Radius für Verkehrsmeldungen

Met-MannMet-Mann Beiträge: 51 [Master Traveler]
In den letzten Tagen (Wochenende) gab es in diesem Forum noch ein Thema, wo der begrenzte Radius für Verkehrsmeldungen kritisiert wurde und die Anzeige und Berücksichtigung aller Behinderungen auf der gesamten Route gewünscht wurde.
Offensichtlich ist dieses Thema gelöscht worden.
So etwas geht gar nicht.
Falls ich den Thread nur nicht finden konnte, bitte ich um Entschuldigung.
Wir wollen Tomtom doch nur helfen, besser zu werden. Das kostenlose MyDrive zeigt doch auch sämtliche Verkehrsmeldungen an - bietet aber leider keine Offlinekarten.
Der Datenverbrauch wäre bei gelegentlicher Nutzung von MyDrive also sehr viel höher, als wenn das Tomtom Navi oder die App gleich selbst alle Verkehrsmeldungen anzeigen würde.
Wo ist also das Problem?

Kommentare

  • KrischonKrischon Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Mich ärgert das mit dem Radius auch. Meine Routen sind immer länger als 400Km und es geht garnicht erst 100km vor dem Ziel zu wissen das die andere Autobahn 1 Stunde schneller gewesen wäre.
    Meine Frage an TomTom:
    Wird der Radius bald vergrößert? Müsste mir sonst zeitnah nach 15 Jahren TomTom was anderes suchen.
    Übrigens gab es dieses Problem bei der vorherigen IPhone App nicht.
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,245 [Supreme Pioneer]
    Dazu wird sich TT nicht äußern und mit der Drohung abzuwandern bekommst du auch keine schlüssige Antwort von TT
    Iphone 7+ und Ipad 4 mit diversen Navi Apps Hyundai i30N ( 275PS) Performance mit TT Live Service im Werksnavi Karten von Here
  • KrischonKrischon Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Ich möchte eigentlich bei TomTom bleiben. War bisher immer zufrieden.
    Nur jetzt mit dem geringen Radius wird es quasi umbrauchbar. Vielleicht arbeitet TT schon an dem Problem, dann würde ich warten.
    Ansonsten wie schon geschrieben, ist das Navi für mich umbrauchbar. Würde dann nur noch für strecken unter 100Km was taugen. Ein Kurzstrecken Navi so zu sagen.
  • Wasserbillig01Wasserbillig01 Beiträge: 55 [Prominent Wayfarer]
    Wieso ist es unbrauchbar? Der Radius ist doch nicht statisch, sondern geht doch mit dir mit. Dann sprichst du davon das der Radius sich um 100Km handelt, es steht aber auch die Aussage im Raum, dass der Radius 150Km beträgt. Was ist denn so interessant daran zu wissen, was bei Live Traffic in 300Km für eine Behinderung ist, wenn du dort ankommst kann die sich schon lange aufgelöst haben. Aber wie schon Voyager1954 sagte, Drohungen helfen nichts, da musst du dann schon Taten folgen lassen und dir ein Navi eines anderen Herstellers kaufen.
  • Um allen gerecht zu werden: einstellbar z.B. (Standart, Maximum)

    Wenn jeman u.a. von Deutschland nach Italien fährt und wie letzthin der Gotthard komplett gesperrt ist, wäre es eventuell besser wenn das Gerät dies vorher (bei der Planung) merkt und eine andere Route z.B. über den San Bernadino vorschlägt.
    Dann aber wäre es auch noch schön dies irgendwie mitgeteilt zu bekommen in etwa „andere längere Route gewählt wegen Strassensperre“ und dies noch auf der Routenübersicht markiert.

    Natürlich gibt es solche Situationen sehr selten, obwohl viele Italien Reisende sich zuerst entscheiden müssen wo sie fahren wollen.
    Ich habe u.a. den erwähnten San Bernadino und den Brenner, den Brenner fuhr ich aber noch nie er wäre nur ca. 15min länger auf mehr als 6h Autofahrt nicht viel. Aber statt in den Süden ginge es zuerst Richtung Osten und dies wäre nur am Anfang möglich.

