Neue Anwendung 16.6 ab sofort verfügbar!

1235713

Kommentare

  • patti-berlin
    patti-berlin Registered Users Beiträge: 22
    Outstanding Explorer
    WoDi schrieb:
    Hast Du im Gerätemanager "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktiviert?

    GRuß
    Dieter

    Hi Dieter, ich finde im Geräte-Manager nichts. Wenn ich das Geräte anschließe, kommt unter Netzwerkadapter "RNDIS" hinzu, sonst nichts. Ist das mein GO 510???

    LG, patti
  • Gebauer
    Gebauer Registered Users Beiträge: 100
    Outstanding Wayfarer
    patti-berlin schrieb:
    . . . .
    Okay, das könnte auch die Lösung für mein Problem sein, aber: mein Gerät wird unter Win 7 64bit nirgendwo im Geräte-Manager angezeigt :?

    Gruß, patti
    Versuche es mal wie im Screen Shot dargestellt. Das TOM TOM wird im Geräte-Manager als "Netzwerkadapter" ausgewiesen.e3ac3ad9-3bc3-44ae-b92a-4f4a07e52e40.jpg

    Zu "My Drive"! Funktioniert wieder, wie gehabt. Also Fehler behoben.

    Gruß
    egonalfred
  • Doc Holiday
    Doc Holiday Registered Users Beiträge: 68
    Outstanding Explorer
    Bembo schrieb:
    Ein Werkreset Resp. eine Rückstellung auf Werkeinstellung kannst du nur im Menue machen. Danach musst du die Sprache und dein Land anklicken. Sowie die e-Mail und das Passwort erneut eingeben.
    mfg. Bembo

    vielen dank bembo!

    da das navi eigentlich nimmer so tut wie vor dem update, bin ich am überlegen, im navi im menü "system" - "zurücksetzen" zu betätigen.
    ich nehme an das meint ihr unter werksreset.
    da ich aber vorher gerne wissen würd, was mit dem navi passiert, bzw. was ist nachher noch drauf, was muss ich machen, dass es wieder die aktelle europakarte bzw. mein radar paket wieder habe.

    wie schon geschrieben. das navi hängt sich auf, startet meiner meinung nach um einiges langsamer (wenn es mal problemlos startet), ab und zu sind eben am rand jeweils in den ecken punkte ersichtlich.

    wiederum vielen dank für eure hilfe.

    lg mario
  • patti-berlin
    patti-berlin Registered Users Beiträge: 22
    Outstanding Explorer
    Nein, sorry, das TomTom wird leider überhaupt nicht im Geräte-Manager angezeigt. Dort erscheint beim Anstöpseln kurz darauf nur ein RNDIS, mehr nicht. Ich höre aber beim Anstöpseln das typische USB-Anschließsignal.

    Gruß, patti
  • Hey patti-berlin, hast du ein WinXP? Da hat Julian was geschrieben, da der Treiber neu ist....

    Leider sind die Abstürze nicht erfunden, siehe auch das Video. Wieso es nur mich betrifft finde ich schleierhaft.
    V16.615? Ja nun bin jetzt das Gerät wieder am herstellen via Reparaturmodus.

    Seit der neuen Navcore hatte ich Abstürze und Anna zickt mal da mal dort. Der Livetraffic war jeweils da. Auch die Verbindung mit MyDriveConnect geht. Die Cloud funktioniert auch.

    Ein neues go62xx werde ich bestimmt nicht kaufen, da es für mich ausser WLAN nicht wirklich mehr Wert hätte. Eigentlich habe ich das go600 damals wegen den Versprechungen von TomTom gekauft und habe erwartet, dass z.B. die Poi-Funktion rasch wiederhergestellt wird. Aber die Probleme sind immer noch da.

    Was in letzter Zeit TomTom an Bug's herausbringt ist wirklich scheixxe. Ich kann nicht verstehen wenn die User dies einfach so hinnehmen und TomTom schützt.

