Neue TomTom HOME Version 2.10.2.750 verfügbar! — TomTom Community

Neue TomTom HOME Version 2.10.2.750 verfügbar!

VulkanVulkan Beiträge: 317 [Exalted Navigator]
Beim Öffnen von TomTom HOME habe ich eben die Mitteilung erhalten das eine neue Version verfügbar ist.

Das Programm wurde auf die Version 2.10.2.750 geupdatet.

HOME kann auch über die TomTom-Seite heruntergeladen werden: https://de.support.tomtom.com/app/answers/minor_detail/a_id/9057/

Was in dieser Version neu ist steht hier: https://de.support.tomtom.com/app/release_notes/type/home

Kommentare

  • Die Release Note sagt wiedermal gar nix :(
  • VulkanVulkan Beiträge: 317 [Exalted Navigator]
    andy77 schrieb:
    Die Release Note sagt wiedermal gar nix :(

    Zitat TT: "Mehrere Verbesserungen der Leistung und Fehlerbehebungen wurden umgesetzt."


    Ich kann dir schon mal sagen welche Fehlerbehebung TomTom bei HOME nicht umgesetzt hat, dies auch gleich mal zur Info an die Administration zur Weiterleitung an die Technikabteilung.

    Seit VÖ. der ersten HOME-Version 2.10.* wird auf der HOME Startseite im angemeldeten Zustand der Map-Status-Indicator oben rechts in der Ecke nicht mehr angezeigt.

    6e678691-3f6b-477c-8b0e-b551afb7ab1c.jpg


    Gehe ich nun in HOME oben auf den Reiter 'Extras' und dann auf 'TomTom HOME-Erweiterungen' bekomme ich im sich öffnenden Fenster mitgeteilt das der Map-Status-Indicator mit dieser Version von HOME nicht (mehr) verwendet werden kann.

    cf379c3e-6fe4-45b6-a4db-78fab98adbb1.jpg


    Das gleiche Problem seit Version 2.10.* tritt übrigens auch bei der Anzeige des TomTom HOME Standard Anzeigethema's auf. Auch hier bekommt man beim klicken auf den Reiter 'Extras' und dann auf 'TomTom HOME-Themen' den Hinweis, dass das Standard Anzeigethema mit dieser HOME-Version nicht (mehr) verwendet werden kann.

    02a74bc0-b254-4585-9c07-bf981c274ad8.jpg


    Grund für die fehlende Darstellung und die Fehlermeldungen in HOME sind zwei Extensions-Dateien in denen beim Wechsel von Version 2.9 auf die 2.10 einfach vergessen wurde den Wert auf die neue Version zu ändern. Dies betrifft zweimal die Datei mit dem Namen install.rdf die unter Win10 64bit normalerweise unter den folgenden zwei Pfaden zu finden ist:

    C:\Program Files (x86)\TomTom HOME 2\xul\extensions\[email protected]
    C:\Program Files (x86)\TomTom HOME 2\xul\extensions\[email protected]

    Ändert man nun in den beiden install.rdf-Dateien (siehe dazu die beiden folgenden Bilder) den Versions-Wert von 2.9 auf 2.10 und startet HOME anschließend neu wird der Map Share-Status-Indicator und das HOME Standard Anzeigethema wieder ganz wie gewohnt ausgeführt und die Fehlermeldungen in den Reitern sind verschwunden. :)

    d50a4ae0-fd59-4d3c-81c7-9ac380e12549.jpg

    9437e70a-9cfa-48e9-bf4e-5764a2e877c4.jpg


    Folgenden Fehler hab' ich auch noch. Schon seit Anfang Juni versuche ich vergeblich über die Map Share-Funktion neue Radarstandorte an TomTom zu übermitteln, ich bekomme aber seitdem beim aktualisieren des Gerätes immer die Meldung das HOME keine Verbindung zum TomTom-Server herstellen kann um die Mitteilung zu übertragen:

    db1d3b28-35d3-499b-9526-6f85cc3bf091.jpg


    Ich bitte mal die Moderation diese Hinweise an die Technikabteilung weiterzuleiten damit die Fehler beim Erscheinen der nächsten HOME-Version der Vergangenheit angehören - Danke! :)
  • SandflohSandfloh Beiträge: 215 [Renowned Wayfarer]


    Im März, da habe ich mal bemängelt, dass sich das Online-Update wegen meiner geänderten Datenpfade (Extras-HomeEinstellungen) aufhängt -> Programmierfehler von TOMTOM + keine Qualitätskontrolle der SW. Da scheint nun einer aufgewacht zu sein, das Online-Update läuft nun durch.

