Akku / Aufladung / Kundendienst — TomTom Community

Akku / Aufladung / Kundendienst

Das GO 5100 ist per TomTom-Schnellladestecker über den Zigarettenanzünder verbunden. In relativ kurzen Abständen kommt die Mitteilung betr. niedrigem Akkustand... Mir ist aufgefallen, dass beim Navi kein Ladezeichen wie z.B. beim verbundenen Handy sichtbar wird. Es sieht so aus, als ob der Akku praktisch nur aufgebraucht wird, nachdem er in der Wohnung aufgeladen wurde. Genau diese für mich völlig unlogische Erklärung, erhielt ich heute vom Kundendienstmitarbeiter per Telefon. Im Benutzerhandbuch(Seite11) steht:" Die beste Ladeleistung erzielen Sie mit dem mitgelieferten Autoladegerät."......... Kann mir nicht vorstellen, dass das Gerät beim Fahren nicht aufgeladen wird. Wie sind eure Erfahrungen, Tipps und Hinweise?:rolling_eyes: :pray_tone2:

Kommentare

  • BemboBembo Beiträge: 12,260 Superuser
    Da ist ziemlich sicher das Kabel defekt.
  • babubabu Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Danke für deine schnelle Antwort.
    Der Kundendienst hat mir inzwischen einen Rep.-Auftrag geschickt.
    "Ohne jedes Zubehör" soll das GO5100 eingepackt werden. Somit würde ein Kabeldefekt ja nicht festzustellen sein. Außerdem habe ich ja noch Garantie, das Kabel mit dem schnellen Aufsteck-Anschluß sollte wohl auch überprüft werden...
    Beim Stöbern konnnte ich erstaunt feststellen, dass die Akku-Probleme bei GO ziemlich massiv sind...
  • BemboBembo Beiträge: 12,260 Superuser
    Hallo babu,
    du schreibst das Navi in der Wohnung aufgeladen wurde. Ich nehme an mit einem Netzteil von einem Smartphone.
    Im Auto wird das Navi nicht geladen, resp. verbraucht nur.
    Hingegen das Handy kannst du problemlos im Auto Laden über den Zigarettenanzünder.
    Der Schnelladestecker hat eine grüne LED die brennt. Also dann nimm doch mal ein anderes USB Kabel und schau was passiert.
    Wenn das Navi dann aufgeladen wird, lag es am Kabel.
    Ladung Testen: Drücke die Einschalttaste bis der schwarze Bildschirm mit weisser Schrift kommt.
    Dort fast zu unterst siehst Batterie in %
    Kannst so schauen ob die % steigen.
    Weil wenn du das Navi zu hause Laden kannst, kann es zu 99% nur am Kabel liegen.
    Bei mir war das auch mal so. Äusserlich am Kabel nichts gesehen.
    Hatte aber ein Wackel dort wo das Kabel in den kleinen USB Stecker geführt wird.
    Habe dann vom Ex. Moderator Julian problemlos ein neues Kabel auf Garantie erhalten.
    Leider sind die mitgelieferten Kabel teils sehr billige Chinaware.
    Das ersetzte Kabel ist stärker.
    An deiner Stelle solltest du zuerst, mit einem andern Kabel versuchen, bevor das Navi einsenden.
    lg. Bembo
  • oe5psloe5psl Beiträge: 533 [Revered Pioneer]
    hallo Bembo, hast vollkommen Recht, das Navi wird auch im Auto aufgeladen, selbst wenn es aktiv läuft.
    Der Spannungsregler im Zig-Stecker liefert bei 5V bis zu 2,1 A Strom, und das reicht völlig aus, sowohl zum Betrieb, als auch zum Nachladen des Akkus.
    Anders schaut es aus, wenn das GPS über einen USB-Adapter betrieben wird, überhaupt dann, wenn der Adapter bereits bei 5V, 1A an seine Grenzen stößt.
    LG. oe5psl
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online25

Bikerfan
Bikerfan
DarraghMUFC
DarraghMUFC
dilbert2402
dilbert2402
Elchdoktor
Elchdoktor
Kartenköner
Kartenköner
RoadRider
RoadRider
s-i-g-g-i
s-i-g-g-i
Sharklore
Sharklore
YarisHSD
YarisHSD
+16 Gäste