Neue Anwendung 17.1 ab sofort verfügbar! - Seite 4 — TomTom Community

Neue Anwendung 17.1 ab sofort verfügbar!

124

Kommentare

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    An 500 Stopps sollte sich der Rider 4xy aber verschlucken, mehr als 255 kann er nämlich laut Anleitung nicht verdauen... ich plane keine Strecken die länger als 500 km quer durch die Landschaft gehen... da lässt sich dann auch die Übersicht bei bis zu 10 Etappen auch noch halten...
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    lonesomeRider schrieb:
    An 500 Stopps sollte sich der Rider 4xy aber verschlucken, mehr als 255 kann er nämlich laut Anleitung nicht verdauen... ich plane keine Strecken die länger als 500 km quer durch die Landschaft gehen... da lässt sich dann auch die Übersicht bei bis zu 10 Etappen auch noch halten...

    wie organisierst Du denn deine Etappen überhaupt?

    Ich will einen "Knoten" Reise 07_2017 und dann erwarte ich die Tagestouren oder Etappen...

    Das hab ich noch nicht hinbekommen.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Knoten Touren??? Was meinst du? Ein Standpunkt und von da aus dann Rundtouren?
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 238 [Renowned Wayfarer]
    lonesomeRider schrieb:
    An 500 Stopps sollte sich der Rider 4xy aber verschlucken, mehr als 255 kann er nämlich laut Anleitung nicht verdauen... ich plane keine Strecken die länger als 500 km quer durch die Landschaft gehen... da lässt sich dann auch die Übersicht bei bis zu 10 Etappen auch noch halten...
    Lt. Lorenz 13 Touren a 30- 40 WP ~500 WP's
    Natürlich splitte ich die Touren alle 300-400km. So ein Urlaub planst nicht an einem Nachmittag... So gings 2015 Muc-Schwarzwald-Vogesen-Vercors-IT-CH -Muc 3100km... und das war auf 8Touren aufbereitet, 2016 an die Mosel-Vogesen-Vercor-CH 3000km....
    Und ohne dem alten UrbanRider wärs manchmal a weng schwierig geworden... ((Mei Frau und I) der Tourguide fährt immer mit dem 400er vorne weg wg. Rad... und so :cool:)
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Vercors ist schon recht geil...
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    lonesomeRider schrieb:
    Knoten Touren??? Was meinst du? Ein Standpunkt und von da aus dann Rundtouren?

    also die Routen/Tracks im TTR sind ja alle in einer flachen Liste. Wenn man die nun nummeriert hat man ein bisschen Überbliblick aber sooo berauschend ist das ja nicht.

    Wie ich mir das vorstelle sieht das etwa so aus:

    Urlaub 07_2017
    Urlaub 08_2017
    Urlaub 09_2017

    Klickt man nun einen Eintrag in der Liste an sieht das So aus:


    Urlaub 07_2017
    Urlaub 08_2017
    01_Etappe Köln - Weil am Rhein
    02_Etappe Weil am Rhein - Basel
    03_Etappe Basel - Maranello
    Tour Tag 1
    Tour Tag 2
    ...
    Urlaub 09_2017

    Optimal wäre nun, das TTR würde immer in diese Liste springen, bis man einen anderen eintrag als "aktuell" setzt.
    Das TTR merkt sich quasi immer den zuletzt gewählten "Knoten" als Einstieg um gleich die nächste Etappe/Tagestour wählen zu können.

    Ne ganz einfache Sammlung...
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    das mit dem Knoten ist mit nicht klar...
    An der eindimensionalen Anzeigeebene für die "eigene Routen" kann man ja nichts ändern...
    wegen der Namen: manchmal räume ich da auf, manche Sachen lasse ich drin... Wenn es feste Tagestouren sind, bekommen die dafür ein T (Urlaube ein U), für 2017 eine 17, dann eine Zahl für en Monat (oder der xte Motorradurlaub im Jahr) und werden dann durchnummeriert...
    also z.B. U17051 der nächste Tag/Abschnitt ist dann U17052... usw... bei Tagestouren (also max. ein WE von zu Hause aus) T170425 ("T"agestour, 20"17", im April, am 25... )
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    ich teile meinen Urlaub ebenfalls in einzelne Tagestouren auf. Bei einem 2 wöchigen Urlaub sind das dann 14 Dateien zu je ca. 35 - 45 Stopps. Die Dateinamen beginnen mit 01, 02, usw. Nach der Nummer kommt der Übernachtungsort, also zB: 01_Königslutter, 02_Coburg.