    Will ich vorgestern mal eben kurz ein "Quickfix" machen. Die Schlüssel in der Hand, eigentlich schon aus der Wohnung. Würgt mir neuerdings TOMTOM ungefragt ein komplettes MyHome-Update rein. TOMTOM zwingt mich meinen persönlichen Zeitplan zu verschieben.


    Was wird der Tomtom-User sagen, der sich im Ausland-Urlaub befindet und dem das Update zu horrenden Handypreise ungefragt aufgenötigt wird? So kann Tomtom einem Biker den Urlaub zusätzlich vermiesen!

    Wenn ich schon dabei bin......, das muß jetzt auch mal gesagt werden zu der sehr speziellen TOMTOM-Logik

    Stecke ich meinen Rider 2013 per USB-Kabel an einen Computer/Notebook oder dergleichen, so ist das von mir eine absichtlich Handlung!

    Die Meldung die mir dann auf blauem Hintergrund mein Rider präsentiert:
    Computer
    Verbindung zu 'Computer' herstellen?
    JA/NEIN

    ist absoluter Nonsens!
    Diese Meldung wird ja nur dadurch ausgelöst weil der Rider bereits mit dem Computer Kontakt hat.

    Treffe ich die Auswahl nun mit:
    JA - es verändert sich nichts, die Verbindung zum Computer bleibt bestehen
    Nein - es verändert sich nichts, die Verbindung zum Computer bleibt bestehen

    Verständlicher und ein weitaus besser Erscheinungsbild (Fachliche SW-Kompetenz!) wären 2 Buttons mit Beschriftung wie z.B.:
    JA - MTP-Modus (Datentransfer)
    NEIN - Rider Akkuladen

    Wenn ich schon, wie oben hervorgehoben, eine absichtliche Handlung einleite um meinen Rider upzudaten, so ist die spätere Meldung den Rider nicht abzustecken völlig überflüssig. Dazu erscheint während des Datentranfers noch eine deutliche Grafik am Rider. Ich bin noch nicht senil!
    Mein Moped sagt mir auch nicht fortwährend beim Anlassen, dass es ungesund im fahrenden Zustand das Fahrzeug zu verlassen.
    Diese überflüssige Meldungen nerven kolossal!

    Grüsse

    Der Sandfloh
  • BikerfanBikerfan Beiträge: 117 [Exalted Navigator]
    ........ C:\Program Files (x86)\TomTom HOME 2\xul\extensions\[email protected]
    C:\Program Files (x86)\TomTom HOME 2\xul\extensions\[email protected]

    Ändert man nun in den beiden install.rdf-Dateien (siehe dazu die beiden folgenden Bilder) den Versions-Wert von 2.9 auf 2.10 und startet HOME anschließend neu wird der Map Share-Status-Indicator und das HOME Standard Anzeigethema wieder ganz wie gewohnt ausgeführt und die Fehlermeldungen in den Reitern sind verschwunden .................

    Hallo Vulkan,

    ich hab die Änderungen versucht, aber mein Win 10 zeigt mir an, dass ich nicht berechtigt bin, die Änderungen zu speichern. Also warte ich ab, bis das nächste Update kommt.
  • VulkanVulkan Beiträge: 317 [Exalted Navigator]
    Bikerfan schrieb:
    Hallo Vulkan,

    ich hab die Änderungen versucht, aber mein Win 10 zeigt mir an, dass ich nicht berechtigt bin, die Änderungen zu speichern. Also warte ich ab, bis das nächste Update kommt.

    Hallo, das ist bei mir auch der Fall.

