Rider 450 welche BT Version? — TomTom Community

Rider 450 welche BT Version?

pogibonsipogibonsi Beiträge: 11 [Legendary Explorer]
Ich kann nirgends die BT Version des Rider 450 finden (BT Standard 3, oder 4?)! Weiss das jemand?

Kommentare

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,483
    Superuser
    Hallo,
    nein, soweit ich weiß weiß das niemand da ich die Info von TT noch nirgends gesehen habe.
    Wozu brauchst du die Info oder fragst danach?
  • pogibonsipogibonsi Beiträge: 11 [Legendary Explorer]
    Ich such halt nach einem passenden Kommunikationssystem und möchte halt auch, dass es dann funktioniert....
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,364 [Revered Voyager]
    Es gibt bei TT eine Liste mit kompatiblen Headsets das sind einige
  • pogibonsipogibonsi Beiträge: 11 [Legendary Explorer]
    Ja die Liste kenne ich, da aber das Kommunikationssystem von BMW nicht dabei ist, suche ich halt nach einer Alternative für meinen BMW Helm! Und die großen Knubbel aussen am Helm will ich vermeiden....
  • AlvoAlvo Beiträge: 177 [Exalted Navigator]
    Da bleibt nur try and error übrig, leider. Das mit der Liste ist zwar sehr schön, nur sind da zum Teil auch alte Headsets dabei, aktuelle werden nicht nach gepflegt. DIe Liste ist auf dem Stand, bei dem der TTR4xx raus kam. Vom Support gibt es auch nur den Hinweis auf die Liste und wenn es nicht drauf ist, Pech gehabt.
    Vom Prinzip her müsste jedes Headset mit BT funktionieren, aber es kann zu Problemen mit der Lautstärke kommen, da diese am TTR NICHT einstellbar ist, wie bei den älteren Modellen. Hier wird vom TTR eine feste Lautstärke vorgegeben und dein Headset muss es dann verstärken, das können einige aber nicht, daher auch die Probleme. Ein Anfrage bei BMW dürfte das Gleiche bringen, ist von uns nicht getestet und daher können wir nichts dazu sagen.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,483
    Superuser
    Die Frage ließ sich wohl eher beantworten, wenn man wüsste, welcher Hersteller sich hinter der BMW Quatsche verbirgt... und da spielt imho auch der Helm (System 5,6,7) eine wichtige Rolle (früher war es imho Cardo, jetzt meine ich Sena, kann es aber nicht mit Sicherheit sagen)
    Summa summarum ist TT aber auch noch dabei die Kompatibilität grundsätzlich zu verbessern...
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,364 [Revered Voyager]
    Weil BMW seine „eigenen " Produkte verkaufen möchte und da stehe nun mal eine andere Firma dahinter
  • pogibonsipogibonsi Beiträge: 11 [Legendary Explorer]
    Ja das ist alles nicht ganz einfach, ich habe den neuen BMW Helm System 7 und das neue Rider 450! Da denkt man erst mal dass das heutzutage ein Plug and Play Thema ist, aber....
  • Gold Wing TreiberGold Wing Treiber Beiträge: 13 [Apprentice Traveler]
    Ich wurde dir empfehlen hier unverbindlich nachzufragen, die Firma ist auf Moped Kommunikation spezialisert.

    http://www.w-irlbacher.de/
  • hamsterlangehamsterlange Beiträge: 716
    Superuser
    Moin, moin
    ich denke, zu wissen welche Bluetooth-Version das Rider hat ist gar nicht mal so wichtig. Die meisten Geräte, ob nun Navi oder Intercom sind ja "abwärtskompatible" Eher ist wichtig welche Bluetooth-Protokolle unterstützt werden.
    Auch Bluetooth-Geräte die in der Tomtom-Liste nicht aufgeführt sich können mit dem Rider funktionierren. Die dort aufgelisteten Geräte sind die von TomTom "getesteten Geräte".
    @pogibonsi
    hast du denn überhaupt schon mal versucht dein Bluetooth-Headset mit dem Rider zu verbinden? Die meisten Headsets funktionieren.
    Wenn nicht gleich beim ersten mal, dann muss man die Verbindungsreihenfolge genau einhalten bzw. ändern.
    @Gold Wing Treiber
    Ob Irlbacher das wirklich sagen kann ist fraglich. Er baut ja viel Elekronik um, größtenteils aber speziell für die Goldwing. Welche Intercom nun genau mit dem Rider zusammen arbeitet und welche nicht ist doch sehr umfangreich. Dazu müsste er ja auch alle Versionen testen.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,483
    Superuser
    Das BMW Ding hat laut Info auf der Webseite Bluetooth 2.0... ich denke, da hält TT mit... :-)
    https://www.bmw-motorrad.de/de/engineering/detail/navigation-communication/onboardcommsystem.html
    Wenn die Angaben auf der Seite Stimmen ist das vom Akku ( NiMH-Akkus) bis zur Reichweite bei der Bike to Bike Kommunikation (Abhängig von der Umgebung kann die Anlage bei direkter Sichtverbindung eine Entfernung bis zu 100 Metern, mit geringen Einschränkungen in der Sprachqualität, überbrücken) aber ein "Wunderwerk" der Technik...
  • LechfelderLechfelder Beiträge: 30 [Outstanding Wayfarer]
    hamsterlange schrieb:
    Moin, moin
    ...
    @Gold Wing Treiber
    Ob Irlbacher das wirklich sagen kann ist fraglich. Er baut ja viel Elekronik um, größtenteils aber speziell für die Goldwing. Welche Intercom nun genau mit dem Rider zusammen arbeitet und welche nicht ist doch sehr umfangreich. Dazu müsste er ja auch alle Versionen testen.

    Den kann man sicher fragen, hat nach meiner Erfahrung nicht nur von Honda Ahnung. Habe vor Jahren das BT-Headset vom Rider 1 umbauen (12 Volt-Anschluss, Verstärker) und an die Baehr-Anlage anpassen lassen. Funktioniert super, sogar beim 450er.

    Ein Versuch wäre es allemal wert.

    Gruss
    Klaus
  • HatrueHatrue Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
    Vielleicht keine große Hilfe aber...
    Garmin und BMW Helm System 6 Evo sprechen miteinander.
    Garmin und auch TT müssen sich an einen Standard halten der für viele Freisprechanlagen funktionieren muss.
  • JensRJensR Beiträge: 4 [Apprentice Traveler]
    Laut Info von TomTom hat das Rider 450 die Bluetooth Version 4.0

    Gruß Jens
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0