TomTomRider Kurvenreiche Strecke — TomTom Community

TomTomRider Kurvenreiche Strecke

guido27guido27 Beiträge: 17 [Apprentice Seeker]
Ich war letzte Woche im Riesengebirge/Tschechien mit Motorrad und TomTomRider unterwegs.
Karte : CE 990.8306
Weiß jemand wie alt diese Karte für Tschechien ist?
Es war kastatrophal.
viele Strecken und Kreisverkehre waren nicht richtig.
die Funktion >kurvenreiche Strecke< war nicht nutzbar weil sehr viele Strecken so schlecht waren daß wir nur 20 - 30 fahren konnten.
da die Reparaturflecken manchmal ~5x übereinander waren, sind die Straßen wohl seit Jahren so.

Kommentare

  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Revered Navigator]
    guido27 schrieb:
    Ich war letzte Woche im Riesengebirge/Tschechien mit Motorrad und TomTomRider unterwegs.
    Karte : CE 990.8306
    Weiß jemand wie alt diese Karte für Tschechien ist?
    6 Wochen
    ...sehr viele Strecken so schlecht waren daß wir nur 20 - 30 fahren konnten.
    da die Reparaturflecken manchmal ~5x übereinander waren, sind die Straßen wohl seit Jahren so.
    Da kann aber TomTom nichts für.
  • guido27guido27 Beiträge: 17 [Apprentice Seeker]
    das ganze Kartenpaket ist vielleicht 6 Wochen alt, aber es werden ja sicher nicht alle Länder alle 3 Monate abgefahren.

    für die Strecken kann TomTom sicher nichts.
    aber wenn 5 Flicken übereinander sind, wurde die Streckenempfehlung von TomTom vielleicht ohne Flicken vor min. 5 Jahren abgefahren.
  • kumokumo Beiträge: 6,009 Superusers
    Was kann ausgeschlossen werden? Unbefestigte Straßen. Der Straßenzustand spielt dabei keine Rolle.

    Straßen mit Asphaltflickwerk oder Kopfsteinpflaster zählen auch als 'befestigte' Straßen.

    Habe das gerade letztes Wochenende im äußersten Nordosten der Republik erlebt, wo wir zweimal (ähem...) vor der gleichen Kopfsteinpflasterstrecke kehrt machten (Gruppe mit einem MX5 im Schlepptau und der Fahrerin wollten wir das nun wirklich nicht zumuten) und ich dann von 'Kurvenreich' auf 'Autobahn vermeiden' umgeschaltet habe, um aus dem Loch wieder herauszukommen.
  • guido27guido27 Beiträge: 17 [Apprentice Seeker]
    meine Frage war : Weiß jemand wie alt diese Karte für Tschechien ist?
  • kumokumo Beiträge: 6,009 Superusers
    Du hast aber auch im Zusammenhang mit 'kurvenreiche' über den Straßenzustand genölt...
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,267 Superuser
    Wie schon erwähnt wurde, kann TT nichts für den Straßenzustand... es wird ja auch nicht immer alles von TT abgefahren, das passiert eher auf den Hauptstrecken... wie geflickt die Nebenstrecke dann ist, ist leider kein mögliche Ausschlusskriterium...
    Mir ist da auch schon ähnliches passiert, habe meine Lehre für das Land (wenigstens die Gegend) draus geschlossen...
  • ro_wiro_wi Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Ich weiss nicht, wie TomTom die Kartendaten ermittelt, aber ich glaube, wir können davon ausgehen, dass nicht hunderte von Mitarbeitern ihre Arbeitszeit damit verbringen, alle Straßen aller unterstützten Länder regelmässig abzufahren...

    Leider hab ich auch schon erlebt, dass der Straßenzustand einer auf der Karte kleinen Straße je nach Gegend recht stark variieren kann. Ich denke, das muss man dann antizipieren und die Routen anders planen. Straßenzustandskategorien gibts bisher ja nicht, wäre aber vielleicht mal eine Kategorie mit "Mehrwert"

    Grüße
    Roland
  • jhkonigjhkonig Beiträge: 7 [Legendary Explorer]
    Hallo,

    ich hatte vorletzte Woche ein ähnliches Problem in Luxemburg / Belgien. Ich führte eine Gruppe von 11 Motorrädern an und wählte die Funktion "kurvenreiche Strecke". Die Strecke war eine einzige Katastrophe, wir wurden durch etliche kleine Ortschaften geleitet, jede Menge Tempo30-Zonen, oft auch über extrem schmale "Wald- & Wirtschaftswegen" und teilweise auch über Straßen die für motorisierte Fahrzeuge gesperrt sind. Unser Tempo lag meistens zwischen 30 & 50 km/h.
    In einer Pause nahm ich mir Zeit, gab ein Ziel ein, wählte die Routenführung "Autobahn vermeiden", und weil wir ja Kurven fahren wollten, suchte ich kurvige Straßen auf der Karte selbst und legte Stops (Wegpunkte) darauf. Dauerte ewig bis ne Route erstellt war, funktionierte aber um Welten besser als "kurvenreiche Strecken".
    Da die Funktion "kurvenreiche Strecken" eins meiner Kaufargumente war, ärgert mich das Ergebnis doch schon etwas...
  • guido27guido27 Beiträge: 17 [Apprentice Seeker]
    Ich habe auf meinem Rider die Möglichkeiten : kurvenreiche,schnellste,kürzeste Strecke.
    kurvenreiche viel aus wegen den schlechten Strassen
    kürzeste viel aus weil Rider auch Waldwege nimmt die auf 500m vielleicht 20m kürzere Strecke nimmt (habe ich echt mehrmals im Spessart erlebt)
    also schnellste Strecke genommen.

