Go mobile bleibt auf iPhone (iOS 11.1.1) stumm

Hannes456Hannes456 Beiträge: 529 [Renowned Trailblazer]
bearbeitet 30. Januar in TomTom-App für iPhone/iPad
Hallo zusammen,

habe ein altes Problem in neuem Gewand. Bei meinem "alten" Golf 7 hatte ich immer das Problem, wenn ich die Go mobile genutz habe und das USB/Lightning-Kabel eingesteckt war, dass kein Ton kam bis ich im Radio (Discover Media Gen. 1) A2DP deaktiviert habe. Somit kam wieder etwas aus dem iPhone-Lautsprecher.

Nun habe ich einen neuen Golf bekommen mit neuer Radio-Generation. Auch hier habe ich A2DP deaktiviert. Jedoch bleibt Go mobile stumm sobald ich USB/Lightning einstecke. Mein iPhone X lief unter iOS 11.1 beim alten Golf ohne Probleme mit Ton, beim Neuen nun nicht mehr.

Hat jemand eine Idee bzw. weiß jemand von TomTom, ob es hier bald eine Lösung in Form einer Auswahlmöglichkeit geben wird um verschiedene Audio-Quellen auszusuchen?

Kommentare

  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Wo soll der Ton denn rauskommen? Aus dem iPhone selbst, oder den Lautsprechern im Auto?
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 529 [Renowned Trailblazer]
    Der Ton soll aus dem Lautsprecher des iPhones kommen.
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Die USB-Verbindung sorgt für die Kopplung des Telefons an die Freisprecheinrichtung, oder darf das iPhone auch musizieren?
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 529 [Renowned Trailblazer]
    blue_rider schrieb:
    Die USB-Verbindung sorgt für die Kopplung des Telefons an die Freisprecheinrichtung, oder darf das iPhone auch musizieren?

    Dass das USB-Kabel zur Kopplung mit der Freisprecheinrichtung ist, stimmt leider nicht. Diese wird per Bluetooth beim Golf hergestellt. Für die Telefonie wird das Protokoll HFP verwendet. A2DP dient zum Streamen von Musik. Da ich dies über das iPhone nicht tue, habe ich kein Problem dieses Protokoll auszuschalten. Bei dem alten Golf konnte ich somit sicher stellen, dass ich auch Töne aus dem iPhone bekam. Bei dem neuen Golf unter gleichen Bedingungen geht dies nicht mehr und es wird als Audioquelle im Kontrollzentrum auch kein Lautsprecher angezeigt. Dies ist mein Problem.
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Wenn Du am VW-Radio USB o.ä. als Quelle auswählst, kommt denn dann der Navi-Ton über die Autolautsprecher? Bei meinem Peugeot wäre die Lösung Deines Problems, keine USB-Verbindung herzustellen, und als Musikquelle nicht Bluetooth auszuwählen.
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,067 Superusers
    @Hannes456
    das iphone hat eine Prio Liste bei dem Aufbau der ausgehenden Audio Verbindungen

    1. Lightning
    2. AUX (falls noch vorhanden)
    3. Bluetooth
    4. internal

    Leider hat Apple Lightning so verdrahtet, dass sobald es darüber eine Audio Verbindung erzeugen kann, dies explizit als Output vermerkt. Bei 2. und 3. hat man über das Controlcenter die Möglichkeit zwischen den Ausgaben 2./3./4. zu wechseln und so den Output auf internal (iphone) umzustellen.

    Das HFP Protokoll dass zusätzlich via Bluetooth eingerichtet ist ist nur für die Telefonie freigeschaltet und überbietet leider die Prio Liste für die MediaAusgabe von Apple nicht. Ich selber bekomme eine Ausgabe über iPhone nur hin, wenn ich das iPhone nicht über einen USB-Anschluss des Autos sondern über den Zigarettenanschluss lade, und die Bluetooth Verbindung nur fürs freispechen nutze.

    @blue_rider
    die Auswahl im Radio hat für das iPhone keine relevanz weil zwischen dem AUTO-BUS-SYSTEM und dem iPhone weiterhin eine "mögliche Verfügbarkeit" über Lightning/USB bestehen bleibt und daher das iPhone weiterhin die Regel verfolgt Lightning Ausgabe über alles. ;)
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Was ich meinte ist, daß bei Auswahl von Bluetooth als Quelle Navi- und Musik-Ton über diese Verbindung laufen, bei anderer Quellenwahl aber nur die Freisprechfunktion.