    Ich habe damals TomTom vertraut, die Live-Dienste Ausfälle beim go1005 konnte ja vom Vertragspartnern kommen. Die Funktionen wurde relativ schnell wieder hergestellt.
    Beim go600 habe mich aber getäuscht, das Gerät kann nicht das was ich erwartet habe und die fehlenden Funktionen sind nach 3,5 Jahren immer noch nicht programmiert.
    Das Forum ist seit Monaten bzw. Jahren voll mit Problemen von MyDrive etc. Besserungen sind eben nicht in Sicht, gestern wieder eine herbe Enttäuschung erlebt, nicht nur wegen dem Nano Update sondern wegen den Abstürzen. Das darf einem Navigerät das auf Werkseinstellungen zurückgesetzt ist nicht passieren!

    Hoffe es gibt mal ein Echo von Tomtom, aber Sie Antworten nicht auf Negative "Vibes" leider :(

    Der go mit einer 2G Simkarte - weiss nicht ob solange noch hinhält. Wie schon erwähnt fahren bald alle mit eigenem Firmaauto nur noch mit Firmahandy und bald auch noch mit Tablets. Navigiert wird da dann mit google Maps oder was er persönlich will. Die Daten sind inkl. bis ein Gigabyte. Ich nimm dann mal die TomTom App, die ist wohl besser abgestimmt habe da weniger Probleme festgestellt. Wenn sie mal startet...

    Ich würde vielleicht ein go6400 Kaufen mit DTM, NDS, Live-Traffic, Absturzfreier Software, Stimmenerkennung, Pois etc. aber natürlich nur wenn TT die Grundfunktionen programmiert hat bei Verkaufstart - nicht Jahre später, denn dann fahre ich autonom aber wohl ohne TomTom!
  • Hallo zusammen,

    hat sich zu folgenden Punkten zufällig mal was getan?
    - Ansagen der der Stimme Yannick (überschlägt sich bei den Ansagen)
    - Fehlerhafte Darstellung von Tankstellen entlang der Route
    - Kann man wieder die Geschwindigkeitsbegrenzungen melden? (mir ist klar, das TT diese Meldungen großzügig ignoriert, aber wenn sie es anbieten sollte es wenigstens gehen)
    - Ist die umweltfreundliche Route wieder brauchbar?
    - Gibt es endlich eine Helligkeitsabsenkung in Tunneln?
    - Gibt das Gerät nun auch dann noch Sprachansagen ab, wenn man während der akustischen Frage "Fahren Sie zu ..." schon ein Ziel eingegeben hat und dies berechnen lässt?
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,949
    Superuser
    patti-berlin schrieb:
    Nein, sorry, das TomTom wird leider überhaupt nicht im Geräte-Manager angezeigt. Dort erscheint beim Anstöpseln kurz darauf nur ein RNDIS, mehr nicht. Ich höre aber beim Anstöpseln das typische USB-Anschließsignal.

    Gruß, patti

    @patti
    das NDIS ist richtig.

    Remote NDIS compatible Device
    das ist bei mir auch so. Mit Win 10
    Seit dem update zeigt es nicht mehr TomTom an.
    mfg. Bembo
  • Bembo
    Bembo ZentralschweizBeiträge: 16,949
    Superuser
    andy77 schrieb:
    Hey patti-berlin, hast du ein WinXP? Da hat Julian was geschrieben, da der Treiber neu ist....

    Leider sind die Abstürze nicht erfunden, siehe auch das Video. Wieso es nur mich betrifft finde ich schleierhaft.
    V16.615? Ja nun bin jetzt das Gerät wieder am herstellen via Reparaturmodus.

    Seit der neuen Navcore hatte ich Abstürze und Anna zickt mal da mal dort. Der Livetraffic war jeweils da. Auch die Verbindung mit MyDriveConnect geht. Die Cloud funktioniert auch.


    Ein neues go62xx werde ich bestimmt nicht kaufen, da es für mich ausser WLAN nicht wirklich mehr Wert hätte. Eigentlich habe ich das go600 damals wegen den Versprechungen von TomTom gekauft und habe erwartet, dass z.B. die Poi-Funktion rasch wiederhergestellt wird. Aber die Probleme sind immer noch da.

