Update auf Version 1.16.1 verfügbar. — TomTom Community

Update auf Version 1.16.1 verfügbar.

Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 190 [Supreme Trailblazer]
bearbeitet Januar 2019 in TomTom-App für Android
Änderungen?
«1

Kommentare

  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Trailblazer]
    Sag Du's uns.
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 190 [Supreme Trailblazer]
    Leider keine Info. Konnte bisher auch nichts feststellen.
  • Wurde mir (noch) nicht angeboten...

    Bei MyDrive gab es kürzlich auch ein "Pseudoupdate". Bugfix? Neuer Server? Kann wohl nur TomTom beantworten
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Trailblazer]
    Die Kontakte sollen wieder richtig (?) sortiert werden und nicht wie Kraut und Rüben, was aktuell der Fall ist.
    .................
  • Sam HawkensSam Hawkens Beiträge: 25 [Outstanding Wayfarer]
    ...na super - kaum die 1.16.1 installiert, schon funktionieren die Live-Dienste nicht mehr oder sollte das ein "Zufall" sein???
  • Met-MannMet-Mann Beiträge: 51 [Master Traveler]
    Die unsinnigen Kreisverkehr-Ansagen wurden natürlich nicht korrigiert.
    Laut eines Tomtom-Vertreters im englischen Forum soll die Ansage, jeden Kreisverkehr zu umfahren, von den Kunden gewünscht worden sein. Eine Quelle dafür wird natürlich nicht genannt. Fake-Umfragen sind also auch schon bei Tomtom angekommen oder Tomtom macht es wie Torsten Albig. "Wir haben alles richtig gemacht - die Wähler haben es nur nicht verstanden." Genau, wie ich nicht verstehe, dass ich jetzt in jedem Kreisverkehr umdrehen soll, statt geradeaus oder links bzw. rechts abzubiegen.
    Ich habe noch niemanden gesehen, der links herum durch den Kreisverkehr gefahren ist.
    Geisterfahrer sind eher anzutreffen.
  • Met-MannMet-Mann Beiträge: 51 [Master Traveler]
    Sam Hawkens schrieb:
    ...na super - kaum die 1.16.1 installiert, schon funktionieren die Live-Dienste nicht mehr oder sollte das ein "Zufall" sein???
    Nach einem Neustart der App funktioniert der Empfang der Verkehrsmeldungen bei mir.
  • Sam HawkensSam Hawkens Beiträge: 25 [Outstanding Wayfarer]
    Danke - funktioniert wieder!
  • Met-MannMet-Mann Beiträge: 51 [Master Traveler]
    Wenn Tomtom es jedem Dummy, der eigentlich nicht zum Führen eines Kfz geeignet ist, Recht machen will, müsste Yannik korrekterweise sagen: "Fahren Sie rechts herum in den Kreisverkehr und nehmen Sie die x-te Ausfahrt. Für wie bescheuert hält Tomtom seine Nutzer eigentlich?
    Selbst Radfahrer fahren im Kreisverkehr nicht entgegen der Fahrtrichtung. Zudem hat die Beschilderung auf der Straße immer Vorrang vor den Anweisungen eines Navis. Die zahlreichen falschen Angaben der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit stören Tomtom ja auch nicht. Das wäre ja mit hohem Aufwand verbunden, die Kartendaten aktuell zu halten. Viel einfacher wäre es, das alte MapShare mit sofortiger Korrektur der eigenen Karte wieder einzuführen.
    Wirkliche Kundenwünsche interessieren Tomtom seit Jahren nicht.
  • mobafanmobafan Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Trailblazer]
    EthoZ schrieb:
    Die Kontakte sollen wieder richtig (?) sortiert werden und nicht wie Kraut und Rüben, was aktuell der Fall ist.
    .................
    Vorher.

    84eb99f3-eb32-45d1-b686-f05676220b82.jpgNachher.

    1d4dd46c-42f0-4f93-8dee-ce2ec0a84f70.jpg
  • hufihufi Beiträge: 21 [Master Explorer]
    Hallo @ all,
    TomTom hat schon etwas bei den gesperrten Straßen verbessert:). Im Moment ist bei uns ziemlich viel los und man kann Go sehr gut mit der Webanwendung MyDrive vergleichen.