    Das ist alles wie früher. Neu ist, ich brauche keine 500 Namen für die Stopps (früher Wegpunkte) mehr vergeben.

    Lorenz
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    Lorenz1 schrieb:
    Hallo,

    ich teile meinen Urlaub ebenfalls in einzelne Tagestouren auf. Bei einem 2 wöchigen Urlaub sind das dann 14 Dateien zu je ca. 35 - 45 Stopps. Die Dateinamen beginnen mit 01, 02, usw. Nach der Nummer kommt der Übernachtungsort, also zB: 01_Königslutter, 02_Coburg.

    Das ist alles wie früher. Neu ist, ich brauche keine 500 Namen für die Stopps (früher Wegpunkte) mehr vergeben.

    Lorenz

    OK Lorenz,

    dann räumst du aber jedes Mal das Navi leer bevor Du in Urlaub fährst oder eben "nur" ne Tagestour machst...

    Bei nur 4 Zeilen (Quer) oder evtl. 8 halbe Zeilen (hochkant) ist es schon Mühselig auf dem Navi was zu finden.

    Ich fahre auch gerne mal ne Tour zwei Mal. Daher Lösche ich die nicht vom Gerät. Somit hab ich schon 30+ Touren auf dem Navi...

    In MyDrive wäre es auch schön eine Baumstruktur zu haben ähnlich wie BaseCamp es macht... Dann könnte man sich auch schneller mal Teilstrecken zu einer neuen Tour zusammen klicken. So ist das etwas knifflig.

    In MyRouteApp mach ich es derzeit so:
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    @Torquejunkie: Du kannst ja auch die alten Strecken auf der Speicherkarte lassen und sie dann nach bedarf wieder in meine Routen importieren... da ist es zwar auch nicht viel übersichtlicher, aber vielleicht werden sie dann wenigstens in der Importansicht besser sortiert...
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    Nur meine Urlaubstouren bekommen die Dateinamen mit 01_..., 02_.... Die lösche ich tatsächlich vom Navi nach dem Urlaub. Die restlichen ca. 25 Touren in meinem erweiterten Hausrevier habe ich immer drauf. Auf der Speicherkarte sind noch viel mehr Touren, die ich bei Bedarf schnell importieren kann.

    Auch wenn ich mit dem jetzigen Zustand leben kann würde ich es seeehr begrüßen, wenn TT endlich irgend eine Sortierung im Meine Routen Ordner anbieten würde.

    Lorenz
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    Ja Lorenz, es würde ja schon ausreichen, wenn man eine zweite Ebene hätte und die Möglichkeit immer eine als "aktiv" zu markieren um dann immer gleich in diesem Ordner zu landen, wenn man auf "Meine Routen" klickt.

    Dann könnte man auf der obersten Ebene (Ordner)
    Urlaub 2017
    Kurztrip
    Schwarzwald
    Italien
    Usw. erzeugen

    Setzt man z.B. Urlaub2017 aktiv
    Findet man dort die Routen, Touren die man für dieses Event geplant hat...
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    @lonesomeRider,

    Da ich die Routen derzeit mit MyrouteApp erstelle, synchronisiere ich die mit mydrive...

    Das TTR stecke ich eigentlich nur zum Updaten an die USB-Buchse.

    Wenn MyrouteApp das Layout etwas optimieren würde, könnte man sogar super auf dem Smartphone/Tablet planen.
  • UveTomTomUveTomTom Beiträge: 173 [Prominent Wayfarer]
    Hallo,
    soviel will ich gar nicht von tom tom verlangen, es würde schon reichen wenn die Touren alphabetisch sortiert wären und vor allem keine Trennungen von Route und Tacks, denn so findet man nichts mehr.
    Gruß Uwe
  • Gold Wing TreiberGold Wing Treiber Beiträge: 13 [Apprentice Traveler]
    VFR-Uwe schrieb:
    Hallo,
    soviel will ich gar nicht von tom tom verlangen, es würde schon reichen wenn die Touren alphabetisch sortiert wären und vor allem keine Trennungen von Route und Tacks, denn so findet man nichts mehr.
    Gruß Uwe

    Genau, das wäre sehr gut
  • Der_StefanDer_Stefan Beiträge: 128 [Master Explorer]
    Torquejunkie schrieb:
    Der Stefan schrieb:
    ...Also klarer Fall von "Fehler 50"...

    Was ist "Fehler 50" ?