    Was in letzter Zeit TomTom an Bug's herausbringt ist wirklich scheixxe. Ich kann nicht verstehen wenn die User dies einfach so hinnehmen und TomTom schützt.

    Ich habe damals TomTom vertraut, die Live-Dienste Ausfälle beim go1005 konnte ja vom Vertragspartnern kommen. Die Funktionen wurde relativ schnell wieder hergestellt.
    Beim go600 habe mich aber getäuscht, das Gerät kann nicht das was ich erwartet habe und die fehlenden Funktionen sind nach 3,5 Jahren immer noch nicht programmiert.
    Das Forum ist seit Monaten bzw. Jahren voll mit Problemen von MyDrive etc. Besserungen sind eben nicht in Sicht, gestern wieder eine herbe Enttäuschung erlebt, nicht nur wegen dem Nano Update sondern wegen den Abstürzen. Das darf einem Navigerät das auf Werkseinstellungen zurückgesetzt ist nicht passieren!

    Hoffe es gibt mal ein Echo von Tomtom, aber Sie Antworten nicht auf Negative "Vibes" leider :(

    Der go mit einer 2G Simkarte - weiss nicht ob solange noch hinhält. Wie schon erwähnt fahren bald alle mit eigenem Firmaauto nur noch mit Firmahandy und bald auch noch mit Tablets. Navigiert wird da dann mit google Maps oder was er persönlich will. Die Daten sind inkl. bis ein Gigabyte. Ich nimm dann mal die TomTom App, die ist wohl besser abgestimmt habe da weniger Probleme festgestellt. Wenn sie mal startet...

    Ich würde vielleicht ein go6400 Kaufen mit DTM, NDS, Live-Traffic, Absturzfreier Software, Stimmenerkennung, Pois etc. aber natürlich nur wenn TT die Grundfunktionen programmiert hat bei Verkaufstart - nicht Jahre später, denn dann fahre ich autonom aber wohl ohne TomTom!

    GO 6400 ???? Da musst noch lange warten.
    mfg. Bembo
  • Dagobert
    Dagobert Beiträge: 6,607
    Superuser
    Bembo schrieb:
    andy77 schrieb:
    Ich würde vielleicht ein go6400 Kaufen mit DTM, NDS, Live-Traffic, Absturzfreier Software, Stimmenerkennung, Pois etc. aber natürlich nur wenn TT die Grundfunktionen programmiert hat bei Verkaufstart - nicht Jahre später, denn dann fahre ich autonom aber wohl ohne TomTom!

    GO 6400 ???? Da musst noch lange warten.
    mfg. Bembo

    Auf GO 6400 vielleicht nicht mehr soooo lange, aber auf die gewünschte Funktionen.....:D:cool::8
  • patti-berlin
    patti-berlin Registered Users Beiträge: 22
    Outstanding Explorer
    Bembo schrieb:
    @patti
    das NDIS ist richtig.

    Remote NDIS compatible Device
    das ist bei mir auch so. Mit Win 10
    Seit dem update zeigt es nicht mehr TomTom an.
    mfg. Bembo
    BongoBongo schrieb:
    Ich denke mal, ich kann Dir und einigen Anderen helfen:

    War eine sch....verdammte nervige Sucherei, aber mit Erfolg:
    WICHTIG: Navi anschließen, damit die Meldung "Neue Hardware gefunden" und der Hardware-Assistent kommt.
    Sollte der nicht mehr kommen, (weil bei der letzten Meldung "nicht mehr anzeigen" angekreuzt wurde), im HardwareManager das unbekannte Gerät TomTom mit "gelbem Ausrufezeichen" doppelklicken.
    (dann evtl. "erneut installieren" anklicken)
    Neuen Treiber :::MANUELL::: wählen, auf "Durchsuchen" klicken.
    Im Verzeichnis c:\Programme\MyDrive Connect\Driver\INF\tomtom.inf wählen, bestätigen.
    Fertig !
    Habe ich jetzt aus dem Gedächtnis nachvollzogen, sollte klappen.
    Vorsichtshalber nachher ein Trommelreset.


