GO 6200 — TomTom Community

GO 6200

14Ikarus14Ikarus Beiträge: 5 [Master Traveler]
Hallo, als Besitzer eines TT GO 950 mit dem ich super zufrieden bin, hatte ich mich durch die Werbung mit schönem farbigem grossem Display zum Kauf eines Go 6200 verleiten lassen im Glauben, die Technik
mache noch Fortschritte. Aber beim ersten Start ist die Enttäuschung gross. Die Karten-Darstellung ist sehr schlecht, entspricht überhaupt nicht der Werbung mit schönen frischen Farben, da ist alles in einer Nebelwolke. Ausser der Helligkeit kann nichts eingestellt werden. Das ist beim alten viel besser.
In Tunnels stürzt das Navi regelmässig ab. Ich kann es kaum glauben, dass man ein gutes Produkt dermassen verschlechtern kann in der heutigen Zeit wo alles von Optimierung spricht. Ich hoffe nur das TT sich noch was einfallen lässt. Ansonsten kann ich das niemandem mit gutem Gewissen empfehlen.
Oder gibt es da schon Lösungen für diese Probleme wäre schön, etwas Positives zu erfahren.

Kommentare

  • ibensibens Beiträge: 37 [Prominent Wayfarer]
    Willkommen im User Forum,
    also ich finde die Farben passen genau zu den Dargestellten auf der TT Seite : https://www.tomtom.com/de_de/drive/car/products/go-6200/

    Sicherlich sie könnten kräftiger sein, aber es wird bestimmt auch viele geben die dann sagen die Farben sind zu kräftig !:joy:
    Was genau meinst du mit Abstürzen in Tunnels ?
  • 14Ikarus14Ikarus Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Hallo ibens
    Danke für das Interesse an meinem Problem. Im Tunnel bleibt das Navi stehen oder zeigt ganz wirre Darstellungen, nach dem Tunnel ist alles wieder normal. In Bezug auf die Kartendarstellung kann ich deine Meinung nicht teilen. Das ist kein Vergleich mit der Werbung, und bei meinem alten kann ich das selber entscheiden wie es für mich passt.
  • SilberpfeilSilberpfeil Beiträge: 327 [Revered Navigator]
    14Ikarus schrieb:
    In Tunnels stürzt das Navi regelmässig ab.

    Navis können unterirdisch nicht navigieren, weil von dort aus die Satelliten nicht zu sehen sind. :wink:
  • 14Ikarus14Ikarus Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Hallo netter Silberpfeil das ist nichts Neues, ich fahre sicher schon 20 Jahre mit verschiedenen Navis. Da gibt es alte, die laufen auch ohne GPS weiter und stürzen nicht ab. Beim GO 950 geht es doch auch, das schaltet sogar von hell auf dunkel, und man kann unter verschiedenen Kartendarstellungen selber aussuchen. Drum bin ich auch verärgert das man die guten Sachen nicht behält und das Neue dazupackt.
  • 14Ikarus schrieb:
    Hallo netter Silberpfeil das ist nichts Neues, ich fahre sicher schon 20 Jahre mit verschiedenen Navis. Da gibt es alte, die laufen auch ohne GPS weiter und stürzen nicht ab. Beim GO 950 geht es doch auch, das schaltet sogar von hell auf dunkel, und man kann unter verschiedenen Kartendarstellungen selber aussuchen. Drum bin ich auch verärgert das man die guten Sachen nicht behält und das Neue dazupackt.

    Die älteren Geräten wie dein go950 hatten mehr Sensoren (und waren auch doppelt so teuer).
    Die jetzigen Geräten dimmen das Display ohne GPS Empfang nicht ab (es gibt nur Tag und Nacht). Im Tunnel ist es unterschiedlich, teilweise navigieren sie „blind“, aber auch da wurde ein Sensor eingespart. In längeren Tunnel oder bei Abzweigungen im Tunnel unterbricht die Navigation dann musst du den Weg selber finden....Das Navi stürzt nicht ab! Aber es ist dann nutzlos.

    Die Helligkeit im Tunnel vom Display wurde schon von vielen Usern bemängelt, TT scheint das nicht zu interessieren.

