Link kam so schnell dass die Ansicht noch nicht refresht war :)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online83

rrttgo6200
rrttgo6200
+82 Gäste