    Kann ich das Workaround von BongoBongo auch auf RNDIS im Geräte-Manager anwenden? Für RNDIS sind irgendwelche Microsoft-Treiber von 2006 hinterlegt. Es gibt aber keine Ausrufezeichen dahinter.

    LG, patti
  • DG8OB-p
    DG8OB-p Registered Users Beiträge: 349
    Renowned Wayfarer
    Ohne große Probleme, mit WinX
    ich habe...
    Navi angestöpselt und das Update einzeln installieren lassen.
    Nach der dem Installieren nicht gefunden? ja, noch etwas gewartet.
    MDC beendet, Navi abgestöpselt. PC nur neugestartet.
    Navi - Software neugestartet und dann noch einen einfachen Trommelreset hinterher
    MDC neu gestartet, Navi angeschlossen etwas gewartet, fertig.
    Dann den Rest installiert Blitzer und Mapshare, ganz fertig.

    Ich habe sonst keine weiteren Klimmzüge gemacht :)
    mit einem GO6100 heute kommt evtl. noch ein GO5100 dran.

    Einloggen nicht vergessen.
  • CGNSpotter
    CGNSpotter Registered Users Beiträge: 62
    Prominent Wayfarer
    Hallo Leute,

    gibt es hier ein paar verlässliche Infos von Nutzern von GO5000 und 16.6? Wie oft passieren Abstürze? Ist es langsamer geworden?

    Ich überlege gerade, ob ich mir das Update überhaupt geben soll. Mit 16.2 läuft mein 5000er ziemlich gut.

    Bis auf die seit 4-5 FWs ausfallende Autobahnkreuz-Anzeige funktioniert das Ding ganz gut und weitgehend ohne Abstürze. Die nicht vorhandene Sprachsteuerung kann ich inzwischen gut ausblenden, weil ich Ziele per MyDrive ans Navi schicke.
    Also würde ich mir ungerne mit einem Update das im Moment brauchbare Navi zerschießen.

    Leider gibt es dank TomTom Traffic und eingebauter Simkarte kaum eine Alternative. TomTom muss sich aber darauf einstellen, dass sobald irgendwas Vergleichbares aufm Markt ist und dort die Software anständig programmiert wird, gerade die Premium-Kunden sofort abwandern.
  • Knuddeltiger
    Knuddeltiger Registered Users Beiträge: 42
    Prominent Wayfarer
    Guten Abend,
    so habe die 16.600 seit Montag auf dem go 6100 und heute den ersten Stau bzw. stockenden Verkehr (orangenes Hinweissymbol).
    Leider hat mich aber weder das Navi mit einem Hinweiston auf den herrannahenden stockenenden Verkehr hingewiesen noch hat Anna was zu mir gesprochen - ist das normal?

    In den Einstellungen hab ich alles aktiviert was man dazu aktivieren muss......

    Habt ihr hierzu andere Erfahrungen machen können????

    Gruß Knuddeltiger
  • lonesomeRider
    lonesomeRider Beiträge: 6,505
    Superuser
    mache mal einen Trommelreset und beobachte es weiter... :-)
  • c-a-r-l-o-s
    c-a-r-l-o-s Beiträge: 20,984
     Superuser
    Stauendewarnung nur wenn du zu schnell bist und Verkehrswarnung nur wenn sich die ETA ändert. Wird der Stau umfahren gibt es gar nix.
  • Holger S
    Holger S Registered Users Beiträge: 26
    Master Traveler
    Auch bei mir erfolgte eine Warnung vor einem Stau 8,7 Kilometer vor dem Stau. Ich war noch nicht mal auf der Autobahn als die Warnung angesagt wurde. Unmittelbar vor dem Stau dann keine Warnansage nur die Anzeige rechts im Display. Geschwindigkeit lag im Bereich in dem eine Warnung erfolgen sollte. Bin extra zügig darauf zu gefahren, da ich ihn sehen konnte ;-I