    Es es fehlen auch noch u.a. der Antennenanschluss, Audioanschluss, Möglichkeit mit dem Explorer ein Backup zu machen, Poi-Bilder laden, andere Stimmen, andere Kartenfarben, Kartenausschnitte, Hörspiele, Höhe, Tripmaster, andere Fahrzeugsymbole, andere Warntöne, Warnung vor Pois, Hilfe, mit dem Gerät arbeiten, Screenshot, Startbild, etc.....
  • ibensibens Beiträge: 37 [Prominent Wayfarer]
    14Ikarus schrieb:
    Hallo ibens
    Danke für das Interesse an meinem Problem. Im Tunnel bleibt das Navi stehen oder zeigt ganz wirre Darstellungen, nach dem Tunnel ist alles wieder normal. In Bezug auf die Kartendarstellung kann ich deine Meinung nicht teilen. Das ist kein Vergleich mit der Werbung, und bei meinem alten kann ich das selber entscheiden wie es für mich passt.
    Bei mir sind die Kartenfarben wie auf der TT Seite ! Im Tunnel hab ich zB. beobachtet daß meine Geräte (ausser dem alten Pro) ca. 5 km lang brav die Strecke anzeigen , dann kommen Kartendreher und Orientierungslosigkeit. Aber immerhin sofort nach dem Tunnel ist alles wieder ok. Anders bei meinem alten Go720, das musste nach dem Tunnel resetet werden und das etwas neuere aber auch schon wieder alte Pro geht auch ohne Reset nicht mehr. Dafür hat dieses Gerät alles was sich viele Wünschen, siehe @andy77 ´s Wunschliste :grinning: ausser Hörspiele und Screenshots, aber die braucht man wirklich nicht in einem Navi. Da kann man ja dann gleich ein Tablett mit einer Karte drauf navigieren lassen!
    Nutze ich all die "Spielereien"???? wie Startbilder, Kartenfarben, Fahrzeugsymbole, lustige Navigationsstimmen usw. Nein, einmal eingestellt und seit dem nie mehr geändert. Das Gerät soll mich navigieren und nicht belustigen ! Übrigens fährt dieses Gerät nicht nur in Tunnels einen Mist zusammen, auch ausserhalb verirrt es sich mehrmals Täglich in Wald, Wiese ja sogar in Flüße ! Da sind die neuen doch deutlich besser geworden und dafür verzichte ich gerne auf so manche Spielereien !
  • @ibens das erwähnte war keine Wunschliste sondern mögliche Funktionen/Hardware von Nav2 z.B. go720. Ich habe selber nicht alles benutzt, aber bei den heutigen Geräten fehlen viele nützliche Dinge (auch nach 5 Jahren).

    Der Empfang bei Go Nav2 war besser als bei Nav3 (bessere Hardware). Wobei bei Nav2 wichtig ist die QuickGPSfix Daten regelmässig upzudaten. Bei Nav3 (bei meinem Go 1005) habe ich selber festgestellt, dass ein zurücksetzen und Updaten wäre Wunder bewirken wegen dem Empfang (finde aber, dass diese Reset nicht nötig sein sollten, denn bei TomTom ist es ja nur noch mit Trommeln...)
  • ibensibens Beiträge: 37 [Prominent Wayfarer]
    Ein TT ohne Reset ist kein TT egal welcher Navcore!!! :rofl::rofl::rofl:
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,572 Superuser
    ibens schrieb:
    Ein TT ohne Reset ist kein TT egal welcher Navcore!!! :rofl::rofl::rofl:
    865b579c-d88b-47b1-8380-7c790331192d.gif
  • 14Ikarus14Ikarus Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Hallo Andy
    Es freut mich das es doch noch einen gibt, der die Problematik erkennt und weiss, was ich meine. Da wurde alles was sich bewährt hatte eingespart, genau das was Du alles aufgezählt hast. Das nennt sich Fortschritt!! Ich weiss nicht wie man das nennen soll, wenn im Tunnel alles stillsteht und nur noch Zeichen sichtbar sind, die nichts mit Navigation zu tun haben. Ich nenne es einfach Absturz. In einem Forum habe ich gesehen, dass es kein Einzelfall ist. Ich habe mir erhofft, das TT irgendwelche Lösungen anbieten könnte. Wenn „ibens“ Farben hat wie in der Werbung, dann herzlichen Glückwunsch, einige haben das offenbar nicht, und ich hätte das gerne selber entschieden, was mir gefällt. Die Navigation ist ansonsten ja gut, einfach schwer zu verstehen dass man gute Sachen weglässt. Wem es gefällt, der soll sich freuen. Ich werde beim nächsten Kauf besser hinsehen und mich nicht auf die Werbung verlassen und glauben, dass neue Sachen generell besser sind. Einmal hat man Glück und einmal Pech!!
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,044 Superuser
    Die ganzen Funktionen (auch die die mit Navigation nichts zu tun haben) der "ALTEN" plus alles was bei den neuen hinzu gekommen ist, würde vermutlich den Verkaufspreis derart in die Höhe treiben daß das Gerät keiner kaufen würde.
    Schaut nach vorne nicht zurück, ich verzichte gerne auf meinen Schweizer-Deutschen Ansager oder krelles Grün in der Karte auch ob beim Start des Gerätes da das TT Logo auftaucht oder ne Palmenlandschaft ist mir egal. Die sehr guten Verkehrsinformationen und auch die Radar Geschichten sind mir weitaus wichtiger
    wohl bemerkt als Berufsfahrer !!!!
  • BemboBembo Beiträge: 12,140 Superuser
    Alles richtig was Siggi schreibt.

