Vorrang bei mehreren Bluetooth Pairings? — TomTom Community

Vorrang bei mehreren Bluetooth Pairings?

Frage an die Gemeinde:

Ich habe ein iPhone und Sena 20s Headset mit meinem tomtom Rider 410 "ge-paired".
Wenn ich nun einen Anruf starte (oder annehme), egal ob durch das iPhone oder das tomtom, wird Audioausgabe durch das tomtom vorgenommen.
Dumm nur, da ich das Headset im Helm nutze und das iPhone sich natürlich in der Tasche befindet. Und ich das iPhone nicht so schnell umstellen kann auf das Sean 20s.
Gibt es eine Möglichkeit das tomtom so einzustellen, dass bei Anruf die Audioausgabe durch das Headset vorgenommen wird, anstatt durch das gepaarte tomtom?

Freue mich auf eure Antworten.

Kommentare

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Hallo,
    Das kann das TT nicht... wenn es da eine Lösung gibt, dann über die Einstellungen im Sena, dass dort die Telefonie Vorrang vor den navi Ansagen bekommt ...
  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 453 [Exalted Navigator]
    Ist das "Headset im Helm" das Sena 20s?
    Dann sollte eigentlich alles passen, wenn Headset und Handy mit dem Navi gekoppelt sind.
    Dann geht der Anruf vom Handy über das Navi an das Headset.
    Schlecht ist nur, wenn auch das Handy und das Headset direkt gekoppelt sind, weil es dann zwei Möglichkeiten gäbe und dies meist zu Störungen führt.
  • Defo68Defo68 Beiträge: 7 [Legendary Explorer]
    Hi,

    schalte einfach die Freisprech-Funktion des Riders ab.

    Einstellungen - Bluetooth Verbindungen - Freisprechen

    Hat auch den Vorteil, dass der Rider nicht die ersten 10 Minuten mit dem Snyc der Kontakte beschäftigt ist.

    Musst dann am Sena nur noch die Prioritäten einstellen, wenn das nicht durch die Art der Kopplung schon passiert ist.

    So kannst Du auch Siri per Headset verwenden, wenn telefonieren unter dem Helm mal nötig ist.

    Lg Denny
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online10

lampard
lampard
TomDone
TomDone
Tubi56
Tubi56
+7 Gäste