Ortsdurchfahrten vermeiden - Seite 2 — TomTom Community

Ortsdurchfahrten vermeiden

2»

Kommentare

  • losgeloestlosgeloest Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Hallo,
    ich habe versucht, am Gerät eine spannede Tour zu planen, gab das Ziel und Wegpunkte über "suchen" ein, da kann ich nämlich die Stadt oder den Ort per Tastatur eingeben. Das Navi will dann aber eine Straße haben und da ich ja eigentlich gar nicht in die Stadt reinfahren möchte, sondern dran vorbei, weiß ich nicht was ich für eine Straße ich eingeben soll. Dann schlägt es "Zentrum" vor. Es fährt dann aber auch brav zum Zentrum...
    Im "alten" Rider wurden auch Zwischenziele gesetzt, die man dann in Wegpunkte ändern konnte, so dass die Route dann nicht immer zum Zentrum des Ortes führte, sondern dran vorbei.... Das verstehe ich nun gar nicht, warum hat mein neues Gerät nicht das, was das alte bereits seit langem hatte?
    Aus Eurer Diskussion entnehme ich, dass es wohl nicht wirklich eine Möglichkeit gibt, das hinzubekommen, dass das Gerät mich an der Stadt vorbeiführt....
  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 453 [Exalted Navigator]
    losgeloest schrieb: »
    Das verstehe ich nun gar nicht, warum hat mein neues Gerät nicht das, was das alte bereits seit langem hatte?
    Das neue System basiert auf einem 2 Generationen jüngeren Kern als das alte System und daher müssen alle Features neu programmiert werden. Leider hat aber TomTom offensichtlich kein Interesse mehr daran dieses Projekt weiter voranzutreiben
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    traveler01 schrieb: »
    HoraX schrieb: »
    Aber nur, wenn du dies Einstellung auch unter „Spannende Route planen“ eingestellt hast. Stehen dort die Regler auf Mittelstellung ist das imho auch die Einstellung, die bei Neuberechnung übernommen wird.

    Es wäre sehr schön, wenn deine (imho) bescheidene Meinung, irgendwie belegbar wäre. Woher hast du das? Habe ein TT550.

    Erfahrung der Benutzer hier... Ich hatte es vor längerger Zeit in eigenen Versuchen auch probiert und kann es bestätigen...
  • HoraXHoraX Beiträge: 322 [Exalted Navigator]
    Ich lese das aus dem kleinen Absatz auf Seite 47 des Handbuchs:
    „Eine spannende Tour zu einem Ziel planen
    Sie können unter Verwendung der Karte eine Route zu einem Ziel planen. Die Route zu Ihrem Ziel wird von Ihrer aktuellen Position aus über die interessantesten Straßen verlaufen.
    ...
    Tipp: Sie können auch eine Route zu einem Ziel planen und dann Kurvenreiche Route als Routentyp wählen.“

    Der Absatz geht ja inhaltlich über die Erstellung von Spannenden Touren. Der Tipp ist der Hinweis, dass man eine Spannende Tour auch über den Routentyp „Kurvenreiche Route“ erstellen kann. Damit sollten sich die dort eingestellten Parameter übernommen werden.
  • HoraXHoraX Beiträge: 322 [Exalted Navigator]
    @traveler01:
    Ich hab’s gerade nochmal auf dem 550 getestet.
    Meine Einstellungen und Vorgehen:
    Kurvenreiche Route ist unter Einstellungen als Standardberechnung eingestellt. MyDrive Sync ist unterbrochen.

    1. Über Spannende Tour auf geringste Kurven und geringste Hügel stellen, dann Spannende Tour verlassen
    2. Aus „Meine Routen“ eine Route ohne oder mit wenigen Stopps auswählen und berechnen lassen. Anzeige in der Routenleiste „Kurvenreichste Route wird berechnet“
    3. Ergebnis: 5:13, 281km

    4. Aktuelle Route löschen
    5. Über Spannende Tour auf höchste Kurven und meiste Hügel stellen, dann Spannende Tour verlassen
    2. Aus „Meine Routen“ die gleiche Route auswählen und berechnen lassen. Anzeige in der Routenleiste „Kurvenreichste Route wird berechnet“
    3. Ergebnis: 5:46, 290km

    Bei Sichtung der Route ist ein in vielen Teilen anderer Verlauf berechnet worden. Voraussetzung: Das Navi hat auch die Möglichkeit anders zu berechnen, also kein oder kaum Stopps, ausreichend Straßen vorhanden, Route lang genug.

