GO LIVE 1015 schaltet nicht mehr automatisch ab (bei Trennung des Ladekabels) — TomTom Community

GO LIVE 1015 schaltet nicht mehr automatisch ab (bei Trennung des Ladekabels)

molo86molo86 Beiträge: 7 [Neophyte Traveler]
Wie im Titel beschrieben erkennt das Navi (GO LIVE 1015) zwar, dass es in den Akku-Betrieb geht, wenn die externe Stromquelle entfernt wird, aber es kommt nicht mehr der Bildschirm mit der automatischen Abschaltung in 10 Sekunden - es bleibt dann ewig an im Auto...

Was habe ich bereits gemacht:
  • Einen neuen Akku eingebaut, da der alte etwas schwach war
  • Werkseinstellungen geladen, bei der Sprachauswahl den Einschalter gedrückt gehalten bis TOMTOM + Trommel erklingt
  • Software über MyDriveConnect auf dem neusten Stand (27.01.2018)
  • verschiedene Netzteile und mit zwei verschieden USB-Kabeln versucht
  • Energie-Einstellungen (Betrieb fortsetzten wenn externe Stromquelle... -> kein Haken dran)
Ich bin am Ende mit meinen Ideen. Gibt es ne Möglichkeit die Software komplett neu aufzuspielen ?

PS: Die automatische Einschaltung bei Anschluss einer ext. Stromquelle funktioniert.

Vielen Dank

Kommentare

  • BemboBembo Beiträge: 12,121 Superuser
    Hallo molo,
    herzlich willkommen im Forum.
    hast du den Haken gesetzt ? Dort kannst doch einstellen dass das Navi auschaltet bei Strom Unterbruch. Bei neueren Navi ist ein Schieber der muss Blau sein.
    Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.
    mfg. Bembo
  • molo86molo86 Beiträge: 7 [Neophyte Traveler]
    2f6a39a8-7b24-4bd6-bc49-8e8bdb8d56ff.jpg
  • BemboBembo Beiträge: 12,121 Superuser
    Das müsste so funktionieren.
  • molo86molo86 Beiträge: 7 [Neophyte Traveler]
    Ja, tut es aber nicht mehr. :(
  • BemboBembo Beiträge: 12,121 Superuser
    molo86 schrieb:
    Ja, tut es aber nicht mehr. :(


    Ob es hilft die FW neu zu installieren?

    http://de.support.tomtom.com/app/answers/minor_detail/a_id/1907/
  • molo86molo86 Beiträge: 7 [Neophyte Traveler]
    Ja danke, so eine Anleitung hatte ich gesucht. Leider führt er die Wiederherstellung nicht richtig aus. Also ich bekomme das Navi in den Modus mit dem Zahnrad und verbinde es dann mit dem PC. Die TomTom Software startet dann neu mit dem Wiederherstellungsmodus dann startet allerdings das Navi neu und es ist nichts wirklich passiert. Also die Prozentanzeige des Wiederherstellens erscheint nicht.
    Mein persönliches Bootlogo ist auch noch da, sprich es ist nicht formatiert worden. Vllt noch n Tipp?

    Danke:)
  • BemboBembo Beiträge: 12,121 Superuser
    @molo86

    Hmmm, ich weiss auch bald nicht mehr weiter.
    Es kommt ein bisschen darauf an wie schnell dein internet ist. Hast du ein Reset gemacht bevor du die FW installiert hast. Es kann sein das neu aufspielen 20 Minuten dauert. Wenn es fertig ist startet das Navi neu.
    Hoffentlich klappt es endlich bei dir.
    lg. Bembo
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,041 Superuser
    Scheint ein schwieriger Fall zu sein !
    Da das 1015 dem Pro5150 sehr ähnelt könnte ja auch folgendes helfen ! Aber auf eigenes Risiko !!!
    https://de.support.telematics.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/1250/~/wiederherstellen-der-software-auf-einem-navigationsgerät
  • molo86molo86 Beiträge: 7 [Neophyte Traveler]
    Die Anleitung für das Pro5150 ist die gleiche, wie die, die schon Bembo gepostet hat, jedenfalls inhaltlich.
    Leider hab ich nach wie vor keinen Erfolg. Hab jetzt nochmal den "Standard wiederherstellen" ausgeführt und dann sofort die Anleitung befolg.
    Der Wiederherstellungsmodus erscheint kurzzeitig (auch auf dem Navi), bricht dann sofort ab und startet ganz normal neu.


    cce599bc-9cba-4adb-a9f8-01abb252268d.jpg

    MyDriveConnect zeigt maximal das kurz an, bis das Navi eben neustartet. Eine Prozentanzeige erscheint wie gesagt nicht. Der Vorgang dauert an der Stelle nur wenige Sekunden.

    Lieben Gruß
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,041 Superuser
    Ok ich hab die Anleitungen Inhaltlich nicht miteinander verglichen.
    Ich meine mich noch an ganz alte Navizeiten zu erinnern wo ein seltsames Phänomen auch seltsames bewirkt hat. Das Gerät laufen lassen bis der Akku komplett leer ist ! Das erneute laden dann war ein kleines Wunder !
    Könnte beim Akku tausch was schief gelaufen sein ?
    So wie es jetzt ausschaut müßte der Support ran ! Leider.
  • molo86molo86 Beiträge: 7 [Neophyte Traveler]
    Das Problem war bereits vor dem Akkutausch. Den habe ich auch nur deswegen gemacht, da der alte Akku zwar nicht mehr super war aber für ne halbe Stunde immer noch gereicht hatte. Hatte Hoffnung, dass es am Akku liegt.

    Naja, dann muss ich wohl damit leben und immer manuell abschalten:(

    Viele Dank euch trozdem
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,041 Superuser
    Vermutlich das beste , eine Rep. wird sich gar nicht mehr lohnen. Ich hoffe du hast noch lange Freude an dem Gerät !:grinning:
  • molo86molo86 Beiträge: 7 [Neophyte Traveler]
    Danke, ja, ein tolles Gerät, ich hoffe auch ;)
  • Smiley-SmartSmiley-Smart Beiträge: 12 [Apprentice Traveler]
    Hallo

    Habe dasselbe Problem auf demselben Gerät (GO LIVE 1015) bereits seit vielen Monaten. Heute habe ich einen neuen Akku eingebaut, weil der alte Akku nur noch ca. 1 Minute hielt. Am Problem änderte sich jedoch auch bei mir nichts.

    Was ich ebenfalls machte:
    • Software über MyDriveConnect auf dem neusten Stand.
    • Energie-Einstellungen, sämtliche Variationen durchgespielt, mit "Trommel-Reset" zwischendurch:
    - Die Einstellungen zum automatischen Einschalten (Ein/Aus) werden stets korrekt übernommen.
    - Das Ausschalten der Funktion "Gerät setzt Betrieb ohne externe Stromquelle fort" wird ignoriert, das Gerät bleibt stets an. Funktion einschalten und wieder ausschalten bringt keine Veränderung.
    • Über die Monate verschiedene Speisungen (verschiedene Fahrzeuge und USB Netzteile) mit verschieden USB-Kabeln versucht.

    Ich habe bereits vor Monaten nach einer Lösung gesucht. Leider fand ich bisher noch keinen Benutzer, bei dem das Problem gelöst werden konnte.

    Freundliche Grüsse
    Smiley-Smart
  • BemboBembo Beiträge: 12,121 Superuser
    Man liest öfter von dem Problem.
    Es wurde auch von TT Seite her keine Lösung gefunden.
    mfg. Bembo
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online5

Fazer-Thom
Fazer-Thom
kumo
kumo
+3 Gäste