TomTom Traffic in USA — TomTom Community

TomTom Traffic in USA

pringels67pringels67 Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
bearbeitet Januar 2019 in TomTom-App für Android
Hallo...ich nutze TomTom Go Mobile auf meinem Smartphone. Funktioniert das TomTom Traffic auch in den USA so wie ich das hier in Deutschland gewohnt bin? Habe bisher nichts zu dem Thema finden können.

Kommentare

  • silverbulletsilverbullet Beiträge: 138 [Renowned Trailblazer]
    Lt. Tomtom Mydrive gibt es auch in den Staaten Verkehrsmeldungen, sofern dein Telefon die dortigen Netzfrequenzen unterstützt und Empfang hat, was in manchen Gegenden über mehrere hundert Kilometer kaum bis gar nicht möglich ist.
  • pringels67pringels67 Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Ok...danke für deine Antwort. Wollte mir auf jeden fall eine Sim-Karte für USA besorgen. Ich denke mal in Regionen wo es wichtig ist, wie Los Angeles, wird es wohl funktionieren.
    Die Alternative wäre gewesen mein Go6000 mitzunehmen, aber damit funktioniert Traffic ja auf keinen Fall in den USA.
  • silverbulletsilverbullet Beiträge: 138 [Renowned Trailblazer]
    Nicht allein die SIM Karte ist entscheidend, sondern welches Frequenzband (u.a. GSM850+1900? bzw. Standard dein Handy kann!

    Zitat aus nachfolgendem Link:
    "Bei UMTS sind nicht unterschiedliche Frequenzen das Problem sind, sondern der fehlende, einheitliche Standard. Während in Europa für UMTS der WCDMA-Standard verwendet wird, kommt zum Beispiel in den USA vorwiegend CDMA/CDMA2000 zum Einsatz. Europäische Smartphones funktionieren damit nicht, auch wenn sie den notwendigen Frequenzbereich unterstützen würden"

    Quelle: https://www.teltarif.de/roaming/handy-frequenzen.html
  • pringels67pringels67 Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    war mir so gar nicht bewußt...mein Handy (Galaxy S6) scheint aber mit dem Netz in USA klar zu kommen...danke nochmal für die schnelle Antwort
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0