    Sobald mein Radio Verbindung via USB zum iPhone hat, läuft automatisch der gesamte Ton (Navi und Musik) über diese Verbindung, und es wird sogar automatisch auf diese Quelle gewechselt. Um also z.B. normales Radio zu hören, MUSS die USB-Verbindung gekappt werden (oder scheitern).
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 324 [Exalted Navigator]
    Hallo blue_rider dazu gibt es auch eine Lösung. Diese ist in folgendem Beitrag beschrieben, weiter unten gibt es dann sogar eine bebilderte Anleitung.

    https://de.discussions.tomtom.com/tomtom-app-fur-iphoneipad-168/go-app-keine-sprachanweisungen-mehr-seit-iphone-mit-vw-freisprechanlage-uber-bt-verbunden-979558?postid=1037469

    Dann geht Radio hören und gleichzeitig Navi-Ansagen verfolgen, viel Spaß.
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Will ich ja gar nicht: bei mir darf das iPhone Musik und Navi-Ton auf das Autoradio ausgeben. Der Betriebsmodus ist auch stabiler als reine Bluetooth-Kopplung.
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 529 [Renowned Trailblazer]
    Also, mein Problem ist, dass wenn ich das iPhone X zum laden und navigieren mit der Go mobile App per USB/Lightning mit dem Autoradio (Golf 7 Facelift mit Discover Media) verbinde kein Ton mehr aus dem internen Lautsprecher des iPhones zu hören ist. Stelle ich A2DP im Autoradio aus oder Bluetooth am iPhone und oder Auto ab, so ändert sich nichts. Als Ausgabemedium wird im Kontrollzentrum immer nur "Dock-Anschluss" angezeigt.

    Die bisher einzige für mich gangbare Lösung ist die App "Blue2Car". Wenn ich diese aktiviere, kann ich alles Audioausgänge frei wählen, so auch den internen Lautsprecher. Es ist nur halt lästig, die App immer vorher zu aktivieren.

    Irgend etwas im iPhone blockiert die Anzeige weiterer Datenquellen. Sei es, dass das Radio etwas sendet oder etwas anderes. Am Lighting-Kabel kann es nicht hängen, da ich nur Originale verwende und einige unterschiedliche ausprobiert habe.
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Wenn Du keine Kabelverbindung herstellst, kriegst Du dann hin, was Du willst?
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,067 Superusers
    @Hannes456

    nochmal der Apple Standard:

    - iPOD audio per Lightning verbunden => nur Dock-Anschluss Ausgabe möglich
    - bei allen anderen Verbindungen (Bluetooth, aux,..): https://support.apple.com/de-de/HT207961

    Was genau Blue2Car macht um das Apple Standard umzubiegen weiß ich nicht.
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Daher ja auch mein Tipp, die Kabelverbindung gar nicht erst herzustellen: ich kann momentan nicht erkennen, was das bringen soll, wenn keinerlei Tonausgabe zum Autoradio gewünscht ist. Man benutzt so eine Verbindung, um genau das zu erreichen, was hier unerwünscht ist.
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    So, hab es ausprobiert:

    1. Keine Kabelverbindung
    2. Im iPhone das iPhone selbst zur Tonausgabe auswählen
    —> Es tut: Radio spielt Radio, das iPhone gibt den Navi-Ton aus, aber dank Bluetooth-Kopplung funktioniert die Freisprechfunktion des Autos

    Trifft das die Anforderung?
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 324 [Exalted Navigator]
    blue_rider schrieb:
    So, hab es ausprobiert:

    1. Keine Kabelverbindung
    2. Im iPhone das iPhone selbst zur Tonausgabe auswählen
    —> Es tut: Radio spielt Radio, das iPhone gibt den Navi-Ton aus, aber dank Bluetooth-Kopplung funktioniert die Freisprechfunktion des Autos

    Trifft das die Anforderung?

    Was habe ich denn in meiner Antwort als Lösung beschrieben?
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Die Lösung ist somit definitiv nicht fahrzeugspezifisch. Und hat mit TomTom und seiner App nix zu tun: wir reden hier über Implementierungen von Audioverbindungen zwischen iPhone und Autoradio, nicht über TomTom-Eigenschaften.
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 324 [Exalted Navigator]
    Hast Du meine Antwort und die Lösung überhaupt gelesen?
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Ja !
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 324 [Exalted Navigator]
    Und warum behauptet Du dann ständig, dass meine Antwort nichts mit der Lösung zu tun hat.

    Dein Text ist doch nur eine andere Umschreibung meiner Lösung auf die ich verlinkt hatte:
    1. Keine Kabelverbindung
    2. Im iPhone das iPhone selbst zur Tonausgabe auswählen
    —> Es tut: Radio spielt Radio, das iPhone gibt den Navi-Ton aus, aber dank Bluetooth-Kopplung funktioniert die Freisprechfunktion des Autos
  • blue_riderblue_rider Beiträge: 102 [Master Explorer]
    Hab ich doch gar nicht gesagt, ich dachte nur bislang, daß auch die Quellenwahl am Autoradio eine Rolle spielt: das funktioniert aber definitiv nicht, und ich muss mich bei Hannes entschuldigen, das so in den Raum gestellt zu haben.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online83

Elchdoktor
Elchdoktor
Guranti
Guranti
PGP
PGP
+80 Gäste