    das wahr nicht Sinn der Sache!

    und dann hier 3x der Hinweis das TomTom keine Straßen in Tschechien teert.
    über das Alter der Karte weiß ich bis heute nichts.

    ich muß mich mal wieder anderweitig umschauen.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,267 Superuser
    ...dann schau doch unter "Hauptmenu - Einstellungen - Info" und teile die Kartennummer mit... wenn da 9.90 steht, ist sie aktuell...
  • guido27guido27 Beiträge: 17 [Apprentice Seeker]
    siehe 1. Beitrag! CE 990.8306
    die Karte hatte ich mir ein paar Tage vor dem Urlaub herunter geladen, ich glaube 15.6.17
    jetzt habe ich TomTomRider 2013 wieder mit dem Server verbunden.
    TomTomHome zeigt mir unter Abruf von Aktualisierungen: Europa 930.5563
    Hä?
    scheinbar wird mir jetzt eine ältere Karte angeboten.
    übrigends, die Version sieht man hier unter : Optionen-6/6-Status+Infos-Info
  • fredis-garagefredis-garage Beiträge: 37 [Master Explorer]
    Guido 27 hat bei der Aufzählung der Möglichkeiten zur Grundeinstellung bei der Routenplanung "Autobahn vermeiden" und "Umweltfreundliche" nicht berücksichtigt. Die Einstellung "Autobahn vermeiden" baut in der Regel weniger kleine- und kleinste Straßen ein, als "kurvenreich". Probieren kann man das nach der Fertigstellung einer Route relativ einfach, indem man die Route einmal als "kurvenreich" und einmal als "BAB vermeiden" aufruft. In der Tschecheslowakei war ich gerade- ausgehend vom bayrischen Wald. Geplant mit kurvenreich. Ich fand das gut, weil ich anspruchsvolle und einsame Sträßchen mag. Aber ich fahre auch eine Großenduro (Explorer) die dafür geeignet ist. Das Navi macht nur das, was der User will (meistens). Deshalb würde ich die Option "kurvenreich" auch z.B. nicht im Ruhrgebiet wählen. Im Laufe der Zeit lernt man solche Eigenheiten kennen. Aufgeben gilt nicht.

    fredis-garage
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    diese kleinen und kleinsten Straßen, die das Navi mir bei kurvenreich anbietet, mag ich aber nicht an jedem Tag. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist dann meist unter 40 Km/h.

    Lorenz
  • KilatronKilatron Beiträge: 19 [Outstanding Explorer]
    Das Navi sagt einem ja schon, was es tut: es sucht die kurvenreichste Strecke, keine kurvenreiche. Und das bedeutet eben, dass Parameter wie diverse mögliche Parameter zugunsten von Kurven ausgeblendet werden.

    Da das Navi zum Beispiel ja jederzeit weiß, welche Geschwindigkeitsbegrenzung die zu fahrende Straße hat, wäre eine Menüoption sicherlich kein Problem, wo der Fahrer bevorzugte Geschwindigkeitsbereiche setzen kann. Kurvenreichste Strecke unter der Maßgabe, dass Straßen mit z.B. mindestens 40 km/h bevorzugt werden, wäre da so eine Methodik. Dann würden die 30er Zonen raus fallen und ein Hauptärgernis wäre erledigt.

    Ginge natürlich nur mit Prozessoren die mehr leisten als die momentane lahme Schnarchtechnik.
  • fredis-garagefredis-garage Beiträge: 37 [Master Explorer]
    Du stellst bei der Routenplanung "kurvenreiche" ein..........Geschwindigkeitsbereiche einstellen gab es schon beim Rider 2. Hat man wohl vergessen, wie das ging. Kurvenreiche mag ich auch nicht jeden Tag- aber gleich gehts damit los, weil heute ein anderer Tag ist. Unsere Meinungen liegen da sonst sehr dicht beieinander....

    fred
  • guido27guido27 Beiträge: 17 [Apprentice Seeker]
    ich hab Rider wieder mal an TomTomHome angeschlossen.
    jetzt wird mir eine Europakarte 930.5563 und eine Zentraleuropakarte 990.8306 angeboten.
    die 990 habe ich aber schon drauf.
    es ist also die aktuellste.
    wie alt der tschechische Teil ist, weiß ich immer noch nicht.
    scheint hier auch niemand zu wissen.
    oder er ist so alt daß man es besser nicht verrät.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online9

lampard
lampard
Merxmir
Merxmir
TomDone
TomDone
+6 Gäste