    Abhilfe:
    1.) TomTom HOME komplett beenden, auch unten rechts das Symbol in der Taskleiste!
    2.) Anschließend die beiden Dateien install.rdf jeweils einzeln (Wichtig, sonst droht evtl. Verwechslung!) aus dem jeweiligen Ordner Ausschneiden und auf dem Desktop ablegen. Dort kannst du diese dann ändern ohne das Windows dich anmeckert. Ist das geschehen dann die Dateien wieder in die ursprünglichen Ordner zurück kopieren.
    3.) PC neu starten
    4.) HOME starten

    :)
  • BikerfanBikerfan Beiträge: 117 [Exalted Navigator]
    Vielen Dank für den Hinweis. Jetzt brauche ich nicht auf das nächste Update zu warten. Dein Tipp hat funktioniert.
  • VulkanVulkan Beiträge: 317 [Exalted Navigator]
    Bikerfan schrieb:
    Vielen Dank für den Hinweis. Jetzt brauche ich nicht auf das nächste Update zu warten. Dein Tipp hat funktioniert.
    Na dann haut's ja hin... :)
  • tomraidertomraider Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Hallo,
    habe massive Probleme mit TomTom Home. Es geht nichts mehr und wenn ich neu installieren will kommt "Das angegebene Konto ist bereits
    vorhanden"Ich habe ein GO730 und wollte eigentlich nur mein Navi uptaden bevor ich in den Urlaub fahre.Was mache ich falsch???
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi zusammen! :)

    Danke für Eure Kommentare!

    Diese Aktualisierung behebt hauptsächlich ein Problem mit der Verbindung von Uconnect-Geräten.

    @Sandfloh: Dein Ärger würde sich höchstwahrscheinlich in Grenzen halten, hättest Du den Hinweis bei der Aktualisierung durchgelesen. Es wird immer ein Backup angeboten, um sicherzustellen dass Inhalte, für die Du Geld bezahlt hast, nicht verloren gehen. Wir hatten früher sehr oft unzufriedene Nutzer weil die installierte Karte aus versehen gelöscht wurde und kein Backup vorhanden war... Du kannst das Backup deaktivieren, dann wird die Aktualisierung auch schneller durchgeführt.

    @tomraider: Laut meinen Infos sollte alles funktionieren? Die Fehlermeldung lässt mich vermuten dass Du da, anstatt Dich anzumelden, versuchst ein neues Konto zu erstellen.

    Gruß

    Julian
  • SandflohSandfloh Beiträge: 215 [Renowned Wayfarer]
    @Julian

    Vom Backup habe ich doch gar nichts geschrieben. Da kann ich nicht Klagen. Habe soeben die Karte aktualisiert, der Vorgang ging wie bisher ohne Mucken über die Bühne.



    Stelle ich soeben stelle fest, dass die alten Kartenupdates von März und Mai, gesamt 3,21GB, immer noch auf meinem Laufwerk liegen.


    Und.....
    Gestern stelle ich fest, dass unter Windows > Software 2x Tomtom Home gelistet wird.
    Deinstalliere ich also ordnungsgemäß beide Versionen und installiere die neueste Version auf mein Notebook um dann festzustellen, dass auf meinem Laufwerk 4 Verzeichnisse existieren die von Tomtom erstellt wurden.
    Drei Verzeichnisse enthalten jeweils eine Install-Datei "TomTom HOME.msi". In vier Verzeichnisse liegen jeweils eine Datei 1031.MST, das älteste Datum vom Dez. 2016.

    Warum befindet sich die alten Tomtom-Dateien noch auf meinem Rechner?

    Wieso kann Tomtom nicht in einer Darstellung die anstehenden Aktualisierungen zusammenfassen? Die neue Karte habe ich vorhin erst entdeckt. Eine Mail habe ich nicht zu dem Kartenupdate erhalten
    Warum wird mir fortwährend ein 3monatiges Angebot über Radar-Kameras in USA/Kanada angeboten?
    33181924-7355-4635-98b6-1fcb65162d95.jpg

    Als ich im März meinen Bikerfreunden von meinem Versuch berichtete habe den CE40 unter XP zum Laufen zu bringen (Rückgabe!), dass Fehler bei der Installation seit 2014 bekannt sind und bis März 2017 immer nicht behoben sind.
    Da kam sofort eine Meinung: "Haben denn die kein funktionierendes Qualitätsmanagment? Was vorne (Marketing) aufgebaut wird reissen's hinten (Technik) mit dem Arsch wieder zusammen". Der Mann mit der Meinung ist GS-Fahrer und Professor für Marketing.

    Gruß

    Der Sandfloh
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0