    Weiterhin reagiert das Navi anscheinend auch nicht mehr auf die Aktivierung der Spracheingabe mit "Hallo TomTom" Das ging vor dem Update immer!
  • cstucki60
    cstucki60 Registered Users Beiträge: 0
    Apprentice Seeker
    Liebe Gemeinde

    Ich habe das Update auch gemacht. Zuerst probierte ich auf einem MacBook dort hat das neue TMC das Navi nicht erkannt. Habe dann alles auf einer Windows-Maschine ohne Probleme gemacht.
    Leider bekomme ich aber keine gesprochene Hinweise auf Stau, obwohl ich mich tagtäglich auf einer Strecke mit einem hundertprozentigen Stauaufkommen bewege. Abstürze in diesem Sinne nie gehabt und mit der neusten Software hat es auch keine gegeben.
    Grundsätzlich bin ich zufrieden und das Navi tut seinen Dienst. Wenn es mir die Verkehrsnachrichten nicht vorlesen will, betrachte ich das als nicht so gravierend. Es gibt andere, fehlende Funktionen die mich mehr ärgern. Habe mich aber damit abgefunden und konnte mich auf die andere Art und Weise arrangieren.
    Ich denke auch, dass ein Markenwechsel nicht viel bringen wird, da es auch dort andere oder sogar die gleichen Probleme gibt. Wie gesagt mein Gerät tut seinen Dienst ist ziemlich pünktlich und die Verkehrsmitteilungen, wenn auch nicht gesprochen, sind sehr hilfreich und sehr oft aktuell.

    MfG
  • Typhus
    Typhus Registered Users Beiträge: 78
    Outstanding Wayfarer
    Jetzt könnte ich mein Navi 4 Stunden testen und bin sehr zufrieden. Nachdem ich die gesprochenen Verkehrshinweise aktiviert habe, kam auch eine informative Ansage für den kommenden Stau. Damit konnte ich gut einschätzen ob ich "eigene" Aktionen starten soll. Das finde ich ziemlich gut umgesetzt. Ich glaube das auch der Autozoom sich verändert hat. Mir ist keine Ansicht mehr quer im Magen gehangen. Das hat unauffällig und damit sehr gut funktioniert! Hoffentlich war das kein Zufall. Der Tunnel Fehler ist auch nicht mehr. Das Navi hat sich nicht aufgehängt.
    Also bis jetzt bin ich wirklich positiv überrascht und bedanke mich für das unvollständige Update. Weiter so
  • Pat1900
    Pat1900 Registered Users Beiträge: 168
    Sovereign Trailblazer
    @CGNSpotter

    Bei mir läuft der Go5000 mit 16.6 ohne Probleme...nutze nicht die Sprchsteuerung..finde die Eingabe über den Bildschirm besser und einfacher!
    Ansonsten läuft es stabil, ohne Abstürze...bis jetzt! An einem Stau konnte ich es noch nicht ausprobieren!
    Ganz grosse Strecken mache ich erst Ende nächster Woche
  • BongoBongo
    BongoBongo Registered Users Beiträge: 130
    Renowned Wayfarer
    Knuddeltiger schrieb:
    Guten Abend,
    Leider hat mich aber weder das Navi mit einem Hinweiston auf den herrannahenden stockenenden Verkehr hingewiesen noch hat Anna was zu mir gesprochen - ist das normal?

    In den Einstellungen hab ich alles aktiviert was man dazu aktivieren muss......

    Gruß Knuddeltiger
    Hast Du unter "Einstellungen" "Töne und Warnungen" Verkehrswarnungen vorlesen eingeschaltet ?
  • Typhus
    Typhus Registered Users Beiträge: 78
    Outstanding Wayfarer
    Vielleicht spricht es nur der Typ und Anna kann sowas nicht?
  • DG8OB-p
    DG8OB-p Registered Users Beiträge: 349
    Renowned Wayfarer
    @cgnspotter

    Firmware Updates sind ZwangsUpdates d.h. Kein Mapshare, Radar, Mapshare mehr, erst die Firmware:(
    TT halt eben.
    P.S. Habe gerade Vaddans GO5100 aufdatiert, ganz so wie von mir beschrieben. :)
    Viel Erfolg
    .
  • BongoBongo
    BongoBongo Registered Users Beiträge: 130
    Renowned Wayfarer
    patti-berlin schrieb:
    Bembo schrieb:
    @patti
    das NDIS ist richtig.