    Bei den langfristigen Sperrungen sind (zumindest bei mir) alle Fehler weg. Bei den aktuellen Staus gibt es Unterschiede. Mal werden In Go mehr Staus angezeigt, mal bei MyDrive.



    Gruß
    hufi
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Trailblazer]
    hufi schrieb:
    TomTom hat schon etwas bei den gesperrten Straßen verbessert:). Im Moment ist bei uns ziemlich viel los und man kann Go sehr gut mit der Webanwendung MyDrive vergleichen.

    Bei den langfristigen Sperrungen sind (zumindest bei mir) alle Fehler weg.
    Richtig.

    24f8933c-8f25-41ca-a497-68d71af8bac8.jpgImmer noch falsch.

    0779b4b3-ce58-4abf-9d59-7ab70511b19f.jpg
  • mobafanmobafan Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    hufi schrieb:
    Hallo @ all,
    Bei den langfristigen Sperrungen sind (zumindest bei mir) alle Fehler weg.

    Das mag in deiner Gegend der Fall sein, hierzulande sind die Sperren immer noch falsch markiert.
    Zwei Beispiele: B1 Hameln-Afferde (Sperrung geht bis in den Ort, real + myDrive nur bis zur K60); in Hemmingen (südl. Hannover) ist ein Teil des Kreisverkehrs mit gesperrt, was real und in myDrive natürlich nicht der Fall ist. Hier kann man nicht mal navigieren, wenn man sich im Gewerbegebiet befindet, weil die einzige Ausfahrt durch diese angebliche Sperrung im Kreisverkehr führt.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    Danke für Eure Kommentare.

    Diese Veröffentlichung behebt einen kleineren Fehler in den Ansagen auf holländisch.

    @Met-Mann: Solche Änderungen können nicht so schnell umgesetzt werden wie Du Dir das wünschst. Wir sammeln das Feedback und werden entsprechend reagieren. Da viele Nutzer die Ansagen, wie diese vorher kamen, als Sicherheitsrisiko eingestuft haben, haben meine Kollegen hier eine erste Änderung durchgeführt. Soweit ich weiß wird dies bald optimiert werden.

    @hufi: Hast Du hier ein konkretes Beispiel zu den langen Staus? Leider kann ich mit solchem Feedback nicht wirklich arbeiten, da mir die konkreten Infos fehlen.

    @mobafan/EthoZ: Ich habe hier nach einem Update gefragt und werde mich melden, sobald ich eine definitive Information für Euch habe.

    Gruß

    Julian
  • thghhthghh Beiträge: 49 [Legendary Explorer]
    Seit dem Update merkt er sich nicht mehr die Stimme oder es kommt der erste Satz mit Werner und dann wieder Yannick.

    Autozoom geht in der Kartendarstellung nicht mehr.

    Sehr nervig!
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Trailblazer]
    thghh schrieb:
    Autozoom geht in der Kartendarstellung nicht mehr.
    In der Kartenansicht gab es noch nie einen Autozoom.
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,918
    Superuser
    Morgen,
    bei mir ist plötzlich Lisa dran. Erste Fahrt nach dem Update kam die Weibliche stimme und ich dachte warum meldet sich Blitzer.de...:-)
    Hab dann wieder auf Yannick umgestellt und dann ging es wieder normal. Tag drauf wieder eingeschaltet, andere Ziel und wieder Lisa mit navigation.....
    Ist nachm Update die LIsa Hauptstimme füt TT GO App...?
    Seit ich App benütze hab ich Yannick...und komme gut mit ihm zu recht....:cool::D
    Das habe ich bis jetzt festgestellt was Update betrifft.
  • thghhthghh Beiträge: 49 [Legendary Explorer]
    EthoZ schrieb:
    thghh schrieb:
    Autozoom geht in der Kartendarstellung nicht mehr.
    In der Kartenansicht gab es noch nie einen Autozoom.

    Hm ich hätte das schwören können das es so ist aber eventuell verwechsle ich das auch mit Garmin. Die Darstellung war auf jedenfall anders als gewohnt.