    Die Einstellungen unter „Spannende Tour“ haben also auch Einfluss auf die „Kurvenreiche Routen“-Berechnung.
  • traveler01traveler01 Beiträge: 61 [Sovereign Trailblazer]
    @londesomerider - Danke
    @losgeloest, traurig aber wahr, ja - mit der App gehts, ich bin masslos enttäuscht von der Qualität, das ging mit meinem TT2013 deutlich besser. Leider zu schnell Verkauft.
    Die Einstellungen unter „Spannende Tour“ haben also auch Einfluss auf die „Kurvenreiche Routen“-Berechnung.
    Ja nätürlich das ist unbestritten, nein das Problem ist, wenn du den Routentyp änderst, kommt die Meldung in der Routenleiste rechts - Berechne Kurvenreichste Route und dass nicht mehr nachvollziehbar ist, auch im Handbuch darüber nichts zu finden, ob er eben die Einstellungen unter - spannende Tour planen - berücksichtigt.
    Das ist wohl nur durch try and error herauszubekommen.
    Einige hier sind sich ja sicher - ich probiers mal aus
    Traurig dass darüber im Handbuch nichts zu finden ist.

    Danke für eure Rückmeldungen.
  • juergenoblongjuergenoblong Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Hier ein Link auf eine sehr informative Seite bezügl. tomtom rider.
    https://www.goldwingfahrer.de/
    Vielleicht bringen die Infos ja etwas Licht ins Dunkle.
    (oder ein Lächeln in das Gesicht des gefrusteten Besitzers)
    Gruß Jürgen.
  • juergenoblongjuergenoblong Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Bin mal gespannt wie lange es dauert bis mein Post wieder gelöscht wird.
    (Beiträge 1) B)
  • losgeloestlosgeloest Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Lorenz1 schrieb: »
    Hallo,
    MarionF700GS schrieb:
    Ich bin Navineuling und habe das tomtom Rider 450. Was muss ich tun, damit ich bei kurvenreicher Tourenplanung nicht ständig durch Ortschaften/Wohngebiete geschickt werde?:?

    leider nimmt das Navi die Routenoption Kurvenreiche Route zu wörtlich. Das Ergebnis siehst du in jeder Ortschaft. Deshalb verwende ich die Option nicht. Ich plane meine Touren mit der Option Autobahnen vermeiden. Das Navi schickt mich auf schnellstem Wege durch die Ortschaften. Zwischen den Ortschaften setzte ich Stopps auf die kurvigen Landstraßen, auf denen ich fahren möchte. Die Stopps kommen also nicht in den Ort sondern auf die Straße nach dem Ortsausgang, auf der ich weiterfahren möchte. Mit dieser Methode muss ich zwar ein paar Stopps mehr setzen, dafür vermeide ich unnötige Kurven in den Orten und Städten.

    Die Routen werden auch viel schneller berechnet. Das macht bei einer 300 Km-Tour mit vielleicht 20-25 Stopps einiges aus.

    Lorenz

    Es ist allerdings traurig, weil das alte Rider konnte all das, kurvenreich UND die Städte meiden. Es mag ja sein, dass das neue Rider ne neue Software hat und diese Features neu programmiert werden müssten, aber das dürfte doch nicht das Problem sein, wenn es vorher mit der alten software möglich war....
  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 453 [Exalted Navigator]
    Es ist ein Problem der verfügbaren Ressourcen, bzw. der Bereitschaft der Verantwortlichen dafür Ressourcen bereitzustellen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online4

skoteroverall
skoteroverall
+3 Gäste