    Remote NDIS compatible Device
    das ist bei mir auch so. Mit Win 10
    Seit dem update zeigt es nicht mehr TomTom an.
    mfg. Bembo
    BongoBongo schrieb:
    Ich denke mal, ich kann Dir und einigen Anderen helfen:

    WICHTIG: Navi anschließen, damit die Meldung "Neue Hardware gefunden" und der Hardware-Assistent kommt.
    Sollte der nicht mehr kommen, (weil bei der letzten Meldung "nicht mehr anzeigen" angekreuzt wurde), im HardwareManager das unbekannte Gerät TomTom mit "gelbem Ausrufezeichen" doppelklicken.
    (dann evtl. "erneut installieren" anklicken)
    Neuen Treiber :::MANUELL::: wählen, auf "Durchsuchen" klicken.
    Im Verzeichnis c:\Programme\MyDrive Connect\Driver\INF\tomtom.inf wählen, bestätigen.
    Fertig !
    Habe ich jetzt aus dem Gedächtnis nachvollzogen, sollte klappen.
    Vorsichtshalber nachher ein Trommelreset.

    Kann ich das Workaround von BongoBongo auch auf RNDIS im Geräte-Manager anwenden? Für RNDIS sind irgendwelche Microsoft-Treiber von 2006 hinterlegt. Es gibt aber keine Ausrufezeichen dahinter.

    LG, patti
    Servus patti,
    bei mir Treiberanbieter: TomTom, version 6.0..... Datum 10.01.2017. Signatur: Nicht digital signiert

    Wenn's noch nicht klappt, ist es einen Versuch wert.: Navi anschließen, damit bei Netzwerkadapter RNDIS erscheint, RNDIS anklicken, Treiber, "Aktualisieren", "Durchsuchen", ....tomtom.inf..... wie beschrieben.
    Viel Glück!
  • CGNSpotter
    CGNSpotter Registered Users Beiträge: 62
    Prominent Wayfarer
    DG8OB-p schrieb:
    @cgnspotter

    Firmware Updates sind ZwangsUpdates d.h. Kein Mapshare, Radar, Mapshare mehr, erst die Firmware:(
    TT halt eben.
    P.S. Habe gerade Vaddans GO5100 aufdatiert, ganz so wie von mir beschrieben. :)
    Viel Erfolg
    .

    Danke für die Antworten (auch an pat).

    Ja, dass es Zwang ist, habe ich gesehen. Aber wenn ich mir das Go mit großer Wahrscheinlichkeit durchs FW Update zerschießen würde, verzichte ich lieber auf MapShares und Radar.
  • patti-berlin
    patti-berlin Registered Users Beiträge: 22
    Outstanding Explorer
    BongoBongo schrieb:
    Servus patti,
    bei mir Treiberanbieter: TomTom, version 6.0..... Datum 10.01.2017. Signatur: Nicht digital signiert

    Wenn's noch nicht klappt, ist es einen Versuch wert.: Navi anschließen, damit bei Netzwerkadapter RNDIS erscheint, RNDIS anklicken, Treiber, "Aktualisieren", "Durchsuchen", ....tomtom.inf..... wie beschrieben.
    Viel Glück!

    Hi, funktioniert bei mir leider nicht. Beim Installieren des Treibers tritt ein Fehler auf (Code 10). Ich geb's auf. Der Support hat schon ein Ticket von mir. Allerdings erscheint statt RNDIS nach der fehlgeschlagenen Treiberinstallation TomTom im Verzeichnis des Geräte-Managers unter Netzwerkadapter. Alles Mist!

    LG, patti