R-Link in Renault Scenic Updates?

Charles5Charles5 Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
bearbeitet 29. Januar in Integrierte Autonavigation
Wir haben unseren Renault Scenic ende 2017 erhalten (1. Inbetriebsetzung 30.10.2017).
Die Garage teilte mir mit, dass ich mit einem leeren Stick, welchen ich zuerst im Auto initialisieren soll, die Updates herunterladen kann. Ich habe es mit MyDrive Connect und mit TomTom Home versucht, aber der Stick wird mit keinem Programm im PC erkannt. Mit dem Explorer sehe ich, dass eine R-Link Datei (.WLS) auf dem Stick vorhanden ist.
Was ist das Problem??

Kommentare

  • Trend43Trend43 Beiträge: 4,705 Superuser
    Moin,

    vielleicht solltest du den Stick erst mal am PC formatieren (FAT32 langsam) und den Rest dann wiederholen ...

    Gruß Trend
    GO 6200, START 60/6, MyDrive APP
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
    (Jean-Paul Satre)
  • SwisstomcatSwisstomcat Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Folgendermassen kommst du ans Ziel:
    1. Eröffne einen Account beim R-Link-Store.
    2. Registriere dein Gerät auf der R-Link-Seite deines Landes, dazu brauchst du die Seriennummer.
    3. Installiere dir die R-Link 2 Toolbox, welche du auf oben genannter Seite findest.
    4. Stecke den frisch formatierten Stick (max. 32GB gross) ca. 3 Minuten in den USB-Port deines R-Link 2 (es gibt hier keine Erfolgsmeldung!!!, also Geduld)
    5. Entnimm den Stick und verbinde ihn mit dem Computer
    6. Schaue unter "Meine Produkte" -->"Meine Produkte bearbeiten" - dort solltest du etwas angezeigt bekommen.
    Je nach Version deines R-Link 2 kann es aber notwendig sein, dass deine Werkstatt zuerst ein Update machen muss - es gab da eine Version, welche nur die Werkstatt draufspielen konnte. Das war bei unserem Kadjar der Fall...
    Viel Glück!
  • Charles5Charles5 Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Hallo Zusammen
    ich habe die obgenannten Anweisungen betreffend R-Link-Store durchgeführt. Als Ergänzung folgendes: Die Seriennummer des R-Link kann man im R-Link-System im Auto abfragen, es ist die HUID-Info ohne die ersten 3 Buchstaben.
    Zusätzlich muss die R-Link-Toolbox Software auf dem Computer installiert werden.
    Dann hat's funktioniert.
    Vielen Dank für das Feedback,
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online65

esther19
esther19
Ewaa
Ewaa
Jürgen
Jürgen
Malm
Malm
mp420c
mp420c
Raretreats1000
Raretreats1000
Riebesehl
Riebesehl
Test9
Test9
+57 Gäste