Erfahrungsbericht – krächzende Ansagen bei Musik über Smartphone — TomTom Community

Erfahrungsbericht – krächzende Ansagen bei Musik über Smartphone

TomRider400TomRider400 Beiträge: 13 [Legendary Explorer]
Hallo,

nachdem ich im Forum schon öfter von Problemen mit verzerrten Ansagen gelesen habe, möchte ich meine aktuellen Erfahrungen mit Euch teilen.

Ich habe ein Sena 10S BT Headset und ein Samsung A3 (2017) im Einsatz. Beide funktionierten mit dem TomTom Rider 400 auf Anhieb sehr gut. Headset, Telefon und Netzwerk - alles kein Problem! Dann bin ich auf die Idee gekommen, zusätzlich von meinem Samsung auch Musik anzuhören. Also Samsung mit dem Sena verbunden und schon gibt's Musik auf die Ohren, wobei sich der Samsung Musikplayer sogar fernsteuern lässt. Kommt ein Anruf oder eine Ansage vom Navi unterbricht die Musik für die Zeit des Anrufs oder der Ansage. Eigentlich perfekt. Aber irgendwo muss natürlich immer ein Haken sein!

Sobald ich Musik höre, sind die Ansagen zwar verständlich aber stark krächzend. Und nur die Ansagen. Telefonate sind weiterhin in Ordnung. Sobald ich die Musik stoppe, sind die Ansagen sofort wieder in normaler Qualität. Nach etwas Tüftelei habe ich festgestellt, dass das Phänomen nicht auftritt, wenn ich die BT-Verbindungen (Telefon/Netzwerk) des TomTom zum Samsung A3 trenne. Sobald ich eine der beiden aktiviere, habe ich gleich wieder die krächzenden Ansagen.

Da hatte ich mein Samsung in Verdacht. Also schnell mit einem iPhone SE aus der Familie den gleichen Aufbau getestet. Leider mit dem absolut gleichen Ergebnis. Also ist es nicht das A3.

Dann habe ich mein altes Samsung S3 ausgekramt und als „Nur-Medienplayer“ missbraucht. D.h., ich hole die Musik nun per BT von dem S3 statt vom A3. Das Sena hat also keine BT Verbindung zum A3. Und siehe da, das funktioniert gänzlich ohne Probleme. Also habe ich in Zukunft, wenn ich Musik hören will, immer mein altes Samsung S3 dabei.

Ich weiß jetzt nicht, ob im ursprünglichen Setup die vielen BT Verbindungen für ein Smartphone einfach zu viel sind oder ob das Sena und/oder das TomTom irgendwie querschießen. Ich möchte einfach nur die Erfahrung weitergeben, falls jemand Ähnliches vorhat. Falls jemand eine Lösung hat, habe ich natürlich auch nichts dagegen. Ansonsten habe ich persönlich eine Verwendung für mein betagtes S3 gefunden.

Grüße
Thomas
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online26

AndersNordh
AndersNordh
berna43
berna43
Dagobert
Dagobert
Elchdoktor
Elchdoktor
Hort1
Hort1
jadief
jadief
Test9
Test9
wandervalls
wandervalls
+18 Gäste