Rider v3 per Chromebook laden bzw. Updates fahren — TomTom Community

Rider v3 per Chromebook laden bzw. Updates fahren

ejoweejowe Beiträge: 5 [Master Explorer]
Hallo, ich bin Besitzer eines älteren Motorrad-Navis, s.o. Per Windows-PS bin ich vor der Chromebook-Zeit immer per TomTom Home zu den Updates gekommen. Ich habe inzwischen alle Windows-Geräte abgeschafft und arbeite mit einem Chromebook (keine Apps, nur Internet)
Wir kann ich Updates laden per Chromebook ?
Hat da jemand Erfahrung ?

Kommentare

  • hamsterlangehamsterlange Beiträge: 716 Superuser
    moin, moin
    das wird nicht funtionieren denke ich.
    Cromium OS basiert, soweit ich weiß, auf Linux, und dafür gibt es von TomTom keine Programme. weder "Mydrive-Connect" noch "TomTom-Home".
    Du musst also notgedrungen einen PC mit Windows oder Mac nutzen. Zumindest zum downloaden der Maps. eine neue Navcore wird da wohl nicht mehr kommen.

    Ein anderes Betriebssystem hat sicher auch Vorteile. Leider ist es aber so, dass man immer wieder an die Grenzen von anderen Betriebssystemen stößt was die Programme angeht. Windows und MAC sind nun mal die Betriebssysteme die von fast allen Softwareanbietern unterstützt werden. Linux und Co ist zwar bekannt aber eben nicht interessant für die Anbieter.
  • ejoweejowe Beiträge: 5 [Master Explorer]
    Hallo hamsterlange,
    Vielen Dank für Deinen Beitrag. So habe ich das auch vermutet.
    Da hilft mir nur, wenn ich zu einem Freund gehe und dort update per Windows Rechner.
    Oder, ich helfe grade einem Freund mit einen Rider 400, schaffe ich mir ein neueres
    Navi an und update dann per Smartphone, verbunden mit dem Navi. Geht also ohne
    jeden PC oder Mac oder CB. (Brauche dazu dann aber einen neuen Halter am Motorrad
    und bin 400 € los)
  • hamsterlangehamsterlange Beiträge: 716 Superuser
    Das Update mit dem Rider400 läuft auch nicht ohne Windows oder MAC-PC.
    Zwar werden Traffic und Radarcams per Handy aktualisiert. Aber Firmware und Maps musst du trotzdem über den PC und Mydrive-Connect Updaten.
    Eine Alternative, wenn du bei TomTom bleiben möchtest (wobei andere Navihersteller auch einen PC mit Win. oder Mac. benötigen) kannst du TomTom-GO auf dem Smartphone nutzen. Das nutze ich zb. im Auto. Die Software ist zu 90% wie die des Rider. Auch kurvenreiche Strecken kann man einstellen. Da bekommt man das Kartenupdate und Firmwareupdates direkt übers Handy. Routen und Tracks kann man aber nur über Mydrive einfügen. Das sollte ja auf deinem Cromiumbook laufen.
    Das fällt mir jetzt als einzige Alternative ein.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online38

dreamcatcher
dreamcatcher
Fulvia73
Fulvia73
lampard
lampard
lindenfein
lindenfein
LornaTT
LornaTT
Lost_Soul
Lost_Soul
mtt
mtt
oe5psl
oe5psl
valenarsen
valenarsen
+29 Gäste