    User über 50 oder wie... ;-)
    Nee, soo weit bin ich noch nicht (aber fast). Als "Fehler 50" wird in weiten Teilen der IT der Fehler bezeichnet, der 50 cm vor dem Bildschirm sitzt ;)
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    Der Stefan schrieb:
    Torquejunkie schrieb:
    Der Stefan schrieb:
    ...Also klarer Fall von "Fehler 50"...

    Was ist "Fehler 50" ?

    User über 50 oder wie... ;-)
    Nee, soo weit bin ich noch nicht (aber fast). Als "Fehler 50" wird in weiten Teilen der IT der Fehler bezeichnet, der 50 cm vor dem Bildschirm sitzt ;)

    Stefan,

    Aha - ich hab die Lösung für "Fehler 50"

    "Change User"
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    VFR-Uwe schrieb:
    Hallo,
    soviel will ich gar nicht von tom tom verlangen, es würde schon reichen wenn die Touren alphabetisch sortiert wären und vor allem keine Trennungen von Route und Tacks, denn so findet man nichts mehr.
    Gruß Uwe

    Uwe,,
    kannst doch so benennen, weil wohl Alpha-Numerisch sortiert wird...

    U_001_Italien
    U_002_Jugoslavien
    T_001_Italien
    T_002_Italien

    Dann sollten alle

    U_ Urlaube
    T_Tagestouren

    hintereinander kommen
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    Noch mal zurück zu 17.1...

    Ich habs nun auch drauf und muss sagen es ist deutlich flüssiger. Die BT-Lautstärke ist mit meinem Nolan M5 sehr gut. Danke an das Entwicklerteam!

    Ich hatte gestern das Problem, dass die Lautstärke im TTR auf max. stand und sich partout nicht verringern ließ. Die Lautstärke für Musik war richtig eingestellt. Wenn dann eine Ansage kam, fiel ich fast vom Mopped. Mehrfach versucht das TTR runter zu regeln, ohne Erfolg.

    Die Handschuhbedienung ist gut und der Lautstärkeregler ließ sich einwandfrei verschieben, nur gespeichert hat das TTR nicht.

    Ich werde dies mal im Auge/Ohr behalten...
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Hallo Torque,

    Schau mal was mit der Lautstärkenanzeige passiert, wenn du während einer Ansage die Lautstärke änderst (am Helm, mit dem Headset)... Dazu am besten eine Strecke mit vielen Abbiegungen aufrufen und diese dann unter meine Rouet "abspielen" lassen (mit fällt der richtige Befriff gerade nicht ein... :-(. )
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    lonesomeRider schrieb:
    Hallo Torque,

    Schau mal was mit der Lautstärkenanzeige passiert, wenn du während einer Ansage die Lautstärke änderst (am Helm, mit dem Headset)... Dazu am besten eine Strecke mit vielen Abbiegungen aufrufen und diese dann unter meine Rouet "abspielen" lassen (mit fällt der richtige Befriff gerade nicht ein... :-(. )

    Ich weiß, wenn man während der Ansage regelt, "weiß" das headset welche Quelle gerade aktiv ist und passt die Lautstärke dann an...

    Ich werde morge. Wohl wieder mit Mopped zur Arbeit fahren und dann noch mal testen
  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 453 [Exalted Navigator]
    Über die App kann man auch die Lautstärke für alle Quellen einstellen, auch wenn diese nicht aktiv sind.
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    Wolfgang,

    welche App?
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Ich vermute er meint die App für das Headset am Handy... sowas gibt es bei manchen Herstellern zu einigen Modellen...
    testen auf dem Weg zur Arbeit: gerade deswegen kam der Tipp zur Simulation (Vorschau der Route heißt es glaube ich), da kommen dann die Ansagen auch und man kann in aller Ruhe am Helm mit der Lautstärke spielen...
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 308 [Sovereign Trailblazer]
    VFR-Uwe schrieb:
    Hallo,
    soviel will ich gar nicht von tom tom verlangen, es würde schon reichen wenn die Touren alphabetisch sortiert wären und vor allem keine Trennungen von Route und Tacks, denn so findet man nichts mehr.
    Gruß Uwe

    Genau, das wäre sehr gut

    ... ich hatte zu unserer Alpentour diese Etappen im TTR... Und hab die einfach nacheinander geladen.

    Was nun mit der Sortierung passiert, wenn man mit unterstrichen arbeitet müsste man mal testen

    Hat jemand Erfahrung mit EasyRoutes von Tourenfahrer? Die sollen ein Datenbanksystem haben, welches Wegpunkte, Etappen und Reisen verwalten kann sowie Teilstrecken zu neuen Routen zusammenfügen kann...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online19

19 Gäste