    Aber der Schweizer Toni hat mir auch gefallen.:rofl:
  • 14Ikarus14Ikarus Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Hallo
    Ein Wunder ist geschehen. Bin gestern ca. 500 Km gefahren in der Nacht, das Navi hatte keinen Absturz mehr, im Gegenteil es lief im Tunnel mit und bei Kurven im Tunnel hat es gedreht wie man sich das wünscht. Kann mir nicht erklären, was für eine Fee da am Werk war. Die Nachtkarte war nicht gerade schön aber sehr deutlich, kann ich mit leben. Vielleicht besucht die Fee mich nochmal und beschert mir noch eine schöne klare Tageskarte, dann bin glücklich. Für mich ist das Thema abgeschlossen. Zum Forum: Mag alles gut gemeint sein, aber für jemand der sich Hilfe erhofft war kein Kommentar hilfreich. Teilweise hatte ich das Gefühl es schreiben Lobbyisten von TT oder Leute die noch nichts anderes gesehen haben. Man bedenke, das TT 6200 ist im oberen Preissegment und da darf man sicher erwarten, dass es das kann was die alten billigeren können. Ob einer die Farben oder den Toni mag oder Berufsfahrer ist, hilft gar nichts.
    PS: Bei der A5 Ausfahrt „Riegel am Kaiserstuhl und Malterdingen“ besteht eine Umleitung mehrere Monate, bei „ My Drive“ auch markiert, damit kommt das Navi überhaupt nicht klar. Nach Navi würde man am anderen Tag noch im Kreis Fahren. Ich denke das liegt nicht am Navy, denn andere können es auch nicht besser. Etwas mühsam nachts und wenn man nicht Ortskundig ist.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,044 Superuser
    Schön daß du an Wunder glaubst:grinning: und viel Spaß bei deiner nächsten Frage in einem Forum das bestückt mit Handwerkern, Ingenieuren, Doktoren, Berufsfahrenen, Rentnern usw. und einer TT Mitarbeiterinn ist!
    Was bitte soll man für einen Kommentar geben für eine Frage die schon unzählige male durchgekaut wurde und nicht geändert werden kann, zumindest nicht vom Forum aus ???

    Aber gut Schwamm drüber, vielleich magst du ja auch irgend wann mal das gute an dem Gerät, zB. die Berechnungsgeschwindigkeit, die Verkehrgenauigkeit, die Radarfunktion, die Updatemöglichkeit, die MD Verbindung und Möglichkeiten, die Routenfunktionen, die Sprachsteuerung, die Bluetoothverbindung, WiFi usw. hatten das die alten nicht auch schon aber besser ??
  • Ich gebe da "beiden" recht....

    Kurz noch was: das go720 im 2007 gekauft, für die damalige Zeit (die meisten Leute hatten da ein Nokia Handy und schrieben SMS) war es ein Top Gerät mit sehr vielen und teilweise Funktionen die die wenigsten brauchten. Auch ich habe nie Hörspiele abgespielt, eine Zusatzantenne oder an die Audio Anlage angeschlossen.
    Was Sie aber besser konnten: es gab mehr Einstellungen, mehr Dinge konnten geändert oder aufgespielt werden. Ein Update ging ohne Probleme und einfach etc.

    Für mich könnte das Navi in der heutige Zeit noch einige Möglichkeiten (Beispiele wurden schon viele gute genannt) mehr bieten, sie könnten es "Pro" Geräte nennen ;)

    Sonst würde ich folgendes besser finden: Ein fertiges Produkt mit Ablaufdatum verkaufen und dann wieder ein neues Produkt verkaufen mit neuen/anderen Funktionen. Der Preis müsste aber wohl günstiger sein. Zeitrahmen 4-5 Jahre. Denn bei den "alten" Geräten ist die Hardware nicht für die neue Software gemacht - siehe Sprachsteuerung und die Abstürze....
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,044 Superuser
    11/2008 gekauft und auch schon 300 € bezahlt !!! Hab noch alles von dem Gerät sogar die Rechnung. Aber das Routing war nicht gerade der Hammer !

    PS: Pro Geräte gibt es schon genügend (Pro 5150, 5250, 5250Truck, 7250, 7250Truck, 8270, 8270Truck, 8275, 8275Truck.) weiß zwar nicht was daran pro ist aber das weiß TT vielleicht auch nicht. !!:grinning:8c0a6fcd-b460-4374-b983-c56e0383733d.jpg

    48cacb37-f0fd-4ce9-aa66-443090d4ea0b.jpg
    88f51644-9c35-4bba-9565-5f9073564d8f.jpg
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online33

Bembo
Bembo
Diggiman
Diggiman
Gerela
Gerela
Kartenköner
Kartenköner
Lochfrass
Lochfrass
sirkarl
sirkarl
traveler01
traveler01
+26 Gäste