    Statt die Wünsche und Anregungen von den Usern zu ignorieren wäre ein Statement sinnvoll, vielleicht gibt es ja noch andere Gründe
  • KrischonKrischon Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Ich fahr gelegentlich von Koblenz nach Hamburg
    Da kann man über A2 oder A7 fahren. Es bringt mir nichts wenn er mir einen Baustellenstau erst 150Km vorher sagt. Dann kann ich nicht mehr die andere Route nehmen. Ein Unfall kann immer passieren aber Dauer Baustellen sind halt da.
    Ich möchte niemande drohen.
    Nur weil ich Wechsel wird TT eh nichts ändern. Aber von vielleicht kommt was mit dem nächsten Update. Dann wäre es schade wenn ich schon gewechselt habe.
    Wäre nett von TomTom sich mal zu diesen Thema bei den Kunden zu melden. Es gab ja mal ein ähnlichen Thread. Ich bin also nicht ganz alleine mit dem Problem.
  • Wasserbillig01Wasserbillig01 Beiträge: 55 [Prominent Wayfarer]
    Ich verstehe deine Problematik nicht. Dein Navi mit Livetraffik errechnet anhand aller Daten, die alle 2 Minuten hereinkommen, den schnellsten Weg von A nach B. Du solltest einfach dich dann an seine Anweisungen halten. Wenn du der Meinung bist, dass die Anweisung nicht richtig sein sollte, dann ignoriere sie.
    Du drohst uns nicht, das ist dein Problem. Nur mit diesem Satz erzeugst du sofort einen dir gegenüber negativen Sachverhalt.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    In der MyDrive App und auch Webseite (mydrive.tomtom.com) werden alle Störungen angezeigt und so kann man sich vor dem Fahrtantritt einen besseren Überblick verschaffen (wenn gewünscht und für nötig gehalten).
    Der Radius ist imho 120 KM Luftlinie, also grob 140-150km Fahrtstrecke, also hat man auch als sehr schneller Fahrer bei normalem Verkehr ca. 1 Stunde Vorlauf. Diese Zeit reicht nach TT Meinung im allgemeinen aus.
  • BeefeaterBeefeater Beiträge: 27 [Outstanding Explorer]
    lonesomeRider schrieb:
    Der Radius ist imho 120 KM Luftlinie, also grob 140-150km Fahrtstrecke, also hat man auch als sehr schneller Fahrer bei normalem Verkehr ca. 1 Stunde Vorlauf. Diese Zeit reicht nach TT Meinung im allgemeinen aus.

    Im Allgemeinen reicht das tatsächlich aus. Nur eben nicht in Fällen, wo der eigentliche Grund für eine andere Routenwahl, z.B. Vollsperrung wegen einer Baustelle, außerhalb des Verkehrsmeldungsradius' liegt. In diesen Fällen muss die Wahl der optimalen Route oft weit vorher getroffen werden. Wenn die Vollsperrung dann in den Radius gerät, ist es dafür meist zu spät. Eine weiträumige Umfahrung ist dann oft nicht mehr möglich.
  • BeefeaterBeefeater Beiträge: 27 [Outstanding Explorer]
    Ich verstehe deine Problematik nicht.

    Das stimmt! Du hast die Problematik, um die es hier eigentlich geht, tatsächlich nicht verstanden.

    Die beiden Postings unmittelbar vor deinem Beitrag haben eigentlich ganz gut erklärt, worum es hier im besonderen geht.
  • BemboBembo Beiträge: 11,295 Superuser
    Der Radius von 120 Km ist sicher genug. Bis man die ca. 140-150 Km Fahrstrecke abgefahren hat kann so viel passieren. Sei es ein Unfall, oder wie vor kurzem, eine Ölspur im Gotthard, wo der Tunnel gesperrt werden musste. (Oder auch Pannenfahrzeuge.)
    >Mit den gesperrten Baustellen klappt es ja auch oft nicht.
    Strasse schon 2 Monate wieder offen + das Navi zeigt sie als gesperrt an. Oder umgekehrt Strasse aus x einem Grund gesperrt + das Navi kennt die Sperrung noch nicht.
    mfg. Bembo
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Wie in meinem ersten Beitrag erwähnt, kann man dann immer noch auf die MyDrive Webseite oder die App verwenden um die Störungen außerhalb des aktuellen Bereichs angezeigt zu bekommen...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online83

Bembo
Bembo
Dragon51
Dragon51
Gazibarev
Gazibarev
hawethie
hawethie
Justyna
Justyna
Lorna150
Lorna150
pascal47310
pascal47310
+76 Gäste