Carminat TomTom im Renault Scenic III falsche Position — TomTom Community

Carminat TomTom im Renault Scenic III falsche Position

MaehringerMaehringer Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
bearbeitet Januar 2019 in Integrierte Autonavigation
Guten Morgen, ich habe seit 3 Tagen das Problem, dass mein eingebautes Carminat TomTom eine völlig falsche Position anzeigt.
Die Position ist ca. 30 km von meiner tatsächlichen Position und aktualisiert sich auch nicht.
Loopdir gelöscht, neu initialisiert, Karten und GPS-QuickFix Update gemacht. Nützt nichts.
Hatte jemand hier schon einmal dieses Problem und - noch besser- eine Lösung?
Danke im Voraus

Kommentare

  • SK64SK64 Beiträge: 105 [Sovereign Trailblazer]
    Es gab schon vereinzelt Ausfälle der externen GPS-Antenne nach mehreren Jahren Betriebszeit beim Carminat. Dann muss diese getauscht werden. Geht das Radio noch (selbe Antenne)? Wieviel Satellitten werden unter Info-> Status-> GPS-Status angezeigt? Wenn dort "0", dann Antennenausfall...
  • MaehringerMaehringer Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Erst mal Danke, dass sich jemand meldet! Super von dir!!!
    Der Freundliche meinte ein Systemsoftwareupdate wäre das richtige.
    Navi zeigt das an, siehe Bild müssten in den Balken Satelliten angezeigt werden? Habe den Menüpunkt das erste Mal offen
  • SK64SK64 Beiträge: 105 [Sovereign Trailblazer]
    Hallo,
    ja - da müssten Balken zu sehen sein, die angezeigte UTC (Greenwich Time) weicht auch stark von der Systemzeit 11:23 ab. Die hochpräzise Zeit wird zur Berechnung des STandorts benötigt und demzufolge auch beim Empfang des GPS-Signals von den Satelitten mitempfangen. Du hattest aber schon Voraussetzungen zum Empfang des GPS-Signals (nicht in der Tiefgarage, Tunnel, Blechgarage)? Es müssen mindestens 4 Satelitten empfangen werden, um überhaupt eine Position berechnen zu können, normal sind ca. 8.
    Ich verlinke hier mal einen Beitrag aus dem Scenic-Forum - ähnlicher Fall:
    http://www.scenic-forum.de/scenic/viewtopic.php?f=134&t=18820
  • MaehringerMaehringer Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Hallo Community, habe mich den Rat hier gehalten, war aber nicht bereit, Werkstattkosten von rund € 200,- für ein Navi, das als Standalone € 99,- kostet, auszugeben. Auch die fachliche Beratung beim örtlichen Renaulthändler war mehr als schlecht: O-Ton: "Kaufen Sie sich doch ein separates Navi und stellen sich das vor ihr Mäusekino!" Leidlich verärgert habe ich mit für € 34,- incl. Versand einen neuen Antennenfuß gekauft und die Innenverkleidung meines Grand Scenic 3 mit viel Geduld gelöst und z.T. demontiert bis zur Säule der hinteren Türen. Etwas frickelig. Werkzeug 2 Torxschlüssel und eine 22er Nuß für den Antennenfuß. Die Stecker für die Antenne sind hinten rechts in der Verkleidung des Kofferraumes versteckt. Alles in allem 1,5 Stunden Arbeit. Ergebnis einwandfrei. Ich habe danach den alten Antennenfuß geöffnet, er war völlig korrodiert, da mir irgendwann mal der Schraubeneinsatz mit der Antenne rausgebrochen wurde. Anyway, alles funktioniert wieder. Anhängend noch Bilder. Vielen Dank für eure Hilfe. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0