Adapterkabel vom TomTom Rider 400 zu einem Ipad — TomTom Community

Adapterkabel vom TomTom Rider 400 zu einem Ipad

erwinhenneferwinhennef Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
Hallo,
ich plane auf meinem IPad über kurviger.de Touren und möchte diese auf's Navi exportieren.
Irgendwie geht das nicht über Bluetooth, deshalb die Frage nach einem Adapterkabel.
Der Touren-Export aus dem Laptop mittels Kabel funktioniert einwandfrei.
Dank schon einmal im Voraus

Kommentare

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Hallo und willkommen,

    Ich wüsste nicht wie das funktionieren sollte...
    Hast du dir mal die MyDrive App aus dem Apple Store installiert... wobei ich gerade nicht weiß ob die auch schon kurvige Strecken kann, die du dann ans Navi schicken kannst (über die MyDrive Cloud)... sonst mal die MyDrive Webseite probieren und die Strecke darüber ans Navi schocken (MyDrive.tomtom.com)

    Wie ich gerade feststelle klappt das alles nicht/ noch nicht... Die Funktion kommt dann bestimmt bald in der App...
  • RaWiRaWi Beiträge: 92 [Renowned Wayfarer]
    Mir ist hier nur eine Möglichkeit bekannt die den Umweg über einen von iOS unterstützen WLAN Speicher geht.
    Es gibt (oder gab?) von Kingston mal den "MobileLiteWireless". Mit der dazu passenden App kann man dann auch mit dem iPad oder iPhone über Wlan auf ein an dem Kingston angeschlossenen Rider zugreifen.

    Falls dir die TomTom App nicht zusagt könntest du noch myRouteApp testen. MRA kann erstellte Routen direkt nach MyDrive senden, wobei MyDrive zur Zeit leider nur das gpx (und ov2 für POIs) Format unterstützt.
  • Art VandelayArt Vandelay Beiträge: 223 [Sovereign Trailblazer]
    Das wird nicht einfach. Der Rider und das iPad sind beides in ihrer eigentlich "USB Slaves", während der PC/Mac der "USB Host" ist. Die Rollen sind nicht einfach so austauschbar und nur sehr wenige Geräte können sich von einem Slave in einen Host verwandeln. Ich habe das damals mit einem gerooteten Nexus 7 Tablet geschafft, mit dem ich unterwegs auf dem motoplaner.de Routen für meinen Urban Rider planen und übertragen wollte. (Das Übertragen hätte tatsächlich geklappt, aber der Browser war damit überfordert.)

    Eine andere Alternative ist das USB TOG "On the Go", mit dem man USB-normalerweise-Slave-Geräte miteinaner verbinden kann: http://praxistipps.chip.de/usb-otg-was-ist-das_11936

    Bei Android "fast" kein Problem: http://www.pcwelt.de/tipps/USB-Host-Modus-pruefen-8739063.html

    Obs bei Apple geht, bezweifle ich mal prinzipipell, da deren Motto ja immer ist, alles abzuschotten und bloss mit nichts kommunzieren, das nicht den offiziellen Segen von Apple hat. Ob du Routen übertragen kannst, kann u.U. ja schon daran scheitern, dass du keinen Zugriff aus Dateisystem hast, geschweige Dateien von irgendwo irgendwohin kopieren kannst.
  • RaWiRaWi Beiträge: 92 [Renowned Wayfarer]
    Art Vandelay schrieb:
    ...
    Obs bei Apple geht, bezweifle ich mal prinzipipell, da deren Motto ja immer ist, alles abzuschotten und bloss mit nichts kommunzieren, das nicht den offiziellen Segen von Apple hat. Ob du Routen übertragen kannst, kann u.U. ja schon daran scheitern, dass du keinen Zugriff aus Dateisystem hast, geschweige Dateien von irgendwo irgendwohin kopieren kannst.

    Genau deswegen sind Apple-Geräte ja auch relativ sicher. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile.

    USB-OTG Adapter funktionieren aus genau diesem Grund nicht. Es gibt nur die Möglichkeit über einen Speicherkartenleser Bilder auf das iPad zu importieren. Selbst bei dem originalen Apple-Adapter ist hier ein Speichern vom iPad auf der Karte nicht möglich.

    Mir ist zur Zeit keine andere als die oben angesprochene Möglichkeit bekannt (WLAN). Vermutlich gibt es noch andere Apple zertifizierte Hersteller die Speicherlösungen für iOS anbieten, aber sobald diese direkt angesteckt werden können, beschränken diese sich meines Wissens nur auf ein paar Dateitypen zu denen *.gpx und *.itn nicht gehören.
    Gerne lasse ich mich eines anderen belehren da ich selbst dieses Problem mit meinem iPad habe.
  • erwinhenneferwinhennef Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Danke für eure interessanten Beiträge

    Gruß aus Hennef
    Erwin
  • t.heiglt.heigl Beiträge: 53 [Outstanding Wayfarer]
    Ich habe noch eine andere Möglichkeit: Einen Adapter mit passender App, der den Lightning-Anschluss mit einem Micro-SD Karten Slot verbindet. Ich plane die Route mit Mydrive App, exportiere sie dann auf die SD Karte und stecke dieses dann in den Rider.

    Ciao

    theigl
  • t.heiglt.heigl Beiträge: 53 [Outstanding Wayfarer]
    Korrektur: nicht Mydrive App sondern MyRoute App...
  • t.heiglt.heigl Beiträge: 53 [Outstanding Wayfarer]
    Dee Adapter heisst: Adata Lightning Kartenleser. Gibt es inzwischen auch in der 3-Wege Version mit Lightning und USB-C Kabel
  • RaWiRaWi Beiträge: 92 [Renowned Wayfarer]
    Das hört sich gut an:D
    Schon bestellt. Danke für den Tipp
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online76

caluroso
caluroso
dhn
dhn
engel07
engel07
Luca stella
Luca stella
stanislav791
stanislav791
U. N. Wichtig
U. N. Wichtig
+70 Gäste