    Naja ist auch nicht ganz so wichtig aber das er sich die Stimmen nicht mehr merkt ist schon nervig.
  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Supreme Trailblazer]
    Ich habe weder Lisa noch Werner heruntergeladen (oder irgendwann gelöscht?), folglich halten sie auch die Klappe.:D
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,918
    Superuser
    EthoZ schrieb:
    Ich habe weder Lisa noch Werner heruntergeladen (oder irgendwann gelöscht?), folglich halten sie auch die Klappe.:D

    Ich habe auch nicht heruntergeladen. Es war schon immer Yannick da bis eben letzten Update. jetzt kommt die Lisa als voreingestellte Stimme. So hatte ich es bei letzten 2 Fahrten..., werde drauf achten. Spätestens am Freitag bin ich wieder unterwegs.
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,313
    Superusers
    Met-Mann schrieb:
    Die unsinnigen Kreisverkehr-Ansagen wurden natürlich nicht korrigiert.
    Laut eines Tomtom-Vertreters im englischen Forum soll die Ansage, jeden Kreisverkehr zu umfahren, von den Kunden gewünscht worden sein. Eine Quelle dafür wird natürlich nicht genannt. Fake-Umfragen sind also auch schon bei Tomtom angekommen oder Tomtom macht es wie Torsten Albig. "Wir haben alles richtig gemacht - die Wähler haben es nur nicht verstanden." Genau, wie ich nicht verstehe, dass ich jetzt in jedem Kreisverkehr umdrehen soll, statt geradeaus oder links bzw. rechts abzubiegen.
    Ich habe noch niemanden gesehen, der links herum durch den Kreisverkehr gefahren ist.
    Geisterfahrer sind eher anzutreffen.

    Leider gab es die Forderungen schon seit Jahren. Viele Leute waren wohl einfach zu doof und sind zb wenn er im Kreisverkehr links gesagt hat, wirklich links rum in den KV gefahren.
    Ich persönlich fand die alte Ansage auch besser, da wusste man gleich wo es lang geht.

    Naja es gibt halt auch Deppen, die im Auto das Hirn ausschalten und blind durch die Gegend fahren. Auch immer wieder gut: "Scheiss TT, ich wurde geblitzt. Im Navi stand Tempo 100, da war ne Baustelle mit 60, das scheiss Navi hat es nicht angezeigt, jetzt hab ich Fahrverbot" :D :P
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,918
    Superuser
    MarcBy schrieb:
    Met-Mann schrieb:
    Die unsinnigen Kreisverkehr-Ansagen wurden natürlich nicht korrigiert.
    Laut eines Tomtom-Vertreters im englischen Forum soll die Ansage, jeden Kreisverkehr zu umfahren, von den Kunden gewünscht worden sein. Eine Quelle dafür wird natürlich nicht genannt. Fake-Umfragen sind also auch schon bei Tomtom angekommen oder Tomtom macht es wie Torsten Albig. "Wir haben alles richtig gemacht - die Wähler haben es nur nicht verstanden." Genau, wie ich nicht verstehe, dass ich jetzt in jedem Kreisverkehr umdrehen soll, statt geradeaus oder links bzw. rechts abzubiegen.
    Ich habe noch niemanden gesehen, der links herum durch den Kreisverkehr gefahren ist.
    Geisterfahrer sind eher anzutreffen.

    Leider gab es die Forderungen schon seit Jahren. Viele Leute waren wohl einfach zu doof und sind zb wenn er im Kreisverkehr links gesagt hat, wirklich links rum in den KV gefahren.
    Ich persönlich fand die alte Ansage auch besser, da wusste man gleich wo es lang geht.

    Naja es gibt halt auch Deppen, die im Auto das Hirn ausschalten und blind durch die Gegend fahren. Auch immer wieder gut: "Scheiss TT, ich wurde geblitzt. Im Navi stand Tempo 100, da war ne Baustelle mit 60, das scheiss Navi hat es nicht angezeigt, jetzt hab ich Fahrverbot" :D :P
    So ist das mit fast allen z.Z., die leute bekommen gesagt was zu tun ist....und wenn sie selber entscheiden sollen kommt hääääää...!!!! Alle wollen die besten Geräte nützen dann vielleicht 20 % davon und wollen dass die 20 % immer funktionieren...:-)
    Hier ist noch gut, bzw. es gibt genug Straßenschildern, sogar mehr als genug. Ich fahre oft in Gegenden wo ein Straßenschild eine Seltenheit ist. Da sollte man schon wissen was auf Bundes oder Landstr. erlaubt ist und sich auf die Straße konzentrieren.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0